TECHNISCHE VIELFALT BILDET! - Mies-van-der-Rohe-Schule · PDF file + MIES VAN DER ROHE + Der...

Click here to load reader

  • date post

    30-Apr-2020
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of TECHNISCHE VIELFALT BILDET! - Mies-van-der-Rohe-Schule · PDF file + MIES VAN DER ROHE + Der...

  • TECHNISCHE VIELFALT BILDET!

  • 02 ÜBER UNS

    Ausbildung oder Studium? Es ist gar nicht so einfach, eine Antwort auf diese Frage zu finden. Die 1818 als „Königliche Provinzialge- werbeschule“ gegründete heutige Mies-van-der-Rohe-Schule an der Neuköllner Straße eröffnet dir mit einem vielfältigen und attraktiven Bildungsangebot beide Welten. Sie ist das Berufskolleg für Technik in der Städteregion Aachen und erfüllt eine wichtige Funktion zur Deckung des Fachkräftsbedarfs der regionalen Wirtschaft, denn wir bilden den Nachwuchs an künftigen Facharbeitern und Führungs- kräften in der mittleren Führungsebene aus.

    Wir sind einerseits Partner der Betriebe im dualen Ausbildungssystem (Berufsschule) und bieten andererseits viele weitere Bildungsangebote in Teil- und Vollzeitform. Wir vermitteln nicht nur berufliche Kenntnisse, sondern ermöglichen auch den Erwerb aller Schulabschlüsse, vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur.

    Zukunft gestalten!

  • ÜBER UNS 03

    Setz Dein Talent in Bewegung! Ausbildung und duales Studium bei Continental in Aachen.

    Informationen und Bewerbung unter: www.continental-ausbildung.de www.facebook.de/ContinentalAusbildung

    BESONDERHEITEN: praxisbezogener Unterricht in Laborräumen Theater-AG (www.rohestheater.de) Schmiedekurse CNC-Fachkraft (Holz) Qualitätsmanagementkurse Computerführerschein NRW Segelflug AG

    … und vieles mehr

    AUSLANDSERFAHRUNGEN Wir blicken über den Tellerrand und bieten dir viele Möglichkeiten zum Austauschen und Betriebspraktika innerhalb Europas. Diese Erfahrungen nutzen dir persönlich und erhöhen deine Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

    + MIES VAN DER ROHE +

    Der in Aachen geborene Mies van der Rohe (1886-1969) gilt als einer der bedeutendsten Architekten der Moderne. Er entwickelte für seine Baukunst moderne Tragstrukturen aus Stahl, die eine hohe Variabilität der Nutzflächen und eine großflächige Vergla- sung der Fassaden ermöglichten. Dieses Konzept war so rational und universal, dass es auf viele zeitgenössische Architekten ei- nen außerordentlich großen Einfluss ausübte und bis heute, den technischen Innovationen entsprechend, immer weiterentwickelt wurde.

  • 04 UNSER BILDUNGSANGEBOT

    Verbindest auch du mit einem Berufskolleg ausschließlich den klassi- schen berufsbegleitenden Unterricht? Dies ist sicher ein wichtiger und wesentlicher Bestandteil unseres „dualen Berufsausbildungssystems“, der dir einen erfolgreichen Start in das Berufsleben ermöglicht. Doch unter dem Begriff der „Berufsschule“ versammeln sich noch weit mehr faszinierende Bildungsgänge, die auch jungen Menschen, die noch nicht im Berufsleben stehen, eine Möglichkeit bieten, beruf- liche Kenntnisse zu erlangen bzw. allgemein bildende Abschlüsse zu erwerben. Lass’ dich überraschen und tauche ein in eine Welt vielfältigster technischer beruflicher Möglichkeiten!

    Dein Weg ist das Ziel!

    BERUFSSCHULE

    Viele junge Menschen starten mit einem Ausbildungsberuf in ihre berufliche Karriere (ca. 350 Ausbildungsberufe sind in Deutschland möglich). Die Berufsschule als Dualer Ausbildungspartner vermittelt hier berufliche Kompetenzen und die Grundlage für weitere berufliche Perspektiven. Die Ausbildung dauert zwischen zwei und dreieinhalb Jahren. In dieser Schulform gehst du entweder jeder Woche für einen oder zwei Tage zur Berufsschule und lernst in der übrigen Zeit im Ausbildungsbetrieb oder du hast in bestimmten Abständen für ca. drei Wochen durchgehend Berufsschulunterricht. Anschließend bist du dann für einen längeren Zeitraum im Unternehmen.

    Das Besondere dieser Angebote ist, dass alle schulischen Abschlüsse auf verschiedenen Stufen in Verbindung mit beruflichen Kenntnissen oder Qualifikationen erlangt werden können.

    Die sogenannte duale Berufsausbildung wird bei uns in der Bereichen Holz-, Bau-, Metall-, Fahrzeug-, Versorgungs-, Gebäude-, Maschinen- bautechnik sowie Mechatronik durchgeführt.

    WEITERBILDUNG: Nach einer beruflichen Erstausbildung und ersten Berufserfahrungen führt der Weg über die Fachschulen zu weiteren Qualifikationen für dein eigenes berufliches Fortkommen. Der Besuch einer Fachschule befähigt dich dazu, Führungsaufgaben in der mittleren Ebene in größeren Unternehmen wahrzunehmen oder bereitet dich auf die Eröffnung eines eigenen Betriebes vor.

  • Man nehme folgende Zutaten: Eine große Menge Motivation und Engagement, dazu eine Prise Ehrgeiz sowie möglichst viel Leidenschaft für Schokolade. Je nach Geschmack, aber nicht zwingend notwendig, darf auch noch etwas Praxiserfahrung dazu kommen.

    Sorgfältig gemischt ergibt das die begeisterungsfähigen Auszubildenden, die wir ab dem 01. August für folgende Berufe suchen:

    ■ Industriekaufmann (m/w) ■ Koch (m/w) ■ Mechatroniker (m/w) ■ Elektroniker (m/w) mit Fachrichtung Automatisierungstechnik ■ Süßwarentechnologe (m/w) ■ Kaufmann im Einzelhandel (m/w) (Aachen/Bad Münstereifel) ■ Fachinformatiker (m/w) mit Fachrichtung Systemintegration ■ Duales Studium BWL Praxis Plus ■ Duales Studium Lebensmitteltechnologie (Back- und Süßwaren)(Back- und Süßwaren)

    sowie möglichst viel Leidenschaft für Schokolade. Je nach Geschmack, aber nicht zwingend notwendig,

    Go fo r

    G old

    Auf unserer Website www.lindt.de fi ndest Du weitere interessante Informationen und die Bewerbungsvoraussetzungen zu unseren offenen Ausbildungsstellen.

    Wir freuen uns auf Deine Online-Bewerbung an www.lindt.de Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli GmbH Carolin Laufer · Süsterfeldstraße 130 · 52072 Aachen · Telefon 0241-8881-433 · claufer@lindt.com

    UNSER BILDUNGSANGEBOT 05

    AUSBILDUNGSVORBEREITUNGS-QUALIFIZIERUNGS- KLASSE/VERSORGUNGSTECHNIK

    Du interessierst dich für Technik, weißt aber nicht welche Fachrich- tung? Wir bieten dir mit der „Ausbildungs-Qualifizierungs-Klasse (AQK)“ die Möglichkeit, dich beruflich zu orientieren und dir eine langfristige Zielperspektive mit hohem Praxisbezug aufzubauen.

    Dabei stehen folgende Ziele im Vordergrund: Vorbereitung auf den Beruf sowohl durch Praxis als auch Theorie Unterstützung bei der Berufswahl Eigene Fähigkeiten und Berufschancen erkennen Zukunftsmöglichkeiten aktiv mitgestalten

    Wir bieten dir dabei folgende berufsbezogene Schwerpunkte an: Bau- und Holztechnik Metalltechnik Fahrzeugtechnik

    Aufnahmevoraussetzungen: Du hast die Fachoberschulreife (10B), bist motiviert und hast Spaß an Technik.

    BERUFSFACHSCHULE

    Du interessierst dich für Technik, strebst einen Beruf in dieser Richtung an und möchtest, je nach Voraussetzung, den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 oder den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) erwerben? Dann bieten wir dir die einjährige Berufsfachschule für Technik unseres Berufskollegs an.

    Du kannst einen der folgenden fachlichen Schwerpunkte wählen: Metalltechnik Bau- und Holztechnik

    Aufnahmevoraussetzungen für die einjährige Berufsfachschule B1: Du verfügst über den Hauptschulabschluss (nach Klasse 9) oder einen gleichwertigen Abschluss bzw. für die einjährige Berufsfachschule B2 über den Hauptschulabschluss nach Klasse 10, einen gleichwertigen Abschluss oder du hast die Klasse 9 des Gymnasiums zum Besuch der gymnasialen Oberstufe abgeschlossen.

    Abschluss: Die einjährige Berufsfachschule B1 vermittelt eine berufliche Grund- bildung verbunden mit einer intensiven Sprachförderung und führt zu einem dem Hauptschulabschluss nach Klasse 10 gleichwertigen Abschluss. Die einjährige Berufsfachschule B2 führt zum mittleren Schulabschluss (FOR). Bei entsprechenden Leistungen kannst du die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erhalten.

  • 06 UNSER BILDUNGSANGEBOT

    FACHOBERSCHULE FÜR TECHNIK/ MASCHINENBAUTECHNISCHER ASSISTENT

    Du interessierst dich für Technik und möchtest die allgemeine Fach- hochschulreife erwerben? Dann bieten wir dir die Fachoberschule oder den Maschinenbautechnischen Assistenten an. Während die Fachoberschule berufliche Kenntnisse vermittelt/erweitert/vertieft, erwirbst du beim Maschinenbautechnischen Assistenten sogar einen Berufsabschluss.

    Bei der Fachoberschule kannst du zwischen folgenden Fachbereichen wählen: Bau- und Holztechnik Elektrotechnik Metalltechnik

    Aufnahmevoraussetzungen: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Für die FOS-Klasse 12 B zusätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf.

    Abschluss: Mit dem erfolgreichen Abschluss der Fachoberschule erwirbst du nach nur einem bzw. 2 Jahren eine vollständige Fachhochschulreife, während du beim Maschinenbautechnischen Assistenten nach 3 Jahren eine fertige Berufsausbildung nach Landesrecht und die vollständige Fachhochschulreife erhälst. Hiermit kannst du sofort ein Studium an einer Fachhochschule beginnen.

    BERUFLICHES GYMNASIUM

    In drei Jahren zum Abitur: Interessierst du dich für technische Dinge? Lernst du gerne auch mal praxisbezogen? … dann bist du beim beruflichen Gymnasium auf dem richtigen Weg!

    Hier kannst du ein ganz „normales“ Abitur machen. Neben den bekannten, allgemeinbildenden Fächern bieten wir als Besonderheit einen der drei folgenden Leistungskurse an: Bautechnik Elektrotechnik Maschinenbautechnik

    Aufnahmevoraussetzungen: Versetzung in die Einführungsklasse/oder Qualifikationsphase an einem Gymnasium, Versetzung in die Jahrgangsstufe 11 an deiner Ges