Unterricht in Bewegung - eja- · PDF fileViele der Übungen und Materialien lassen sich...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    228
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Unterricht in Bewegung - eja- · PDF fileViele der Übungen und Materialien lassen sich...

  • G+S

    ISBN 978-3-942816-46-5

    Bundeszentrale frgesundheitliche AufklrungOstmerheimer Strae 22051109 Kln

    Unterricht in BewegungMATERIALIEN FR DIE GRUNDSCHULE (1.-4. KLASSE)

    BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung_Umschlag.indd Alle SeitenBZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung_Umschlag.indd Alle Seiten 06.11.13 15:0806.11.13 15:08

  • Unterricht in BewegungMaterialien fr die Grundschule (1.4. Klasse)

    Herausgegeben von der Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung, Kln 2013,im Auftrag des Bundesministeriums fr Gesundheit

    BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 3BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 3 28.11.13 12:4728.11.13 12:47

  • 4 Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung

    Hinweise zu den MaterialienDie vorliegende Publikation mchte Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule dabei untersttzen, mehr Bewegung in Schule und Unterricht zu bringen.

    Sie greift zwei Entwicklungen auf, die zunehmend Einfl uss auf die Gestaltung von Schule nehmen sollten. Zum einen geht es darum, Kindern im Grundschulalter mehr Bewe-gungsanlsse zu bieten und damit der grundlegenden Bedeutung von Bewegung fr eine gesunde kindliche Entwicklung Rechnung zu tragen. Zum anderen bieten neuere Erkenntnisse der Lehr-Lern-Forschung und der Psychomotorik Anlass, gezielt Mglich-keiten zu erschlieen, das Erlernen von fachlichen Inhalten auch ber Bewegung zu untersttzen.

    Unterricht in Bewegung schliet an viele verdienstvolle Initiativen an, die dazu beigetra-gen haben, Schule auch als Bewegungsraum zu verstehen und zu gestalten. Dabei wird die Grundidee, Lernen mit Bewegung zu verknpfen, durch konsequente Orientierung an fachdidaktischen berlegungen und inhaltlichen Lernansprchen weiterentwickelt.So wurden auf der Grundlage intensiver Beratungen mit Lehrerinnen und Lehrern sowie mit fachdidaktischen Expertinnen und Experten Unterrichtsanregungen erarbeitet, in denen Bewegung fr die Aufbereitung konkreter Inhalte aus den Lernbereichen Mathe-matik, Deutsch und Sachunterricht genutzt wird. Bei der Entwicklung der Materialien und bungen standen die folgende Fragen im Vordergrund.

    Ist der jeweils ausgewhlte Inhalt mit den Kompetenzerwartungen in modernen Lehrplnen fr die Grundschule vereinbar?

    Welche Einsichten und Fhigkeiten lassen sich mit dem jeweiligen Unterrichtsinhalt erwerben?

    Wie kann Bewegung dazu beitragen?

    Die Unterrichtsvorschlge zu den drei groen grundschulpdagogischen Lernbereichen Deutsch, Mathematik und Sachunterricht werden als Module angeboten. So knnen Lehrerinnen und Lehrer die konkreten Anregungen an die Lernvoraussetzungen ihrer Klasse anpassen. Viele der bungen und Materialien lassen sich sowohl als Einstieg in ein Thema als auch fr die Erarbeitung und Vertiefung nutzen.

    Jedes Modul bietet eine kurze Darstellung fachlicher Hintergrnde und fachdidaktischer berlegungen,

    um die Einordnung der Anregungen und Materialien in den alltglichen Unterricht zu erleichtern

    eine bersicht ber Kopiervorlagen und Karteikarten falls vorhanden, den Bezug zu anderen Modulen einen berblick ber die Inhalte und bungen eine Darstellung der jeweiligen bungen: Vorschlge fr den Unterricht, gegebenen-

    falls Variationen, Refl exion und Vertiefung begleitende Kopiervorlagen und Karteikarten, die entweder eine Anwendung des

    neuen Wissens und somit eine weitere Festigung ermglichen oder begleitende Refl exionsanste geben, um die mit Bewegung geschaffenen Situationen und gewonnenen Eindrcke und Beobachtungen inhaltsbezogen zu vertiefen

    BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 4BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 4 28.11.13 12:4728.11.13 12:47

  • SA

    CH

    INF

    OR

    MA

    TIO

    NE

    N

    Unterricht in Bewegung 5Unterricht in Bewegung 5

    IMP

    RE

    SS

    UM

    Reihe:Gesundheit und Schule (G+S)Herausgegeben von der Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung, Kln, im Auftrag des Bundesministeriums fr Gesundheit

    Gesamtleitung des Projekts vonseiten der Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung:Dr. Eveline Maslon, Kln

    Projektleitung:Prof. Dr. Joachim Kahlert, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenProf. Dr. Andreas de Bruin, Hochschule Mnchen

    Projektkoordination:Andrea Bistrich, M.A.

    Autorinnen und Autoren:Sigrid Binder, SchulleiterinProf. Dr. Andreas de Bruin, Fakultt fr angewandte Sozialwissenschaften, Hochschule MnchenSonja Dirnhofer, GrundschullehrerinPia Frei, GrundschullehrerinJanina Gnther, GrundschullehrerinDr. Uta Hauck-Thum, wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl fr Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenFlorian Heininger, Pdagoge, M.A.Sandra Hunner, GrundschullehrerinProf. Dr. Joachim Kahlert, Lehrstuhl fr Grundschulpdagogik und -didaktik, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenDr. Michael Kirch, Akademischer Rat am Lehrstuhl fr Grundschulpdagogik und -didaktik, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenBettina Leibold-Lang, GrundschullehrerinChristina Pauli, GrundschullehrerinSusanne Phlmann, GrundschullehrerinJasmin Rademacher, GrundschullehrerinDr. Karin Reber, Akademische Rtin am Lehrstuhl fr Sprachheilpdagogik, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenProf. Dr. Marcus Schrenk, Biologie, Pdagogische Hochschule LudwigsburgChristina Schulze, GrundschullehrerinChristine Zukunft, Grundschullehrerin

    Im Einzelnen wurden Anregungen zu folgenden Schwerpunkten geliefert:Sigrid Binder (Zeiterfahrung), Sonja Dirnhofer (Orientierung im Raum, Tiere, Zeiterfahrung), Pia Frei (Maschinen, Orientierung im Raum, Raum und Form), Janina Gnther (Elektrizitt, Orientierung im Raum, Tiere, Wald und Wiese), Dr. Uta Hauck-Thum (Mit Medien und Texten umgehen, Sprechen und Zuhren), Florian Heininger (Maschinen, Raum und Form), Sandra Hunner (Gren und Messen, Luft, Wetter), Dr. Michael Kirch (Orthografi e entdecken, Sprache und Sprachgebrauch), Bettina Leibold-Lang (Raum und Form, Wald und Wiese), Christina Pauli (Zahlen und Operationen), Susanne Phlmann (Wasser), Jasmin Rademacher (Gren und Messen, Luft, Wetter), Dr. Karin Reber (Orthografi e entdecken, Sprache und Sprachgebrauch), Christina Schulze (Gren und Messen), Christine Zukunft (Tiere, Wald und Wiese)

    BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 5BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 5 28.11.13 12:4728.11.13 12:47

  • 6 Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung

    IMP

    RE

    SS

    UM

    Fr die fachliche und fachdidaktische Beratung danken wir:Prof. Dr. Dr. h. c. Albrecht Beutelspacher, Mathematisches Institut, Justus-Liebig-Universitt Gieen, Grnder und Direktor des Mathematikums GieenProf. Dr. Hedwig Gasteiger, Didaktik der Mathematik und Informatik, Mathematisches Institut, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenProf. Dr. Andreas Hartinger, Lehrstuhl fr Grundschulpdagogik und Grundschuldidaktik, Universitt AugsburgDr. Uta Hauck-Thum, wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl fr Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenProf. Dr. Eva Heran-Drr, Didaktik der Grundschule, Otto-Friedrich-Universitt BambergProf. Reiner Hildebrandt-Stramann, Seminar fr Sportwissenschaft und Sportpdagogik, Technische Universitt BraunschweigProf. Dr. Regina Mller, Fachdidaktik Mathematik, Erfurt School of Education (ESE), Universitt ErfurtProf. Dr. Uta M. Quasthoff, Institut fr deutsche Sprache und Literatur, Technische Universitt DortmundProf. Dr. Marcus Schrenk, Biologie, Pdagogische Hochschule LudwigsburgProf. em. Dr. Dr. h. c. Kaspar H. Spinner, Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur, Philologisch-Historische Fakultt, Universitt AugsburgDr. Eva Steinherr, Akademische Rtin am Lehrstuhl fr Schulpdagogik, Ludwig-Maximilians-Universitt MnchenProf. em. Dr. Dr. Hartmut Wiesner, Lehrstuhl fr Didaktik der Physik, Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen

    Mitarbeit Redaktion, Lektorat:Andrea Bistrich, M.A.

    Illustrationen:Jana Konschak, www.jana-konschak.de

    Bildnachweis:Sonja Dirnhofer (S. 198, 199), Pia Frei (S. 130, 139, 194, 239, 240), Uta Hauck-Thum (S. 46, 92), Sandra Hunner/Jasmin Rademacher (S. 145, 146, 172, 185, 186), Bettina Leibold-Lang/Christine Zukunft (S. 122, 123, 124), Christina Pauli (S. 98, 104)

    Satz:mediabunt GmbH, Essen

    1. Aufl age Bundeszentrale fr gesundheitliche Aufklrung, Kln.Alle Rechte vorbehalten.Druck: Kunst- und Werbedruck, Bad Oeynhausen1.70.12.13ISBN 978-3-942816-46-5Bestell-Nr.: 20520000

    Dieses Unterrichtsmaterial wird von der BZgA kostenlos abgegeben. Es ist nicht zum Weiterverkauf durch die Empfngerin/den Empfnger oder Dritte bestimmt.

    BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 6BZGA-13-01866_Unterricht_in_Bewegung.indb 6 28.11.13 12:4728.11.13 12:47

  • SA

    CH

    INF

    OR

    MA

    TIO

    NE

    N

    Unterricht in Bewegung 7Unterricht in Bewegung 7

    INH

    AL

    TS

    VE

    RZ

    EIC

    HN

    IS

    1 Einleitung: Unterricht in Bewegung 12

    2 Lernbereich Deutsch

    2.1 Sprechen und Zuhren 272.1.1 Sprechen und Zuhren (1) 27

    Klanggeschichte 29Arche Noah 30Fliegender Teppich 30Hosentaschenpantomime 31Masken werfen 31Roboter programmieren 32Bewegte Bilder 32MaterialienM 2.1.1.1 Kopiervorlage: Klanggeschichte 34M 2.1.1.2 Kopiervorlage: Klanggeschichte Bildkarten (1) 35M 2.1.1.3 Kopiervorlage: Klanggeschichte Bildkarten (2) 36M 2.1.1.4 Karteikarte: Falscher Alarm! 37

    2.1.2 Sprechen und Zuhren (2) 38Am Bahnsteig 39Gestik und Mimik zeigen und spiegeln 40Kltzeturm 40Mundgymnastik 41Katharinas Welle 41Mrchen-Rap 42Knallharte und samtweiche Wrter 43MaterialienM 2.1.2.1 Karteikarte: Am Bahnsteig 45M 2.1.2.2 Karteikarte: Mundgymnastik 45M 2.1.2.3 Kopiervorlage: Signale zu Katharinas Welle 46M 2.1.2.4 Kopiervorlage: Mrchen-Rap 47M 2.1.2.5 Karteikarte: Beispiele: Rhythmisierung Mrchen-Rap 48M 2.1.2.6 Kopiervorlage: Knal