Kiteboarding - #107 März/April 2015

Click here to load reader

  • date post

    08-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    221
  • download

    1

Embed Size (px)

description

This is a free sample of Kiteboarding issue "#107 März/April 2015" Download full version from: Apple App Store: https://itunes.apple.com/us/app/id691083568?mt=8&at=1l3v4mh Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.presspadapp.kiteboardingmag Magazine Description: KITEBOARDING ist Deutschlands größtes und erfolgreichstes Kitesurfmagazin. KITEBOARDING präsentiert auf 164 Seiten die gesamte Bandbreite des „schönsten Sports der Welt“ mit packenden Reise- und Eventberichten, fachkundigen Fahrtechnikserien sowie fundierten Materialtests. Herausragende Merkmale sind der authentische Journalismus sowie die hohe grafische Qualität. KITEBOARDING erscheint seit 2000, zur Zeit 6 x jährlich. You can build your own iPad and Android app at http://presspadapp.com

Transcript of Kiteboarding - #107 März/April 2015

  • Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #107

    D 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    VERGLEICHSTESTSANDWICH- ODER GLASBOARDS

    SO GROSS SIND DIE UNTERSCHIEDEZWISCHEN WAVEBOARDS

    EVENTKING OF THE AIR

    HADLOW GEWINNT EVENT DES JAHRES

    TECH-CHECKDER NEUE FX

    ALLES BER CABRINHAS ERSTEN OPEN C-KITE

    SPOTGUIDEFLORIANPOLIS

    DAS BESSERE CUMBUCOIM SDEN BRASILIENS

    AUSG

    ABE

    MR

    Z / A

    PRIL

    2015

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    GROSSE REPORTAGE

    30 JAHRE TUBEKITEDIE GEBRDER LEGAIGNOUX UND DIE GESCHICHTE DES KITESURFENS

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #107

  • Der brandneue FX ist der perfekte Crossover Kite, der mhelos die Lcke zwischen Freestyle und Freeride schliet. Das neue Dreistrut-Design lsst den FX schneller und direkter drehen und liefert so explosive Beschleunigung und viel Power fr extrem hohe Airs.

    Nick Jacobsen onthe Ace 135 & FX 7

    Lars Daniel TerkelsenMod

    el: M

    ahin

    aPe

    te C

    abrin

    ha

    Go to CABRINHAKITES.COM to learn more & see the entire 3D gallery Sizes: 6/7/8/9/10/12/14

    This ad is inThis ad is in

    Pryde Group GmbH / Bergstrasse 7 / D-82024 TaufkirchenTel: +49 (0)89 665049-18 / Fax: +49 (0)89 665049-2info@pryde-group.de / Cabrinhakites.de

  • Der brandneue FX ist der perfekte Crossover Kite, der mhelos die Lcke zwischen Freestyle und Freeride schliet. Das neue Dreistrut-Design lsst den FX schneller und direkter drehen und liefert so explosive Beschleunigung und viel Power fr extrem hohe Airs.

    Nick Jacobsen onthe Ace 135 & FX 7

    Lars Daniel TerkelsenMod

    el: M

    ahin

    aPe

    te C

    abrin

    ha

    Go to CABRINHAKITES.COM to learn more & see the entire 3D gallery Sizes: 6/7/8/9/10/12/14

    This ad is in

    Pryde Group GmbH / Bergstrasse 7 / D-82024 TaufkirchenTel: +49 (0)89 665049-18 / Fax: +49 (0)89 665049-2info@pryde-group.de / Cabrinhakites.de

  • Der brandneue FX ist der perfekte Crossover Kite, der mhelos die Lcke zwischen Freestyle und Freeride schliet. Das neue Dreistrut-Design lsst den FX schneller und direkter drehen und liefert so explosive Beschleunigung und viel Power fr extrem hohe Airs.

    FREESTYLE / CROSSOVER

    Nick Jacobsen onthe Ace 135 & FX 7

    Lars Daniel TerkelsenMod

    el: M

    ahin

    aPe

    te C

    abrin

    ha

    Go to CABRINHAKITES.COM to learn more & see the entire 3D gallery Sizes: 6/7/8/9/10/12/14

    This ad is in

    Pryde Group GmbH / Bergstrasse 7 / D-82024 TaufkirchenTel: +49 (0)89 665049-18 / Fax: +49 (0)89 665049-2info@pryde-group.de / Cabrinhakites.de

  • 1BILDER DES MONATS / King of the Air

  • KNIG VON KAPSTADTFOTO: CRAIG KOLESKY / RED BULL CONTENT POOL

    Wie so oft stand Aaron Hadlow ganz oben. Diesmal beim King of the Air. Besonders bitter war es fr Vorjahressieger Kevin Langeree. Er musste Platz machen fr seinen einstigen Erzrivalen. Zuletzt sah man die beiden 2009 gemeinsam auf einem Podium, als sie sich auf der PKRA Freestyle Tour einen erbitterten Zweikampf lieferten. In diesem turbulenten Jahr, es gab nur vier Wettbewerbe und umstrittene Regel-

    nderungen, wurde Langeree Weltmeister. Ausgerechnet nach dieser Saison wandte sich Hadlow entnervt von der Tour ab und arbeitete an Wakestyle-Filmprojekten. Mittlerweile hat sich das Blatt gewendet. Had-low startet wieder auf der PKRA Tour, wurde 2014 sogar Dritter. Lan-geree aber verabschiedete sich vor ber zwei Jahren wegen der festen Bindungen und den flachen Sprngen vom Freestyle-Geschehen. Genau aus dem Grund war Hadlow wieder dabei. Fr Langeree sind Veranstal-tungen wie der King of the Air (kurz: KOTA) der einzig richtige Weg, Freestyle einer breiten Masse zu prsentieren. Deshalb trainierte er, der nebenbei auch erfolgreich in der Welle ist, hrter als alle anderen und war so frh in Kapstadt wie kaum ein anderer KOTA-Teilnehmer. Ob es eine Folge seines eisernen Traingswillens war oder nicht. Jedenfalls fiel der Hollnder einen Tag vor Wettbewerbsbeginn in seine Finne und riss sich die Handinnenflche auf. Das Ergebnis: Krankenhaus, acht Stiche. Sein lapidarer Kommentar auf Facebook: Passiert eben, wenn man sei-ner Finne ein ,High Five gibt, gefolgt von einer Warnung vor blutigen Fotos. Obwohl Langeree nicht auf Board-Offs verzichtete und es bis ins Finale schaffte, blieben uns Horrorbilder dank eines Gummihandschuhs erspart. Letztendlich zeigte Hadlow, der in festen Bindungen startete, mit einem Megaloop KGB einen hochtechnischen Trick, den kein anderer beherrscht. Fr Langeree gab es einen kleinen Triumph: In der natrli-chen Arena von Big Bay zeigte er mit einem Satz von 13,5 Metern den hchsten Sprung des Events. Bei hheren Welle und strkerem Wind brachten es die Besten im letzten Jahr auf 25 Meter da wurde die Sprunghhe jedoch mithilfe von iPhones und nicht von einem hochsen-siblen GPS-Sensor gemessen, der in der Mitte der Boards befestigt war.

    Ergebnisse:

    1 Aaron Hadlow GBR

    2 Kevin Langeree NED

    3 Jerrie Van De Kop NED

    4 Jesse Richman HAW

    #107

    1 15

    7

  • T - S T I C K S

    SPECTRE

    AIRFRAME

    PRO_PAD S L I N GB E L T

    Harness support adjustable to the personal preference with a brand new batten system

    Weight optimized constructionthat ensures nearly no water absorption

    Lightweight and comfortableprotection for your belly

    Keeps the harness in its place

    SURFING ELEMENTSion-products.com

    DIE SCHPFERISCHE KRAFT DES ABFLUGS

    Kapstadt hat schon bessere Windsaisons erlebt. Aber dass der King of the Air dieses Jahr aufgrund von Wind-mangels zuschauerunfreundlich unter der Woche ange-pfiffen werden musste, damit hatte kaum einer gerech-net. So kam es, dass bei uns in der Redaktion mitten in der heien Phase der Heftabgabe der Livestream lief. Und natrlich gab es die obligatorischen Ohs und Ahs. Denn Abflge gehren zum King of the Air (KOTA) wie Tore zum Fuball. Warum sich dieses Jahr auch ein Teil-nehmer abseits des Wassers verletzte und der Ein-Ta-ges-Event an drei nicht aufeinander folgenden stattfand, davon wei unser Kapstadt-Korrespondent Henning Nockel ab Seite 34 zu berichten.Wir haben uns auch in die mitunter harschen Bedingun-gen Kapstadts gestrzt und Anfang des Jahres unseren Wavetest dort durchgefhrt. Wenn die Windmaschine an Afrikas Sdzipfel angeworfen wird, ist es nicht ein-fach nur windig. Dann strmt es, der khle Wind reit am Kite, wird zum Abend regelrecht aggressiv. In Ver-bindung mit den hier immerzu prsenten Wellen ergab das perfekte Testbedingungen. Perfekt auch fr gepflegte Abgnge (siehe Foto oben). In den warmen, wesentlich zahmeren Winden Brasiliens haben wir unsere Waveki-tes und -Boards ebenfalls getestet. Was wir dabei mit

    Hilfe der Trainer und Teilnehmer der KITE BOARDING-Events herausfanden, lest ihr ab Seite 42.Etliche Abflge haben die Erfinder des Tubekites auch hingelegt. Die ersten Prototypen der Legaignoux-Brder waren direkte Vorfahren des C-Kites: Zweileiner ohne Depower, die dermaen leistungsstark waren, dass sie nur von Wasserskiern in Zaum gehalten werden konn-ten. Ihr Patent fr den ersten vorwrtsbewegenden Flgel mit aufblasbarem Gerst meldeten sie am 16. November 1984 in Frankreich an, 1985 trat es weltweit in Kraft. Einfach war es nicht, Bruno Legaignoux aufzusp-ren. Der Kontakt kam schlielich ber einen Kitedesig-ner zustande, der mit ihm bei Takoon zusammengear-beitet hatte. Der Erfinder berichtete uns, welche Odyssee sein Bruder und er in den 30 Jahren nach Anmeldung des Patentes durchliefen. Gleichzeitig erzhlte er damit die Geschichte des Kitesurfens, zu lesen ab Seite 58. Den Gebrdern Legaignoux haben wir alle viel zu verdanken, ganz besonders aber die Teilnehmer des King of the Air. Sie vertrauten fast alle auf C-Kites.

    Viel Spa da drauen,Sren Gehlhaus

    EDITORIAL

    8

  • T - S T I C K S

    SPECTRE

    AIRFRAME

    PRO_PAD S L I N GB E L T

    Harness support adjustable to the personal preference with a brand new batten system

    Weight optimized constructionthat ensures nearly no water absorption

    Lightweight and comfortableprotection for your belly

    Keeps the harness in its place

    SURFING ELEMENTSion-products.com

  • LEIDENSCHAFT

    46Bild des MonatsBeim King of the Air standen zwei alte Rivalen zusammen auf dem Podium, die auch in Kapstadt auf grundverschiedene Fahrstile setzten

    1213Warm-UpEin sterreichischer Wakestyler, Knete gegen Knochenwuche-rung, Fototagebuch des italienischen Hengstes und ein Ki-te-Blockbuster

    1631Wave-GalerieEine fotografische Huldigung an Mutter Natur und die schnsten Wellen dieses Planeten

    3439Henning trifft... mit Aaron Hadlow den diesjhrigen Gewinner des King of the Air und stand fr uns an der Wasserkante

    5863 30 Jahre Tubekite Wie zwei franzsische Tftler Tubekite, Vierleiner-Bar und Bow-kite erfanden und warum Kitesurfen ohne sie kaum denkbar wre

    8487Mit oder ohne mit Schlaufen?Warum Rob Kidnie auf strapless schwrt, Henning Nockel sich in zwei und Julien Fillion nur in einer Schlaufe wohlfhlt

    110Kiter wie du und ichIn seinem Alter kitet keiner hufiger: der ehemalige Schwimm-Olympionike rjan Madsen ist den Wellen verfallen

    MATERIAL

    4257 Vergleichstest WavekitesWas der F-One Bandit gegen die vier Spezialisten Best Cabo, Cabrinha Drifter, North Neo, RRD Religion aus richten kann

    6683 Vergleich von Waveboard-BauweisenWie sich die Konstruktionen von Cabrinha Phenom, Core Ripper 2, F-One Mitu und North Whip auf die Fahrleistungen auswirken

    9497 Vorstellung Cabrinha FXDer erste Open C-Kite von den Bowkite-affinen Hawaiianern im ausfhrlichen Tech-Check

    98108 Produktnews