Kundenmagazin Grunewald GmbH 1/2015

Click here to load reader

  • date post

    22-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Liebe Marketingfreunde, seit 20 Jahren zählt grunewald zu den Pionieren im Digitaldruck und prägt die rasante technische Entwicklung entscheidend mit. So bleiben wir stets am Puls der Zeit und eröffnen Ihnen immer wieder neue Möglichkeiten für einen effektiven Kundendialog. Pünktlich zum Jubiläum präsentieren wir Ihnen im aktuellen Magazin ein ganzes Paket neuer digitaler Veredelungstechniken. Damit zeigt sich der Digitaldruck jünger, moderner und innovativer denn je. Das Stichwort lautet: Digitale Veredelung. Das Kundenmagazin dient Ihnen zur Information, zur Inspiration und zur Motivation, uns einfach einmal ganz unverbindlich zu kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie.

Transcript of Kundenmagazin Grunewald GmbH 1/2015

  • AUF EDELWie die Veredelung von Printprodukten Ihre Kom-munikation belebt, steht auf den Seiten 4 bis 9.

    NACH MASSWas rauskommen kann, wenn ein Mailing mage-schneidert wird, sehen Sie auf Seite 3.

    MIT RESPONSWarum 30 % Respons auf eine Messe einladung kein Zufall sind, erfahren Sie auf Seite 10.

    KUNDENMAGAZIN

    AUF EDELAUF EDELWie die Veredelung von Wie die Veredelung von Printprodukten Ihre Kom-Printprodukten Ihre Kom-munikation belebt, steht auf munikation belebt, steht auf den Seiten 4 bis 9.den Seiten 4 bis 9.

    NACH MASSNACH MASSWas rauskommen kann, Was rauskommen kann, wenn ein Mailing mage-wenn ein Mailing mage-schneidert wird, sehen Sie schneidert wird, sehen Sie auf Seite 3.auf Seite 3.

    MIT RESPONSMIT RESPONSWarum 30 % Respons auf Warum 30 % Respons auf eine Messe einladung kein eine Messe einladung kein Zufall sind, erfahren Sie auf Zufall sind, erfahren Sie auf Seite 10.Seite 10.

    KUNDENMAGAZINKUNDENMAGAZINKUNDENMAGAZINKUNDENMAGAZIN

  • GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2015

    2/3

    EDITORIAL / AKTUELLES

    Endlich 20!

    seit 20 Jahren zhlt grunewald zu den Pionieren im Digitaldruck und prgt die rasante technische Entwicklung entscheidend mit. So bleiben wir stets am Puls der Zeit und erffnen Ihnen immer wieder neue Mglichkeiten fr einen effektiven Kunden-dialog. Persnlich, individuell und auffllig heit die Devise.

    Pnktlich zum Jubilum prsentieren wir Ihnen im aktuellen Magazin ein ganzes Paket neuer digitaler Veredelungstechniken. Damit zeigt sich der Digital-druck jnger, moderner und innovativer denn je. Das Stichwort lautet: Digitale Veredelung.

    Einen Appetizer liefern der Umschlag dieses Magazins und das zugehrige Anschreiben. Zum Hauptgang serviert dieses Magazin ganz neue

    Mglichkeiten, richtig gute Ideen und allerbeste Erfolgsaussichten. Und zum Dessert gibts eins auf den Deckel (S. 7).

    Von Erfolg gekrnt knnte auch Ihre Teilnahme an unserem Gewinnspiel sein. Also machen Sie mit. Jeder Gewinner bekommt ein Poloshirt, digital ver-edelt und individualisiert mit der eigenen Wunsch-zahl. Ich wnsche Ihnen viel Glck.

    Auf die Innovation.

    Michael GrunewaldGeschftsfhrer

    ImpressumHERAUSGEBERGrunewald GmbHDigital- und PrintmedienLindenbergstrae 4434123 Kassel

    Konzept und DesignGrunewald GmbH Tel.: 0561 95183-0info@grunewaldkassel.de www.grunewaldkassel.de

    TextAchim H. Ungerwww.arrabbiata.deLars Hofmannwww.tausendworte.de

    FotosIstockphoto / FotoliaGrunewald GmbHErscheinungsweise Zweimal pro Jahr

    EIN FCHER FR DIE SINNE

    20 Veredelungsmusterzum Sehen, Spren, Riechen und Erleben.

    GLEICH KOSTENLOS PER FAX BESTELLEN!

    GEWINNSPIEL ENDLICH 20!Gewinnen Sie eins von 20 Poloshirts

    mit Ihrer Wunschzahl, Glckszahl,

    Lieblingszahl oder was sonst so zhlt.

    Zur Teilnahme nutzen Sie einfach

    die Fax-Antwort.

    Neu! Jetzt mit

    neuen digitalen

    Veredelungen

    Liebe Marketingfreunde,

  • GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2015 MAILINGPRODUKTION

    AB EINS GEHTS LOSDie REHAU AG + Co schickte ein Mailing an Kunden und Interessenten in vier Lndern. Um einen neuen Service vorzustellen, verpackte der international aktive Polymerverarbeiter die Einladung zum Testen in eine edle Metallbox. Ein Prsent gabs noch dazu.

    Per Mailing hat REHAU Hndler und poten zielle Partner im Geschftsbe-reich Mbelkomponenten zu Service- Testwochen eingeladen. Das An-gebot konnte einen Monat lang gebhrenfrei getestet werden. Rein uerlich bestand das Mailing aus einer Geschenke-box aus mattsilbernem Metall mit vierfarbiger Banderole. Die inneren Werte waren einladend und klappbar.

    ECHT EINLADEND

    Die Einladungskarte in der Box erluterte den neuen Abrollservice Jede Menge, jede Lnge fr Verede lungen im Bereich Kanten-Design. Unter dem An schreiben verbarg sich ein Mini-Zollstock, eingebettet in eine exakt ausgestanzte Schaumstof-feinlage. Auf der einen Seite war das REHAU-Logo aufgedruckt, auf der anderen Seite der Name des Empfngers. Da sich das Serviceangebot auf Kanten ab einem Meter Lnge bezog, war der Zollstock einen Meter lang.

    RICHTIG REIZVOLL

    Die Geschenk-Boxen in verschiedenen Sprachvarian-ten gingen an Empfnger in Deutschland, ster-reich, Frankreich und den Niederlanden. Unter allen Teilnehmern an den Service-Testwochen verloste REHAU als zustzlichen Anreiz ein exklusives Kundenevent.

    ORIGINELL VERPACKT

    grunewald war fr die personalisierte Mailingpro-duktion in vier Sprachen und den internationalen Versand verantwortlich. Auch fr dieses Mailing hatte grunewald wieder die ideale Verpackung und das passende Give-away parat: kreativ, personali-siert und kundennah.

    Das wre etwas fr Sie?Fragen Sie unsere SpezialistenAndrea Petrus0561 95183-16a.petrus@grunewaldkassel.de

    KEYFACTS

    Ziel: Markteinfhrung Abrollservice

    Adressen: bestehende Hndler in Deutschland, sterreich, Frankreich und den Niederlanden

    Laufzeit der Aktion: 1 Monat

    Mehrwert: Kundenbindung und Neukunden akquise

    KEYFACTS KEYFACTS

    Die edle Geschenk-Box mit Banderole

    Der personalisierte Mini-Zollstock mit Name des Empfngers

  • GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2015GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2015

    In der zunehmend digitalisierten Werbewelt gewin-nen echtes Erleben und Spren immer grere Be-deutung. Den Haptik-Effekt im multisensorischen Marketing erlutern Olaf Hartmann und Sebastian Haupt in ihrem Buch Touch!. Sie zeigen auf: In der audiovisuell berreizten Welt erzeugen haptische Medien Aufmerksamkeit, und fhlbare Kampa-gnen, Produkte und Verkaufsprozesse stechen erfolgreich aus dem Marketing-Einerlei heraus.

    EDEL SEI DAS MAILING

    Veredelte Mailings aus dem Hause grunewald erledigen genau das fr Ihre Botschaft. Sie schaffen fassbare Erlebnisse, die sich richtig gut anfhlen. Spezielle Lacke bieten Relief-, Glitzer- und Thermo-effekte, Reibe- und Rubbelfl che, Sandstruktur und einiges mehr.

    VEREDELUNG

    4/5

    DER SPRBARE EFFEKTDer Tastsinn ist nach Ansicht vieler Hirnforscher der strkste Sinn. Daher ist die Wirkung von Printmedien enorm insbesondere dann, wenn sie fhlbar veredelt sind. Verschiedene Studien belegen, dass haptisch optimierte Dialog-medien die Responsquote deutlich erhhen.

    SPIEL MIT OPTIK UND HAPTIK

    Einen Vorgeschmack auf das, was technisch mglich ist, haben Sie ja bereits gesehen und gefhlt: Das aktuelle Kundenmagazin spielt in seiner Metallbox-Anmutung gekonnt mit Optik und Haptik, das Motto auf der Titelseite sieht gut aus und fhlt sich auch gut an. Bereits der Versandumschlag transportiert den metallischen Effekt im wahrsten Sinne des Wortes.

    WAS DU WEISS AUF ROT BESITZT,

    Das Anschreiben trumpft mit der auergewhn-lichen Kombination aus rotem Papier und weier Druckfarbe auf. Weie Druckfarbe mit Personalisie-rung? Genau, mit der neuen digitalen Technik bei grunewald leicht realisierbar.

    * nach Olaf Hartmann/Sebastian Haupt: Touch der Haptik-Effekt im multisensorischen Marketing; Haufe Fachbuch 2014.

    DAS ARIVA-MODELL UND SEINE WIRK DIMENSIONEN*

    ATTENTIONWas wir in den Hnden halten knnen, erzielt mehr Aufmerksamkeit.

    RECALLInformationen auf Papier und die Berhrung ver-strken unsere Erinne rung.

    INTEGRITYGefhlte Botschaften sind besonders glaubwrdig und schaffen mehr Ver-trauen.

    PERSNLICHES EXEMPLAR FR MAX MUSTER KUNDENMAGAZIN

    AUF EDELWie die Veredelung von Printprodukten Ihre Kom-munikation belebt, steht auf den Seiten 4 bis 9.

    NACH MASSWas rauskommen kann, wenn ein Mailing mage-schneidert wird, sehen Sie auf Seite 3.

    MIT RESPONSWarum 30 % Respons auf eine Messe einladung kein Zufall sind, erfahren Sie auf Seite 10.

    PERSNLICHES EXEMPLAR FR MAX MUSTER KUNDENMAGAZINKUNDENMAGAZINKUNDENMAGAZINKUNDENMAGAZIN

    AUF EDELAUF EDELWie die Veredelung von Wie die Veredelung von Printprodukten Ihre Kom-Printprodukten Ihre Kom-munikation belebt, steht auf munikation belebt, steht auf den Seiten 4 bis 9.den Seiten 4 bis 9.

    NACH MASSNACH MASSWas rauskommen kann, Was rauskommen kann, wenn ein Mailing mage-wenn ein Mailing mage-schneidert wird, sehen Sie schneidert wird, sehen Sie auf Seite 3.auf Seite 3.

    MIT RESPONSMIT RESPONSWarum 30 % Respons auf Warum 30 % Respons auf eine Messe einladung kein eine Messe einladung kein Zufall sind, erfahren Sie auf Zufall sind, erfahren Sie auf Seite 10.Seite 10.

    Die Titelseite: metallische Anmutung, Motto zum Anfassen

  • GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2015GRUNEWALD-KUNDENMAGAZIN 1/2015 VEREDELUNG

    Das wre etwas fr Sie?Fragen Sie unseren SpezialistenMichael Grunewald0561 95183-11m.grunewald@grunewaldkassel.de

    FLAGGSCHIFF MIT FLSSIGTONER

    Die HP Indigo 7600 Digital Press gilt als das Flaggschiff unter den digitalen Bogendruckmaschinen. Bei grunewald kommt sie jetzt zum Einsatz. Sie liefert hchste Qualitt auch fr besondere Druckauftr-ge. Die Indigo nutzt Flssigtoner, der im Vergleich zu Pulvertoner mit weniger Hitze aufgebracht wird und dadurch eine hhere Qualitt sowie ein deutlich greres Spektrum an Bedruckstoffen ermglicht.

    MEHR FARBTREUE BEIM CD

    Zustzlich zu den vier Prozessfarben knnen zwei Sonderfarben einge-setzt werden, was zum Beispiel die Farbtreue beim Corporate Design verbessert. Auch Lack, Wei oder Sicherheitsfarbe knnen eingesetzt werden.

    ALLES SCHON IM ERSTEN GANG

    Schneller und gnstiger als bei gngigen Druckmaschinen werden digitale Veredelungen durch die HP Indigo 7600 Digital Press, weil sie den gewnschten Effekt bereits im ersten Druckdurchgang erreicht und einen erneuten Bearbeitungsprozess berfl ssig macht. Und das alles mit der Mglichkeit der Personalisierung.

    DAS ARIVA-MODELL UND SEINE WIRK DIMENSIONEN*

    VALUEWas wir fhlen knnen, wirkt wertvoller und erhht die Wertschtzung.

    ACTIONAll diese Wirkungen steigern die Handlungs- und K