Touchpoint Mobile Marketing

Click here to load reader

  • date post

    05-Jul-2015
  • Category

    Documents

  • view

    170
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Touchpoint Mobile Marketing

  • 1. e-day 2013 Mobile Marke2ng DI (FH) Harald Winkelhofer (IQ mobile) Mag. Andreas Mar2n (pilot @ media.at)

2. Agenda. Warum Mobile? Wie funk1onierts? Umsetzen? 3. Es gibt viele... wirklich viele... 4,2 Mil liar den Za hnbrs ten 5,1 Mil liar den M obiltelefone hen M enscden 7 M illiarQuelle: Mobile Marke.ng Associa.on Asia, 2011 4. Es gibt viele... auch in sterreich... 3,7 Mio. Haushalte 56 % B 60 % Sreitbanmartph d ones 50 % Mobiles Breitband Quelle: RTR Monitor 4/2012 5. Einfach menschlich... Smartphones werden mit schmutzigen Socken gereinigt. (Seriously, people. Yuck) Fast alle Smartphone Nutzer haben dieses eine Armlnge Mikroben auf den Gerten enZernt 24/7 (Morgan Stanley, 2012) berleben hunderte Jahre. Jngere beenden Beziehungen per SMS 6. Einfach menschlich... 855.00000 0 116.Finden ihr Ende in der Waschmaschine 58.500 Briten verlieren jhrlich Handys im Klo Mobiltelefone fallen den Beierchen des Haushunds zum Opfer 7. Showcase 1 Natusweet (Perchtoldsdorf) ! VIDEOMobile Website & Mobile Werbung 8. Mobiles sterreich 2012 hep://startmobile.mmaaustria.at/studien Ein Leben ohne mein Handy? Unvorstellbar! Das meinen72% Frauen, 82% 57% Mnner nutzen ein Smartphone privat 21% besitzen ein Tablet Quelle: MMA Communica.ons Report 2012 9. Showcase 2 Duschel Apartments (Wien) K! LIN Mobile Website 10. Zielgruppe: Lokalisierung und Segmen2erung. Endger t Ges chlecht Netz Alter Ort Tarif 11. Showcase 3 Schuch Reisen (Ilz) Mobile Werbung 12. Ihr Schrie in die Mobile Welt? 1.) Media- oder Spezialagentur kontak1eren 2.) Zielsetzung denieren/Brieng (spezisch denken) 3.) Oert beziehen (Krea1on, Produk1on, Medienplan) 4.) AuYrag erteilen ;-) 13. Budget. Was kostet es? Mobile Kampagnen in sterreich sind mit geringem Budgetaufwand umsetzbar Segmen1erung ist hug bereits inkludiert Ausfhrliches Repor1ng inklusive 14. Fazit. Ihre Zielgruppe ist mobil. Ihr Unternehmen auch? Der Budgetaufwand ist berschaubar. Die Chancen vielfl1g;-) 15. DIGITALE TOUCHPOINTS ZWISCHEN MENSCHEN UND UNTERNEHMEN ALLE PRSENTATIONENDER EXPERTEN FINDENSIE AUF www.IGMA.at.