Rechnungswesen & Controlling 04/12

Click here to load reader

  • date post

    18-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    227
  • download

    4

Embed Size (px)

description

Fachzeitschrift des grössten Schweizer Verbandes in Rechnungslegung und Controlling veb.ch

Transcript of Rechnungswesen & Controlling 04/12

  • &rechnungswesen

    Goodbye Hello

    controlling 412

    Das ofzielle Organ des veb.ch, des grssten Schweizer Verbandes fr Rechnungslegung, Controlling und Rechnungswesen

    Fr alle Beteiligten gilt die Unschuldsver-mutung selbst fr mich. Die Geschichte handelt von einem Grounding, einem Zi-garren rauchenden Pionier aus dem Bas-ler Daig, der im Haus seiner Frau residiert und mit guten Ideen und noch besseren Freunden, die das Kleingeld hatten, ei-nem CEO, der das Management Cock-pit mit dem Cockpit eines Flugzeugs verwechselt, einem Chief Frisr Ofcer mit einem Miss Information System und einem prominenten und nanziell starken Verwaltungsrat. Die Namen sind dem Schreibenden bekannt.

    Die 2004 gegrndete Chartergesellschaft Hello ist im Herbst 2012 am Ende; die vier Flugzeuge sitzen am Boden fest 140 Angestellte verlieren ihre Stelle. Das Unternehmen gibt fr den Gang in die Insolvenz verschiedene, allgemein bliche Grnde an: grsserer Konkur-renzdruck im Tourismusgeschft, meh-rere Grossauftrge, die weggefallen sind, hoher Frankenkurs, hohe Treibstoffkos-ten. Weitere zwei Begrndungen lassen mich aber aufhorchen. Einerseits seien franzsische Grosskunden zahlungsun-fhig und ihre ausstehenden Guthaben anscheinend in wertlose Aktien ge-

    tauscht worden. Zudem htte der Finanz-chef der Geschftsleitung und dem Ver-waltungsrat wchentlich und monatlich geschnte und geflschte Geschftszah-len vorgelegt. Verwaltungsrat und CEO wren deshalb berzeugt gewesen, dass gengend Liquiditt (CHF 7 Mio) vorhan-den gewesen sei.

    Der Finanzchef als Sndenbock? Aus meiner langjhrigen unternehmerischen Erfahrung drften mehrere Problemfelder Ursache des Debakels sein:

    1. Mangelhafte nanzielle Fhrung Die Anzeichen von nanziellen Proble-

    men waren seit lngerer Zeit alle da. So musste Hello die Aufsichtsbehrde (Bazl) seit einigen Jahren wchent-lich ber die Liquiditt informieren und monatlich Angaben zur aktuellen nanziellen Lage liefern, oder warnte die Hausbank vor Wochen ber einen drohenden Liquidittsengpass. Und interessanterweise scheint auch der Finanzchef intern frh vor Problemen und Nichterreichen der budgetierten Zahlen wie auch davor gewarnt zu ha-ben, dass die Informatik nicht funktio-niere. Interessant ist in diesem Zusam-

    menhang die Rolle beziehungsweise die Leistung des Verwaltungsrates, dem das Schweizer Aktienrecht un-ter anderem die unentziehbaren und unbertragbaren Aufgaben der Fest-legung der Organisation (Art. 716a Abs. 1 Ziff. 2), der Ausgestaltung des Rechnungswesens, der Finanzkon-trolle sowie der Finanzplanung (Art. 716a Abs. 1 Ziff. 3) wie aber auch die

    Zeit und Geld sparenCorporate Planning mit elektronischen Tools: Ein gewandter digitaler Helfer macht vieles einfacher und sicherer. Wir berichten ab

    Seite 15

    Steuervorteile ade?r&c beleuchtet die Tendenz mancher Schweizer Politiker, der Aufwandbesteu-erung den Laufpass zu geben.

    Seite 21

    Klare SacheSteigende Anforderungen der Aufsichts-behrden motivieren viele NPOs zu mehr Transparenz. Wir zeigen, was zhlt.

    Seite 26

  • Wir heissen 252 Kolleginnen und Kollegen willkommen. Sie sind dem veb.ch beigetreten.

    7000 Mitglieder knnen sich nicht tuschen: Es macht sich jeden Tag bezahlt, beim veb.ch dabei zu sein! Der veb.ch ist der grsste Schweizer Fachverband fr Rechnungslegung, Control-ling und Rechnungswesen. Der veb.ch ist erfolgreicher Seminaranbieter. Der veb.ch frdert Bekanntheit, Aner-kennung und Entwicklung von Fachausweis und Diplom und der dualen Ausbildung in Wirtschaft, ffentlichkeit und Politik; er ist vom Bund beauftragter Mittrger der eidgenssisch anerkannten Fachausweis- und Diplom-prfung. Der veb.ch bringt seine Mitglieder an den Puls der Wirtschaft und nher zum Erfolg. www.veb.ch

    Marco AbcherliEsther AdlerThomas AemmerYvonne AklinTheres Anderegg MoorPatrick AnderesMaik AngstPetra AnnenDidier AnsermotMarcel ArnetWerner Auf der MaurJonas AugDenise BaierBruno Balli Yvonne BangerterDominic BaumannYvonne BenitezAris BernasconiGisela BertherAndrea BetschartHerbert BeuchatCaroline BiedermannLinda BieriAnna BinderAndreas BisseggerDaniel BlaserSandra BleulerMarie Christine BlumMonica BogoniStefan BohnerMartin BommeliJanine BoppartTatsiana BosshardCorinne BrodbeckAnton BrumannNicole BrunnerMartin BchelWerner BucheliTristan BucherRafael BucherMichael G. BhlerNadia BhlmannRaphael BhlmannRuth BurchFritz BurkhalterRoger CaluoriPatrick CaminadaLuigi CampaClaudia CampanottaBruno CamsNadine CattinThomas CerezoChristophe ChallandesClaudia ChristenPascal CueniStefan CvorovicDaniel DnzerElena Del Barrio OgieAlima DioufStefan DistelNikolina Djekic-ZecevicMarco DringSilke Durka

    Urs EggerHansruedi EgliRebekka EicherKurt EngelochClaudia FsslerPatricia FeierabendAnnette FischerPhilipp FlckigerNadia Flury-MaioJessica FrickSandra FrischknechtDoris FuchsRichard FuchsAndreas GaberthelSusanne GarlingKarola GasserPeter GthMichael GemperleAdrian GssiMartin GrterStefan GrterBeat GrtterThomas GutAmos GutermannNicole HaabSteve HabeggerStefania HaldimannGallus HlgKaren HansenMartin HslerDavid HaydayValeska HericksFabienne HeutschiCorinne HochstrasserRuth Hofstetter-KmmerliKarin HolligerChristof HugThomas HungerbhlerFritz ImfeldAndrea Imobersteg DikmeLukas JauslinManuela JenalCornelia JostThomas JrgensenSimon JuritzRuth KslinChristina KauerDaniela KaufmannCorina KaufmannOzan KayaPhilipp KeiserStephanie KellerTaner KirazBatrice KlausSascha KleinerLukas KohliKarin KoppMarco LaconiTo Nhung LamSabrina LanghartBeat LattmannVagn LaybournDaniel Leue

    Fredy LeuzingerUlrich LinderWalter LinigerPhilipp LoeferAnika LogaFridolin LuchsingerMarcel LustenbergerKarin LthiKarin LtholdChristian LutzPatrick MderPeter MarkstallerNina Mrzke-WenkAnders MathisMiroslava MaurerNadia MeienbergerPascal MeierCarmen MeliAnita MenziMario MeuwlyMarianne Montague-CalhounNadine MoorMaria MouzoPascal MuffKathrin MhlebachReto MllerNadine Sandra MllerNadia MllerSusanne NoltingAngelika NotterManuel OdermattMarta OencelThomas OertleDaniel OesterheldMarco PassardiLorenzo PassiniMichael PaulangeloMonika PellegriniBruno PeterRinaldo PolteraClaudia ProbstDsire RauberFabian ReichenbachFabio RellingVera RemensbergerRoman ReutelerEduard RietmannMonika RodiMichael RotherDaniel ReggMichael ReggerStefan RegseggerThomas RutishauserRolf RuzickaMichaela SchdlerAdrian SchallerAndrea SchpperKurt SchellingWaltraud SchirmerRoland SchlchterRita SchmidMarkus SchmidliChristine Schneider

    Beat SchneiderSabine SchniderKathrin SchwaigerAlexandra SchweizerPatrik SchweizerMassimo SebastianiBernadette SeilerFaton ShkodraMario SiggRolf SondereggerPhilip SorgNadja StaffelbachWolfgang StaubMichelle StaudenmannHlne StaudtAlessandra StauferStefan StaufgerMonika SteckMarkus SteinerThomas StengeleKarl SternbergerAndreas StettbacherFranziska StettlerAdriana Stckling NadlerMichaela StraumannNicole StulzBrigitte SutterCline ThomasClaudia ThornFabio TognariniEveline TrottmannStefan TroxlerDieter UlrichMatthias UrwylerSusanne VazquezPatrick VergultFrdric VezOliver VgeleLea von Felten OppligerAlexandra WaldmannSylvia WasilewskiReto WattenhoferJean-Pierre WeissMarco WermelingerCornelia WernliDavid WertliWerner WidmerElena WidmerGaby WidmerPaul WolfromWerner WrschMarlen WstRebecca WthrichThomas WthrichSimone WyssCatherine YuilleCaroline ZbindenOlivier ZeindlerCderic ZellerTina ZhangManuela ZieglerDaniela ZumstegRita Zrcher

    veb.ch I Lagerstrasse 1 Postfach I 8021 Zrich 043 336 50 30

  • 412 3&rechnungswesencontrolling 3

    rechnungswesen &

    controlling

    an interessiert sein, ob letztlich juristisch einklagbare Vergehen vorliegen. Und zur Kompensation ihres Abschreibers rau-chen sie einfach eine Zigarre mit ihrem Freund Moritz weniger oder wechseln zumindest von Cohiba auf Villiger.

    Herbert Mattle, Prsident veb.ch

    gelmssig Lokomotivfhrer spielt. Der Finanzchef kommt mir dann wie der Spiegel vor, der Schuld ist, wenn er der Jungfrau zeigt, dass sie schwan-ger ist. Als Verwalter des Zahlenfried-hofs ist er nicht fr den Geschftsgang verantwortlich, sondern bildet ihn nur ab, was ihn aber selbstverstndlich nicht vollends aus der Verantwortung nimmt. Und die Geldgeber sind so erfahrene Unternehmer, dass ihr En-gagement in eine kleine Schweizer Chartergesellschaft wohl mehr aus emotionalen denn rationalen Motiven erfolgt ist immerhin scheinen sie die Reissleine gezogen zu haben.

    Eine weitere Frage sei erlaubt: Ob ein CFO Zahlen frisieren kann, ohne Wis-sen oder sogar durch die Mitwirkung seines Teams? Und was macht ein Teammitglied, das von solchen Ma-chenschaften Kenntnis hat Grund zu einem Whistleblowing? Antworten hierzu nden Sie unter anderem im Ethik-Kodex von veb.ch.

    3. Bewirtschaftung des Working Capital (Umlaufvermgen)

    Untersuchungen zeigen auf, dass einer der hauptschlichsten Grnde von Konkursen bei KMU die mangeln-de oder mangelhafte Bewirtschaftung des Working Capital ist! So ermglicht die Optimierung des Working Capital eine rasche Freisetzung von liquiden Mitteln nur cash ist fesch. Die mei-sten mglichen Massnahmen sind einfach, ja gerade (zu) banal: sofortige Fakturierung bei Erbringung der Lei-stung, Kreditmanagement und enge berwachung der Ausstnde mit ei-nem efzienten Mahnwesen, Redukti-on des (berschssigen, beralterten) Lager oder beispielsweise verbesserte Zahlungskonditionen bei den Kredito-ren. Bei Hello kam die gefhrliche Ab-hngigkeit von wenigen Grosskunden hinzu, wohl auch ein strategisches Problem; umso besser mssen diese aber berwacht werden.

    Vielleicht werden die Gerichte einmal ent-scheiden, wer in Tat und Wahrheit der Bruchpilot war. Eher aber nicht, denn bei diesem Aktionariat von Industriellen mit Milliardenvermgen wird keiner dar-

    rechnungswesen &

    controlling

    Oberaufsicht ber die mit der Ge-schftsfhrung betrauten Personen (Art. 716a Abs. 1 Ziff. 5) auferlegt hat.

    Seit Jahren vertre