Rechnungswesen und Controlling - DVA · PDF fileControlling in Versicherungsunternehmen...

Click here to load reader

  • date post

    04-Sep-2019
  • Category

    Documents

  • view

    5
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Rechnungswesen und Controlling - DVA · PDF fileControlling in Versicherungsunternehmen...

  • 2015

    Rechnungswesen und Controlling

  • Inhaltsverzeichnis

    Einführung 3

    Rechnungswesen

    Finanzwirtschaftliche Grundlagen 6 Einführung in die internationale Rechnungslegung/Bilanzierung 7

    Controlling

    Geprüfte/-r Controller/- in in Versicherungsunternehmen (DVA) 8 Controlling in Versicherungsunternehmen 10 Controlling von Sachversicherungen 11 Controlling von Lebens- und Krankenversicherungen 12 Projekt- und Investitionscontrolling 13 Grundlagen des Kapitalanlage-Controlling 14 Kostenmanagement/Kostenverteilung 15 Intensivseminar Management-Reporting 16 Profitcenter-Steuerung 17 Vertriebs-Controlling 18 Kundensegmentorientiertes Controlling 19 Controlling von Operations- und Servicebereichen 20 Schaden-Controlling 21 Prozess-Controlling 22 Workshop: Gestaltung eines Frühwarnsystems mittels Indikatoren nach MaRisk (VA) 23 IFRS und Solvency II als Controllinginstrument 24 Strategisches Controlling 25 Wertorientierte Steuerung 26 Operative Geschäftssteuerung auf Basis einer effektiven Nutzung der Informationssysteme 27 Operationelle Risiken 28

    Controlling im Bereich Kapitalanlagen

    Grundlagen von Kapitalmarktprodukten 29 Kapitalanlagen und Aufsichtsrecht 30 Kapitalanlagen: Buchung und Bilanzierung nach HGB und IFRS 31 Kapitalanlagen: Prüfung des Risikomanagements 32 Beurteilung von Risikokapitalmodellen 33

    Referentenübersicht 34

    Terminübersicht 36 Wichtige Seminarinformationen 37 Anmeldung 38 Anmeldebedingungen 39

    Zur Verbesserung der Lesbarkeit wird in den Texten nur die männliche Form gebraucht. Weibliche und männliche Personen sind damit gleichermaßen gemeint.

    Neu

    Neu

    Neu

  • 3

    Die ständig steigenden Anforderungen an die fach - lichen Kompetenzen und die immer komplexer werdenden Unternehmensabläufe verlangen von Führungskräften und Mitarbeitern in der Versiche - rungs branche ein breites Wissen über betriebs- und finanzwirtschaftliche Aspekte in den Unternehmen.

    Das Rechnungswesen dient der systematischen Erfassung, Überwachung und informatorischen Verdichtung der durch den betrieblichen Leistungs - prozess entstehenden Geld- und Leistungsströme. Diese Dokumentation erfolgt einerseits um gegen - über Außenstehenden Rechenschaft (externes Rech- nungswesen) ablegen zu können und liefert auf der anderen Seite dem Unternehmen wichtige Daten für das Controlling und die Unternehmenssteuerung.

    Das Controlling sollte in der Lage sein Chancen, Risiken, Stärken und Schwächen zu erkennen. Zusätzlich kommt den Controllern immer mehr eine Beraterfunktion zu. Sie sind gefordert, ständig aus - sagekräftige Informationen und Einschätzungen für die strategischen Entscheidungen des Manage ments bereitzustellen.

    Umso wichtiger ist eine entsprechende Qualifika tion. Die Seminare der Deutschen Versicherungsakademie richten sich ausschließlich an Mitarbeiter der Ver - sicherungswirtschaft und werden von erfahrenen Referenten branchen bezogen und praxisnah durch- geführt.

    Rechnungswesen und Controlling Von Anfang an auf der sicheren Seite

    "Was der Controller heute leisten muss, ist, vorhandene Zahlen zu interpretieren, sich eine Meinung zu bilden und diese auch zu vertreten."

    Jürgen Weber

    Experten statt Exzentriker Die Lehrkräfte der Deutschen Versicherungsakademie

    Für die Qualitätssicherung unserer Bildungskonzepte und einen größtmöglichen Nutzen für unsere Kunden werden die Aus- und Weiterbildungen der Deutschen Versicherungsakademie ausschließlich von Trainern und Referenten mit umfassender Branchenerfahrung durchgeführt. Für speziellen Schulungsbedarf greift die DVA auf die gute Ver netzung und enge Zusam- menarbeit mit Branchenverbänden zurück. Tagungen und spezielle Fach seminare werden unter anderem auch durch erfahrene Referenten und Dozenten aus den Verbänden AGV und GDV durchgeführt.

    Information

    Für Fragen und weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung:

    Christiane von Spreckelsen Telefon 030 2020-5096 [email protected] versicherungsakademie.de

    Katharina Hermann Telefon 030 2020-5088 [email protected] versicherungsakademie.de

    Sie finden uns auch unter: www.versicherungsakademie.de

    Bildungsangebote, die in Zusammenarbeit mit dem Gesamtverband der Deutschen Versiche- rungswirtschaft (GDV) entwickelt wurden, sind im vorliegenden Programmfolder entsprechend gekennzeichnet.

    in Kooperation mit dem

    g 400 bra nchener

    fahrene T rainer

    und Refe renten

    g Fachspe zifische W

    eiterbild ungen

    mit GDV und AGV

  • 4

    Bei uns ist Bildung alles. Außer gewöhnlich.

    Schön, dass Sie sich für uns interessieren! Seit Gründung der Deutschen Versicherungsakade- mie (DVA) durch die Versicherungswirtschaft im Jahr 1949 bieten wir allen Mitarbeitern unterneh- mensübergreifend ein speziell auf unsere Branche ausgerichtetes Weiterbildungsangebot auf höchstem Niveau und mit messbar großem Erfolg. Wir prägen seit über 65 Jahren die berufsbegleitende Fach- und Führungskräfteweiterbildung der gesamten Branche – für den Innen- und Außendienst sowie für freie Vermittler und Makler. Dank der Vernetzung und Zusammenarbeit mit den wichtigen Branchenver- bänden und DVA-Gesellschaftern – Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV), Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV) und Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) – sowie den Vermittlerverbänden garantieren wir unseren Kunden Vielfalt, Flexibilität und Aktualität für das gesamte Bildungsangebot.

    In kurz:

    g Lebenslanges Lernen bedeutet mehr Erfolg im Handeln

    g Erfahrener Partner für professionelle Branchenbildung

    g Erstklassige Bedarfs- und Bildungsangebote

    g Engagement für Qualität und noch mehr Kundenzufriedenheit

    g Aus guten Gründen seit Jahrzehnten innovativ

    g Flexibilität als Voraussetzung für Qualität

    Fortschritt statt Gleichschritt Die Qualitäten der Deutschen Versicherungsakademie

    Einer der vielen guten Gründe, sich für die Deutsche Versicherungsakademie zu entscheiden, ist die kontinuierliche Entwicklung unseres Angebotes. Aktualität spielt gleichermaßen eine wichtige Rolle. Unsere Kunden bewerten die Seminar-Vorberei - tungen und die Veranstaltungsorte jeweils mit der Note 1,5. In Seminaren und Zukunftswerkstätten vermitteln wir schon heute die Inhalte, die morgen höchste Rele