Kiteboarding - #104 September/Oktober 2014

download Kiteboarding - #104 September/Oktober 2014

If you can't read please download the document

  • date post

    01-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    215
  • download

    1

Embed Size (px)

description

This is a free sample of Kiteboarding issue "#104 September/Oktober 2014" Download full version from: Apple App Store: https://itunes.apple.com/us/app/id691083568?mt=8&at=1l3v4mh Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.presspadapp.kiteboardingmag Magazine Description: KITEBOARDING ist Deutschlands größtes und erfolgreichstes Kitesurfmagazin. KITEBOARDING präsentiert auf 164 Seiten die gesamte Bandbreite des „schönsten Sports der Welt“ mit packenden Reise- und Eventberichten, fachkundigen Fahrtechnikserien sowie fundierten Materialtests. Herausragende Merkmale sind der authentische Journalismus sowie die hohe grafische Qualität. KITEBOARDING erscheint seit 2000, zur Zeit 6 x jährlich. You can build your own iPad and Android app at http://presspadapp.com

Transcript of Kiteboarding - #104 September/Oktober 2014

  • Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #104

    AUSG

    ABE

    SEP

    TEM

    BER

    / OKT

    OBE

    R 20

    14

    www

    .kiteb

    oarding.e

    u

    #104

    KITE

    BOAR

    DING

    MAG

    AZIN

    D 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    M A T E R I A L 2 0 1 5

    SPOTGUIDE

    KOLUMBIENKARIBIKINSELN, KOLONIALFLAIR

    UND KRFTIGER WIND

    WETTBEWERB

    TRIPLE SKRAUTS ERFOLGREICH BEIM

    WAKESTYLE-DREIKAMPF

    INTERVIEW

    AARON HADLOWBER DEN SPONSORENWECHSEL

    UND SEINEN BEITRAG ZUM VEGAS

    NEUHEITEN SPEZIAL22 KITES

    51 BOARDS7 HERSTELLER

  • ABO6x JHRLICH. DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN BEQUEM IM ABO

    ABO DIGITAL (Pdf-Version)19,99 Jahresabo (6 Ausgaben) / weltweit4,49 Einzelheft / weltweitFr iPad / iPad mini / iPhone

    Android Tablets / Smartphones

    ABO PRINT25 * plus Prmie*Ausland: plus Porto, ohne Prmie

    ABO-Antrag auf www.kiteboarding.eu

    www.kitebo

    arding.eu

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN 99Ausgabe

    November | Dezember 2013

    B O A R D I N G

    www.kitebo

    arding.eu

    40 km auf FlgelnAlles ber das grte Kiterennen der Welt und seine Sieger

    VERGLEICHSTESTDie drei GroenCabrinha Switchblade, Core XR3 und North Rebel

    TECHNIKBoard-Spionage

    Die Herstellung eines Carved Imperators im Detail

    REISENKeniaKilometerlanges Glattwasserreviervor der ostafrikanischen Kste

    PRAXISTESTKeine Struts, viel Spa

    Der Naish Trip begeistert durch Minimalismus

    D 4,80 | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    Extra

    di

    ck mit

    Seiten164

    BOAR

    DING

    99

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    Cover_5_2013_final2.indd 1 02.10.13 11:10

    B O A R D I N G

    VERGLEICHSTESTDie drei GroenCabrinha Switchblade, Core XR3 und North Rebel

    REISENKeniaKeniaKeniaKilometerlanges Glattwasserreviervor der ostafrikanischen Kste

    | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    mit

    eit164

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    www.kitebo

    arding.eu

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN 100Ausgabe

    Januar | Februar 2014

    B O A R D I N G

    D 4,80 | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    BOAR

    DING

    100

    Das JubilumsheftDie ganze Welt des Kitesurfens auf satten 164 Seiten

    Fnf G

    rafi k

    design

    er geben ihr BestesGRAFIK

    EDITION

    DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN

    B O A R D I N G

    | DK 55,00 dkr | CH 9,50 Sfr | AT 5,60 | P (cont.) 6,50 | NL 5,70 | LUX 5,70 | LT 6,50 | ES 6,50 | B 5,70

    Das JubilumsheftDie ganze Welt des Kitesurfens auf satten 164 Seiten

    geben ihr BestesGRAFIK

    EDITION

    SPEZIALTHERAPIE BEI TWINTIP-BURNOUTWEGE ZUR KITE-SURF-BALANCE

    REPORTAGEDER LNGSTE DOWNWINDER DER WELTSECHS AMATEURE BEZWINGEN DEN ATLANTIK

    MATERIALCHECKGLAS GEGEN KOHLE LOHNEN SICH TEURE KARBONBOARDS?

    EVENTHHER, WEITER, EXTREMER DER KING OF THE AIR UND SEINE FOLGEND 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #101

    AUSG

    ABE

    MR

    Z / A

    PRIL

    2014

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    #101

    KITE

    BOAR

    DING

    MAG

    AZIN

    SPEZIALTHERAPIE BEI TWINTIP-BURNOUTWEGE ZUR KITE-SURF-BALANCE

    REPORTAGEDER LNGSTE DOWNWINDER DER WELTSECHS AMATEURE BEZWINGEN DEN ATLANTIK

    MATERIALCHECKGLAS GEGEN KOHLELOHNEN SICH TEURE KARBONBOARDS?

    EVENTHHER, WEITER, EXTREMERDER KING OF THE AIR UND SEINE FOLGEN

    DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #102

    AUSG

    ABE

    MAI

    / JU

    NI 2

    014

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    #102

    KITE

    BOAR

    DING

    MAG

    AZIN

    SPOTGUIDENEUSIEDLER SEE DAS WINDSICHERSTE STEHREVIER EUROPAS

    REPORTAGEZU BESUCH BEI EINER WELTREISENDENEIN LEBEN MIT MINIMALEN VERPFLICHTUNGEN UND MAXIMALER FREIHEIT

    RATGEBERDER BESTE GANZJAHRESANZUGZEHN NEOPRENANZGE IM VERGLEICH

    OLDSCHOOL NEWSCHOOL WAKESTYLE

    WAS IST FREESTYLE?ALLES BER DIE KNIGSDISZIPLIN IM KITEN

    D 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    SPOTGUIDENEUSIEDLER SEEDAS WINDSICHERSTE STEHREVIER EUROPAS

    REPORTAGEZU BESUCH BEI EINER WELTREISENDENEIN LEBEN MIT MINIMALEN VERPFLICHTUNGEN UND MAXIMALER FREIHEIT

    RATGEBERDER BESTE GANZJAHRESANZUGZEHN NEOPRENANZGE IM VERGLEICH

    OLDSCHOOL NEWSCHOOL WAKESTYLE

    WAS IST FREESTYLE?WAS IST FREESTYLE?ALLES BER DIE KNIGSDISZIPLIN IM KITEN

    DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

  • Jeder, der seit ein paar Jahren dem Kite-Virus verfallen ist, hat oder kennt sie: die schon lange nicht mehr knisternden Dachboden- oder Kel-lerleichen. Meist sind es Kites, von denen man sich nicht trennen kann, weil man die ersten Meter damit gefahren ist oder unter ihnen den ersten Sprung gestanden hat. Oder es ist ein C-Kite von vor 2005 und man traut sich nicht, ihn zu verkaufen und behlt ihn statt-dessen. Bei mir lagerte ein echtes Juwel, ein elf Quadratmeter groer Naish Virus, ein Zwei-leiner-Dinosaurier, der Wakestyle-Gott Lou Wainman auf den Leib geschneidert wurde. Ich musste ihn jedoch erst einmal von einer Segel-macherin auf die heutige Zeit zuschneidern lassen. An beiden Tips haben jetzt jeweils zwei Leinen Platz, befestigt im mickrigen Abstand von 30 Zentimetern. Steuerzentrale ist eine Pulley Bar, unter deren Adjuster eine Umlen-krolle hngt, durch die eine Leine von Bar- zu Barende luft und das charakteristische Drei-eck bildet. Das war Anfang der Nullerjahre der neueste Trend und sollte den Kite schneller drehen lassen. Depower gibt es mit dieser Bar berhaupt nicht, dafr ganz viel Platz, um die Bar in der Mitte zu greifen. Bei der ersten Ses-sion lenkte ich den Kite herunter und schaffte es nicht, ihn rechtzeitig wieder hochzusteuern: Die Fronttube rauschte aufs Wasser. Die Um-lenkrolle verursachte aus heutiger Sicht eher einen Verzgerungseffekt. Doch ich gewhnte mich daran, sah es als Herausforderung an. Redete ich mir ein. Die Kiter um mich herum schauten etwas unglubig, hielten Abstand,

    wenn ich zu einem ausgehakten Sprung ansetzte. Dann lste sich der Trapeztampen von der Bar, Chickenloop kann man das ja nicht nennen. Die Kraft des Kites ging unmit-telbar auf meine Arme ber. Glcklicherweise war ich in Ufernhe und mein hektisches Schlagen auf den Kopf wurde von einem Kiter gesehen und nicht von verstrten Strandurlau-bern als falsches Signal gewertet. Meinen Virus zurck in den Keller verbannen und ihn als das ansehen, was er in der heutigen Kite-Welt im negativen Sinn wortwrtlich ist? Niemals. Wirklich? Denn das Kontrastprogramm folgte auf dem Fue. Beim Naish-Meeting auf Maui konnte ich den neuen Pivot testen, einen der 22 neuen 2015er-Kites, den wir in diesem Heft unter die Lupe nehmen. Natrlich ein himmel-weiter Unterschied. Allein schon das Sprin-gen. Was mit dem Virus nur ausgehakt geht, geschieht bei Naishs neuester Kreation durch dezentes Anziehen der Bar. Ob der Pivot jetzt um Lngen besser ist als ein Kite aus 2014, ist wiederum eine andere Geschichte. Jeden-falls fhlt er sich sehr definiert an, ist an der Bar sehr direkt und schafft es, zwei Diszipli-nen glaubwrdig in sich zu vereinen: Freeride und Wave. Und darauf kommt es letztendlich doch an, den richtigen Kite fr sich und seine Bedrfnisse zu finden. Mit unseren Produkt-vorstellungen machen wir den Anfang, erste Tests folgen dann in der nchsten Ausgabe.

    Viel Spa mit dem Heft,Sren Gehlhaus

    NOSTALGIE

    MODERNE

    & ...und dem brandneuen Naish Pivot auf MauiKITEBOARDING-Chefredakteur Sren Gehlhaus mit dem elf

    Jahre alten NaishVirus in Heiligenhafen...

    EDITORIAL

    4

    Paradiesisch warm. Himmlisch dehnbar.

    Leon Jamaer trgt den Mission FZ 5/4

    Geschmeidiges, seidiges Neopren mit 25% mehr Stretch.

    FIRELINEUltra-warme, federleichte und

    dehnbare Thermo-Isolierschicht.

    P-SKINDnne, dehnbare Nahtabdichtung

    aus Polyurethan fr maximale Wasserdichtigkeit.

    ULTRA-STRETCH NEOPREN

    WWW.NPSURF.COM

    PRYDE GROUP [email protected]

  • Paradiesisch warm. Hi