Angelobung - Spittal an der Drau · PDF file 2018. 11. 27. · Holiday“...

Click here to load reader

  • date post

    02-Feb-2021
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Angelobung - Spittal an der Drau · PDF file 2018. 11. 27. · Holiday“...

  • Jahrgang 32 · Nummer 4 / Apr i l 2009 · Ver lagspostamt und Ersche inungsor t A-9800 Spi t ta l an der Drau · Zugeste l l t durch post .a t · PTK-Kennzah l 98A980005

    9800 SPITTAL Villacher Straße 34-36 Tel. 04762-3133

    H I - F I V I D E O

    AAAA mmmm tttt llll iiii cccc hhhh eeee MMMM iiii tttt tttt eeee iiii llll uuuu nnnn gggg eeee nnnn dddd eeee rrrr SSSS tttt aaaa dddd tttt gggg eeee mmmm eeee iiii nnnn dddd eeee SSSS pppp iiii tttt tttt aaaa llll aaaa nnnn dddd eeee rrrr DDDD rrrr aaaa uuuu ···· AAAA pppp rrrr iiii llll 2222 0000 0000 9999

    A ng

    eb ot

    s ol

    an ge

    V or

    ra t

    re ic

    ht

    Flash Camcorder, Bildstabilisierung mit 4GB internem Speicher,

    60fach optisches Zoom 2,7 cm Breitbild LCD-Display

    in silber, rot und blau

    DCR-SX30E

    € 299.-

    Angelobung... Einhelliges Ja zur gemeinsamen Arbeit für Spittal

    nur

    F a r b e n s i n d u n s e r e S t ä r k e Tel. 04762 / 61 160 · Villacher Straße 146 · www.huebner-farben.at · huebner@huebner-farben.at

    HÜBNER Spittal/Ost

  • A u f e i n e n B l i c k2222 A u f e i n e n B l i c k

    Jugendseite Jung und Alt4

    Kurz&bündig Spittaler über Spittal7 Ärzte-Tipp Der total luxierte Zahn8 Angelobung Festakt im Schloss Porcia10

    6

    Medien Das meinen die Oberkärntner Zeitungen19

    Stille Helden Werner Steindl und Hanni Glanznig sind die Spittaler des Monats

    20 Alles Sieger Alpe-Adria-Schwimmen der Behindertensportler22

    Experten meinen Hofrat Dr. Franz Burgstaller

    Nach den erfolgreichen Spittaler MESSEtagen überraschten die Spittaler Meister-Betriebe mit ihrem Geschäftsführer DI Raimund Probst die Kinder der Volksschule 3 in Spittal mit einem überdimensionalen, begehbaren Mensch ärgere dich nicht! - Spiel. „So macht die Pause noch mehr Spaß“, meinten Lehrerin Elisabeth Sengseis und die Kinder ihrer Klasse. Das Spiel steht allen SchülerInnen der Schule im Pausenraum zur Verfügung.

    So macht die Pause noch mehr Spaß!

    Treue Mitglieder beim Alpenverein

    Szene

    Die Verbundenheit der Mitglieder mit dem Alpenverein Spittal zeigt sich auch an der großen Zahl der Jubilare. Besonders geehrt werden konnten bei der Jahreshauptver- sammlung für 75 Jahre Mitgliedschaft Dr. Roberta Dressler, für 70 Jahre Reg. Rat. Ing. Erich Roppatsch (am Foto links mit Dr. Arnold Riebenbauer und Dr. Herwig Gräb- ner) und für 60jährige Treue zum Alpen- verein Christine Kager, Peter Fox und Georg Ude. Wie in Kärnten erfreut sich auch die Sektion Spittal mit 3700 Mitglie- dern einer stetigen Aufwärtsentwicklung.

    Im Zeitraffer Mag. Dr. Karl Tschiggerl RK-Bezirks-GL. (geb. 11.9.1955)

    1964, mit den Eltern in der Steiermark

    Als Dominikaner-Mönch 1978, mit seiner späteren Ehefrau Greta (ganz rechts)

    Theologie-Studienabschluss 1984 in Graz

    Bezirksgeschäftsleiter des Roten Kreuzes in Spittal

  • Die Angelobung des neuen Gemeinderates ist mittlerweile erfolgt. Die Aufgabenund Referate wurden auf die Fraktionen mehr als gerecht aufgeteilt. Jetzt habenall jene Parteien die Möglichkeit das umzusetzen, was sie in den letzten Monaten gefordert und kritisiert haben. So mancher junge Gemeinderatskollege zeigte sich jetzt schon überrascht, wie vielfältig und schwierig sich die Meinungsbildung auch für nur kleine Projekte gestaltet. Jede Gemeinderätin und jeder Gemeinderat haben bei der Angelobung geschworen, nach bestem Wissen und Gewissen die Anliegen unserer Gemeinde, zum Wohle unserer Bevölkerung zu fördern. Daher ist es mehr als unver- ständlich, dass angelobte Mandatare nichts Besseres zu tun haben, als gemeindeeigene Projekte, wie die Drautalperle, öffentlich ständig schlecht zu machen.

    Einerseits bemühen wir uns im Rathaus mit unserem Stadtmarketing die Marke Spittal und ihre Einrichtungen positiv zu verkaufen, auf der anderen Seite machen solche Leute mit unrichtigen Aussagen viel Arbeit zu- nichte. Naja, man wird sehen, wie sich die Zukunft im Gemeinderat und in den Ausschüssen gestalten wird. Ich bin aber überzeugt, dass es mir wieder gelingen wird, diese Anfangsschwierigkeiten zu bewältigen.

    Wie jedes Jahr, wird jetzt erstmals heuer auch unsere neue Drautal-Perle einer Revision unterzogen. Seit 37 Jahren finden diese vorgeschriebenen technischen Über- prüfung statt. Im Zuge dieser Arbeiten werden sämtliche von uns festgestellten Mängel behoben. Alle Reparaturkosten werden vom Generalunternehmer STRABAG im Rahmen der Gewährleistung - für die Stadtgemeinde kostenlos - getragen werden. Ab dem 1. Mai wird sich dann dieses für Spittal so wesentliche touristische Bauwerk mit dem Sommer-Opening noch attraktiver darstellen. Die Außenanlagen sollten fertig gestellt sein und eine großzüge Terrasse wird den Spaziergängern, den Radfahrern und den Badegästen ein Verweilen direkt im Naherholungsgebiet unserer Drauauen ermöglichen.

    Derzeit arbeite ich an einem Sicherheitskonzept für unsere Volksschulenund Kindergärten. Aber auch für die Sicherheit im Zentrum der Stadt,vor allem bei Nacht, wird es Veränderungen geben. Ich werde meine Ideen in den nächsten Tagen dem zuständigen Ausschuss vorstellen.

    Auch heuer werden wir wieder am 1. Mai einen Maibaum im Stadtpark errichten und nach altem Brauch wird der Baum vom Jugend- Rot- Kreuz bewacht werden. Genießen Sie in diesen Tagen die aufblühende Natur in unserer Stadt, wir werden mit tausenden Blumen das Stadtbild verschönern, um so unserer Bevölkerung und unseren Gästen unser Spittal wieder als die bekannt attraktive und aufstrebende Bezirksstadt präsentieren zu können.

    Liebe Spittalerinnen und Spittaler, geschätzte Senioren, liebe Jugend!

    Hallenbad: Sommer-Opening

    D e r B ü r g e r m e i s t e r3333 D e r B ü r g e r m e i s t e r

    am W

    or t

    Bürgermeister Gerhard Köfer förderte den Ankauf von Musikinstrumenten für die künftige Bläser-

    gruppe der Volksschule Molzbichl.

    Ihr Bürgermeister Gerhard Köfer

    Referent für Personal, öffentliche Verwaltung,

    Immobilien und Betriebs-GmbH

    Sie erreichen mich telefonisch unter 04762-5650- DW 110

    per e-mail unter koefer@spittal-drau.at

    oder persönlich beim Sprechtag am Dienstag von 9 bis 12 Uhr

  • SONJA’S KEGELPUB-CAFÉ 9800 Spittal/Drau · Villacher Straße www.sportkegelbahn.at

    Info und Reservierung unter

    Tel. 04762 / 35 622

    WOHIN? in

    w w

    w. el

    ek tr

    o- kr

    ob at

    h. at

    Spittal · Ortenburgerstr. 16

    Tel. 04762/2074-0

    J u g e n d s e i t e4444 J u g e n d s e i t e Ju

    ge nd

    Jugendzentrum Spittal, Bernhardtgasse 3b, 9800 Spittal, Telefon 0676-83138518 oder 047625650-281 Öffnungszeiten: Montag 13 bis 19 Uhr, Mittwoch 14 bis 18 Uhr, Donnerstag 13 bis 17.15 Uhr, Büro: Montag bis Freitag 08.30 bis 12 Uhr, Breakdance: Mo. 19 bis 20.30 Uhr, Hallenfußball: Do. 17.30 bis 19 Uhr

    Begegnung zwischen Jung und Alt Jugendzentrum besucht das Seniorenheim

    Ende März fand im Jugendzentrum ein Kreativ-Workshop statt,bei dem unsere Jugendlichen gemeinsam mit den Betreuern Figuren aus Marzipan herstellten. Diese wurden dann Anfang April gemeinsam mit einem kleinen Blumengruß als vorösterliches Geschenk an die Bewohner des Altenwohn- und Pflegeheimes „Haus Peinten“ persönlich verteilt. Die jugendlichen Besucher und die mitgebrachten kleinen Geschenke zauberten ein dankbares Lächeln auf die Gesichter der Senioren. Auch unsere Jugendlichen waren von der Begegnung mit den Senioren sehr beeindruckt.

    Breakdance und Capoeira, hautnah... Die neuen Kurse Breakdance (Hip Hop New Style) und Capoeira An- gola präsentierten sich kürzlich hautnah. Die vielen Zuschauer ap- plaudierten unseren Trainern Edin Nuhanovic (Breakdance) und Ale- xandre Fereira Mendoca (Capoeira Angola). Ein spannungsreicher Abend und es wird wieder trainiert. Danke an die Capoerista aus Vil- lach, die extra für diese Präsentation nach Spittal gekommen sind!

    Gemma Sterndln-Schauen... Wenn das Wetter mitspielt gibt es heute, am Freitag, dem 24. April, nach Einbruch der Dunkelheit, wieder eine Beobachtungs- nacht vor dem Haupteingang der Gymna- sien mit den SchülerInnen des BRG!

  • H O T E L - R E S TA U R A N T

    Gutscheine schenken - Freude bereiten!

    Ein Haus, wo man sich gleich wohlfühlt! Essen, feiern und wohnen wie daheim . . . • Fangfrische Forellen, auch hausgeräuchert • Kärntner Nudelspezialitäten, hausgemacht • Jause mit Hausspeck, Würstel, Salami • Vegetarische Gerichte, Gemüse vom Hausgarten • Martinigansl-Schmaus - bitte vorbestellen! • Reservieren Sie rechtzeitig für Ihre Weihnachtsfeier!

    • 110 Sitzplätze, auf der Terrasse 80 Plätze • Hotel mit 76 Betten / 32 moderne Zimmer

    Egal, was auf den Tisch kommt, es wird immer von Meisterhand mit hauseigenen

    Naturprodukten zubereitet.

    Familie Oberzaucher A-9711Aifersdorf / Paternion

    Südtiroler Strasse 17 Tel. +43(0)4245/2085

    Fax +43(0)4245/2085-5 info@kaerntnerstubn-hotel.at www.kaerntnerstubn-hotel.at

    AAllaarrmm && VViiddeeooüübbeerrwwaacchhuunngg

    Werner Preßlinger

    A k t u e l l e sA k t u e l l e s 5555

    Mit Standing Ovations dankten die 700 begeister-ten Zuhörer der Stadtkapelle Spittal für das gran-diose Frühjahrskonzert im stilvollen Rahmen der Fachhochschule. Kapellmeister Christian Ebner hat im Meer herrlicher Melodien aus dem Vollen geschöpft und ein Programm der Sonderklasse pr