Touristification durch Airbnb?!

download Touristification durch Airbnb?!

of 14

  • date post

    08-Jan-2017
  • Category

    Travel

  • view

    20.365
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Touristification durch Airbnb?!

  • Touristification durch Airbnb?!

    Deutscher Kongress fr Geographie (DKG) 2015

    Stadt und Land: Kontinuitten und Konflikte

    Touristifizierung stdtischer Quartiere Synergien und Konflikte zwischen tourismusgerechter Stadt und stadtgerechtem Tourismus

    Natalie Stors & Andreas Kagermeier

    Analyse der Motivationen und rumlichen Verteilung von Airbnb in Berlin und stadtstrukturelle Auswirkungen

    Agenda

    1 Medialer Diskurs und Faktenlage zu Airbnb in Berlin

    2 Theoretische Einbettung

    3 Motivation der Gastgeber und Gste

    4 Stadtstrukturelle Implikationen

    5 Zusammenfassung und Diskussion

    03. Oktober 2015DKG 2015 - BerlinN. Stors & A. Kagermeier

  • Medialer Diskurs

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    Der Spiegel 2014, S 58

    FAZ Online 2014

    Zeit Online 2014

    Berliner Morgenpost 2015

    Focus 2014

    Der Spiegel 2014, S 60

    Der Spiegel 2014, S 58

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    Was ist Airbnb (nicht)?

    Airbnb beschreibt sich selbst als ein bewhrter gemeinschaftlicher Marktplatz, auf dem Menschen einzigartige Unterknfte auf der ganzen Welt inserieren, entdecken und buchen knnen online oder vom Mobiltelefon oder Tablet aus (Airbnb 2015)Online Distributionsplattform von Peer-to-Peer bernachtungsmglichkeiten (P2P als Differenzierungsmerkmal zu HRS, Booking und bspw. Smartments)Angebotsstruktur

    Wohnung/Haus Zimmer Geteiltes Zimmer Anders als beim Couchsurfing ist der Kontakt zum Host nicht zwingend erforderlich

    Innovation?! Keine radikale Innovation (Vorhandensein von B2C-Plattformen) Inkrementelle Innovation durch bertragung der C2C-Vermietung auf den globalen

    Ferienwohnungsmarkt + Integration mobiler InternettechnologienSharing?!

    Konzeptuelle Vergleichbarkeit mit Ebay (Pionier der SE) und Car-Sharing Nutzung von idle capacity (Botsman/Rogers 2010)

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    70 %70 %

    30 %30 %

  • Fakten zu Airbnb - Fokus Berlin

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    2008

    08/08 Grndung Airbnb in SF

    2013 2014 2016

    02/14 Boston University: Estimating the Impact of

    Airbnb on the Hotel Industry

    07/14 Capital: Gewinnen statt Teilen

    03/15 FH Potsdam: Airbnb vs. Berlin

    04/15 Tagesspiegel: Huserkampf Berlin

    12/13 Zweckentfremdungsverbot-Gesetz

    11/14 Airbnb & GEWOS: Airbnb and the Berlin

    housing market

    2015

    12/14 Airbnb:Economic Impact

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    09/15 Die Grnen: Ferienwohnungen in

    Berlin

    4 Millionen Gste in 2013

    07/11 Airbnb in Deutschland

    Airbnb im nationalen und internationalen Vergleich

    Quelle: Eigener Entwurf nach Daten Skowronnek, Vogel & Parnow 2015Daten vom 25.02.2014

    03. Oktober 2015 DKG 2015 - Berlin 18. Februar 2015 , Slide 6

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    Skowronnek, A. et al. 2015; Daten vom 11.01.2015

    Hamburg

    Hannover

    Bremen

    Dsseldorf

    Duisburg Essen

    Wuppertal

    Bonn

    Kln

    Mnster Bielefeld

    Bochum Dortmund

    Frankfurt

    Stuttgart

    Mnchen

    Nrnberg

    Berlin

    Dresden

    Leipzig

    Inserate pro 100.000 Einw.unter 25

    25 bis unter 50

    50 bis unter 100

    100 bis unter 200

    200 und mehr

    AirBnB-Inserate

    501001.000

    5.00010.000

    Stadt Airbnb-Einheiten

    Berlin 11.700

    Mnchen 4.233

    Hamburg 2.921

    Kln 2.997

    Frankfurt 1.508

    Paris 13.000

    London 11.000

  • Fakten zu Airbnb - Fokus Berlin

    Angebotsstruktur und Wohnungsmarkt

    Innerhalb eines Jahres standen auf Airbnb in Berlin 13.802 Wohneinheiten zur Verfgung, davon 69% (9.467) komplette Unterknfte 30% (4.193) private Zimmer 1% (142) Gemeinschaftszimmer/Couch

    (GEWOS, November 2014)

    1.891.798 Wohnungen in Berlin in 2014 (Statistik Berlin Brandenburg 2015)

    0,5% der Wohnungen in Berlin standen zu mind. einem Zeitpunkt in 2014 auf der Airbnb-Seite zur Verfgung

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    Fakten zu Airbnb - Fokus Berlin

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    0%5%

    10%15%20%25%30%35%40%45%50%

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ber10

    Anzahl Betten

    Anbieter

    Betten

    Quelle: Eigener Entwurf nach Daten Skowronnek, Vogel & Parnow 2015Daten vom 11.01.2015

  • Fakten zu Airbnb - Fokus Berlin

    Professionalitt der Vermietung (Power-User)

    9.467 Apartments (= komplette Unterkunft)90% bieten 1 Apartment an6% bieten 2 Apartments an4% bieten 3 und mehr Apartments an

    (GEWOS, November 2014)

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    10% Power-User mit > 1 Apartment, vermutlich gewerbliche Nutzung

    Fakten zu Airbnb - Fokus Berlin

    Verteilung der Airbnb-Unterknfte in Berlin auf LOR-Ebene

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    Airbnb Angebotepro 1.000 Einw.

    unter 1

    1 bis unter 5

    5 bis unter 20

    20 und mehr

    0

    20075255

    Anzahl Airbnb Angebote

    Mitte

    Friedrichshain-Kreuzberg

    Pankow

    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Spandau

    Steglitz-Zehlendorf

    Tempelhof-Schneberg

    Neuklln Treptow-Kpenick

    Marzahn-Hellersdorf

    Lichten-berg

    Reinickendorf

    Quelle: Eigener Entwurf nach Daten SKOWRONNEK, VOGEL & PARNOW2015 sowie Land Berlin 2015

    Mitte

    Tempelhof-

    Prenzlauer Berg

    Fried-richs-hain

    Kreuzberg/Neuklln

  • Fakten zu Airbnb - Fokus Berlin

    Rumliche Verteilung der Top 10 Airbnb-Gebiete in Berlin auf LOR-Ebene

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    (Skowronnek, Januar 2015)

    LOR Ortsteil Bezirk Inserate (I) I/100 EW I/km21 Reuterkiez Neuklln Neuklln 476 1,69 458

    2 Helmholtzplatz Prenzlauer Berg Pankow 345 1,55 486

    3 Graefekiez Kreuzberg Friedrichshain-Kreuzberg 314 1,66 324

    4 Boxhagener Platz Friedrichshain Friedrichshain-Kreuzberg 298 1,50 343

    5 Arkonaplatz Mitte Mitte 290 2,29 483

    6 Reichenberger Strae KreuzbergFriedrichshain-Kreuzberg 285 1,87 306

    7 Teutoburger Platz Prenzlauer Berg Pankow 265 2,49 482

    8 Invalidenstr. Mitte Mitte 254 1,67 221

    9 Kollwitzplatz Prenzlauer Berg Pankow 254 1,75 310

    10 Oranienburger Str. Mitte Mitte 239 1,97 237

    Post-fordistisches Tourismusverstndnis

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    Post-fordistische, flexibilisierte Arbeits- und Lebensverhltnisse berschneidung von Tourismus und Alltag, insbesondere fr die Gruppe der Kreativarbeiter Blurring distinction between tourism and the everyday; idea of de-differentiation (URRY 1995)

    Verstndnis des Tourismus als Form der Mobilittpermanente berlagerung von Arbeit und Freizeit + MICE +VFR (auch multi-lokales Wohnen)

    Besucher und Kreativarbeiter haben hnliche zeitliche Rhythmen und Bedrfnisse (VOGELPOHL 2013)

    Flexibilitt auch beim Wohnen sowie Anschluss und Integration spielt fr diese Gruppe eine entscheidende Rolle; (aber auch: Suche nach Wirklichkeit und Authentizit (MACCANNELL 1999)) Airbnb scheint eine attraktive Option

    Distinktion und IntegrationTouristen im klassischen Sinn werden als 2. Klasse Stadtbewohner wahrgenommen (vgl. MCCABE 2007)Durch hnliche Praktiken und besuchte Orte wird diese Tourist-Einheimischer-Polaritt aufgehoben

    Reciprocal transgression (Pappalepore et al. 2010) Touristen verhalten sich wie Einheimische und umgekehrt

    Perspektivwechsel: Wahrnehmen der Touristen nicht mehr nur als klassische Konsumer, sondern durch ihre eigenen performcances (RAKIC & CHAMBERS 2012) als co-producers (HALDRUP/LARSEN 2010) oder prosumers (TOFFKER 1980) des Erlebnisses

    taking part in the citys everyday life is often central to the tourist experience (Maitland 2008)

  • Forschungsziel

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    NachfrageseiteWer sind die Nutzer von Airbnb-Unterknften? ber welche sozio-demographischen Merkmale verfgen sie?Welche Motivstrukturen veranlassen Sie zur Nutzung dieser Unterkunftsformen?

    AngebotsseiteWas treibt die Anbieter zur Vermietung ihrer (privaten) Wohnrume an Fremde?Wie kommt es zu einem so ausgeprgten Boom von Airbnb in Berlin? Welche Entwicklungen stehen dahinter?Wie lsst sich die ausgeprgte Ungleichverteilung der Angebote erklren?

    StadtAm Ende erfolgt eine Diskussion ber die Konsequenzen dieser sowohl nachfrage- als auch angebotsseitigen Entwicklung fr den stdtischen Kontext sowie erste Manahmen.

    Methodologie: Angebotsseite

    DKG 2015 - Berlin

    Einfhrung Theorie Empirie Diskussion

    03. Oktober 2015N. Stors & A. Kagermeier

    Qualitativer, explorativer Forschungsansatz: Leitfadengesttzte Face-to-face Interviews mit Airbnb-Anbietern Kontaktaufnahme ber Airbnb-WebsiteZahl der kontaktierten Personen in Abhngigkeit der Airbnb-Listungen je OrtsteilFokus auf Ortsteile mit mehr als 1000 Listungen (2014)

    o Mitte, Prenzlauer Berg, Friedrichshain, Kreuzberg, Neuklln Ortsteile mit 250-1000 Listungen 1 Interview pro Ortsteil

    Bezirk Anfragen Interviews

    Friedrichshain-Kreuzberg 22 5

    Ne