Stadtwappen Karte der Bundesrepublik Deutschland – Karte Berlins in 2009

Click here to load reader

  • date post

    05-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    111
  • download

    2

Embed Size (px)

Transcript of Stadtwappen Karte der Bundesrepublik Deutschland – Karte Berlins in 2009

  • Folie 1
  • Folie 2
  • Stadtwappen
  • Folie 3
  • Karte der Bundesrepublik Deutschland Karte Berlins in 2009
  • Folie 4
  • Hauptinformationen die Hauptstadt der BRD zugleich das Bundesland der BRD Landflche: 891,82km 2 Einwohnerzahl: 3 396 990 (2005) Bevlkerungsdichte: 3809 Einwohner/Quadratmeter Brgermeister: Klaus Wowereit (vom Abgeordnetenhaus gewhlt). Web: www.berlin.de oder http://www.berliner-stadtplan.com/www.berlin.de http://www.berliner-stadtplan.com/
  • Folie 5
  • Geschichte der Stadt Schon im 6. Jahrhundert vor Christi Geburt erschienen erste germanische Stmme auf dem Gebiet des heutigen Berlins (Semnonen, Sueven und Burgunden). Zu Stmmen kamen vom 6. Jahrhundert mehr und mehr Slawen hinzu. Erste Erwhnung vom Sitz Berlin stammt bereits aus dem Jahre 1244 Die Entwicklung Berlins war anfangs langsam. Berlin hatte im Jahre 1648 nur 6000 Einwohner. Zur Geltung kam Berlin nach dem Jahre 1701, wo der neue Knig Friedrich Wilhelm der Erste ihn als Hauptstadt Preuens nannte. Das heutige Antlitz hat Berlin schon vom 1920, wo zur letzten Erweiterung seines Gebietes kam. Das sogenannte Groe Berlin hatte derzeit 3,8 Mio Einwohner.
  • Folie 6
  • Ausfhrliches Info 1 Berlin ist die Hauptstadt der BRD, sowie das Bundesland Deutschlands. Zur Hauptstadt Deutschlands wurde Berlin im Jahre 1991 und nach der Wiedervereinigung Deutschlands, sowie nach der Vereinigung von beiden Teilen Berlins, gehrt Berlin zu den grten Stdten Europas. Durch die Stadt fliet der Fluss Spree. Nach dem Zweiten Weltkrieg, wo die Stadt zum groen Teil (40 % der Wohnflche) vernichtet wurde, wurde Berlin in 4 Besatzungssektoren geteilt.
  • Folie 7
  • Ausfhrliches Info 2 Bereits im Jahre 1948 kam es zur Blockade Berlins, wo die Stadt nur ber eine Luftbrcke versorgt wurde und danach fhrte es zur politischen Teilung der Stadt. Zur tatschlichen Teilung kam es mit dem Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961. Nach dem Fall der Berliner Mauer im Jahre 1989 beginnt ein neues Kapitel der Stadt. Berlin wurde zur Hauptstadt der BRD. Das Bundesland Berlin ist wie Hamburg und Bremen einer der drei Stadtstaaten der BRD.
  • Folie 8
  • Denkmal fr die ermordeten Juden Europas Das jdische Museum gehrt zu den beliebtesten Orten der Stadt und gewann zugleich im Ausland an Bedeutung. Der Grundstein wurde im Jahre 1992 gelegt. Der Bau wurde im Jahre 1999 beendet, wo er ganz ohne Ausstellungsstcken dem Publikum vorgestellt wurde. Die offizielle Erffnung folgte am 9. September 2001. Das Museum ist sehr beliebt dank der sehr ungewhnlichen Architektur vom amerikanisch-jdischen Architekten Daniel Libeskind.
  • Folie 9
  • Bedeutendste Kultur-, Kunst- und Wissenschaftsinstitutionen 1 Neben den zahllosen Theatern und Kabaretten gibt es hier drei Opernhuser: Staatsoper, Deutsche Oper, Komische Oper Groe Anzahl von Museen, von denen die bekanntesten folgende sind: Pergamonmuseum, gyptisches Museum (mit dem Original der Bste der Knigin Nofretete) bekannter Botanischer Garten, 2 Tierparke. In einem Tierpark gibt es das sehr bekannte Aquarium.
  • Folie 10
  • Bedeutendste Kultur-, Kunst- und Wissenschaftsinstitutionen 2 Nationalgalerie (im Jahre 2004 gastierte hier das Museum der modernen Kunst New York) Berliner Philarmonie Zu den Dirigenten, die in Berlin wirkten, gehrte z.B. der weltbekannte Dirigent Herbert von Karajan. Heute wird zum Chefdirigent Sir Simon D. Rattle, Partner von Magdalena Kozena. 3 Universitten Freie Universitt, Humboldt-Universitt, Technische Universitt zu Berlin und andere Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen
  • Folie 11
  • Andere Sehenswrdigkeiten: Reichstag Brandeburger Tor weltbekannte Strasse Unter den Linden Karl-Marx-Allee Schloss Charlottenburg der damalige Grenzbergang Checkpoint Charlie East Side-Gallery (Rest der Berliner Mauer) Fernsehturm Berlin Berliner Dom und Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedchtniskirche Kurfrstendamm a Alexanderplatz - das damalige West- und Ostzentrum der Stadt und viele andere
  • Folie 12
  • Berlin in Bilder Kaiser Wilhelm memorial church Berliner dom
  • Folie 13
  • Brandenburger Tor Franzsischer dom
  • Folie 14
  • Hotel Hilton Staatsoper
  • Folie 15
  • Berlin Statuengruppe bei nacht Berlin Mitte Kaiser- wilhelm memorial church
  • Folie 16
  • Gebude im Postdamer platz Hotel Intercontinental
  • Folie 17
  • Berlin Rotes Rathaus Fernsehturm und Humboldt - Universitt
  • Folie 18
  • Prezentace byla vytvoena v rmci projektu CZ.1.07/1.1.08/01.0025 Podpora realizace potaovho zamen VP Z Valask Bystice. Tento projekt je spolufinancovn Evropskm socilnm fondem a sttnm rozpotem esk republiky. I N V E S T I C E D O R O Z V OJ E V Z D L V N