Zeitschrift fأ¼r Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling Bilanzierung, Rechnungswesen und...

download Zeitschrift fأ¼r Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling

of 24

  • date post

    27-Jun-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Zeitschrift fأ¼r Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling Bilanzierung, Rechnungswesen und...

  • 2018 42. Jahrgang

    Organ des Bundesverbandes der Bilanzbuchhalter und Controller e.V.

    Verlag C.H.BECK München und Frankfurt

    www.bc-online.de

    Schriftleitung:

    Udo Binias, Bilanzbuchhalter, Meerbusch; Michael Eckert, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht, Heidelberg; Prof. Reinhold E. Eichholz †, Waiblingen; Christel Fries, Bilanzbuchhalterin, Controllerin und Steuerberaterin, Montabaur; Dr. Elisabeth Haller, Steuerberaterin, Freiburg i. Br.; Prof. Dr. Wolf-Dieter Hoffmann †, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Freiburg i. Br.; Prof. Dr. Robert Rieg, Professor für Controlling, Hochschule für Technik und Wirtschaft Aalen; Prof. Dr. Christian Zwirner, Dipl.-Kfm., Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, München

    BCZeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling Bilanzen ·Steuern·Wirtschaftsrecht · Finanzierung ·Beratungspraxis

    BC BC_Register_2018_S_I_II 04.12.2018 15:05 Seite 1

  • BC Zeitschrift für Bilanzierung, Rechnungswesen und Controlling. Monatszeit- schrift für die betriebliche Praxis

    Redaktion: Dipl.-Betriebswirt (FH) Ernst Maier-Siegert (verantwortlicher Redakteur), Dr. Alexandra Dunkel M.A., Wilhelmstraße 9, 80801 München; Postanschrift: Post- fach 40 03 40, 80703 München, Telefon: (089) 3 81 89-530, Telefax: (0 89) 3 81 89-147, E-Mail: redaktion.bc@beck.de, Internet: www.bc-online.de

    Manuskripte: Manuskripte sind an die Redaktion zu senden. Der Verlag haftet nicht für Manu- skripte, die unverlangt einge- reicht werden. Sie können nur zurückgegeben werden, wenn Rückporto beigefügt ist. Die Annahme zur Veröffentlichung muss schriftlich erfolgen. Mit der Annahme zur Veröffentlichung überträgt der Autor dem Verlag C.H.BECK an seinem Beitrag für die Dauer des gesetzlichen Urheberrechts das exklusive, räumlich und zeitlich unbe- schränkte Recht zur Vervielfälti- gung und Verbreitung in körper- licher Form, das Recht zur öffentlichen Wiedergabe und Zugänglichmachung, das Recht zur Aufnahme in Datenbanken, das Recht zur Speicherung auf elektronischen Datenträgern und das Recht zu deren Verbrei-

    tung und Vervielfältigung sowie das Recht zur sonstigen Verwer- tung in elektronischer Form. Hierzu zählen auch heute noch nicht bekannte Nutzungsfor- men. Das in § 38 Abs. 4 UrhG niedergelegte zwingende Zweit- verwertungsrecht des Autors nach Ablauf von 12 Monaten nach der Veröffentlichung bleibt hiervon unberührt.

    Urheber- und Verlagsrechte: Alle in dieser Zeitschrift veröffent- lichten Beiträge sind urheber- rechtlich geschützt. Das gilt auch für die veröffentlichten Ge- richtsentscheidungen und ihre Leitsätze, denn diese sind ge- schützt, soweit sie vom Einsen- der oder von der Schriftleitung erarbeitet oder redigiert worden sind. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen. Kein Teil dieser Zeitschrift darf außer- halb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ohne schriftliche Genehmigung des Verlags in irgendeiner Form ver- vielfältigt, verbreitet oder öf- fentlich wiedergegeben oder zugänglich gemacht, in Daten- banken aufgenommen, auf elektronischen Datenträgern gespeichert oder in sonstiger Weise elektronisch vervielfältigt, verbreitet oder verwertet wer- den.

    Anzeigenabteilung: Verlag C.H. BECK, Anzeigenabteilung, Wil- helmstraße 9, 80801 München;

    Postanschrift: Postfach 40 03 40, 80703 München. Media-Beratung: Telefon (0 89) 3 81 89-687, Telefax (0 89) 3 81 89-589. Disposition: Herstellung Anzei- gen, technische Daten: Telefon: (0 89) 3 81 89-598, Telefax: (0 89) 3 81 89-599. E-Mail: anzeigen@beck.de Verantwortlich für den Anzei- genteil: Bertram Götz.

    Verlag: Verlag C.H.BECK oHG, Wil- helmstraße 9, 80801 München, Postanschrift: Postfach 400340, 80703 München, Telefon (0 89) 3 81 89-0, Fax: (0 89) 3 81 89- 398, Internet: www.beck.de. Postbank München, IBAN: DE82 7001 0080 0006 2298 02, BIC: PBNKDEFFXXX.

    Erscheinungsweise: Monatlich.

    Bezugspreise 2018: Jährlich (inkl. BC BeckDirekt) e 145,– (inkl. MwSt.). Vorzugspreis (inkl. BC BeckDirekt) (gegen Nachweis) für Studenten (fachbezogener Studiengang), Bilanzbuchhalter sowie Controller in Ausbildung und Mitglieder des Vereins der Geprüften Controller e.V. e 93,– (inkl. MwSt.). Einzelheft: e 14,– (inkl. MwSt.). Versandkosten je- weils zuzüglich. Die Rechnungs- stellung erfolgt zu Beginn eines Bezugszeitraumes. Nicht einge- gangene Exemplare können nur innerhalb von 6 Wochen nach dem Erscheinungstermin rekla- miert werden. Jahrestitelei und

    -register sind nur noch mit dem jeweiligen Heft lieferbar. Abon- nement und Bezugspreis bein- halten die Printausgabe sowie eine Lizenz für die Online-Aus- gabe. Die Bestandteile des Abon- nements sind nicht einzeln künd- bar.

    Bestellungen über jede Buch- handlung und beim Verlag.

    KundenServiceCenter: Tel.: (0 89) 38189-750, Fax: (0 89) 38189- 358, E-Mail: kundenservice@ beck.de

    Abbestellungen müssen 6 Wo- chen vor Jahresende erfolgen.

    Adressenänderungen: Teilen Sie uns rechtzeitig Ihre Adressenän- derungen mit. Dabei geben Sie bitte neben dem Titel der Zeit- schrift die neue und die alte Adresse an. Hinweis gemäß § 7 Abs. 5 der Postdienste-Daten- schutzverordnung: Bei Anschrif- tenänderung des Beziehers kann die Deutsche Post AG dem Ver- lag die neue Anschrift auch dann mitteilen, wenn kein Nachsen- deantrag gestellt ist. Hiergegen kann der Bezieher innerhalb von 14 Tagen nach Erscheinen dieses Heftes beim Verlag widerspre- chen.

    Satz: FotoSatz Pfeifer GmbH, 82152 Krailling.

    Druck: NOMOS Druckhaus, In den Lissen 12, 76547 Sinzheim.

    ISSN 2190-8559

    IMPRESSUM

    BC_Register_2018_S_I_II 04.12.2018 15:05 Seite 2

  • Barkowski, Dirk, geprüfter Bilanzbuchhalter, seit 2001 als Inte- rimsmanager im kaufmännischen Bereich/Finanz- und Rech- nungswesen tätig

    –, Erfahrungsbericht: Die ersten Tage als Führungskraft im neuen Job – „You never get a second chance to make a first impression“ – Verhaltenstipps zum Umgang mit Anforderungen und Zielen 284

    Bathe, Hans Jürgen, Dipl.-Finanzw., Potsdam –, und Vondraš, Petr, Steuerberater, Accounting Manager, Moore Stephens, Domažlice – Innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte – Praxisbeispiele (Teil 1: Deutschland und Tschechien) 30

    – Testfragen zu innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäften 38 – Lösungen der Testfragen zu innergemeinschaftlichen Dreiecks- geschäften 268

    –, s.Obermayr, Mag. Armin –, s. Vondraš, Petr –, s.Mathis, Denis –, Werklieferungen versus Werkleistungen: Abgrenzung nach den Regelungen der Mehrwertsteuersystemrichtlinie 476

    –, Werklieferungen versus Werkleistungen: Beurteilung aus Sicht des deutschen UStG 528

    –, Testfragen zur umsatzsteuerlichen Behandlung von Werkliefe- rungen und Werkleistungen 536

    BC-Redaktion, Verlag C.H.BECK, München –, Zahl des Monats: 800 – Neue GWG-Grenze ab 2018 17 –, Zahl des Monats: 28 – Lohnsteuerbescheinigung und Lohn- steuer-Jahresausgleich 84

    –, Zahl des Monats: 3 – Aufstellungsfristen für den Jahresabschluss 121

    –, BC-Jahres-Zertifikat 2017 146 –, Zahl des Monats: 4 – Offenlegungsfristen für den Jahresabschluss 194

    Böttcher, Rüdiger, selbstständiger Bilanzbuchhalter und Coach für Buchhaltung und Existenzgründungsthemen mit IHK-Aus- bildereignung, Autor zahlreicher Fachartikel

    –, Auswahlkriterien (günstiger) Buchhaltungssoftware für selbst- ständige Bilanzbuchhalter/innen 324

    Busch, Dr. Julia, Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin, Dipl.-Kffr., Prokuristin der Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, Mün- chen, und Zwirner, Prof. Dr. Christian,Wirtschaftsprüfer, Steuer- berater, Geschäftsführer der Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München, BC-Schriftleiter, zuständig für die Bereiche Bilanzierung und Steuerrecht

    –, Lösungen der Testfragen zur Rechnungslegung bei Personen- handelsgesellschaften (neue Anforderungen durch IDW ERS HFA 7 n.F.) 147

    Dilßner, Michael, M. Sc., wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfungswesen, der Helmut- Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg, und Müller, Univ.-Prof. Dr. Stefan, Inhaber der Professur für allge- meine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfungswesen, der Helmut-Schmidt-Universität/ Universität der Bundeswehr Hamburg; u.a. Leiter des AK Corpo- rate Governance Reporting der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaftslehre e.V. sowie im Leitungsteam des AK IFRS und Controlling des Internationalen Controllervereins

    –, Digitalisierung, Datenschutz & Co – (K)Ein Thema für den Lage- bericht 312

    Drabek, Prof. Mag. Dr. Michael, FOM München, FOM Augsburg und Dozent an der Dualen Hochschule Heilbronn

    –, Buchführungspraxis – aktuell: Forderungen aus Lieferungen und Leistungen: Bilanzielle Auswirkungen von Sicherungsmaßnah- men gegen Ausfall-/Vertragsrisiken 12

    Eichholz, Rüdiger R., Dipl.-Kfm., bislang in verschiedenen Unter- nehmen in Führungspositionen tätig, Dozent und erfahrener Prüfer im Rahmen der IHK-Prüfung zum/zur Bilanzbuchhalter/in

    –, Leser fragen – Experten antworten: IKS – Anordnung versus Hinweis zur Risikovermeidung 18

    –, Mitarbeiter finden, binden und motivieren mittels steuer- und sozialabgabenfreier Sachleistungen 231

    –, und Rosenbauer, Iris, Rechtsanwältin und Partnerin der Kanzlei BURGER ROSENBAUER BEIER, Stuttgart – Nachfolgeplanung als Maßnahme unternehmerischen Risiko- managements 319

    Erichsen, Jörgen, Dipl.-Betriebsw., Leverkusen,