Kiteboarding - #103 Juli/August 2014

download Kiteboarding - #103 Juli/August 2014

If you can't read please download the document

  • date post

    20-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    223
  • download

    5

Embed Size (px)

description

This is a free sample of Kiteboarding issue "#103 Juli/August 2014" Download full version from: Apple App Store: https://itunes.apple.com/us/app/id691083568?mt=8&at=1l3v4mh Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.presspadapp.kiteboardingmag Magazine Description: KITEBOARDING ist Deutschlands größtes und erfolgreichstes Kitesurfmagazin. KITEBOARDING präsentiert auf 164 Seiten die gesamte Bandbreite des „schönsten Sports der Welt“ mit packenden Reise- und Eventberichten, fachkundigen Fahrtechnikserien sowie fundierten Materialtests. Herausragende Merkmale sind der authentische Journalismus sowie die hohe grafische Qualität. KITEBOARDING erscheint seit 2000, zur Zeit 6 x jährlich. You can build your own iPad and Android app at http://presspadapp.com

Transcript of Kiteboarding - #103 Juli/August 2014

  • Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #103

    AUSG

    ABE

    JULI

    / AU

    GUST

    2014

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    #103

    KITE

    BOAR

    DIN

    G M

    AGAZ

    IN

    ALS ERSTER IM GLEITEN DER GROSSE LEICHTWIND-RATGEBER

    VERGLEICHSTESTWIE TEUER MUSS KITEN SEIN?FNF KITES IM PREIS-LEISTUNGS-CHECK

    TECH-CHECKCORE PACKT AUSALLES BER DEN GTS3 UND DIE NEUE SENSOR-BAR

    SPOTGUIDEPORTUGAL GIGANTISCHE LAGUNEN UND WELLEN JEDER GRSSE

    D 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    LEICHTWIND

    SPEZIAL

  • ABO6x JHRLICH. DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN BEQUEM IM ABO

    ABO DIGITAL (Pdf-Version)19,99 Jahresabo (6 Ausgaben) / weltweit4,49 Einzelheft / weltweitFr iPad / iPad mini / iPhone

    Android Tablets / Smartphones

    ABO PRINT25 * plus Prmie*Ausland: plus Porto, ohne Prmie

    ABO-Antrag auf www.kiteboarding.eu

    B O A R D I N G

    www.kitebo

    arding.eu

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN

    Neuheiten 2014Auf satten 30 Seiten alle neuen Kites und Boards

    MATERIALDraft vs. X2Naishs Komforthochleister gegen einen zehn Jahre alten Dinosaurier

    SERVICESolostart & Landung

    Tube- und Softkites ohne Helfer sicher starten und landen

    REISETaiwanHochindustrie und einsame Wavespots im Westpazifi k

    PORTRTDetlef Teichmann

    Ein kitender Rentner auf Du und Du mit der internationalen Kite-Elite

    98AusgabeAugust | September 2013

    D 4,80 | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    BOAR

    DING

    98

    Extra

    Seiten164

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    Cover_4_2013.indd 1 02.08.13 15:06

    B O A R D I N G

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN

    MATERIALDraft vs. X2Draft vs. X2Naishs Komforthochleister gegen Naishs Komforthochleister gegen einen zehn Jahre alten Dinosaurier

    REISEREISETaiwanHochindustrie und einsame Wavespots im Westpazifi k

    | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    www.kitebo

    arding.eu

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN

    AusgabeNovember | Dezember 2013

    B O A R D I N G

    www.kitebo

    arding.eu

    40 km auf FlgelnAlles ber das grte Kiterennen der Welt und seine Sieger

    VERGLEICHSTESTDie drei GroenCabrinha Switchblade, Core XR3 und North Rebel

    TECHNIKBoard-Spionage

    Die Herstellung eines Carved Imperators im Detail

    REISENKeniaKilometerlanges Glattwasserreviervor der ostafrikanischen Kste

    PRAXISTESTKeine Struts, viel Spa

    Der Naish Trip begeistert durch Minimalismus

    D 4,80 | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    Extra

    di

    ck mit

    Seiten164

    BOAR

    DING

    99

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected]tSchweiz // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    Cover_5_2013_final2.indd 1 02.10.13 11:10DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    B O A R D I N G

    VERGLEICHSTESTDie drei GroenCabrinha Switchblade, Core XR3 und North Rebel

    REISENKeniaKeniaKilometerlanges Glattwasserreviervor der ostafrikanischen Kste

    | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    mit

    eit164

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    www.kitebo

    arding.eu

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN

    B O A R D I N G

    D 4,80 | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    BOAR

    DING

    100

    Das JubilumsheftDie ganze Welt des Kitesurfens auf satten 164 Seiten

    Fnf G

    rafi k

    design

    er geben ihr BestesGRAFIK

    EDITION

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN

    B O A R D I N G

    | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    Das JubilumsheftDie ganze Welt des Kitesurfens auf satten 164 Seiten

    geben ihr BestesGRAFIK

    EDITION

    SPEZIALTHERAPIE BEI TWINTIP-BURNOUTWEGE ZUR KITE-SURF-BALANCE

    REPORTAGEDER LNGSTE DOWNWINDER DER WELTSECHS AMATEURE BEZWINGEN DEN ATLANTIK

    MATERIALCHECKGLAS GEGEN KOHLE LOHNEN SICH TEURE KARBONBOARDS?

    EVENTHHER, WEITER, EXTREMER DER KING OF THE AIR UND SEINE FOLGEND 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #101

    AUSG

    ABE

    MR

    Z / A

    PRIL

    2014

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    #101

    KITE

    BOAR

    DIN

    G M

    AGAZ

    IN

    SPEZIALTHERAPIE BEI TWINTIP-BURNOUTWEGE ZUR KITE-SURF-BALANCE

    REPORTAGEDER LNGSTE DOWNWINDER DER WELTSECHS AMATEURE BEZWINGEN DEN ATLANTIK

    MATERIALCHECKGLAS GEGEN KOHLELOHNEN SICH TEURE KARBONBOARDS?

    EVENTHHER, WEITER, EXTREMERDER KING OF THE AIR UND SEINE FOLGEN

    DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #102

    AUSG

    ABE

    MAI

    / JU

    NI 2

    014

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    #102

    KITE

    BOAR

    DIN

    G M

    AGAZ

    IN

    SPOTGUIDENEUSIEDLER SEE DAS WINDSICHERSTE STEHREVIER EUROPAS

    REPORTAGEZU BESUCH BEI EINER WELTREISENDENEIN LEBEN MIT MINIMALEN VERPFLICHTUNGEN UND MAXIMALER FREIHEIT

    RATGEBERDER BESTE GANZJAHRESANZUGZEHN NEOPRENANZGE IM VERGLEICH

    OLDSCHOOL NEWSCHOOL WAKESTYLE

    WAS IST FREESTYLE?ALLES BER DIE KNIGSDISZIPLIN IM KITEN

    D 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #102

    AUSG

    ABE

    MAI

    / JU

    NI 2

    014

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    SPOTGUIDENEUSIEDLER SEEDAS WINDSICHERSTE STEHREVIER EUROPAS

    REPORTAGEZU BESUCH BEI EINER WELTREISENDENEIN LEBEN MIT MINIMALEN VERPFLICHTUNGEN UND MAXIMALER FREIHEITEIN LEBEN MIT MINIMALEN VERPFLICHTUNGEN UND MAXIMALER FREIHEIT

    RATGEBERDER BESTE GANZJAHRESANZUGZEHN NEOPRENANZGE IM VERGLEICH

    OLDSCHOOL NEWSCHOOL WAKESTYLE

    WAS IST FREESTYLE?WAS IST FREESTYLE?WAS IST FREESTYLE?ALLES BER DIE KNIGSDISZIPLIN IM KITENALLES BER DIE KNIGSDISZIPLIN IM KITEN

    DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

  • WANDERKITEN STATT BUTTERFAHRTEs ist faszinierend und bengstigend zugleich. Dieses Gefhl, in der Schwebe und doch nicht im Flug zu sein. Der Wind kommt aufl andig mit geschtzten zehn Knoten und der 15er ist immer kurz davor aus dem Himmel zu fallen, sobald ich neben dem klobigen Freeraceboard liege. Also nach den ersten zwei Halsenversu-chen. Sobald ich wieder in den Schlaufen bin und den Kite nach vorne lenke, werde ich von der unmittelbaren Beschleunigung berrum-pelt. Die Nase klatscht und hmmert gegen die Wellen, obwohl kein hochgezchtetes, kas-tenfrmiges Raceboard unter meinen Fen klebt. Das vordere Bein bis in die Zehenspitzen gestreckt, die Zehen des hinteren Fues in das Pad gekrallt gebe ich mir alle Mhe, wie ein echter Racer mit fl acher Krperhaltung ber das Wasser zu schieen. Mit jedem erkmpf-ten Meter gegen den Wind steigt der ohnehin schon groe Respekt fr jeden Finisher des Langstreckenrennens Coast 2 Coast um ein Vielfaches. Je besser und sicherer ich das Board plan stelle, der Fachmann sagt dazu einlo-cken, desto strker ziehe ich den Adjuster, bis am Trapez nur noch minimaler Zug ankommt und sich etwas Entspannung einstellt. Jetzt heit es, Landmarke suchen und Streckema-chen. Viel Zeit, Gedanken an die Sicherheit zu verschwenden bleibt da nicht. Kein anderer Kite ist am Himmel, aber der Wind kommt ja aufl andig. Ich versuche eine Welle mitzuneh-men, doch in den Schlaufen ist es unmglich, einen Bottom Turn einzuleiten. In der Mitte stehend lasse ich mich etwas mitschieben, den Downwind-Kurs einleitend. Auf dem Rckweg spre ich, wie meine Oberschenkel brennen. Whrend der Hhevernichtungsorgie muss der Kite permanent bewegt werden, damit die Strmung anliegt. Dennoch: Zurck