Autorin Hilde Domin 1909 - 2006 bitte klicken! Autumn eyes

download Autorin Hilde Domin 1909 - 2006 bitte klicken! Autumn eyes

of 11

  • date post

    05-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    106
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Autorin Hilde Domin 1909 - 2006 bitte klicken! Autumn eyes

  • Folie 1
  • Folie 2
  • Autorin Hilde Domin 1909 - 2006 bitte klicken! Autumn eyes
  • Folie 3
  • Press dich eng an den Boden. Press your body close to the ground.
  • Folie 4
  • Die Erde riecht noch nach Sommer. The earth still smells of summer,
  • Folie 5
  • und der Krper riecht noch nach Liebe. and the body still smells of love.
  • Folie 6
  • Aber das Gras ist schon gelb ber dir. But the grass is turning yellow over you.
  • Folie 7
  • Der Wind ist kalt und voll Distelsamen. The wind is cold and full of thistle seeds.
  • Folie 8
  • Und der Traum, der dir nachstellt, schattenfssig, And the dream that haunts you on shadow-feet,
  • Folie 9
  • dein Traum hat Herbstaugen. your dream has autumn eyes.
  • Folie 10
  • Hilde Domin wurde am 27. Juli 1909 in Kln, als Tochter eines jdischen Rechtsanwalts geboren. Sie besuchte ein humanistisches Gymnasium in Kln und machte 1929 ihr Abitur. In Heidelberg, Kln und Berlin studierte sie zunchst Jura, dann Nationalkonomie, Soziologie und Philosophie. Ihre wichtigsten Lehrer waren Karl Jaspers und Karl Mannheim. Im Oktober 1932 emigrierte Hilde Domin zusammen mit Erwin Walter Palm, den sie 1936 heiratet, nach Rom. In Florenz promovierte Hilde Domin mit einer Arbeit ber Pontanus, als Vorlufer von Macchiavelli zum Dr. rer. pol. Bis 1939 war Hilde Domin als Lehrerin fr Sprachen in Rom beschftigt. 1939 floh sie nach England, wo ihre Eltern lebten. 1939/40 unterrichtete sie am St.Aldwyn`s College in Minehead 1940 verlie sie mit ihrem Mann England und lebte bis 1954 im Exil in der Dominikanischen Republik. In dieser Zeit war sie vorwiegend als Mitarbeiterin ihres Mannes, als bersetzerin und Architektur - Fotografin ttig.
  • Folie 11
  • Ab 1948 lehrte sie als Dozentin fr Deutsch an der Universitt von Santo Domingo (bis 1952) Noch in Lateinamerika (1951) begann Hilde Domins Leben als Schriftstellerin. 1954 kehrte das Ehepaar Palm wegen Berufung ihres Mannes an die Universitt Heidelberg nach Deutschland zurck. Damals whlte Hilde Domin den Namen Domin (nach Santo Domingo) fr sich. Ab 1957 verffentlichte sie ihre Verse in Zeitschriften, und 1959 erschien mit Nur eine Rose als Sttze ihr erster Gedichtband. Innerhalb von wenigen Jahren avancierte Hilde Domin zu einer der bedeutendsten deutschen Lyrikerinnen. Ihre Werke wurden bisher in 22 Sprachen bersetzt. Seit 1961 lebte sie in Heidelberg als freie Schriftstellerin.
  • Folie 12
  • E N D E hme12@t-online.deescape! the End