Kiteboarding - #113 März/April 2016

Click here to load reader

  • date post

    26-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    220
  • download

    8

Embed Size (px)

description

This is a free sample of Kiteboarding issue "#113 März/April 2016" Download full version from: Apple App Store: https://itunes.apple.com/us/app/id691083568?mt=8&at=1l3v4mh Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.presspadapp.kiteboardingmag Magazine Description: KITEBOARDING ist Deutschlands größtes und erfolgreichstes Kitesurfmagazin. KITEBOARDING präsentiert auf 164 Seiten die gesamte Bandbreite des „schönsten Sports der Welt“ mit packenden Reise- und Eventberichten, fachkundigen Fahrtechnikserien sowie fundierten Materialtests. Herausragende Merkmale sind der authentische Journalismus sowie die hohe grafische Qualität. KITEBOARDING erscheint seit 2000, zur Zeit 6 x jährlich. You can build your own iPad and Android app at http://presspadapp.com

Transcript of Kiteboarding - #113 März/April 2016

  • SPEZIALSPEZIALSPEZIALSPEZIALSPEZIALSPEZIALSPEZIALZ IALZ IAL

    WAVEWAVEWAVEWAVEWAVE

    AUSG

    ABE

    MR

    Z /A

    PRIL

    2016

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #113#113

    D 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    KING OF THE AIR

    EVENT DER EXTREME BRUTALE BEDINGUNGEN, MCHTIGE MEGALOOPS UND EIN NACHDENKLICHER RUBEN LENTEN

    NEWS

    NORDSEE-KITEVERBOTWIE ES ZUR EINIGUNG KAMUND WIE ES WEITERGEHT

    TEST

    WAVE SPEZIALWELCHER KITE FR WELCHEN STIL?WAS KNNEN DIE STUMPFNASEN?

    INTERVIEW

    STEVEN AKKERSDIJKBER SEINEN K.O.-CRASH UND DEN FREIEN FALL IM MEGALOOP

    SPOTGUIDE

    BRASILIENWINDGARANTIE UNDPURE LEBENSFREUDE

    NORDSEE-KITEVERBOTWIE ES ZUR EINIGUNG KAMUND WIE ES WEITERGEHT

    WELCHER KITE FR WELCHEN STIL?WAS KNNEN DIE STUMPFNASEN?

  • ABO6x JHRLICH. DEUTSCHLANDS GRSSTES KITESURFMAGAZIN BEQUEM IM ABO

    ABO DIGITAL (PDF-Version)19,99 Jahresabo (6 Ausgaben) / weltweit4,49 Einzelheft / weltweitFr iPad / iPad mini / iPhone

    Android Tablets / Smartphones

    ABO PRINT25 * inklusive Prmie*Ausland: plus Porto, ohne Prmie

    ABO-Antrag auf www.kiteboarding.eu

    Deutschland // Tel.: + 49 (0) 461 97 89 560, E-Mail: [email protected]/liquidforcekiteboardingdeutschland

    sterreich // Tel.: + 43 650 511 4424, E-Mail: offi [email protected] // Tel.: + 41 32 331 1212, E-Mail: [email protected]

    AUSG

    ABE

    5 N

    OVE

    MBE

    R / D

    EZEM

    BER

    2015

    w

    ww.ki

    teboa

    rding.e

    u

    Deutschlands grtes Kitesurfmagazin

    #111#111

    D 4,80 DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    EVENTBERICHT

    COAST 2 COASTPERFEKTE BEDINGUNGEN

    BEIM KITE-MARATHON AUF FEHMARN

    RATGEBER

    LEINENWIE SIE ENTSTEHEN,

    WAS SIE AUSHALTEN, WIE MAN SIE PFLEGT

    SPOTGUIDE

    NEUKALEDONIENDER ULTIMATIVE

    TRAUMSPOTIN DER SDSEE

    MEGATEST

    DIE BESTEN KITES DES MARKTES DIE ERSTEN 2016ER KITES IM DIREKTEN VERGLEICH

    DIE GANZE

    WELT DES

    KITESURFE

    NS

    AUF

    164

    SEITEN

    DK 55,00 dkr CH 9,50 Sfr AT 5,60 P (cont.) 6,50 NL 5,70 LUX 5,70 LT 6,50 ES 6,50 B 5,70

    MEGATEST

    DIE BESTEN KITES DES MARKTES DIE ERSTEN 2016ER KITES IM DIREKTEN VERGLEICH

    DIE GANZE

    WELT DES

    KITESURFE

    NS

    164

    SEITEN

    IN DER SDSEE DIREKTEN VERGLEICH

    Das Strutgerst des CORE XR4 besteht aus dem neuen Spezialdacron namens ExoTex. Dessen intelligente Gewebestruktur mit horizontalen und vertikalen Verstrkungsfden

    sorgt fr eine unerreichte Profilstabilitt. Die Folge: dnnere Struts, ein knackigeres, prziseres und intuitiveres Fluggefhl.

    Der XR4 geht frher los, dreht besser und luft enorm effektiv Hhe. Auch Lift und Hangtime werden sprbar verbessert. Mehr Informationen zum neuen Spezialdacron

    ExoTex auf corekites.com.

    HOOKED ON ADRENALINE.

    DER CROSSRIDER.PERFORMANCE FREERIDE . BIG AIR . WAVE . RACE

    DER NEUE CORE XR4.JETZT AM START.

    ULTRASTEIFE STRUKTUR

    HHERER LUFTDRUCK

    REDUZIERTE TUBE-DURCHMESSER

    VERBESSERTE AERODYNAMIK

    HHERER UV-SCHUTZ

    MEHR FLUGSTABILITT

    EXOTEX FRAME

    Foto

    : med

    iaho

    use.

    one

    SHORT BRIDLE SYSTEM

    SENSOR BAR READY

    SPEED PUMP SYSTEM

    HIGH PERFORMANCE 5 STRUT FRAME

    CORETEX

    ENTDECKE DEN XR4 JETZT BEI DEINEM CORE HNDLER: COREKITES.COM/SHOPS

    Atemberaubende Big Airs. Komfortables Freeriden. Spielerische Waverides. Erlebe den ultimativen Hochleister.

    Mit der einzigartig sicheren SSF Safety. Fr alle Einsatzbereiche. Und alle Bedingungen.

    CORE Kiteboarding a Hiss-Tec brand // Fehmarn, GermanyT. +49 (0)4371-88934-0 // [email protected] // 54.445874 N : 11.191058 O

    FOLLOW CORE KITEBOARDING:corekites.com facebook.com/corekites twitter.com/corekites #corekitesinstagram.com/corekites

  • #108

    2 16

    3

    Das Strutgerst des CORE XR4 besteht aus dem neuen Spezialdacron namens ExoTex. Dessen intelligente Gewebestruktur mit horizontalen und vertikalen Verstrkungsfden

    sorgt fr eine unerreichte Profilstabilitt. Die Folge: dnnere Struts, ein knackigeres, prziseres und intuitiveres Fluggefhl.

    Der XR4 geht frher los, dreht besser und luft enorm effektiv Hhe. Auch Lift und Hangtime werden sprbar verbessert. Mehr Informationen zum neuen Spezialdacron

    ExoTex auf corekites.com.

    HOOKED ON ADRENALINE.

    DER CROSSRIDER.PERFORMANCE FREERIDE . BIG AIR . WAVE . RACE

    DER NEUE CORE XR4.JETZT AM START.

    ULTRASTEIFE STRUKTUR

    HHERER LUFTDRUCK

    REDUZIERTE TUBE-DURCHMESSER

    VERBESSERTE AERODYNAMIK

    HHERER UV-SCHUTZ

    MEHR FLUGSTABILITT

    EXOTEX FRAME

    Foto

    : med

    iaho

    use.

    one

    SHORT BRIDLE SYSTEM

    SENSOR BAR READY

    SPEED PUMP SYSTEM

    HIGH PERFORMANCE 5 STRUT FRAME

    CORETEX

    ENTDECKE DEN XR4 JETZT BEI DEINEM CORE HNDLER: COREKITES.COM/SHOPS

    Atemberaubende Big Airs. Komfortables Freeriden. Spielerische Waverides. Erlebe den ultimativen Hochleister.

    Mit der einzigartig sicheren SSF Safety. Fr alle Einsatzbereiche. Und alle Bedingungen.

    CORE Kiteboarding a Hiss-Tec brand // Fehmarn, GermanyT. +49 (0)4371-88934-0 // [email protected] // 54.445874 N : 11.191058 O

    FOLLOW CORE KITEBOARDING:corekites.com facebook.com/corekites twitter.com/corekites #corekitesinstagram.com/corekites

  • BREITE FRONTDie gute Nachricht vorweg: Die Gefahr eines generel-les Kiteverbotes scheint gebannt zu sein. Zunchst lie Staatssekretr Ferlemann Ende Januar bei der Petitions-bergabe in Berlin keinen Zweifel daran, dass sein fr die Nordsee zustndiges Bundesverkehrsministerium kein Interesse an einer Verbotslsung hat. Es hatte bei-nahe den Anschein, als wre dieser Schuss vor den Bug der Wattenmeer-Bundeslnder ntig gewesen, um auf Landesebene Gehr zu finden. Auf Augenhhe. Denn zwei Wochen spter traf sich der schleswig-holsteinische Umweltminister Dr. Habeck mit Vertretern smtlicher lokaler Kitevereine und -schulen sowie berregiona-ler Verbnde wie DSV, GKA und VDWS. Und Habeck verlautbarte, dass man nun auch auf Landesebene kein generelles Kiteverbot mehr wolle. Ganz gebannt ist die Gefahr dennoch nicht, wie Jrgen Vogt vom Industrie-verband Global Kitesports Association (GKA) im Inter-view auf Seite 36 berichtet.Unsicherheit weiterhin auch bei der Freestyle-Weltmeis-terschaftsserie. Nachdem die VKWC Tour ein vorzeitiges Ende nahm und viele Fahrer verprellt hatte, heit diese nun World Kite Tour, ganz ohne den vormals namens-gebenden Virgin-Konzern von Richard Branson. Ende des Jahres kndigte der weltweite Dachverband IKA an, der bislang fr die Race-WM zustndig war, aufgrund von nicht eingehaltener Vertrge seitens der VKWC, eine eigene World Tour zu veranstalten, inklusive Free-style-Events. Das Problem: Beide Organisationen sind vom Weltseglerverband bevollmchtigt Weltmeisterti-tel zu vergeben. Damit nicht genug: Einige Tourstopps, wie etwa der auf Fehmarn, wurden zum Zeitpunkt des Redaktionsschluss von beiden Touren fr sich bean-sprucht. Wir haben den Kontakt zu den Fahrer gesucht, den wirklich Leidtragenden, und uns mit Danny Baliart von der neu gegrndeten Fahrerorganisation Kiteboar-ding Riders United (KRU) unterhalten (Seite 118).Gut, dass der King of the Air in Kapstadt nicht Teil irgendeiner World Tour ist. Der wurde dieses Jahr sei-

    nem Ruf als Extrem-Wettbewerb mehr als gerecht: Es gab brutale Bedingungen und ebenso brutale Strze. Fr KITEBOARDING war Bettina Menzel vor Ort, die am Kap im Rahmen ihrer Weltreise halt machte. In dieser Ausgabe berichtet sie ber ihre Zeit in Brasilien und Israel (ab Seite 136). Beim King of the Air stand sie in der ersten Reihe und unterhielt sich einen Tag nach dem Event mit Extrem-Kiteboarder Ruben Lenten, der die-ses Jahr aufgrund seiner Krebserkrankung nur Zaungast war. Ihren uerst lesenswerter Hintergrundbericht gibt es ab Seite 120.Ebenfalls in Kapstadt haben wir die drei Wavetests die-ser Ausgabe durchgefhrt. Testleiter Marcel Wrfel und sein Team aus Trainern und Teilnehmern der KITE-BOARDING-Events hat am Kap fr uns ber einen Zeitraum von zwei Monaten sechs Wavekites und fnf Waveboards unter die Lupe genommen (ab Seite 48).Zu guter Letzt noch ein Hinweis auf unsere neue Rubrik Dr. Jekyll und Mr. Kite. Darunter stellen wir Promi-nente vor, die man nicht unbedingt unter einem Kite vermuten wrde. Dabei geht es uns mehr um eine unge-whnliche Verwandlung und weniger um die Schatten-seite einer Person, wie es bei Dr. Jekyll und Mr. Hyde der Fall ist. Den Anfang auf Seite 94 macht Neukiter Freddy von Osten, der seit vielen Jahren Deutschlands bester Wakeboarder ist sein Outing, ist eine verita-ble berraschung. Denn dass es Kiter bei Flaute an die Wakeboardanlage zieht, ist bekannt. Andersherum war es bislang die Ausnahme und eventuell als neuer Trend einzustufen. Im Trend auch das Winterkiten. Die Redaktion hatte auf der Ostsee im Februar spaige Sessions bei ber zehn Grad Auentemperatur. So kann es weiter gehen, direkt in die neue Saison hinein. In eine Saison, die hoffentlich frei von Spotschlieungen sein wird.

    Wir sehen uns auf dem Wasser,Sren Gehlhaus

    BITTE RECHT FREUNDLICH (V.L.N.R.): Susanne Brill und Jens Mller (BoardSPOrt e.V.), Frank Erkner (Cuxkiters e.V.), Jrgen Vogt (GKA), Olaf Kriete (Surfsverein Wismar),

    Sebastian Heitmann (GKA) und Sren Gehlhaus (KITEBOARDING) bei der bergabe der Peti