Maserati Ghibli | Im Test Feinkost für die Masse · PDF fileMaserati Ghibli Diesel...

Click here to load reader

  • date post

    17-Aug-2018
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Maserati Ghibli | Im Test Feinkost für die Masse · PDF fileMaserati Ghibli Diesel...

  • Autoflotte | 08_2014 45

    Die Akustik passt nicht recht zur Optik, doch womglich gewhnt man sich auch bei der italienischen Sportwagenmarke an das Nageln eines Dieselmotors. Fr das Be-stehen im Flottenmarkt ist dieser jedenfalls unabdingbar. Von Januar bis Juni 2014 gab es in Deutschland immerhin 158 gewerbli-che Neuzulassungen des Maserati Ghibli.

    Maserati Ghibli Diesel Fr den Diesel werden minimal 54.941 Euro aufgerufen, was fr Fahrzeugklasse und Image angemessen erscheint. Bedingt durch zahlreiche Ausstattungsoptionen kamen beim Testfahrzeug 70.651 Euro zusammen.

    . Interieur | Gratulation nach Modena: Der Ghibli ist der erste Maserati, in dem ein 1,90 Meter groer Mitteleuroper sitzen kann, oh-ne die Beine und/oder den Kopf einziehen zu

    mssen. Selbst die Verstellbereiche von Lenk-sule und Auenspiegeln passen. Die riesi-gen, allerdings optionalen Schaltpaddles an der Lenksule irritieren, denn das linke Padd-le versperrt den Weg zum Lenksulenschal-ter. Tipp fr Kufer: einfach weglassen (252 Euro Aufpreis). Beinahe lustig ist die Erkennt-nis, dass zum Ausschalten des Displays an der Mittelkonsole das Untermen der Sitzhei-zung aufzurufen ist. Ausreichend grozgig: der Kofferraum mit 500 Litern Stauraum.

    . Fahrverhalten | V6-Dieselmotor (3,0 Liter, 600 Nm, 275 PS) und Achtgang-Wandlerauto-matik passen gut zusammen und bedrfen keiner manuellen Eingriffe. Den Motor liefert VM Motori, das Getriebe ZF Friedrichshafen. Diese Kombination beschleunigt den 1.835 Kilogramm schweren Ghibli in 6,3 Sekunden auf 100 und maximal auf 250 Kilometer pro

    Stunde. Beim Fahrwerk kommt es, wie so oft, auf die Wahl der Rder an. Weil bereits die 19-Zoll-Option detailliert ber den Rauigkeits-grad der Fahrbahn oberflche informiert, soll-ten sensible Gemter und Langstreckenfahrer zu den 18-Zoll-Standardrdern greifen. bri-gens sind auch 20- und 21-Zller lieferbar.

    . Handling | Fahrzeugunabhngig gibt es eine kaufentscheidende Frage: Kann man das Auto nachts an Flughafen oder Bahnhof als Mietwagen bernehmen und sich zu-rechtfinden? Ja, lautet hier die Antwort, denn bis auf die genannten Kleinigkeiten leistet sich der Neuling keine Schwchen. An den Ghibli kann man sich gewhnen. Fr ein solches Kleinserienfahrzeug erscheint sein Bedienkonzept sogar sehr gelungen.

    . Verbrauch | Nach gltigem EU-Fahrzyklus verbraucht der Maserati Ghibli Diesel recht geringe 5,9 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer Fahrstrecke. Willkrliche Nutzung durch die Redaktion ergab einen Schnitt von 7,3 Litern, was ebenfalls keinerlei Grund zur Besorgnis liefern sollte. Der Ghibli hat seine Flotten-tauglichkeit bewiesen. | Peter Diehl

    Gelungener Antriebsstrang | 3,0-Liter-V6-Diesel von VM Motori, ZF-Achtgang-Wandlerautomatik

    Liebe zum Detail | Ovale Analoguhr mit Hubchen

    Lenksulenschalter | Das Paddle strt beim Blinken

    Feinkost fr die MasseAlternative in der Oberklasse | Mit dem Ghibli und dem Dieselmotor von VM Motori hat die Marke Maserati erstmals Chancen im Flottenmarkt.

    Details | Strken & Schwchen

    . elegante Karosserie mit rahmenlosen Seitenscheiben

    . Abstimmung Motor/Getriebe

    . langstreckentaug- liche Vordersitze

    . Platzverhltnisse im Gepckraum

    . optionale Rder schmlern Komfort

    . kleinere Schwchen in der Bedienung

    . Platzverhltnisse im Fond

    Auffllig | Linienfhrung und Markenlogo ziehen Blicke auf sich oft bewundernd, manchmal neidisch

    Foto

    s: D

    iehl

    Ungewohnt | Maserati und Dieselmotor muss

    man gedanklich erst noch

    zusammenbringen

    Maserati Ghibli | Im Test