Übungsaufgaben RW

download Übungsaufgaben RW

of 25

  • date post

    16-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    101
  • download

    11

Embed Size (px)

Transcript of Übungsaufgaben RW

Dr. Esther Pittroff

1

bung Technik des Rechnungswesens

bung Technik des Rechnungswesens Wintersemester 2012/2013Die Gesellschafter Holger Heller und Martha Klein haben zum 01.01.00 die Buchfhrungsspa GmbH gegrndet. Die GmbH ist ein mittelstndisches Unternehmen mit 20 Mitarbeitern. Die Hauptaufgabe besteht in der Produktion von Fachbchern fr Buchfhrung und Steuerrecht. Nach genauer Analyse des Marktes und der Positionierung des Unternehmens auf dem Buchmarkt, wurde von den Gesellschaftern eine konomisch ausgewogene Produktionskapazitt festgelegt. Sofern bei Groauftrgen die Druckkapazitten nicht ausreichen, werden Teilauftrge an andere Lieferanten vergeben. Bei Produktionsbeginn wurden Lagerhallen angemietet, um die Rohstoffe und die fertigen Erzeugnisse zu lagern. Werden die Lagerhallen nicht vollstndig selbst genutzt, so vermietet sie die GmbH teilweise weiter. Smtliche Vermgenswerte und Kapitalwerte entnehmen Sie dem folgenden Grndungsplan. Bestandskonten: bebautes Grundstck Maschinen/Werkzeuge Fuhrpark Rohstoffe Hilfsstoffe Bank Kasse Fremdkapital (Hausbank) Fremdkapital (Geldgeber) 150.000 150.000 98.000 10.000 2.000 83.000 7.000 250.000 langfristig 50.000 kurzfristig

1. Aufgabe: Inventar und Erffnungsbilanz. a. berlegen Sie, ob die Buchfhrungsspa GmbH buchfhrungspflichtig ist und erstellen Sie anhand des Grndungsplanes das Inventar der Buchfhrungsspa GmbH! b. Aufgabe: Erstellen Sie anhand des Inventars die Erffnungsbilanz der Buchfhrungsspa GmbH! Erffnungsbilanz: AktivaAV Grundstcke techn. Anlagen+Masch. Fuhrpark UV RHB Bank Kasse

PassivaEK FK langfristige Schulden kurzfristige Schulden 200.000 250.000 50.000

150.000 150.000 98.000 12.000 83.000 7.000

500.000

500.000

Dr. Esther Pittroff

2

bung Technik des Rechnungswesens

2. Aufgabe: Erstellen Sie das Erffnungsbilanzkonto! Erffnungsbilanzkonto: SollEK FK Bank sonst. Kredit 200.000 250.000 50.000Grundstcke Masch/Werkzeuge Fuhrpark Rohstoffe Hilfsstoffe Bank Kasse

Haben150.000 150.000 98.000 10.000 2.000 83.000 7.000

500.000

500.000

3. Aufgabe: Lsen Sie das Erffnungsbilanzkonto in die einzelnen Unterkonten auf! Buchungsstze:Grundstck an EBK Maschinen an EBK Fuhrpark an EBK Rohstoffe an EBK Hilfsstoffe an EBK Bank an EBK Kasse an EBK EBK an EK EBK an Bankkredit EBK an sonst. Kredite

Dr. Esther Pittroff

3 Aktivkonten Grundstck

bung Technik des Rechnungswesens

Passivkonten Eigenkapital Haben SollSBK 245.000 240.500

SollAB 150.000150.000

HabenAB 16)GuV 200.000 40.500 240.500

SBK

150.000 150.000

Maschinen SollAB 1) 150.000 20.000170.000 7) SBK

Bankkredit Haben1.300 168.700 170.000 3) 4) SBK

Soll12.000 25.000 213.000 250.000AB

Haben250.000

250.000

Fuhrpark SollAB 98.000

HabenSBK 98.000 98.000SBK

Sonstige Kredite Soll Haben75.000AB 4) 50.000 25.000

98.000

75.000

75.000

Rohstoffe SollAB 2) 5) 10.000 4.500 25.000 39.500SBK

Haben10.000 10.000

Verbindlichkeiten LuL Soll HabenSBK 4.500 4.5002) 4.500

4.500

Hilfsstoffe HabenSBK 2.000 2.000

SollAB 2.000 2.000

Forderungen Soll10) 45.000 45.000SBK

Haben 31.50045.000 45.000

Bank SollAB 9) 83.000 7.400

Haben1) 3) 5) 6) 8) SBK 20.000 12.000 25.000 5.000 5.600 22.800 90.400

90.400

Kasse SollAB 7.0007.000

HabenSBK 7.000 7.000

Dr. Esther Pittroff

4

bung Technik des Rechnungswesens

Aktivkonto Soll Haben Anfangsbestand Abgnge Zugnge

Passivkonto Soll Abgnge Haben Anfangsbestand Zugnge

4. Aufgabe: Bilden Sie fr folgende Geschftsvorflle Buchungsstze und verbuchen diese! Stellen Sie anschlieend eine Schlussbilanz auf! Prfen Sie, um welche Art von Betriebsvermgensnderung es sich bei diesen Geschftsvorfllen handelt? (Aktivtausch, Passivtausch, Aktiv-/Passivmehrung, Aktiv-/Passivminderung) Geschftsvorflle 1. Wir kaufen eine Druckpresse fr 20.000 per berweisung. 2. Wir kaufen Papier auf Ziel fr 4.500 . 3. Wir zahlen einen Bankkredit per berweisung i.H.v. 12.000 4. Umschuldung eines Bankkredites in einen sonstigen Kredit i.H.v. 25.000 . BuchungsstzeMaschinen an Bank

BV-nderung20.000 4.50012.000

Rohstoffe an Verb. LL

Bankkredit an Bank

Bankkredit an sonst. Kredite

25.000

Nun erstellen wir Buchungsstze fr die folgenden Geschftsvorflle und verbuchen diese. Geschftsvorflle Buchungsstze 5. Einkauf von Papier durch berweisung i.H.v. Rohstoffe an Bank 25.000 25.000 . 6. Ein Teil der Lhne wird i.H.v. 5.000 bar Lhne an Kasse 5.000 bezahlt. 7. Der jhrliche Werteverzehr unserer Presse Abschreibungen an Maschinen 1.300 i.H.v. 1.300 wird gebucht. 8. Zahlen der Miete fr die Lagerhuser i.H.v. Mietaufwendungen an Bank 5.600 5.600 per berweisung 9. Untervermietung dieser Lagerhuser, MietzahBank an Mietertrag 7.400 lung 7.400 durch berweisung 10. Verkauf von Bchern auf Ziel an den KunForderung an Umsatz 45.000 den Fritz i.H.v. 45.000 .

Dr. Esther Pittroff

5

bung Technik des Rechnungswesens

Erfolgskonten Aufwandskonten Mietaufw. Soll8) 5.600 5.600GuV

Ertragskonten Umsatzerlse SollGuV 45.000 45.000

Haben5.600 5.600

Haben10) 45.000 45.000

Lohnaufw. Soll6) 5.000 5.000GuV

Mietertrag Haben5.000 5.000GuV

Soll7.400 7.400

Haben9) 7.400 7.400

Abschreibung Soll7) 1.300 1.300GuV

Haben1.300 1.300

Nach der Buchung in den Erfolgskonten knnen wir nun unsere Buchfhrung abschlieen, indem wir die Schlussbestnde bilden und diese in das Gewinn und Verlustkonto und das Schlussbilanzkonto buchen. Die Schlussbestnde werden gebildet, indem man die Differenz zwischen der Soll- und Habenseite zieht und diese Differenz auf die kleinere Seite eintrgt. Damit sind beide Seiten des Kontos ausgeglichen. Nachdem wir die Schlussbestnde gebildet haben, bilden wir die Abschlussbuchungsstze fr das Gewinn- und Verlustkonto und buchen die Endbestnde in das Gewinn und Verlustkonto. Anschlieend ermitteln wir den Erfolg (Gewinn/Verlust) des Unternehmens, indem wir die Aufwendungen den Ertrgen einander gegenberstellen und verbuchen den Erfolg (Gewinn/Verlust) im Eigenkapitalkonto. Nummer 11. 12. 13. 14. 15. BuchungssatzGuV an Mietaufw. 5.600

GuV an Lohnaufw.

5.000

GuV an Abschr. 1.300 Umsatzerl. an GuV. 45.000 Mietertrag an Guv 7.400

Dr. Esther Pittroff

6 Gewinn- und Verlustkonto Soll

bung Technik des Rechnungswesens

HabenUmsatzerlse Mietertrag 45.000 7.400

Mietaufwendungen Lohnaufw. Abschr. 16) EK

5.600 5.000 1.300 40.500 52.400

52.400

Nummer 16.

BuchungssatzGuV an EK 40.500

Nachdem wir die Schlussbestnde fr das Gewinn und Verlustkonto ermittelt und die entsprechenden Abschlussbuchungen vorgenommen haben, schlieen wir die Bestandskonten ab und bebuchen das Schlussbilanzkonto. Nummer 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. 27. 28. BuchungssatzSBK an Grundstcke 150.000 SBK an Maschinen 168.700 SBK an Fuhrpark 98.000 SBK an Rohstoffe 10.000 SBK an Hilfsstoffe 31.500 SBK an Forderungen 45.000 SBK an Bank 22.800 SBK an Kasse 7.000 EK an SBK 240.500 Bank an SBK 213.000 Kredite an SBK 75.000 Verb. an SBK 4.500

Schlussbilanzkonto SollGrundstcke Maschinen Fuhrpark Rohstoffe Hilfsstoffe Forderungen Bank Kasse 150.000 168.700 98.000 33.500 2.000 45.000 22.800 2.000

HabenEK 240.500 Bankkredit 213.000 sonst. Kredite 75.000 Verb. 4.500

483.000

Dr. Esther Pittroff

7

bung Technik des Rechnungswesens

5. Aufgabe: In unserem Unternehmen finden folgende Geschftsvorflle statt: a) Aufnahme eines Kredits ber 20.000 , b) Kauf der Broeinrichtung auf Ziel fr 2.000 , c) Einkauf von Rohstoffen fr 15.000 auf Ziel, die erst in nchster Periode verbraucht werden, d) Bezahlung der Rohstoffe aus Fall c), e) Verkauf einer Maschine auf Ziel fr 2.500 (Buchwert = 2.500 ), f) Verkauf einer Maschine auf Ziel fr 2.500 (Buchwert = 2.300 ), g) Bankberweisung des Kunden zum Ausgleich der Forderung aus f), h) Barverkauf von fertigen Erzeugnissen fr 2.500 , i) Verbrauch von Rohstoffen aus dem Lager fr die Produktion (Buchwert = 1.000 ), j) Aktienkurs des Unternehmens steigt von 15 je Aktie auf 20 je Aktie, k) ich muss im nchsten Jahr eine Restrukturierung des Unternehmens durchfhren, wofr voraussichtlich 30.000 anfallen werden, l) ein Kunde bestellt Produkte in Hhe von 5.000 , die wir im nchsten Jahr liefern werden, m) Bau einer Brcke, wofr im nchsten Jahr 1 Mio. eingehen, Kosten bisher: 800.000 , voraussichtliche Kosten im nchsten Jahr: 400.000 . Ordnen Sie diesen Geschftsvorfllen die Begriffe Einzahlung, Einnahme, Ertrag, Auszahlung, Ausgabe, Aufwand zu! Achten Sie dabei auch auf die Einhaltung des Vorsichtsprinzips! 6. Aufgabe: Inventar Mit Hilfe der Inventur liegen folgende Inventurwerte der einzelnen Vermgensgegenstnde vor: Produktionshalle 130.000 Rckstellung 77.000 Brogebude 110.000 Darlehensschulden 210.000 Bank 87.000 Forderungen a. LL. 89.000 Verbindlichkeiten a. LL. 110.000 Rohstoffe 30.000 Kasse 15.000 Hilfsstoffe 20.000 BGA 80.000 Erstellen Sie das Inventar unseres Unternehmens! Achten Sie dabei auf die richtige Reihenfolge und auf die richtige Untergliederung in die Vermgensteile!

Dr. Esther Pittroff

8

bung Technik des Rechnungswesens

7. Aufgabe: Erfolgsermittlung Die Geschftsleitung der Buchfhrungsspa GmbH mchte vor der Bilanzaufstellung einen berblick ber den Erfolg erhalten. Ermitteln Sie den Erfolg bitte mit Hilfe des Kapitalvergleiches. Das Eigenkapital am Anfang des Geschftjahres betrug 240.500 . 8. Aufgabe: vom Inventar zur Bilanz Erstellen Sie aus dem ermittelten Inventar und Eigenkapital eine Bilanz. Die Daten entnehmen