Murexin Repol-Produkte

download Murexin Repol-Produkte

of 12

  • date post

    24-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    245
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Die optimale System-Lösung für alle Beschichtungsoberflächen und konstruktiven Betonreparaturen.

Transcript of Murexin Repol-Produkte

  • Schalten Sie auf das beste Programm!

    Murexin REPOL Produkte die optimale System-Lsungfr alle Beschichtungsoberflchen und konstruktiven Betonreparaturen.

    www.murexin.com

  • 2Schalten Sie aufdas beste Programm.Fr jeden Einsatz die passende Lsung! so lautet das Motto der neuen Produkte frden Bereich der Betoninstandsetzung. Murexin bietet Ihnen alle Systemkomponenten frdie konstruktiv tragenden, konstruktiv ergnzenden und sonstigen Anwendungen.

    Die Murexin Produktpalette deckt den gesamten Bereichder Betoninstandsetzung ab. Das Sortiment reicht vonPassivierung der Bewhrungen bis hin zu CO2 Sperren vonfertigen Oberflchen.

    > Wiederherstellung der ursprnglichenOberflche durch Auffttern der Fehlstellen

    > Schutz gegen Frost- und Tausalzbeanspruchung> Verstrkung von Bauteilen> Optimaler Schutz vor Korrosion bei

    Stahlbetonbauteilen

    Riss- und Untergrundverfestigung> Injektionsharz Repol EP 16> Injektionsharz Repol PU 18> Wasserstoppschaum Repol W-PU 14> Injektionspacker Repol IP 10

    Untergrundvorbereitung> Brckenisolierung Repol BI 70> Haftschlmme Repol HS 1> Bewehrungsschutz Repol BS 7

    Instandsetzung> Saniermrtel Repol SM 20> Saniermrtel Repol SM 40> Leichtmrtel Repol LM 20 light> Betonspachtel Repol BS 10 W> Betonspachtel Repol BS 05 G> Betonkosmetik Repol BK 05> Vergussmrtel Repol VM 30> Fertigmrtel Repol FM 20 H> Fertigmrtel Repol FM 20 TS

    Egalisierung> Flex Egalisierspachtel Repol ES 10> Flex Egalisierspachtel Repol ES 03

    Nachbehandlung und Oberflchensysteme> Silikonimprgnierung Repol S4> Epoxyimprgnierung Repol EP 1> Verdunstungsschutz Repol CS 1> Betonfarbe Repol BF 1

  • 3> Abstimmung der Einzelkomponentenaufeineinander

    > Systemsicherheit bei verschiedenenAnforderungen

    > Gutes Preis-Leistungs-Verhltnis

    > Rationelle Verarbeitbarkeit

    > Sicherheit gegen Produkt-unvertrglichkeit

    > Getestete Regelaufbauten jede Anwendung hat ihr System

    > Grundlage jedes Systems ist diegenaue Erfassung des prognostiziertenBeanspruchungsfalles durch denFachmann. Diese Erhebung stellt dieGrundlage fr die Auswahl des idealenInstandsetzungssystems dar.

    > Wichtig ist dabei neben einem ausge-wogenen Kosten-/Nutzen-Verhltnisvor allem die technisch korrekteAusfhrung vor Ort.

    > Zu diesem Zweck wurden Systemeerarbeitet, die fr spezifischeBeanspruchungsflle ideale Aufbautengenau beschreiben, sowie auf dieVerarbeitung eingehen.

    Schalten Sie aufdie besten Vorteile.Murexin bietet Ihnen je nach Anwendungsbereichspezialisierte Systeme an.

    hydraulisch gebundene Mrtel (zementgebundene Mrtel) Polymermodifizierte Zementmrtel (kunststoffmodifizierte

    Mrtel) reaktive Polymermrtel (Kunstharzmrtel)

    Ort- und Stahlbeton Fertigteilbau

    Altbeton

    Mrtel

    Korrosionsschutz

    Nachbehandlungsmittel

    Polymermodifizierte Haftbrcke Polymerhaftbrcke

    Passivierend auf hydraulischer Basis Polymerkunstharzmrtel

    Verdunstungsschutz aus zusammengesetzten Reinacrylaten

    Haftbrcke

    Instandsetzung allgemein

  • 4Betoninstandsetzung Begriffe leicht erklrt.Konstruktiv tragend, konstruktiv ergnzend und sonstige Anwendungen.Begriffe wie Nass-Spritz-Verfahren oder Trockenspritzverfahren werden hier von Murexin leichtund verstndlich erklrt.

    Instandsetzung von konstruktiven Bauteilen, bei denen derInstandsetzungsmrtel in die statische Berechnung einfliet, fr dietragenden Eigenschaften bentigt und dementsprechend belastetwird (z. B. Druckzonenbereich).

    Statisch relevant R3/R4

    Instandsetzung von konstruktiven Bauteilen, bei denen derInstandsetzungsmrtel in die statische Berechnung nicht einfliet,fr die Tragkraft nicht bentigt wird und nur die Konstruktiongeometrisch ergnzt (z. B. Brckenpfeiler mit Erhhung der Beton-berdeckung).

    Statisch nicht relevant R1/R2

    Instandsetzung von nicht konstruktiven Bauteilen, bei denen derInstandsetzungsmrtel zur Wiederherstellung der Oberflche oderauch als Erhhung des Korrosionsschutzes der Bewehrung verwendetwird (z. B. Fertigteilfassadenplatten).

    Sonstige Anwendungen

    Beim Nassspritzverfahren werden Zement, Zuschlagstoffe undWasser zusammengemischt, und mittels einer Mrtel- oderBetonpumpe zu einer Spritzdse befrdert, von wo aus dieMischung mittels der in der Dse zugegebenen Druckluft zerstubtund aufgetragen wird. Mit dem Nassspritzverfahren ist es einfacher,whrend des gesamten Spritzvorgangs eine gleichmige Qualittzu erzielen. Die fertige Mischung wird in eine Pumpe eingefllt undmit einer Kolbenpumpe durch den Schlauch gefrdert.

    Nass-Spritz-Verfahren

    Beim Trockenspritzverfahren werden Zement und Zuschlagstoffetrocken zusammengemischt und in einem Druckluftstrom frei-schwimmend durch eine Rohr-/Schlauchleitung zu einer Mischdsebefrdert. Im Dsenbereich wird dem Trockengemisch Wasserzugefhrt, um die Mischung mit dem ntigen Anmachwasser zuversehen, und anschlieend in einem ununterbrochenen Strahlaufgetragen.

    Trockenspritzverfahren

    Instandsetzungsmrtel

    > Wiederherstellung der ursprnglichenOberflche durch Verfllen vonFehlstellen und Unebenheiten

    > Angleichung der Oberflche

    > Sicherstellung und Schutz derStahlbewehrung vor Korrosion(z. B. Erhhung der Betondeckung)

    > Schutz gegen Frostbeanspruchung,Frost-Taumittel-Beanspruchung underhhte mechanische und gegebenenfallsbestimmte chemische Beanspruchung

    > Wiederherstellung bzw. Verstrkung vonBauteilen

    > Feinmrtel

    > Leichtgewichtsmrtel

    > Instandsetzungsmrtel hndischappliziert, XF3 & XF4

    > Instandsetzungsmrtel maschinellappliziert, XF3 & XF4

    > Flexible CO2-Sperre

  • 5 Schichtdicke 2 10 mm (> 3x GK)

    Feinmrtel

    Anforderungen an den Untergrund und an die Anwendung

    Prflisten bei der Anwendung - Auszug

    Anforderungen an den Untergrund:

    Abreifestigkeit 1,5 MPa Mittlere Rautiefe 0,3 mm

    Prfung bei der Anwendung:

    Temperatur jaSchichtdicke bei Bedarf an BohrkernenHaftzugsfestigkeit 28 d 1,5 MPa, mind. 70 % der Erstprfung

    Schichtdicke von 1 cm bis 5 cm (> 3x GK) Nicht geeignet fr XF 2-, XF 4-Belastung

    Leichtgewichtsmrtel

    Anforderungen an den Untergrund:

    Abreifestigkeit 1,0 MPaMittlere Rautiefe mglichst gro, 1 mm

    in begrndeten Ausnahmefllen 0,8 mm

    Prfung bei der Anwendung:

    Temperatur jaSchichtdicke bei Bedarf an BohrkernenZugprfung ab Schichtdicke 2 cmHaftzugsfestigkeit 28 d 1,0 MPa, mind. 70 % der Erstprfung konstruktiv tragend und konstruktiv ergnzend

    Instandsetzungsmrtel hndisch appliziert

    Anforderungen an den Untergrund:

    Abreifestigkeit 2,0 MPaMittlere Rautiefe mglichst gro, 1 mm

    in begrndeten Ausnahmefllen 0,8 mm

    Prfung bei der Anwendung:

    Temperatur jaSchichtdicke bei Bedarf an BohrkernenZugprfung ab Schichtdicke 2 cmHaftzugsfestigkeit 28 d 1,0 MPaHaftzugsfestigkeit 7 d mind. 70 % der Erstprfung nach 28 d

    konstruktiv tragend und konstruktiv ergnzend

    Instandsetzungsmrtel maschinell appliziert (nass)

    Anforderungen an den Untergrund:

    Abreifestigkeit 2,0 MPaMittlere Rautiefe mglichst gro, 1 mm

    in begrndeten Ausnahmefllen 0,8 mm

    Prfung bei der Anwendung:

    Temperatur jaSchichtdicke bei Bedarf an BohrkernenZugprfung ab Schichtdicke 2 cmHaftzugsfestigkeit 28 d 2,0 MPaHaftzugsfestigkeit 7 d mind. 70 % der Erstprfung nach 28 d

  • 6Setzen Sie auf die Vorteileeines SystemaufbausMurexin bietet Ihnen Systemsicherheit bei verschiedenen Anforderungen. Jede Anwendunghat ihr System. Fr jeden Anwendungsbereich sind spezialisierte Systeme verfgbar.Verlassen Sie sich bei der Verarbeitung auf Murexin. Ihrem Partner am Bau.

    Untergrund: Hchstdruckwasserstrahlen oder KugelstrahlenBewehrungsschutz: Bewehrungsschutz Repol BS 7Haftbrcke: Haftschlmme Repol HS 1Beschichtung: Saniermrtel Repol SM 40Nachbehandlung: Verdunstungsschutz Repol CS 1

    Systemaufbau

    Beispiel Instandsetzung Stahlbetonplatte (Boden)

    Untergrund: Hchstdruckwasserstrahlen und hndisch -maschineller Untergrundabtrag

    Entrosten der Bewehrung: Vorbereitungsgrad SA 2 durch StrahlenBewehrungsschutz: Bewehrungsschutz Repol BS 7Beschichtung: Saniermrtel Repol SM 40

    Saniermrtel Repol SM 20Egalisierungsspachtel: Betonspachtel Repol BS 05 GNachbehandlung: Verdunstungsschutz Repol CS 1Versiegelung: Betonfarbe Repol BF 1

    Systemaufbau

    Beispiel Instandsetzung Stahlbetonwnde maschinell

    Systemaufbau

    Beispiel Instandsetzung Brcken / Randbalken

    Untergrund: Hchstdruckwasserstrahlen und hndisch -maschineller Untergrundabtrag

    Entrosten der Bewehrung: Vorbereitungsgrad SA 2 durch StrahlenBewehrungsschutz: Bewehrungsschutz Repol BS 7Haftbrcke: Haftschlmme Repol HS 1Beschichtung: Saniermrtel Repol SM 40

    Saniermrtel Repol SM 20Egalisierungsspachtel: Betonspachtel Repol BS 05 GNachbehandlung: Verdunstungsschutz Repol CS 1Versiegelung: Betonfarbe Repol BF 1

    Systemaufbau

    Beispiel Instandsetzung Balkone, Loggien

    Untergrund: Hchstdruckwasserstrahlen und hndisch -maschineller Untergrundabtrag

    Entrosten der Bewehrung: Vorbereitungsgrad SA 2 durch StrahlenBewehrungsschutz: Bewehrungsschutz Repol BS 7Beschichtung: Saniermrtel Repol SM 40

    Saniermrtel Repol SM 20Egalisierungsspachtel: Betonspachtel Repol BS 05 GNachbehandlung: Verdunstungsschutz Repol CS 1Versiegelung: Betonfarbe Repol BF 1

    Schadstelle in Folge Stahlkorrosion

    Korrodierter Bewehrungsstahl

    Gereinigte Bewehrung (von Korrosion befreit), hchst druckwassergestrahlt

    Korrosionsschutz: Bewehrungsschutz Repol BS 7

    Haftbrcke: Haftschlmme Repol HS 1

    Reparaturmrtel: Saniermrtel Repol SM 20 bzw. Saniermrtel Repol SM 40 je nach Beschdig