Publ ditzingen Issue kw29 Page 1 2020. 5. 11.¢  Nummer29 Donnerstag,21.Juli2011...

download Publ ditzingen Issue kw29 Page 1 2020. 5. 11.¢  Nummer29 Donnerstag,21.Juli2011 DITZINGENAKTUELL HeimerdingerSommerfest

If you can't read please download the document

  • date post

    07-Feb-2021
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Publ ditzingen Issue kw29 Page 1 2020. 5. 11.¢  Nummer29 Donnerstag,21.Juli2011...

  • Donnerstag, 21. Juli 2011 NR. 29

    ��������� ����������� ����������� ����������� ��

    ������� � ������� � ������� � ������� �

    ��� ��� ��� ���� ������� ��� ��� ���� ������� ��� ��� ���� ������� ��� ��� ���� ����

    �� ��� ������ ��� ������ ��� ������ ��� ����

    �� �� � ����� ��� �� �� � ����� ��� �� �� � ����� ��� �� �� � ����� ���

    ����� � ����� ��� ����� � ����� ��� ����� � ����� ��� ����� � ����� ��� �� �� ���

    �� ��� !"����� ��� #���� ���� �$ %� ����%� ����%� ����%� ���� ����� ���$ �� � ��&�������� ���$ �� � ��&�������� ���$ �� � ��&�������� ���$ �� � ��&���

    '�� ������ �� ��� (���� %� � �)'�� ������ �� ��� (���� %� � �)'�� ������ �� ��� (���� %� � �)'�� ������ �� ��� (���� %� � �)

    125 Jahre Hirschlander Feuerwehr

    Samstag

    16.00 Uhr Fassanstich ab 17.00 UhrWarme Küche mit unseren

    Spezialitäten 19.00 Uhr SUB - Akustik Rock & Pop ab 19.30 Uhr Barbetrieb

    Sonntag

    10.30 Uhr Weißwurstfrühstück ab 13.30 Uhr Kinderschminken,

    Kinderfahrten mit dem Feuerwehrauto Paulinchen e.V. - Initiative für brandverletzte Kinder

    13.30 Uhr Cafe Florian ab 14.00 Uhr Feuerlöschertraining

    Schätzwettbewerb historische Pumpe

    18.00 Uhr Preisverleihung Preisrätsel

    An beiden Tagen gibt es für unsere kleinen Gäste wieder einen Sandhaufen zum Spie- len und sonntags das beliebte Kinder- basteln

    ... wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  • Nummer 29 Donnerstag, 21. Juli 2011

    DITZINGEN AKTUELL

    Heimerdinger Sommerfest

    STEUERTERMIN AM 15. AUGUST 2011

    Zum 15. August 2011 werden folgende Steuern zur Zahlung fällig: Gewerbesteuer-Vorauszahlung III/2011 Grundsteuer-Rate III/2011 BUCHUNGSZEICHEN (BZ ) Um Fehlbuchungen zu vermeiden, sollte das Buchungszeichen (BZ) unbedingt angegeben werden. ABBUCHUNGSVERFAHREN Bei Abgabepflichtigen, die der Stadt Ditzingen eine Ein- zugsermächtigung erteilt haben, werden die Steuerbe- träge zum Fälligkeitstermin vom Konto abgebucht. BANKVERBINDUNGEN der Stadtkasse Ditzingen Kreissparkasse Ludwigsburg KTO 9 803 222 BLZ 604 500 50 Volksbank Strohgäu eG KTO 30 388 007 BLZ 600 629 09

    Türkischer GeneralkonsulMustafa TürkerAri und Kulturattaché Meric Gök zu Gast bei Oberbürger- meister Michael Makurath

    Auf Einladung der Theodor-Heuglin-Schule Hirschlanden ka- men am vergangenen Freitag der türkische GeneralkonsulMus-

    TIPP DER WOCHE

    Das Amtsblatt "Ditzinger Anzeiger" ist auch online abrufbar

    Auf unserer Homepage finden Sie wöchentlich die aktuelle Ausgabe des Ditzinger Anzeigers. So kann man sich auch außerhalb von Ditzingen, beispielsweise im Urlaub oder auf Geschäftsreise, über die vielfältigen Ereignisse in der Stadt informieren. Außer- dem können Ortsfremde oder interessierte Nutzer, die nicht in Ditzingen wohnen, sich abermit Ditzingen eng verbunden fühlen, Informationen aus dem Ditzinger Anzeiger nachlesen. Ganz egal, wo man sich befindet, einfach online gehen und unter www.ditzingen.de unter der Rubrik "Stadt Aktuell - Ditzinger Anzeiger" das Amtsblatt abrufen.

    2

  • Nummer 29 Donnerstag, 21. Juli 2011

    tafa Türker Ari und der Kulturattaché Meric Gök in Begleitung der Vorsitzenden der Förderation der türkischen Elternbeiräte Gülten Aysel nach Ditzingen, um sich über den Schulunterricht sowie das gemeinschaftliche Lernen von türkischen und deut- schen Schülern an der Theodor-Heuglin-Schule zu informieren. Damit verbundenwar ein Austausch mit den Vertreterinnen und Vertretern der Elterngemeinschaft. Im Rahmen des Besuchpro- gramms hatte Oberbürgermeister Michael Makurath die türki- schen Gäste zu einem kleinen Empfang in das Ditzinger Rathaus eingeladen. In einem sehr offenen und aufgeschlossenen Ge- spräch unterstrichMustafa Türker Ari, dass das Konsulat sich nicht nur als formale Behörde verstehen würde,dieVisa und Passange- legenheiten erledige, sondern auch die aktive Beteiligung der türkischen Gemeinde am örtlichen Gemeinwesen in den einzel- nen Kommunen fördern und unterstützen würde. ImBesonderen bekräftigte der Generalkonsul, dass es für die türkischen Lands- leute wichtig sei, die deutsche Sprache zu erlernen, um aktiv am Gemeinschaftsleben in den Kommunen teilhaben zu können. Er bezeichnete esals vorbildlich, dass an derTheodor-Heuglin-Schule zum wiederholten Male der Internationale Kindertag (ein inter- nationales Fest, welches erstmals im Jahr 1920 in der Türkei ins Leben gerufen wurde) gefeiert wurde. Es sei wünschenswert im Sinne der freundschaftlichen Verbundenheit der beiden Länder wenn nochmehr gemeinsame Feierlichkeiten in den Kommunen initiiert werden könnten. Der Kulturattaché Meric Gök und die Vorsitzende der Förderation der türkischen Elternbeiräte Gülten Aysel unterstrichen, dass es ein wichtiges Anliegen sei, die Bil- dungsabschlüsse der türkischen Kinder und Jugendlichen zu ver- bessern. Hierzu bedarf es zusätzlicher Förderungen,hauptsächlich im Sprachunterricht.Oberbürgermeister Makurath nahmdieVor- schläge und Anregungen aufgeschlossen und interessiert entge- gen und bekräftigte, dass man gemeinsam mit den Schulleitun- gen die Möglichkeiten zur Intensivierung des Austausches und der Förderung im Bereich Bildung und Sprache erörtern werde. Schon seit vielen Jahren steht man auch im engen Kontakt mit den am Ort befindlichen Religions- und Kulturgemeinschaften. Nach dem sehr freundlichen und interessanten Gedankenaus- tausch trug sich der türkische GeneralkonsulMustafa Türker Ari in das Goldene Buch der Stadt Ditzingen ein.

    3

    1. Ditzinger Tourismustag war erfolgreich

    Das Stadtmarketing Ditzingen war mit einem eigenen Stand vertreten Am17. Juli lud das Best Western PlazahotelDitzingen in Koope- ration mit dem Stadtmarketing und der Aktiven Wirtschaft Dit- zingen zum 1. Ditzinger Tourismustag ein.

    Trotz des schlechten Wetters war eine große Anzahl an Besu- cherinnen und Besuchern vor Ort und nutzte die Gelegenheit das Hotel mit seinen neugestalteten Zimmern zu begutachten.

    Das Stadtmarketing Ditzingen präsentierte sich gemeinsammit der Aktiven Wirtschaft Ditzingen mit einem eigenen Stand im Foyer des Hotels. Hier konnten neben Infobroschüren auch Fly- er zur Eröffnungdes Hallenbads sowie zumdiesjährigen Hafen- scherbenfest mitgenommen werden. Zusätzlich gab der Stand noch einen Einblick indie unterschiedlichen Verkaufsartikel der Stadt, die im Bürgeramt Ditzingen, im s’Lädle sowie im Tabak

    12. Ditzinger Maislabyrinth

    23. und 24. Juli 2011 Eröffnungswochenende und Fest zum

    50 jährigen Jubiläum des JRK Ditzingen

    Selbstgemachte Hamburger

    und Cheeseburger

    Feuerwehr Schöckingen

    kocht mit der Feldküche (nur sonntags)

    Leckeres vom Grill

    Crêpes

    Kinderprogramm

    ... und Vieles mehr!

    Samstag ab 19 Uhr Maisbar

    und die Band „3Emotions“

    www.jrk-ditzingen.de

    www.ditzingermaislabyrinth.de

    Fes tbe

    trie b tä

    glic h

    ab 11

    Uhr

  • Nummer 29 Donnerstag, 21. Juli 2011

    Traffic zu den üblichen Öffnungszeiten erworben werden kön- nen. Hierzu zählen Polo- und T-Shirts, Tassen, das Ditzingen Spiel und der Imagefilm.

    DITZINGEN

    Fundsachen Folgende, nachstehend aufgeführte Fundsachen wurden abge- geben und können während der Öffnungszeiten von den Ei- gentümern beim Bürgeramt in Ditzingen abgeholt werden: Autothermometer, Leonberger Straße; Kettenanhänger, Stutt- garter Straße; Kette mit Anhänger; 5 Schlüssel mit Anhänger, Immelmannstr.

    HEIMERDINGEN

    50 Jahre Blutspenden in Heimerdingen Jeder Blutspender erhält ein kleines Präsent Der DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen bittet um eine Blutspende am Donnerstag, den 28. Juli 2011 von 14.30 bis 19.30 Uhr in Ditzingen-Heimerdingen, Festhalle, Weissacher Straße

    Sommerferien sindReisezeit. Viele Menschen nutzen dieseWo-

    chen und lindern ihr Fernweh mit einer Fahrt in den Urlaub oder lassen zu Hause auf Balkonien die Seele baumeln. Doch gerade wegen der Reisezeit besteht ein erhöhter Bedarf an Blutkonserven. Zunehmender Straßenverkehr bedeutet auch mehr Unfälle. Daher bittet der DRK-Blutspendedienst um ihre Hilfe, die Versorgung der Patienten in den Ferien durch eine Blutspende vor Urlaubsantritt zu sichern. Anlässlich des 50. Blutspendejubiläums in Ditzingen-Heimerdin- gen erhält jeder Blutspender ein kleines Präsent als Dankeschön für seine Blutspende. Blut spenden kann jeder Gesunde zwischen 18 und 71 Jahren, Erstspender dürfen jedoch nichtälter als 64 Jahre sein und müs- sen einen Personalausweis oder Reisepass mitbringen. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Unter