Filmgottesdienst zum Muttertag Leitfaden

Click here to load reader

  • date post

    07-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    239
  • download

    1

Embed Size (px)

description

Muttertag ist ja nun nicht gerade ein kirchlicher Feiertag. Und trotzdem ein schöner Anlass, über Mütter und ihre Rolle im Reich Gottes nachzudenken. Wir wollen das in diesem Filmgottesdienst tun am Beispiel von Jokebed, der Mutter von Mose.

Transcript of Filmgottesdienst zum Muttertag Leitfaden

  • Ein Entwurf fr den Gottesdienst Ihrer Gemeinde

    ZUM MUTTERTAGFILMGOTTESDIENST

  • EINLEITUNG

    Vielen Dank fr Ihr Interesse am Filmgottesdienst zum Muttertag. Muttertag ist ja nun nicht gerade ein kirchlicher Feiertag. Und trotzdem ein schner Anlass, ber Mtter und ihre Rolle im Reich Gottes nachzudenken. Wir wollen das in diesem Filmgottesdienst tun am Beispiel von Jokebed, der Mutter von Mose.

    Mtter sind die Heldinnen des Alltags. Ganz besonders sind sie es fr ihre Kinder. Und jeder von uns hat eine Mutter! Mtter haben es nicht immer leicht. Gerade wenn die Lebenssituationen gefhrlich sind. Lebensgefhrlich. Auch darum soll es in diesem Gottesdienst gehen. Aber es geht noch um viel mehr: Es geht darum, wie Gott versorgt. Wie er seine Plne umsetzt. Das Leben von Kindern wird nachhaltig verndert, durch die Liebe von Menschen, die sich um sie kmmern und dabei ihr ganzes Vertrauen auf Gott setzen. Gott hat einen Plan. Und hier nden sich auch diejenigen wieder, die keine Mtter sind. Daher mag der Anlass der Muttertag sein, aber die Zielgruppe ist so vielfltig wie die Besucher Ihrer Gemeinde.

    Vielleicht haben Sie ja bereits den 58-Filmgottesdienst im letzten Jahr miterlebt und so ist das hier gar nicht so neu. Neu ist aber, dass die Predigt heute auf Leinwand projiziert wird. Eine Predigt von der Leinwand, das ist schon nicht sonntglich, vielleicht sogar fr den einen oder anderen in Ihrer Gemeinde uerst gewhnungsbedrftig. Aber wir glauben, dass Gott auch auf diesem Weg zum Zuge kommt. Wir bieten Ihnen drei Predigt-Alternativen an: Evangelistin Doris Schulte, Pfarrerin Monika Deitenbeck-Goseberg und Direktor Steve Volke. Wir freuen uns, wenn die Predigt und das angebotene Film-Material in Verbindung mit dieser Konzeptvorlage Ihnen hilft, diesen auergewhnlichen Gottesdienst in Ihrer Gemeinde zu feiern. Gottes Segen wnscht Ihnen

    Steve Volke(Direktor von Compassion Deutschland)

  • GOTTESDIENSTABLAUF

    Die Gottesdienste in der deutschen christlichen Gemeindelandschaft nden in Gemeinden mit unterschiedlichen gottesdienstlichen Traditionen statt. Viele Frei- und Landeskirchen oder Evangelischen Gemeinschaften setzen unterschiedliche Akzente bei den einzelnen Gottesdienstelementen. Bezugnehmend auf den prgenden Rhythmus von Erffnung und Anbetung, Verkndigung und Sendung sind die einzelnen Elemente des Filmgottesdienstes zum Muttertag als Gestaltungsvorschlag zu verstehen. Sie sollten darum der gelu gen Gottesdienstordnung der jeweiligen Landes- oder Freikirche angepasst werden. Wir haben versucht, beim Muttertags-Filmgottesdienst die gngigen Liturgien aus Landes- und Freikirche zu bercksichtigen. Darum bieten wir Ihnen zwei Varianten dieses besonderen Gottesdienstes an: 1 Muttertags-Filmgottesdienst in freikirchlicher Gottesdienstform2 Muttertags-Filmgottesdienst nach landeskirchlicher Gottesdienstordnung Natrlich knnen Sie auch einzelne Gottesdienstelemente aus den beiden Gestaltungsvorschlgen herausgreifen und in Ihren eigenen Gottesdienstablauf integrieren.

    INHALT

    Muttertags-Filmgottesdienst in freikirchlicher Gottesdienstform ......................Muttertags-Filmgottesdienst nach landeskirchlicher Gottesdienstordnung .......Alternative Gebete .......................................................................................Alternative Segensworte .................................................................................. Ergnzende Gestaltungselemente fr den Gottesdienst ...............................

    Seite 2Seite 8Seite 15Seite 16Seite 17

  • BEGRSSUNGSLIEDUnser Gott rettet uns (Our God saves) (Feiert Jesus! 4 12/ Lied 5774869 in SongSelect von der CCLI)Wir ffnen uns fr dich (Feiert Jesus! 4 2/ Lied 6119052 in SongSelect von der CCLI)

    (ggf. Intro mit dem Videoclip Wenn Mtter trumen. Dieser be ndet sich auf dem USB-Stick.)

    BEGRSSUNGHerzlich willkommen zum Gottesdienst am Muttertag!Mtter sind fr ihre Kinder Seelsorgerin, Sekretrin fr Termine, Nachhilfelehrerin, Chauffeurin, Persnlichkeitstrainerin, Krankenschwester, Reinigungskraft, Kchin und vieles andere mehr, was hier gar nicht alles aufgezhlt werden kann. Ein besonderes Band ist zwischen einer Mutter und ihrem Kind geknpft. Die Mtter sind mit ihrer Liebe ein erster Hinweis auf Gottes Liebe. Der Herr sagt: Bringt eine Mutter es fertig, ihren Sugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen knnte, ich vergesse euch nicht! (Jesaja 49,15 GNB) Das Urbild bleibt immer grer als das Abbild. Viele Mtter leiden darunter, nicht die perfekte Mama zu sein. Doch bei allem mutmalichen oder tatschlichen Versagen im Alltag stellt Gott die Frsorge der Mtter positiv heraus. Gott sagt durch Jesaja seinem Volk: Ich vergesse euch nicht! und er sagt zu Ihnen, insbesondere zu allen Mamas, heute Morgen: Ich vergesse euch/dich nicht! Was fr eine schne Zusage fr uns alle zu diesem besonderen Filmgottesdienst!

    GEBET Herr, ewig liebender Gott, Quelle des Lebens! Wir danken dir fr diesen neuen Tag. Wir leben von dir; von dem, was du uns sagst: dein Wort ist das Licht auf unserem Weg. Du ldst uns zum Gottesdienst ein. Wir bitten dich, la unser Singen, Hren, Sehen und Verkndigen zu deinem Wort werden, indem du uns anredest, aufrichtest, ermutigst und zum Dienst an der Welt ausrstest. Mit allen Christen in den verschiedenen Lndern der Welt preisen wir dich als den barmherzigen Gott, der wahres Leben gibt. AMEN

    FILMGOTTESDIENST IN FREIKIRCHLICHER GOTTESDIENSTFORM

    2

  • BEKANNTMACHUNGEN:

    ANMODERATION MTTER VERNDERN DIE WELT:Sie sind die Heldinnen des Alltags die Mtter. Was Mtter leisten, geht weit ber bloes Versorgen hinaus. Sie prgen die entscheidenden ersten Lebensjahre ihrer Kinder - und legen den Grundstein fr ein ganzes Leben. Mtter sind es oft, die den Glauben weitergeben und die Liebe zu Gott vermitteln. Weltweit leisten Mtter Erstaunliches:

    Meistens sind es Frauen, die sich aktiv gegen die Armut stemmen und nach kreativen Problemlsungen suchen. Zum Beispiel in Bangladesch in Asien lieen sich 3000 Frauen zu 200 Treffen einladen, initiiert von Kinderzentren des christlichen Kinderhilfswerks Compassion, in denen sie zur Prvention von Malaria geschult wurden. Frauen sind hier der Schlssel, um Familien vor einer Krankheit zu schtzen, die knapp die Hlfte der Weltbevlkerung bedroht. In Guatemala in Mittelamerika leiden viele Kinder an Unterernhrung (weltweit Rang 5). Auch hier sind es wieder die Frauen, die in der jhrlichen Drrezeit gegen Hunger handeln, indem sie im Compassion-Kinderzentrum Tortillas backen. Die Tortillas versorgen die Familien mit Nhrstoffen und erlauben ihnen, ein Teil der Lsung zu sein, statt von Almosen zu leben. Wir wollen uns in einem kurzen Videoclip zum Thema Mtter verndern die Welt weitere Beispiele ansehen, die exemplarisch fr viele andere stehen, in denen Frauen sich mutig fr vernderte Perspektiven einsetzen.

    VIDEOCLIPS ZUM THEMA MTTER VERNDERN DIE WELT(zeigen Sie einen der drei Videoclips diese be nden sich auf dem USB-Stick)

    A Wenn Mtter trumenB Mtter der LiebeC Liebe, die ankommt (Compassion Ecuador)

    LOBPREISDas ist unsre Zeit (Feiert Jesus! 4 3/Lied 5841479 in SongSelect von der CCLI)Komm und ruh dich aus (Feiert Jesus! 4 81/ Lied 5875940 in SongSelect von der CCLI)Mighty to Save (Feiert Jesus! 4 22/ So gro ist der Herr - 176/ Lied 4591782 in SongSelect von der CCLI)How Great is our God (Feiert Jesus! 4 -129/ Du bist Herr 5 46/ Lied 4348399 in SongSelect von der CCLI) Thank you, Jesus (Hillsong - http://www.e-chords.com/chords/hillsong-live/thank-you-jesus)

    3

  • Jesus, lover of my soul (Feiert Jesus! 2 - 82/ Come to Worship 1+2 57/ In Love With Jesus 97/ Lied 1198817 in SongSelect von der CCLI)Immer mehr von dir (Feiert Jesus! 1 239/ In Love With Jesus 80/ Lied 1550424 in SongSelect von der CCLI)Du bist die Kraft, die mir oft fehlt (Feiern & Loben 421/ Feiert Jesus! 4 70/ Lied 5277270 in SongSelect von der CCLI)Ruft zu dem Herrn (Mein Jesus, mein Retter) (Feiert Jesus! 4 143/ In Love With Jesus 114/ Come to Worship 1+2 69/ S.O.N.G. (2. Au age - blau) 88/ Lied 5172193 in SongSelect von der CCLI)Gro ist unser Gott (Come to Worship 1+2 24/ Du bist Herr 3 79/ Feiern & Loben 18/ Feiert Jesus! 2 41/ S.O.N.G. (2. Au age - blau) 31/ Lied 4325006 in SongSelect von der CCLI)Vor dir (Feiert Jesus! 4 89/ Lied 6113704 in SongSelect von der CCLI)

    PREDIGT-/BIBELTEXT 2.MOSE 2,1-10 (Mose wird geboren)Und ein Mann vom Haus Levi ging hin und nahm eine Tochter Levi zur Frau. Und die Frau wurde schwanger und gebar einen Sohn. Als sie sah, dass er schn war, verbarg sie ihn drei Monate lang. Und als sie ihn nicht lnger verbergen konnte, nahm sie fr ihn ein Kstchen aus Schilfrohr und verklebte es mit Asphalt und Pech, legte das Kind hinein und setzte es in das Schilf am Ufer des Nil. Seine Schwester aber stellte sich in einiger Entfernung hin, um zu erfahren, was mit ihm geschehen wrde. Und die Tochter des Pharao ging hinab, um am Nil zu baden, whrend ihre Dienerinnen am Ufer des Nil hin und her gingen. Und sie sah das Kstchen mitten im Schilf und sandte ihre Magd hin und lie es holen. Und als sie es geffnet hatte, sah sie das Kind, und siehe, ein weinender Junge lag darin. Da hatte sie Mitleid mit ihm und sagte: Das ist eins von den Kindern der Hebrer. Und seine Schwester sagte zur Tochter des Pharao: Soll ich hingehen und dir eine stillende Frau von den Hebrerinnen herbeirufen, damit sie das Kind fr dich stillt? Die Tochter des Pharao antwortete ihr: Geh hin! Da ging das Mdchen hin und rief die Mutter des Kindes herbei.Und die Tochter des Pharao sagte zu ihr: Nimm dieses Kind mit und stille es fr mich, dann werde ich dir deinen Lohn geben! Da nahm die Frau das Kind und stillte es. Als aber das Kind gro geworden war, brachte sie es der Tochter des Pharao, und es wurde ihr zum S