Betriebliches Eingliederungsmangement .Betriebliches Eingliederungsmangement...

download Betriebliches Eingliederungsmangement .Betriebliches Eingliederungsmangement Arbeitsunf¤higkeiten

of 12

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Betriebliches Eingliederungsmangement .Betriebliches Eingliederungsmangement...

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Arbeitsunfhigkeiten berwinden, Arbeitspltze erhalten und die Fhigkeiten der Beschftigten sicherstellen, ist Sinn der Prventionsvorschrift aus 84 SGB IX. Die Fraport AG hat BEM bereits 2006 eingefhrt.

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)- fr Fraport mehr als ein gesetzlicher Auftrag!

    2012

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    Gesetzliche Vorgabe

    Die Regelung des 84 Abs. 2 SGB IX gilt, obwohl imSchwerbehindertenrecht versteckt, fr alle Beschftigte.Das heit: Es ist fr alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einBetriebliches Eingliederungsmanagement zur Sicherung derBeschftigungsfhigkeit und zum Erhalt des Arbeitsplatzesvorzunehmen, soweit sie innerhalb von 12 Monaten lnger als sechsWochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfhig erkranktsind.

    Seite 2

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    BEM-Ablauf

    Seite 3

    Einladung zum BEM Vorgesprch, wenn die gesetzliche Vorgabe vorliegt.1. Anschreiben

    Nach nicht erfolgter Rckmeldung des Betroffenen wird nach 4 Wochen ein 2. Anschreiben zum Vorgesprch verschickt.2. Anschreiben

    Zunchst 4-Augen-Gesprch mit BEM-Beauftragten und dem betroffenen Beschftigten.

    Erluterung des BEM-Verfahrens. Klrung der augenblicklichen Situation und bei Bedarf Einberufung

    eines Runden Tisches.

    Vorgesprch

    Bei einem Runden Tisch ist zu klren, wie die Arbeitsfhigkeit des Beschftigten wieder hergestellt und erhalten werden kann.

    Wird seitens der Arbeitsmedizin aufgrund einer aktuellen arbeitsplatzspezifischen Untersuchung ein zeitnaher Runder Tisch empfohlen, dann kann der Arbeitgeber auch ohne vorherige BEM-Anschreiben einen Runden Tisch einberufen.

    In Einzelfllen knnen auch mehrere Runde Tische erforderlich sein.

    Runder Tisch

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

    Seite 4

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    Mitglieder des BEM-Teams

    betroffener Beschftigter Personalreferent und Vorgesetzter BEM-Beauftragter (Moderation) BetriebsratArbeitsmedizin

    optional: SBV GesundheitsmanagementArbeitssicherheit

    Je nach Bedarf/Entscheidung: Einbeziehung des Rehatrgers, des Integrationsfachdienstes,der Agentur fr Arbeit, der Unfallkasse und der internen und/oder externen psychologischenBeratung.

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

    Seite 5

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    Qualifikation der BEM-Team Mitglieder

    Arbeitgeber (Fhrungskraft und Personalreferent):

    arbeitsrechtliches Know-how Fhrungskompetenz Teamfhigkeit Konfliktfhigkeit

    BEM-Beauftragter (Moderator):

    Moderationskompetenz Erfahrung mit Fhrungsverantwortung Team- und Konfliktfhigkeit SGB IX - Kenntnisse arbeitsrechtliches Know-how

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

    Seite 6

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    Qualifikation der BEM-Team Mitglieder

    BR (Betriebsratsmitglied):

    arbeitsrechtliche und sozialrechtliche Grundlagen

    Arbeitsmedizin (Betriebsarzt):

    Kenntnisse ber die Anforderungen der Arbeitspltze (Arbeitsplatzkataster).

    Abgleich der Anforderungen des Arbeitsplatzes mit den gesundheitlichenEinschrnkungen des betroffenen Beschftigten herstellen.

    medizinische/therapeutische Manahmen aufzeigen, mit denen derGesundheitszustand des Betroffenen verbessert werden kann und somit auchlangfristig das Arbeitsverhltnis gesichert werden kann.

    Kenntnisse ber die Einleitung von Rehamanahmen.

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) -2012

    BEM-Ablauf in Zahlen

    306

    142

    50 50

    98

    025

    5075

    100125

    150175

    200225

    250275300

    325

    BEM-Verfahren * 1. Anschreiben 2. Anschreiben durchgefhrte BEM-Vorgesprche

    durchgefhrte BEM-Runde Tische

    Seite 7

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

    * Ein BEM-Verfahren kann eine oder mehrere der dargestellten Verfahrensschritte umfassen .

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) -2012

    Runde Tische (mit oder ohne SBV-Einbindung)

    98

    50 48

    0

    25

    50

    75

    100

    125

    150

    175

    200

    gesamt ohne Schwerbehinderung oder Gleichstellung

    mit Schwerbehinderung oder Gleichstellung

    Seite 8

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) -2012

    Verteilung der Runden Tische

    9886

    12

    0

    25

    50

    75

    100

    125

    150

    175

    200

    1

    durchgefhrte Runde Tische 1. Runder Tisch 2. Runder Tisch

    Seite 9

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) -2012

    Abgeleitete BEM-Manahmen

    10

    7

    11

    16

    19

    2

    6

    18

    9

    0 10 20 30

    Bearbeitung/Klrung durch Dienststelle

    weitere Runde Tische

    Einleitung Kndigungsverfahren prfen

    Aufhebungsvertrag

    bezahlte Freistellung

    Erwerbsminderungsrente/Rente

    Potenzialanalyse beim Berufsfrderungswerk

    Arbeit light

    neuer Arbeitsplatz (SCA/Abstellung/Versetzung/ Umschulung)

    Arbeitsversuch

    Wiedereingliederung

    Rckkehr auf den alten Arbeitsplatz

    Seite 10

    00

    0

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Betriebliches Eingliederungsmanagement 2012 - Reinhard Wagner und Tina Taffet

    Seite 11

    Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

    Runde Tische gesamt 2007 - 2012

    131

    193 199

    234

    190

    98

    0

    50

    100

    150

    200

    250

    2007 2008 2009 2010 2011 2012

  • Betriebliches Eingliederungsmangement

    Vielen Dank!Vielen Dank fr IhreAufmerksamkeit!