Mitteilungsblatt Nr.2-2011

of 14 /14
Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen/Mittelfr. Amtliche Bekanntmachungen der Stadtverwaltung 40. Jahrgang Freitag, den 28. Januar 2011 Nr. 2/2011 Wenn Schüler gut qualifiziert ins Berufsleben eintreten, geschieht im Grunde zweierlei. Die Gesellschaft gewinnt Mitglieder, die den Anforderungen besser gewachsen sind, und der junge Mensch er- wirbt Selbstvertrauen, das ihn sein eigenes Leben besser meistern lässt. Eine Garantie, dass ein qualifizierter Schulabschluss auch zu einer positiven beruflichen Entwicklung führt, gibt es nicht. Sicher ist jedoch, dass ohne ausreichende Schulbildung kaum Chancen für ein selbstbestimmtes Leben bestehen. Schülercoaches sind keine Nachhilfelehrer und keine Ersatzeltern. Schülercoaches erreichen in der hier wichtigen Lebensphase die notwendige Veränderung des Verhaltens der Schüler leichter, weil sie außerhalb der potenziellen Konfliktparteien stehen. Durch Anerkennung, Ansporn, gute Worte, Wohlgesonnenheit und das Signal – „Ich nehme mir Zeit für Dich“ – erreicht der einzelne Schülercoach den Jugendlichen in einer anderen emotionalen Di- mension. Gemeinsamkeit stärkt das Selbstwertgefühl und fördert das Selbstbewusstsein. Schülerinnen und Schüler werden auf die- se Weise durch Coaches bei der Bewältigung der persönlichen und der schulischen Probleme begleitet, beraten und unterstützt. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt dieses Konzepts. Ein selbstbestimmtes Leben rückt für den Jugendlichen näher, wenn der Übergang von der Schule in den Beruf nahtlos erfolgen kann. Eine eigene, realistische Einschätzung bei der Berufswahl, das Prak- tikum, die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch sind wichtige Stationen, die der Coach begleitet. Für diese Aufgabe suchen wir Menschen, die Jugendlichen da- bei helfen. Für den Coach gibt es keine festgelegten Tätigkeiten. Die Betreuung erfolgt vielmehr individuell, nachdem die Jugend- lichen erkennen, dass sie jemand unterstützt. Die Zusammenarbeit wird gemeinsam gestaltet und bestimmt damit auch den notwen- digen Zeitaufwand. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, gehören Sie auch zu denjenigen, die nicht nur über Jugendliche schimpfen oder an der schlechten Lage auf dem Lehrstellenmarkt Kritik üben, sondern sich an Verbesserungen zum Wohle unserer gesamten Gesellschaft aktiv beteiligen wollen? Dann besuchen Sie einen unserer Informationsabende und informieren Sie sich über eine ehrenamtliche Tätigkeit, eine der wichtigsten innerhalb un- serer sozialen Gemeinschaft. Wir suchen Menschen, die bereit sind, Jugendliche frühzeitig beim Übergang von der Schule ins Berufsleben zu unterstützen und zu fördern. Dies ist ein anerkanntes, ausgezeichnetes „ Bürgerschaft- liches Engagement “ und eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Werden Sie Schülercoach. Wer Jugendlichen hilft, hilft ihnen, sich selbst und damit uns allen. Wir freuen uns auf Sie. Informationsabende: Dienstag, den 1. Februar 2011 um 19.30 Uhr in der Gustav-Weisskopf-Mittelschule in Leutershausen Donnerstag, den 3. Februar 2011 um 19.30 Uhr in der Mittelschule Bechhofen, Pestalozzistr. 24 Montag, den 7. Februar 2011 um 19.30 Uhr in der Mittelschule Herrieden, Steinweg 8 Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen, 350 sind wir schon, dann sehen Sie bitte auf unsere Homepage: www.der-schuelercoach.de, schreiben uns per E-Mail unter: [email protected] oder rufen an unter: 09825 / 92400, Othmar Kammerer. Schülercoaches gesucht … Schülercoaching – ein begleitendes Projekt „Von der Schule in den Beruf“ Anmeldung im Kindergarten Regenbogen Liebe Eltern, wenn Sie für Ihr Kind ab September 2011 oder ab Januar 2012 einen Platz in unseren Kindergartengruppen bzw. in unseren Krippengruppen möchten, bitten wir Sie sich bis Freitag, den 4. Februar telefonisch (09823/411 Mo - Do von 8.30 - 15.00 Uhr und Freitag bis 14.00Uhr vormerken zu lassen. Alle vorgemerkten Familien laden wir dann persönlich zu einem Schnuppernachmittag für Eltern und Kinder ein, da- mit Sie unsere Einrichtung kennen lernen können. Wir freuen uns auf Ihren Anruf. Das Team vom Kindergarten Regenbogen Wichtige Telefon-Nummern: Notruf Polizei 110 Feuerwehr 112 Notarzt/Rettungsdienst 19 222 Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (außerhalb der üblichen Sprechzeiten) 01805 / 19 12 12

description

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen

Transcript of Mitteilungsblatt Nr.2-2011

Page 1: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen/Mittelfr.Amtliche Bekanntmachungen der Stadtverwaltung

40. Jahrgang Freitag, den 28. Januar 2011 Nr. 2/2011

Wenn Schüler gut qualifiziert ins Berufsleben eintreten, geschieht im Grunde zweierlei. Die Gesellschaft gewinnt Mitglieder, die den Anforderungen besser gewachsen sind, und der junge Mensch er-wirbt Selbstvertrauen, das ihn sein eigenes Leben besser meistern lässt. Eine Garantie, dass ein qualifizierter Schulabschluss auch zu einer positiven beruflichen Entwicklung führt, gibt es nicht. Sicher ist jedoch, dass ohne ausreichende Schulbildung kaum Chancen für ein selbstbestimmtes Leben bestehen.Schülercoaches sind keine Nachhilfelehrer und keine Ersatzeltern. Schülercoaches erreichen in der hier wichtigen Lebensphase die notwendige Veränderung des Verhaltens der Schüler leichter, weil sie außerhalb der potenziellen Konfliktparteien stehen. Durch Anerkennung, Ansporn, gute Worte, Wohlgesonnenheit und das Signal – „Ich nehme mir Zeit für Dich“ – erreicht der einzelne Schülercoach den Jugendlichen in einer anderen emotionalen Di-mension. Gemeinsamkeit stärkt das Selbstwertgefühl und fördert das Selbstbewusstsein. Schülerinnen und Schüler werden auf die-se Weise durch Coaches bei der Bewältigung der persönlichen und der schulischen Probleme begleitet, beraten und unterstützt.Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Aspekt dieses Konzepts. Ein selbstbestimmtes Leben rückt für den Jugendlichen näher, wenn der Übergang von der Schule in den Beruf nahtlos erfolgen kann. Eine eigene, realistische Einschätzung bei der Berufswahl, das Prak-tikum, die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch sind wichtige Stationen, die der Coach begleitet.Für diese Aufgabe suchen wir Menschen, die Jugendlichen da-bei helfen. Für den Coach gibt es keine festgelegten Tätigkeiten. Die Betreuung erfolgt vielmehr individuell, nachdem die Jugend-lichen erkennen, dass sie jemand unterstützt. Die Zusammenarbeit wird gemeinsam gestaltet und bestimmt damit auch den notwen-digen Zeitaufwand.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,gehören Sie auch zu denjenigen, die nicht nur über Jugendliche schimpfen oder an der schlechten Lage auf dem Lehrstellenmarkt Kritik üben, sondern sich an Verbesserungen zum Wohle unserer gesamten Gesellschaft aktiv beteiligen wollen? Dann besuchen Sie einen unserer Informationsabende und informieren Sie sich über eine ehrenamtliche Tätigkeit, eine der wichtigsten innerhalb un-serer sozialen Gemeinschaft.Wir suchen Menschen, die bereit sind, Jugendliche frühzeitig beim Übergang von der Schule ins Berufsleben zu unterstützen und zu fördern. Dies ist ein anerkanntes, ausgezeichnetes „ Bürgerschaft-liches Engagement “ und eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Werden Sie Schülercoach. Wer Jugendlichen hilft, hilft ihnen, sich selbst und damit uns allen. Wir freuen uns auf Sie.

Informationsabende:Dienstag, den 1. Februar 2011 um 19.30 Uhr

in der Gustav-Weisskopf-Mittelschule in LeutershausenDonnerstag, den 3. Februar 2011 um 19.30 Uhrin der Mittelschule Bechhofen, Pestalozzistr. 24

Montag, den 7. Februar 2011 um 19.30 Uhr in der Mittelschule Herrieden, Steinweg 8

Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen, 350 sind wir schon, dann sehen Sie bitte auf unsere Homepage:

www.der-schuelercoach.de, schreiben uns per E-Mail unter: [email protected] oder

rufen an unter: 09825 / 92400, Othmar Kammerer.

Schülercoaches gesucht …Schülercoaching – ein begleitendes Projekt „Von der Schule in den Beruf“

Anmeldungim Kindergarten Regenbogen

Liebe Eltern,wenn Sie für Ihr Kind ab September 2011 oder ab Januar 2012 einen Platz in unseren Kindergartengruppen bzw. in unseren Krippengruppen möchten, bitten wir Sie sich bis Freitag, den 4. Februar telefonisch (09823/411 Mo - Do von 8.30 - 15.00 Uhr und Freitag bis 14.00Uhr vormerken zu lassen.Alle vorgemerkten Familien laden wir dann persönlich zu einem Schnuppernachmittag für Eltern und Kinder ein, da-mit Sie unsere Einrichtung kennen lernen können.Wir freuen uns auf Ihren Anruf.Das Team vom Kindergarten Regenbogen

Wichtige Telefon-Nummern:

Notruf Polizei 110

Feuerwehr 112

Notarzt/Rettungsdienst 19 222

Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (außerhalb der

üblichen Sprechzeiten) 01805 / 19 12 12

Page 2: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

2

Nächste Ausgabe des Mitteilungsblattes: Freitag, 11.Februar 2011

Anzeigen- und Redaktionsschluss: Montag, 07.02.2011, 12.00 UhrDie nächste

Entleerung der

Biotonne ist am

1. Februar 2011

Reinerlös des Weihnachtsmarktes gespendetDer Weihnachtsmarkt Leutershausen war 2010 wieder ein voller Erfolg und erbrachte einen Reinerlös von 1.000,-- Euro. Diesen Betrag spendete der Gewerbering Leutershausen zu gleichen Teilen dem Schülerchor Leutershausen und dem Kinder-garten Regenbogen.Im Rathaus überreichte der 1. Vorsitzende des Gewerbe-ringes, Günther Müller, jeweils 500,-- Euro an Eva Schrei-ber für den Schülerchor und Getraud Masuch für den Kin-dergarten Regenbogen. Frau Schreiber und Frau Masuch bedankten sich für die großzügige Spende und sicherten eine sinnvolle Verwendung zu.1. Bürgermeister Heß freute sich, dass der Weihnachts-markt nicht nur den Besuchern viel Vergnügen bereite-te, sondern auch ein so gutes finanzielles Ergebnis er-brachte.

Günther Müller (zweiter von links) überreichte Eva Schreiber (links) und Gertraud Masuch (rechts) jeweils 500,-- Euro für den Schülerchor und den Kindergarten Regenbogen im Beisein von Martin Jendretz-ke (Mitte) vom Weihnachtsmarkt-Planungsteam und 1. Bürgermei-ster Siegfried Heß (zweiter von rechts).

Gustav-Weißkopf-Mittelschule Leutershausen Qualifizierender Hauptschulabschlussfür EXTERNE BewerberAn der besonderen Leistungsfeststellung können auch Bewerber teilnehmen, die nicht die Mittel- oder Hauptschule besuchen. Soweit sie Schüler anderer Schularten sind, müssen sie sich jedoch mindestens in der Jahrgangsstufe 9 befinden.Die Bewerber müssen den Antrag unter Angabe der von ihnen ge-wählten Fächer bis zum 01. März 2011 an der Gustav-Weißkopf-Mittelschule Leutershausen stellen. Später eingehende Anträge können nur in begründeten Ausnahmefällen berücksichtigt werden.Eine Informationsveranstaltung für externe Bewerber findet am 21. Februar 2011 um 14:00 Uhr im Mittelschulgebäude (2.Stock) statt.L. Haberecker, Schulleiterin

Wie bereits berichtet, kann die Fußball-Jugendabteilung der SG Leutershausen-Wiedersbach den Kinderfasching in der alten Turn-halle nicht mehr durchführen, da der Jugendabteilung zu wenig Mitarbeiter zur Verfügung stehen.Wir danken der Fußball-Jugendabteilung der SG Leutershausen-Wiedersbach, dass sie viele Jahre den Kinderfasching organisiert hat und so unseren Kindern viel Freude bereitet hat.Da es schade wäre, wenn es diese Veranstaltung für die Kinder nicht mehr geben würde, möchten wir anfragen, ob es einen Ver-ein oder eine Gruppe gibt, die bereit wäre, künftig den Kinderfa-sching durchzuführen. Interessenten melden sich bitte im Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 5, bei Frau Horndasch (Tel. 951-16). Wer In-formationen über den Kinderfasching benötigt, kann sich an den Gesamtjugendleiter der SG Leutershausen-Wiedersbach, Hermann Masuch, Tel. 40 23 25, wenden.Siegfried Heß, 1. Bürgermeister

Beiträge für den redaktionellen Teil (z.B. Einladungen zu Veranstaltungen) bitte ausschließlich im Rathaus Leutershausen (Erdgeschoss, links, Zimmer Nr. 5, Herr Wach meier, Telefon-Nr. 09823 /951-12) abgeben oder an die Stadt Leutershausen schicken: E-Mail: [email protected], Telefax-Nr. 09823 /951-50.Anzeigenannahme: F. Majer & Sohn KGMo - Do 7.30 - 12.00 Uhr - Fr.: 7.30 - 10.00 Uhr - Tel. 09823/88-38 - email.: [email protected]

Jugendzentrum Hindenburgstraße 6 Villa geöffnetjeden Mittwoch und Freitag von 16 - 20 Uhr (außer in den Ferien)für Jugendliche

ab 12 Die Villa ist seit Donnerstag, 27.1., alle 2 Wochen von 16.30 - 18.00 Uhr für 10- und 11-jährige Jungen und Mädchen geöffnet

(nächster Termin: Donnerstag, 10.02.

Heimtrainer gesucht: Gibt es einen Haimtrainer, der irgendwo nutzlos im Keller oder auf dem Dachboden sein Dasein fristet? Wir könnten ihn in der Vill gut gebrauchen. Hinweise bitte an Karin Gruber, Tel. 7990.

Page 3: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

3

Anthemis Apotheke Herrieden Anthemis Apotheke AurachAnthemis Hautfachzentrum

Münchener Straße 3691567 HerriedenTelefon: 0 98 25 / 92 35 00Telefax: 0 98 25 / 92 35 95

Ansbacher Straße 791589 AurachTelefon: 0 98 04 / 93 92 60Telefax: 0 98 04 / 93 92 61

[email protected]

Veranstaltungskalender liegt für Sie in den Apotheken zur Abholung bereit:

Vortrag: Wie stärke ich mein Immunsystem mit Mikronährstoffen Dienstag 01.02.2011 - Beginn 19.00 Uhr - Seminarraum Apotheke Herrieden

Messwoche oxidativer Stress 31.01.2011 bis 04.02.2011Mo. 31.01.2011 bis Di. 01.02.2011 Anthemis Aurach • Mi. 02.02.2011 bis Fr. 04.02.2011 Anthemis Herrieden Bitte vereinbaren Sie ihren persönlichen Termin

Vortrag: Säure-Base Haushalt - Heilpraktiker Herr Jürgen Strehl Mittwoch 09.02.2011 - Beginn 19.00 Uhr - Seminarraum Apotheke Herrieden

Bewegte Zeiten

Auch im Start eines neuen Leichter-Leben-Kurses Mittwoch 02.02.2011 - 10.00 Uhr und 18.30 Uhr Seminarraum Apotheke Herrieden Donnerstag 10.02.2011 Mittwoch 02.03.2011 und Mittwoch 30.03.2011

Bei Fragen rund um LLID wenden Sie sich bitte an unsere Apothekerin Doris Heller - Um Voranmeldung wird gebeten – Mindestteilnehmerzahl 4 Personen

weitereTermine:

jeweils 10.00 Uhr und 18.30 Uhr –

Seminarraum Apotheke Herrieden

Frei durchatmenAktionswoche Testen Sie Ihre Lungenfunktion 21. März - 25. März 2011 - in Apotheke Aurach und Herrieden

Vortrag: Asthma - Heilpraktiker Herr Jürgen Strehl Mittwoch 09.03.2011 - Beginn 19.00 Uhr - Seminarraum Apotheke Herrieden

Heilen mit PflanzenHeilpflanzennachmittag Samstag, 16. April 2011 - 14.00 Uhr mit Herrn Apotheker und Doktorant Sebastian SchmidtHeiltees für Kinder zum selber mischen - Mittwoch, 27. April 2011 - Kindernachmittag Beginn 14.00 Uhr und 16.00 Uhr - Seminarraum Apotheke Herrieden - Voranmeldung erforderlich - Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Hautaktionsmonat

Wir machen Ihnen Beine

Nordic-Walking-Kurs - Beginn 15. März 2011 - 10 Uhr - Anthemis-Apotheke Aurach

Schminken mit unseren Kosmetikerinnen Montag, 16. Mai 2011 - ganztags - - Schauen Sie spontan vorbei und lassen Sie sich verwöhnen!

in Apotheke Herrieden und Aurach

Dauerhafte Haarentfernung Informationsabend - Mittwoch, 18. Mai 2011 - 19.00 Uhr - Seminarraum Apotheke Herriedenoffener Nachmittag im Hautfachzentrum Aurach Freitag, 20. Mai 2011 - ab 13.00 Uhr Überzeugen Sie sich von unserem kompetenten Hautfachzentrum bei einem gemütlichen Bummel durch unsere Räumlichkeiten!

Venenmesswoche - Montag 6. Juni - Dienstag, 7. Juni 2011 - Apotheke Aurach Mittwoch 8. Juni - Freitag 10. Juni 2011 - Apotheke Herrieden

Bitte vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin!

Vortrag: Körperformung Bodystyling - Cellulite von Sporttherapeut Benjamin Güntner Mittwoch 8. Juni 2011 - Beginn 19.00 Uhr - Seminarraum Apotheke Herrieden

Warum viel Zeit im Fitnessstudio verbringen, wenn auch 20 Minuten reichen??????

Inhaberin: Apothekerin Carole Holzhäuer e.Kfr.

Page 4: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

4

Verordnung der Stadt Leutershausen über die Öffnung von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen anlässlich von Märkten, Messen oder ähnlichen Veranstaltungen

im Gemeindegebiet von Leutershausen für das Jahr 2011Aufgrund des § 14 Abs.1 Satz 2 des Gesetzes über den Ladenschluss vom 28. November1956 (BGBl. I S. 875), in der Fassung der Be-kanntmachung vom 2. Juni 2003 (BGBl. I S. 744), geändert durch Gesetz vom 7. Juli 2005 (BGBl. I S. 1954) und Art. 228 der neunten Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31. Oktober 2006 (BGBl. I S. 2407) in Verbindung mit § 6 Abs.1 Nr.3 der Verordnung über Zuständigkeiten auf demGebiet des Arbeitsschutzes, der Sicherheitstechnik, des Chemikalien- und Medizinprodukterechts(ASiMPV) vom 2.Dezember1998 (GVBl S. 956, BayRS 805-2-UG), zuletzt geändert durch Verordnung vom16. August 2008 (GVBl S. 783) erlässt die Stadt-Leutershausen folgende

Verordnung:§ 1 Verkaufsoffene Sonn- und Feiertage

Abweichend von der Vorschrift des § 3 Abs. 1 Nr. 1 des Gesetzes über den Ladenschluss dürfen Verkaufsstellen im Sinne des § 1 Abs. 1 des Gesetzes über den Ladenschluss im Gemeindegebiet von Leutershausen aus Anlass1. des Walburgimarktes am 24.04.2011von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr,2. des Altstadtfestes am 31.07.2011von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr,3. des Kirchweihmarktes am 04.09.2011von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr und4. des Herbstmarktes am 16.10.2011von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhrfür den geschäftlichen Verkehr mit Kunden geöffnet sein.

§ 2 Geltung anderer RechtsverordnungenDie durch Rechtsverordnungen nach den §§ 11 und 12 des Gesetzes über den Ladenschluss freigegebenen Verkaufszeiten ( Verkauf in ländlichen Gebieten und Verkauf bestimmter Waren an Sonn- und Feiertagen) bleiben unberührt.

§ 3 Inkrafttreten und GeltungsdauerDiese Verordnung tritt am Tage nach ihrer amtlichen Bekanntmachung in Kraft und gilt bis zum Ablauf des letzten von der Verordnung erfassten Tages.Leutershausen, 24.01.2011, StadtLeutershausen, H e ß, 1. Bürgermeister

Hinweise zur Verordnung der Stadt Leutershausen über die Öffnung von Verkaufsstellen an Sonn- und Feiertagen anlässlich von Märkten, Messen oder ähnlichen Veranstaltungen im Gemeindegebiet von Leutershausen für das Jahr 20111. Arbeitnehmer dürfen an den verkaufsoffenen Sonntagen nur während der in § 1 der oben abgedruckten Verordnung festge-setzten Öffnungszeiten und, falls dies zur Erledigung von Vorbereitungs- und Abschlussarbeiten unerlässlich ist, während insgesamt weiterer dreißig Minuten beschäftigt werden (§ 17 Abs. 1 des Gesetzes über den Ladenschluss).2. Die Vorschriften des Gesetzes über den Schutz der Sonn- und Feiertage, die weiteren Vorschriften des § 17 des Gesetzes über den Ladenschluss, die Bestimmungen des Arbeitszeitgesetzes, des Manteltarifvertrages für die Arbeitnehmer im Einzelhandel in Bayern, des Jugendarbeitsschutzgesetzes und des Mutterschutzgesetzes sind für die an den freigegebenen Sonn- und Feiertagen für die in den geöffneten Verkaufsstellen beschäftigten Arbeitnehmer zu beachten.3. Vorsätzliche oder fahrlässige Zuwiderhandlungen gegen die in § 1 der oben abgedruckten Verordnung festgelegten Öffnungs-zeiten an Sonn- und Feiertagen können nach § 24 Abs. 1 Nr. 2 Buchst. a i.V.m. Abs. 2 des Gesetzes über den Ladenschluss als Ordnungs-widrigkeiten mit einer Geldbuße bis zu fünfhundert Euro geahndet werden.4. Vorsätzliche oder fahrlässige Zuwiderhandlungen gegen die in Hinweis Nr. 1 genannte Bestimmung können nach § 24 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a i.V.m. Abs. 2 des Gesetzes über den Ladenschluss als Ordnungswidrigkeiten mit einer Geldbuße bis zu zweitausendfünfhun-dert Euro geahndet werden.5. Vorsätzliche Verstöße gegen die in Hinweis Nr. 1 genannte Bestimmung werden, wenn dadurch vorsätzlich oder fahrlässig Ar-beitnehmer in ihrer Arbeitskraft oder Gesundheit gefährdet werden, gemäß § 25 des Gesetzes über den Ladenschluss als Straftaten mit Freiheitsstrafe bis zu sechs Monaten oder mit Geldstrafe bis zu 180 Tagessätzen bestraft.

Page 5: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

5

Tel. 8911

Liebe Kinder aufgepasst!!!Bald ist es wieder soweit - also holt die Verkleidungskiste heraus!!!Ute + Stephan sowie das Kinderfaschingsteam freuen sich auf Euch!

vorh

erna

chhe

r

Informationsabend der Städtischen Wirtschaftsschule Ansbacham Montag, 21. März 2011, 19:30 Uhr, in der Sporthalle am Beckenweiher in Ansbach für Schüler/innen, die im Schuljahr 2011/2012 in die 7. oder II 10. Klasse eintreten wollen.

Gymnasium CarolinumDas Gymnasium Carolinum Ansbach (Reu-terstraße 9, 91522 Ansbach) veranstaltet am Donnerstag, den 03. März 2011, von 14.30 bis 17.30 Uhr einen Tag der offenen Tür.Die Schule ist ein sprachliches, humanistisches und musisches Gymnasium.Alle Eltern der Schülerinnen und Schüler, die in das Gymnasium übertreten möchten, sind herzlich eingeladen, zusammen mit ihren Kin-dern das Carolinum zu besuchen.Wir freuen uns darauf, sie durch unser Haus zu führen und ihre Fragen zu beantworten.

Theresien-GymnasiumDas Theresien-Gymnasium, Schreibmüllerstr. 10, 91522 Ansbach, Wirtschaftswissen- schaftliches und Sozialwissenschaftliches Gymnasium mit bilingualem Zug und Einführungsklasse, veran-staltet einen „Tag der offenen Tür“ am Freitag, 25. Februar 2011, in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr. Alle Interes-senten sind herzlich eingeladen. Wir führen in Kleingruppen durch unsere Räume und stehen gerne Rede und Antwort. Weiterhin informie-ren wir über unser erfolgreiches Projekt „Bläser-klasse“.

Einladungder nächste Stammtisch des CSU-Ortsverbandes Leutershausen

findet amDonnerstag, den 27. Januar 2011 um 20.00 Uhr

in Jochsberg, in der Brauereigaststätte statt.Unser Landtagsabgeordneter Klaus-Dieter Breitschwert wird un-ser Gast an diesem Abend sein. Er wird uns über die aktuelle Lan-despolitik informieren.Es ergeht herzliche Einladung an interessierte Bürgerinnen und Bürger.

CSU - einfach näher am Menschen

Kindergebrauchtwarenbasar in der Schulturnhalle WeinbergWarenannahme: Samstag, 12.02.2011 von 14 - 16 UhrVerkauf: Sonntag, 13.02.2011 von 14 - 16 UhrWarenrückgabe: Sonntag, 13.02.2011 von 19 - 20 UhrAm Sonntag bieten wir von 14 - 16 Uhr Kaffee, Kuchen und Erfri-schungsgetränke zu familienfreundlichen Preisen sowie eine Kin-derbetreuung mit Bastelecke an.Kinder- und Jugendförderverein Weinberg e.V.

GefundenDas Fundbüro im Rathaus, Erdgeschoss, links, Zimmer 5,Frau Horndasch (Tel. 09823/951-16) teilt mit: Gefunden:• schwarze Schirmmütze mit Aufschrift „Sägewerk Treiber“• dunkelblauer Kinderhandschuh• schwarzer Schlüssel „JMA“• In-Ear Kopfhörer

Page 6: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

6

MagdalenaPalkies

im Januar 2011

Dankefür die vielen Beweise aufrichtiger Anteilnahme in Wort und Schrift so-wie die Blumen- und Geldspenden.

Besonderen Dank der Nachbarschaft aus der Kühnbergstraße, Herrn Pfar-rer Müller für die trostreichen Worte sowie allen Verwandten und Be-kannten, die sie auf ihrem letzten Weg begleitet haben.

In stiller Trauer: Siegfried Palkies

Evang.luth. KirchengemeindenLeutershausenSamstag, 29.01.09.30 Uhr Gemeinsamer PräparandentagSonntag, 30.01.09.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Kirche St. Peter (mit Pfarrer Müller)09.30 Uhr Kindergottesdienst, Gemeindehaus 10.30 Uhr Kirchenkaffee, GemeindehausSonntag, 6.02. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche St.Peter (mit Pfarrer Wirth) 09.30 Uhr Kindergottesdienst, Gemeindehaus 19.30 Uhr Tanzabend für Ehepaare (Gemeindezentrum Frommetsfelden) Dienstag, 8.02. 19.30 Uhr Frauenkreis – Bericht von der Irlandreise, mit Herrn Bächner Mittwoch, 9.02. 09.00 Uhr "Die 2. Tasse Kaffee" - Winterspaziergang, Gemeinde-haus (Frühstück erst danach!)

JochsbergSonntag, 30.01. 10.30 Uhr Gottesdienst (mit Dekan Horn), Kindergottesdienst Sonntag, 6.02. 10.30 Uhr! Gottesdienst (mit Pfarrer Wirth), KindergottesdienstNeunkirchen und Wiedersbach Sonntag, 30.01. 9.00 Uhr Gottesdienst mit KiGot in Wiedersbach, Pfr. Repky10.15 Uhr Gottesdienst in Neunkirchen, Pfr. RepkySonntag, 06.02. 9.00 Uhr Gottesdienst in Neunkirchen, Dekan i.R. Zeilinger10.15 Uhr Gottesdienst mit Kindergottesdienst in Wiedersbach, Dekan i.R. Zeilinger Donnerstag 10.02. 19.00 Uhr Frauenkreis im Gemeindehaus in Neunkirchen

Chorleiter(in) gesuchtDie evang.luth. Kirchengemeinden Neunkirchen und Wiedersbach suchen für ihren Gospelchor eine(n) Chorleiter(in).

Näheres unter Tel. 09803 / 932 178 oder 09823 / 1642.

Page 7: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

7

Am Markt

Wir haben

den

angesetzt!!!!

sage ich allen für die überaus vielen Glück- und Segenswünsche

und Geschenke zu meinem

60. Geburtstag. Danke auch für alle Grußworte und Darbietungen anlässlich meiner Geburtstagsfeier. Ich habe mich über die vielen Aufmerksamkeiten sehr gefreut.

Hans Rummel

Leutershausen-Clonsbach, Januar 2011

WeißenkirchbergSamstag, 29.1.: ab 9.30 Uhr Präparandentag in LeutershausenSonntag, 30.1.: 9.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Wirth)Sonntag, 6.2.: 9.30 Uhr Gottesdienst (Lektor Bruder), gleichz. KiGoDonnerstag, 10.2.: 20 Uhr Frauenkreis

Frommetsfelden30. Jan.: 9.00 Uhr: Gottesdienst (Schieder)06. Febr.: 10.15 Uhr: Gottesdienst (Schieder); gleichz. Kigo

Katholische Filialkirchengemeinde Leutershausen Sonntag, 30.01.2011, 9:00: Amt Mittwoch, 02.02.2011, 19:00. Wort-Gottes-Feier mit Segnung der Kerzen und Spendung des Blasius-Segens Donnerstag, 03.02.2011, 18:00: Heilige Stunde mit eucharistischer Aussetzung Sonntag, 06.02.2011, 9:00: Amt als Familiengottesdienst 15:00, Schillingsfürst, Pfarrhaus: Pfarrversammlung mit Rück-blick auf das vergangene Jahr. Verschiedene Kreise berichten. Für Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Donnerstag, 10.02.2011, Wort-Gottes-Feier

Page 8: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

8

VHS Leutershausen Anmeldung u. Auskunft: Stadt Leutershausen, Frau Reinhard Tel.: 09823-95114 Kurse im Februarneue Blockflötenkurse für Kinder (ab 5 Jahre) Anfänger u. 2 Fortgeschrittenenkurse - Kursbeginn ab Dienstag, 1.2.2010 – es sind noch Plätze frei nähere Infos 09823-95114Keyboardkurse für Anfänger und Fortgeschrittene – ab Donnerstag 3.2. – neue KurseK 50403 Töpfern, Fr, 11.02., 19.00 Uhr Räume der Kursleiterin, Kornblumenweg 20H 33404 Qigong, Mi., 2.2., 19.00 Uhr Hauptschule Zi. 14G 80401 Spanisch-Fortsetzungskurs, Di, 1.2.11 Hauptschule OG Zi. 35H 23406 Kochkurs für Männer – Valentinstagsmenü, Mi, 2.2., 19.00 Uhr, SchulkücheK 62402 Filzen, Sa, 12.02., 10.00 Uhr Grundschule, WerkraumM 50404 Töpfern für Kinder, Sa, 12.02., 16.00 Uhr Kornblumenweg 20 bei Frau KrachH 17401 Stress durch hochfrequente Strahlung, Mi, 16.02., 19.00 Uhr Hauptschule Zi. 13H 30401 Autogenes Training, Mo, 21.02., 19.00 Uhr, Hauptschule Zi. 14K 91401 Hand- u. Nagelpflege, Mo, 21.02., 19.00 Uhr Hauptschule Zi. 11H 31403 Yoga, Di, 22.02., 18.00 Uhr Hauptschule Zi. 14K 62404 Socken stricken lernen, Mi, 23.02., 19.30 Uhr Grundschule WerkraumH 23409 Fisch- und Meeresfrüchte, Do, 24.02., 18.00 Uhr Grundschule, KücheM 35401 Einradfahren lernen, Sa, 26.02., 10.30 Uhr Alte Turnhalle Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, damit festgestellt werden kann ob der Kurs stattfinden kann.

Ihr kompetenter Ansprechpartner:

Elektro-Sanitär GmbHUntere Vorstadt 8/9 • Leutershausen

Tel. 09823/9 29 90

Page 9: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

9

Am Markt

Kommen Sie vorbei!

Gutscheinheft liegt aus!

Eine kleine Köstlichkeit für Ihre Lieben

zum Valentinstag am 14.2. oder einfach mal nur so!!

der Leutershäuser Kulturverein

Samstag, 19. Februar

Alte Turnhalle

Leutershausen

20.00 Uhr

Zur Musik aus den 70er und 80er Jahren können Sie rocken und rollen, twisten und grooven!

Vorverkauf 6,- Euro; Abendkasse 7,- Euro; Mitglieder 5,- Euro

VVK bei Stadtapotheke oder

Lotto-Gundel Leutershausen

www.aug-ohr.de

Radtour an die französische AtlantikküsteNur noch wenige Plätze freiNach der erfolgreich absolvierten Tour in die ungarische Partnerregion Edeleny letztes Jahr, haben sich die Organisatoren um den Dent-leiner Bürgermeister Friedrich Wörrlein für dieses Jahr ein weiteres Ziel gesteckt: Guèrande an der französischen Atlantikküste.

Die Tour findet vom 14. – 24. Juni 2011 statt. Dabei sind ca. 1300 km und 8000 Höhenmeter mit Muskelkraft abzustrampeln. Begleitet wer-den die rund 20 Teilnehmer von Begleitfahrzeugen, die Rückfahrt erfolgt per Bahn. Gemeinschaftssinn und Freude am Radsport stehen dabei an erster Stelle.

Es sind noch wenige Plätze frei. Voraussetzung ist eine gute körperliche Verfassung und Kondition für durchschnittlich 160 km pro Tag mit 1000 Höhenmetern. Interessenten können sich melden in der Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg bei Margarete Riedel per Telefon unter 09836-970772 oder per E-Mail an [email protected]

MARKT-DROGERIEGabriela Burkhardt

Am Markt 16Leutershausen

AußensprechtagZentrum Bayern

Familie und Soziales:

Dienstag, den 08.02.2011

von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Landratsamt Ansbach.

Orthopädischer Sprechtag:

Am Donnerstag, den 10.02.2011

von 08:30 Uhr - 11:00 Uhrim Landratsamt Ansbach.

Verloren - GefundenDas Fundbüro im Rathaus, Erdgeschoss, links, Zimmer 5,Frau Horndasch (Tel. 09823/951-16) teilt mit:

Verloren:• KFZ-Kennzeichen AN-ME 121• Lederhandschuh• apfelgrüner Schal• kurze, schwarze Hose von Adidas• kurze Hundeleine aus hellem Leder• Hundeleine mit Indianermotiv• Schlüsselmäppchen• lila gestrickter Fausthandschuh

Entlaufen:• Baby-Katze, grau-getigert

Page 10: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

10

Name, Vorname zum Geburtstag am Ort

Weidinger, Käthe 91 27.02.2011 Leutershausen Tomas, Antoni 88 18.02.2011 Leutershausen Schiller, Ernst 87 03.02.2011 Leutershausen Dietz, Johann 82 23.02.2011 KressenhofRösler, Luise 82 25.02.2011 Leutershausen Betscher, Luise 80 02.02.2011 Leutershausen Kranz, Herrmann 80 26.02.2011 Eckartsweiler Neefischer, Elsa 78 17.02.2011 Röttenbach Ippach, Lydia 78 23.02.2011 Leutershausen Kressel, Anna 77 06.02.2011 Neunkirchen Ensner, Erna 77 22.02.2011 Wiedersbach Kuhlin, Fritz 76 09.02.2011 SchwandStöckl, Ilse 76 13.02.2011 Lengenfeld Ehrentreich, Dominikus 76 18.02.2011 Leutershausen Mehringer, Frieda 76 24.02.2011 Wiedersbach Nehr, Johann 75 01.02.2011 Neunkirchen Kuch, Friedrich 75 04.02.2011 Leutershausen Wagner, Karl 75 05.02.2011 Lengenfeld Rohner, Anna 75 19.02.2011 Leutershausen Götz, Viktor 75 23.02.2011 Leutershausen Wirth, Irmgard 74 05.02.2011 Leutershausen Hauf, Adolf 74 11.02.2011 BüchelbergEschenbacher, Annelore 74 26.02.2011 Wiedersbach Kreißelmeier, Johann 73 07.02.2011 Tiefenthal Weidlein, Josef 73 07.02.2011 KressenhofBlank, Wilhelm 73 09.02.2011 Sachsen Leyh, Werner 73 10.02.2011 Oberramstadt Ranger, Friedrich 72 05.02.2011 Frommetsfelden Rauch, Sofia 72 11.02.2011 Leutershausen Kalb, Georg 72 15.02.2011 Mittelramstadt Schwab, Siegfried 72 15.02.2011 Leutershausen Karagiannidis, Helga 71 01.02.2011 Leutershausen Ballenberger, Gerda 71 06.02.2011 Frommetsfelden Acar, Sehire 65 12.02.2011 Leutershausen Stachowski, Paul 60 04.02.2011 Wiedersbach Settler, Walter 60 15.02.2011 Leutershausen Helmer, Hannes 60 17.02.2011 Wiedersbach

Eschenbacher Walter und Annelore,Wiedersbach zur Goldenen Hochzeit am 21.02.2011

Veröffentlichung von Geburtstagen und Ehejubiläen Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Wie Sie wissen, veröffentlichen wir einmal im Monat Ihre Geburtstage (60., 65., 70. und danach jeden Geburtstag) und Ehejubiläen (Silberne, Goldene und Diamantene Hochzeit) in unserem Mitteilungsblatt. Falls Sie eine Bekanntgabe nicht wünschen, bitten wir Sie, dies rechtzeitig im Rathaus(Erdgeschoss, Zimmer 5, Frau Horndasch, Tel. 951-16) mitzuteilen. In diesem Falle wird auch in Zukunft keine Veröffentlichung mehr erfolgen.

Manöver der US-StreitkräfteDie US-Streitkräfte führen vom 01.02. - 28.02.2011 Hubschrauber-Außenlandungen durch. Etwaige Ansprüche wegen Manöver-schäden sind bei der Stadtverwaltung (Frau Horndasch) geltend zu machen.

Page 11: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

11

N

Kurstermine: Mittwoch 2. Februar 2011

Donnerstag, 10. Februar 2011Mittwoch, 2. März 2011Mittwoch, 30. März 2011

Wo: Anthemis HERRIEDENWann: Jeweils 10 Uhr und 18.30 UhrUnkostenbeitrag: 50 E für 4 Abende

„Schritt für Schritt zum gesunden Wohlfühlgewicht!“

Ansbacher Straße 7 Münchener Straße 3691589 Aurach 91567 HerriedenTelefon : 0 98 04 - 93 92 60 Telefon: 0 98 25 - 92 35 00Telefax: 0 98 04 - 93 92 61 Telefax: 0 98 25 - 92 35 95

www.anthemis-apotheke.de• [email protected]

Inhaberin: Apothekerin Carole Holzhäuer e.Kfr.

Ehrungen bei der Schützengesellschaft „Frohsinn“ WiedersbachBei der Mitgliederversammlung der Schützengesellschaft „Frohsinn“ Wiedersbach am 06.01.2011 wurde bekannt gegeben, dass bei den Meisterschaften des Bezirks 2010 Doris Baumann mit dem Kleinkalibergewehr den ersten Platz erzielte. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurde Gerhard Gatterer mit dem Ehrenzeichen des DSB und BSSB ausgezeichnet. Helga Gatterer erhielt für 40-jährige Mitgliedschaft ebenso das Ehrenzeichen des DSB und BSSB überreicht. Für 25-jährige Mitgliedschaft er-hielten das Ehrenzeichen des BSSB und das goldene Vereinsabzeichen Beate Müller, Peter Meier, Fritz Guttropf und Werner Blank.Der Kassier Carsten Lehnert hob aus seinem Bericht hervor, dass die Restaurierung der Vereinsfahne über 4600 € gekostet hat. Spenden hierzu nimmt er gerne entgegen.

Gerhard Gatterer wurde für 50jährige Mitgliedschaft und Helga Gatterer wurde für 40jährige Mit-gliedschaft bei der SG Frohsinn Wiedersbach ausgezeichnet

*gültig bis 31.01.2011

Einladung zum Vortrag „Mit Wildkräutern und Wildfrüchten durchs Jahr“am Mittwoch, den 9. Februar 2011 um 20.00 Uhr im Gasthaus Krone Burgoberbach

Page 12: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

12

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen Herausgeber: Stadt Leutershausen, Am Markt 1–3, 91578 Leutershausen. Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Dipl. Verw. Wirt (FH) Hermann Wachmeier, Verwaltungsamtsrat (oder Vertreter im Amt), Am Markt 1–3, 91578 Leutershausen, Telefon 09823/951-12 oder 09823/951-0. Anzeigenverwaltung: Fritz Majer & Sohn KG, Industriestraße 3, 91578 Leutershausen, Telefon 09823/88-0. Herstellung: Fritz Majer & Sohn KG, 91578 Leutershausen. Gedruckt auf 100 % Recyclingpapier. Die Verwendung der in dieser Publikation abgedruckten Anzeigen in kopierter Form oder als Ausschnitt, die Reproduktion und Ver-wendung der Anzeigen in anderen Publikationen ohne unsere ausdrückliche Genehmigung sowie die Verwendung der Anschriften, insbesondere unter Verweisung auf diese Publikation zur eigenen Anzeigenwerbung ist ausdrücklich untersagt. Sie wird verfolgt als Verstoß gegen das Gesetz über unlauteren Wettbewerb vom 7. 6. 1909 und gegen das Urheberrechtsgesetz vom 9. 9. 1965.

Kleinanzeigen

Elektro- und SanitärinstallationSpenglerei

KälteanlagenbauBadplanung + Komplettausführung

Solar- und Photovoltaikanlagen

Großgerätekundendienst + MIELE VertragspartnerKernbohrungen

Heizungs- und KlimatechnikEIB-Gebäudetechnik

Naturstein- u. Elektrofußbodenheizung

Elektro+Sanitär GmbHFärbereistraße 5 • 91578 Leutershausen

Tel. 09823/569 • [email protected]

Praxis Dr. med. Inge GurdanUrlaub vom 14. - 18. Februar 2011

Vertretung in dringenden Fällen:Dr. Obst, Tel. 293

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Schönecker, Leutershausen, Tel. 92200

Zwei 16 Monate alte Meerschweinchen (Weibchen) evtl. incl. Zubehör günstig abzugeb. Tel. 09823/924056

Suche Garten od. Grundstück in Lth zu kaufen. Tel. 693018

Selbst. Raumkosmetikerin pflegt woran Ihr Herz hängt. Tel. 0160/90217 525 ab 18.30 Uhr

Junge Frau (40), ledig, kinderlos, berufstätig, sucht 2 - 2 1/2-Zi.-Whg. in Lth. od. näherer Umgebung. Tel. 09823/7982 ab 18 Uhr

3-Zi., Kü. Bad und 60 qm großer Balkon, ab sofort zu vermieten.Tel. 8670

Familie sucht dringend 4 - 5-Zi.-Whg. oder kleines Haus zu mie-ten, in Lth. od. Umgebung. Tel. 0170/1686 595

Kaninchenbabys gegen Schutzgebühr abzugeben. Tel. 924 807

Ständiger Wochenend- Bereitschaftsdienst der

Stadt-Apotheke Leutershausen • samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr

•sonntags (nach der Kirche) von 10.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Außerhalb dieser Zeit Notdienstschild an der Apotheke beachten, bzw. unter

www.apotheke-leutershausen.de den Notdienstplan einsehen. Mittwoch: 15.00 - 16.30 Uhr

Samstag: 9.00 - 12.00 Uhr

Page 13: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

13

Elektro-Sanitär GmbHUntere Vorstadt 8/9 •

LeutershausenTel. 09823/9 29 90

Immer bereit für den perfekten

C 5 -VollautomatPiano black

S 9 -VollautomatPlatin One Touch

1349,-

C 9 -Vollautomatschwarz - Chrom

1249,-Ausstellungsstück

manuell:

elektronisch:

weiß/schwarz

weiß/schwarz

Fliegengewicht XS

ca. 800 gr. schwer

5 Teile - 3 Jahre

Garantie

statt 140,-

nur 125,-

5-teilig

statt 179,-

nur 160,-

Büchertaschen

5-teilig

statt 179,99

nur

160,-

Beim Kauf einer Büchertasche ist

Beratung sehr wichtig!

Wir freuen uns auf Sie ...

StreitbergeReuscheMaystraße 7 Leder + Korbwaren

Kunstgewerbe

5-teilig

statt 169,-

nur 150,-

Freitag, den 28. Januar 2011:ganztägig ab 11.00 Uhrauch Straßenverkaufmöglich

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!Ute + Stephan

Tel. 8911

Unser Team braucht Verstärkung!

Suchen für sofort flexible, freundliche Servicekräfte Telefon: 09823/8911 - Frau Ute Völler Gasthof „Neue Post“

Jedes Kind erhält einen Leucht-Flummy!

Page 14: Mitteilungsblatt Nr.2-2011

seit