Sat beratung

Click here to load reader

  • date post

    12-Jan-2015
  • Category

    Documents

  • view

    1.011
  • download

    2

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Sat beratung

  • 1. SAT- / DVB-T und Kabel-Empfang DIGITAL / HDTVInformationen und Tipps .otto.de www

2. VorwortDVB-S DVB-TDVB-Cund digital digitaldigital HDTV AusstattungGlossarEinfhrungSatellit Antenne Kabelab Seite 2 ab Seite 5 ab Seite 10ab Seite 12 ab Seite 13ab Seite 17 ab Seite 22Liebe Kundin, lieber Kunde, In diesem Heft informieren wir Sie ber Wissenswer- Den klaren Vorteil und Mehrwert des digitalen Fernse- tes aus der digitalen Fernsehwelt. Hierbei haben wirhens knnen Sie den folgenden Seiten entnehmen. Abstand von der veralteten analogen Technik genom- men. Uns ist wichtig, dass Sie lange Freude an Ihrem Kauf haben. Vorteile des digitalen Fernsehens Bessere Bild- und Tonqualitt Mehr Programmvielfalt Beim digitalen Fernsehen empfangen Sie Bild und Digitale Technik ermglicht die bertragung mehrerer Ton ohne jeglichen Qualittsverlust.Programme auf derselben Frequenz. Dies erhht die Anzahl der Programme um ein Vielfaches. Bilder und Tne werden nicht mehrfach umgewan- delt, wie dies z.B. in den analogen Kabelnetzen der Fall ist.Wichtiger Hinweis!Bevor Sie sich zum Kauf eines neuen Gerts entscheiden, lesenSie bitte das Kapitel HDTV / HD+ / CI+ auf den Seiten 13 und 14.2Stand: 10.02.2010 3. VorwortDVB-S DVB-T DVB-Cund digital digital digitalHDTV AusstattungGlossarEinfhrungSatellit AntenneKabel ab Seite 2ab Seite 5 ab Seite 10 ab Seite 12 ab Seite 13ab Seite 17 ab Seite 22Wie bekommt man digitales Fernsehen ins Haus? Digitales Fernsehen gelangt ber drei verschiedene Wege zum ZuschauerDVB-S das Sie ber ASTRA 19,2 Ost empfangen knnen. Digital Video Broadcasting - Satellite =Zum Satellitendirektempfang brauchen Sie eine Sa- digitales Satellitenfernsehen tellitenantenne (Spiegel), die mit einem digitaltaugli- Die Vielfalt der Fernsehprogramme, die Sie kostenloschen Empfangskopf (LNB) den Sendestrahl einfngt. per Satellit empfangen knnen, ist riesig. Hinzu kom- Auerdem bentigen Sie fr jedes Fernsehgert und men jede Menge Radiosender und kostenpflichtige jedes Aufnahmegert einen Digital-Receiver, der die Programme (Pay-TV). eingehenden Signale in fernsehgerechte Bilder um- wandelt. Auf den nachfolgenden Seiten bieten wir Ihnen ei- nen Auszug aus dem vielfltigen Fernsehangebot, DVB-T gen Sie zustzlich fr jedes Fernsehgert und jedes Digital Video Broadcasting - Terrestrial =Aufnahmegert einen DVB-T-Receiver. Bei moder- digitales terrestrisches Fernsehen. nen Fernsehgerten ist ein solcher DVB-T-Receiver DVB-T hat die herkmmliche analoge terrestrischemeistens bereits integriert. Fernsehbertragung komplett abgelst. In greren Das Programmangebot bei DVB-T ist regional unter- Ballungsgebieten reicht fr den Empfang bereits eineschiedlich. Die ffentlich rechtlichen Sender werden Zimmerantenne aus. In lndlichen Regionen ist fr berall ausgestrahlt, die privaten hauptschlich in den den Empfang eine Haus-/Dach-Antenne ntig, wobeiGrostdten und Ballungsgebieten. in der Regel die alte analoge Antennenanlage ausrei-Radiosendungen werden zunchst nur im Raum chend ist.Berlin ber DVB-T ausgestrahlt. Der Ausbau ist aber Zum Empfang der terrestrischen Programme benti-ebenfalls flchendeckend geplant. DVB-C In die Kabelnetze wird meist eine Auswahl der Sa- Digital Video Broadcasting - Cable =tellitenprogramme eingespeist, die fr den jeweiligen digitales Kabel-Fernsehen.geografischen Raum von Interesse sind. Die Anzahl Die dritte Mglichkeit, digitales Fernsehen und Ra- der digitalen Programme nimmt in den meisten Ka- dio zu empfangen, ist, sich an das jeweilige digitale belnetzen stetig zu. Die Programmvielfalt im Kabel ist Kabelnetz in seinem Wohngebiet anschlieen zu las-regional verschieden. Die Kabelkanle erfragen Sie sen.beim Betreiber Ihres Kabelanschlusses. Stand: 10.02.2010 3 4. VorwortDVB-S DVB-TDVB-Cund digital digitaldigitalHDTV AusstattungGlossarEinfhrungSatellit Antenne Kabelab Seite 2 ab Seite 5 ab Seite 10ab Seite 12ab Seite 13ab Seite 17ab Seite 22Welche Empfangs-Variante ist fr mich die richtige? Jede Empfangs-Variante hat ihre Vor- und Nachtei-Tabelle fr Sie zusammengestellt. Mehr Informati- le. Um Ihnen die Entscheidung fr eine der Varianten onen und Details finden Sie auf den nachfolgenden etwas zu erleichtern, haben wir die wesentlichen Un- Seiten. terschiede und Besonderheiten in der nachfolgenden DVB-S DVB-T DVB-CProgrammeGrte Programmvielfalt Regional unterschiedli- Vom Kabelnetzbetreiber sowohl bei TV- als auch ches Programmangebot. abhngiges Angebot. bei Radiosendern (freie Hufig nur ffentlich-Hufig werden Sparten- und kostenpflichtige Sen- rechtliche Sender verfg- und Fremdsprachen- der). bar. Privatsender nur inprogramme nur gegen Empfang vieler auslndi-Ballungsgebieten. zustzliche Gebhr scher und fremdsprachi- Pay-TV regional be- angeboten. ger Programme.grenzt. Radiobertragung zurzeit nur im Raum Berlin.Bildqualitt Sehr gute Bild- und Gute Bild- und Tonquali-Sehr gute Bild- und Tonqualitt. Zum Teil intt, aber kein HD-TV. Tonqualitt. Zum Teil in HD-Qualitt und Mehrka- Mehrkanalton. Ab 2010 nalton. auch teilweise in HD- Qualitt.Zusatzinformationen 1) jajajaEmpfangsartStationr und mobil Stationr und mobil StationrFr den Empfang erfor- Digitaler Satelliten- DVB-T Receiver oder Digitaler KabelreceiverderlichreceiverFernseher mit interier- Zugang zum digitalen Satellitenantenne mit tem DVB-T-Empfnger.Kabelnetz digitaltauglichem LNB Zimmer-, Haus- oder DachantenneKosten Einmalige Anschaffungs- Einmalige Anschaffungs- Einmalige Anschaffungs-(zustzlich zur GEZ) kostenkostenkosten und monatliche Kabelgebhr 1)Neben der Bild- und Tonbertragung strahlen die Sender zustzliche Informationen aus, sogenannte digitaleMehrwertdienste. Dazu gehrt z.B. die EPG-Funktion, die wie eine elektronische Programmzeitschrift aktuelllaufende und zuknftige Sendungen auf dem Bildschirm auflistet.4 Stand: 10.02.2010 5. VorwortDVB-SDVB-T DVB-Cund digitaldigital digital HDTVAusstattungGlossarEinfhrungSatellitAntenneKabel ab Seite 2ab Seite 5ab Seite 10 ab Seite 12 ab Seite 13 ab Seite 17ab Seite 22Grundlagen Die fr den Sat-Fernseh- und -Radioempfang wich- tigen Satelliten sind auf der geostationren Umlauf- bahn, dem sogenannten Clarke Belt positioniert, der sich in 35.803 km Hhe direkt ber dem quator befindet. Die dort positionierten Raumkrper bewegen sich synchron zur Erddrehung und scheinen so immer ber dem gleichen Punkt auf der Erde zu stehen. Dies ist die Grundlage dafr, dass es mglich ist, mit einer festeingestellten Bodenantenne die Abstrahlung des Satelliten zu empfangen. Der Sat-Spiegel (oft auch Schssel genannt) fngt die vom Satelliten kommenden Signale auf und re- flektiert diese zum Empfangskopf (LNB), der sich vor dem Spiegel befindet. Dort werden die Sat-Signale auf eine niedrigere Frequenz umgesetzt und ber ein Kabel weitergeleitet. Der LNB-Typ richtet sich danach, wie viele Gerte Sie anschlieen mchten: Bei einem Receiver verwendet man ein Ein- Teilnehmer bzw. SINGLE-LNB, bei zwei Gerten ein TWIN-LNB und bei bis zu vier Anschls- sen ein QUATTRO SWITCH-LNB. Beispiel: Antenne mit digitaltauglichem Der Sat-Receiver wandelt die Signale so um, dass Ihr QUATTRO-SWITCH-LNB Fernsehgert die TV- und Radioprogramme empfan- gen kann. Fr die digitale Programmvielfalt bentigt man digitale Sat-Receiver. Hierbei unterscheidet man zwischen reinen FTA (Free-to-air) Receivern, die die digitale FreiSAT-Welt empfangen und Digital-Recei- vern mit CI-Steckpltzen oder integrierten Decodern, die zustzlich auch noch verschlsselte Programme empfangen knnen. Fr jeden Satelliten-Receiver muss ein doppelt geschirmtes Antennenkabel verlegt wer- den. Stand: 10.02.20105 6. Vorwort DVB-SDVB-T DVB-Cunddigitaldigital digital HDTV AusstattungGlossarEinfhrung SatellitAntenneKabelab Seite 2ab Seite 5ab Seite 10ab Seite 12 ab Seite 13ab Seite 17 ab Seite 22Frei empfangbar und kostenlos Wir haben hier den Schwerpunkt auf den deren Satelliten empfangen wollen, bert Empfang der Programme des ASTRA-Sa-Sie gerne unsere telliten 19,2 Ost gelegt, da dieser fr denTechnik-Hotline deutschsprachigen Fernsehempfang eine unbertroffen groe Vielfalt bietet (95 %Tel: 0180 - 521 22 84 aller deutschen SAT-Haushalte steuernMontag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr, diesen an).Samstag von 8 bis 16 Uhr Unsere Angebote sind aber grundstzlich 0,14/Min. bundesweit (Festnetz der fr den Empfang aller geeigneten Satelli-T-Com / Mobilfunk abweichend, ab ten mit entsprechender Sendeleistung ge- 01.03.2010 max. 0,42/Min.) eignet. Sollten Sie Programme eines an- Digitale FreiSat-TV-Programme ber ASTRA 19,2 Ost (Auszug aus insgesamt ca. 300 TV-Sendern) ARD DigitalRTL HB NDSrbb BrandenburgTV Mittelrhein Das ErsteRTL SH HH SR Fernsehen SuedwestWesterwald Wied TV EinsExtraRTL TelevisionSWR Fernsehen BW Bildung EinsFestival SAT.1 SWR Fernsehen RP BR-alpha EinsPlus SAT.1 A 1)WDR Aachen Comedy ZDF VISION SAT.1 BayernWDR BielefeldComedy Central Germany ZDFSAT.1 CHWDR Bonn Fitness / Gesundheit ZDFdokukanal Super RTL WDR Dortmund DIE NEUE ZEIT TV ZDFinfokanal Super RTL A 1)WDR Duisburg Info / Doku ZDFtheaterkanalSuper RTL CH2)WDR Dsseldorf XXHOME Freisat Privat Tele 5WDR EssenInfokanal / Portal / Promo ANIXE HD VOX 1)WDR Kln arenaSAT Home ANIXE SD VOX Austria WDR MnsterAstra HD+ Promo DAS VIERTE ffentlich-Rechtliche WDR Siegen DrDish Television (GER/ DMAX Regionalprogramme WDR WuppertalGBR) kabel eins Bayerisches Fernsehen NordWeitere RegionalprogrammeHD-Test ARD ZDF kabel eins A Bayerisches Fernsehen Sd Antenne West TVSky Select (Portal) kabel eins Schweiz2) hr-fernsehenFranken SatiTV / Anzeigen / Auktionen /MDR SachsenShopping NICK AUSTRIA 1)LokalSatMDR Sachsen-Anhalt 1-2-3.tv Nick Germany mnchen.TVMDR Thringendhd24.tv (der heisse draht) ProSiebenONTV RegionalNDR FS HHiTV / Astrologie / Esoterik / ProSieben Austria1)REGIO TV Regionalfernse- Lebensberatung ProSieben Schweiz2)NDR FS MV hen Astrodirekt TV RTL 2 Austria 1) NDR FS NDSRegionalfernsehen Oberbay-ernAstroTV RTL 2 DeutschlandNDR FS SHrhein main tviTV / Gewinnspiele / Wetten RTL Austria 1) Radio Bremen TVRNF9Live RTL FS rbb Ber