Velotour mit Überraschungen. Sandra, wohnhaft in Sachseln, macht eine Velotour in Obwalden....

Click here to load reader

  • date post

    06-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Velotour mit Überraschungen. Sandra, wohnhaft in Sachseln, macht eine Velotour in Obwalden....

PowerPoint-Prsentation

Eingangs Dorf versprt Sandra grossen Durst. Sie entscheidet sich, zum Seefeld zu fahren. Was lscht den Durst rascher und besser, Bier oder Cola? Sie entscheidet sich fr

ColaBier

Richtung Giswil beginnend ist die Rundtour strenger, hat mehr Aufstiege. Whle darum den Weg ber Sarnen.

Sie kauft und trinkt ihr Cola. Der Cola-Got bleibt ihr Wegbegleiter.

Danach radelt Sandra dem Fussballplatz und der Sarner Aa entlang bis zum Dorfplatz. Soll sie nun den Weg Richtung Kerns oder Richtung Wilen nehmen?

Richtung KernsRichtung WilenEingangs Forstwald entdeckt sie rechts am Strassenrand ein Fhnchen, irgendein Wappen, neben einem Stein, worauf ein Adler eingehauen und schwarz ausgemalt ist und die Jahrzahl 1942. Sie kann sich das nicht erklren, will dem aber nachgehen.

Die Lehrerin fragenim Internet suchenSandra radelt weiter nach Giswil. Kurz nach dem Forstwald steht neben einem Haus eine halboffene Kapelle. Sie steigt vom Rad und besichtigt die Kapelle. Dort entdeckt sie eine kleine Broncetafel.

Sie liest die Information Sie liest sie nicht Nun radelt sie Richtung Pfarrkirche, die auf einem Hgel steht. Sie weiss, dass es in Giswil drei Burgruinen gibt: Rosenberg im Kleinteil, Hunwil und Rudenz. Aber ist jetzt die Pfarrkirche am Platz der ehemaligen Burg Rudenz oder Hunwil? Sie geht den Weg zur Kirche hinauf. Fast oben bemerkt sie eine Info-Tafel. Darauf erfhrt sie die Antwort. Es war

die Burg Rudenz die Burg Hunwil