Luhmann leicht gemacht - ReadingSample - beck-shop.de · PDF fileLeicht gemacht 2360 Luhmann...

Click here to load reader

  • date post

    06-Mar-2018
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    1

Embed Size (px)

Transcript of Luhmann leicht gemacht - ReadingSample - beck-shop.de · PDF fileLeicht gemacht 2360 Luhmann...

  • Leicht gemacht 2360

    Luhmann leicht gemacht

    Eine Einfhrung in die Systemtheorie

    Bearbeitet vonMargot Berghaus

    3. berarb. u. erg. Aufl. 2011. Taschenbuch. 314 S. PaperbackISBN 978 3 8252 2360 1

    Format (B x L): 15 x 21,5 cm

    Weitere Fachgebiete > Mathematik > Operational Research > Systemtheorie

    Zu Inhaltsverzeichnis

    schnell und portofrei erhltlich bei

    Die Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de ist spezialisiert auf Fachbcher, insbesondere Recht, Steuern und Wirtschaft.Im Sortiment finden Sie alle Medien (Bcher, Zeitschriften, CDs, eBooks, etc.) aller Verlage. Ergnzt wird das Programmdurch Services wie Neuerscheinungsdienst oder Zusammenstellungen von Bchern zu Sonderpreisen. Der Shop fhrt mehr

    als 8 Millionen Produkte.

    http://www.beck-shop.de/Berghaus-Luhmann-leicht-gemacht/productview.aspx?product=361107&utm_source=pdf&utm_medium=clickthru_lp&utm_campaign=pdf_361107&campaign=pdf/361107http://www.beck-shop.de/trefferliste.aspx?toc=8380http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/9783825223601_TOC_001.pdf

  • Eine Arbeitsgemeinschaft der Verlage

    Bhlau Verlag Kln Weimar WienVerlag Barbara Budrich Opladen Farmington Hillsfacultas.wuv WienWilhelm Fink MnchenA. Francke Verlag Tbingen und BaselHaupt Verlag Bern Stuttgart WienJulius Klinkhardt Verlagsbuchhandlung Bad HeilbrunnLucius & Lucius Verlagsgesellschaft StuttgartMohr Siebeck TbingenNomos Verlagsgesellschaft Baden-BadenOrell Fssli Verlag Zrich Ernst Reinhardt Verlag Mnchen BaselFerdinand Schningh Paderborn Mnchen Wien Zrich Eugen Ulmer Verlag StuttgartUVK Verlagsgesellschaft KonstanzVandenhoeck & Ruprecht Gttingen Oakvillevdf Hochschulverlag AG an der ETH Zrich

    UTB 2360

  • BHLAU VERLAG KLN WEIMAR WIEN 2011

    Margot Berghaus

    Luhmann leicht gemachtEine Einfhrung in die Systemtheorie

    3., berarbeitete und ergnzte Auflage

  • Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek:Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet ber http://dnb.ddb.de abrufbar.

    ISBN 978-3-8252-2360-1 (UTB)ISBN 978-3-412-09204-7 (Bhlau)

    3. berarbeitete und ergnzte Auf lage 2011 2. berarbeitete und ergnzte Auf lage 2004 1. Auf lage 2001

    2011 by Bhlau Verlag GmbH & Cie, Kln Weimar WienUrsulaplatz 1, D-50668 Kln, www.boehlau.deAlle Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist urheberrechtlich geschtzt.Jede Verwertung auerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist unzulssig.

    Einbandgestaltung: Atelier Reichert, StuttgartGesamtherstellung: AALEXX Buchproduktion GmbH, GroburgwedelGedruckt auf chlor- und surefreiem Papier. Das eingesetzte Papier stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wldern.Printed in Germany

    ISBN 978-3-8252-2360-1

    Margot Berghaus war Professorin fr Medien- und Kommunikations-wissenschaft an der Universitt Mannheim.

  • 55

    Inhalt

    KAPITEL 1 ZUM BUCH

    1. Ziel: Vom Buhmann zu Luhmann . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112. Vorgehen: Reduktion von Komplexitt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12

    KAPITEL 2 LUHMANN: PERSON UND WERK

    1. Biografie: zufllig . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 142. Lebenswerk: Theorie der Gesellschaft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163. Luhmann-Habermas-Kontroverse . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 204. Arbeitsweise: Kommunikation mit Zettelksten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22

    KAPITEL 3 SYSTEMTHEORIE

    1. Diese Supertheorie ist super und universell . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 242. Systemtheorie plus Konstruktivismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 263. Ein beobachtungstheoretischer Ansatz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 294. ... fr Systeme allgemein, die Gesellschaft und ihre Funktionssysteme . . . . . . . . 315. Biologische, psychische und soziale Systeme blo keine menschlichen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 326. ber die Unzulnglichkeit sprachlicher und bildlicher Darstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 35

    KAPITEL 4 SYSTEME

    1. Systeme sind, was sie tun: sie operieren . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 382. Operationen erzeugen Differenz zur Umwelt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 39 1. Welt ist unerreichbar fern, Umwelt jedoch systemrelativ nah . . . . . . . . 39 2. In System/Umwelt-Differenz operieren Systeme . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41 3. In System/Umwelt-Differenz beob achten Systeme . . . . . . . . . . . . . . 43 4. die Umwelt und auch sich selbst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46 5. Beobachtung erster und zweiter Ordnung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 493. Systeme machen sich selbst in Autopoiesis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 1. Von anderen gemacht ist kein System . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50 2. Systeme operieren und operieren und operieren anschlussfhig . . . . . . . 52 3. Die Evolution produziert Ausdifferenzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 54 4. Gleichzeitig (umwelt-)offen und (operativ) geschlossen . . . . . . . . . . . . . 56

    Bibliografische Information der Deutschen Bibliothek:Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet ber http://dnb.ddb.de abrufbar.

    ISBN 978-3-8252-2360-1 (UTB)ISBN 978-3-412-09204-7 (Bhlau)

    3. berarbeitete und ergnzte Auf lage 2011 2. berarbeitete und ergnzte Auf lage 2004 1. Auf lage 2001

    2011 by Bhlau Verlag GmbH & Cie, Kln Weimar WienUrsulaplatz 1, D-50668 Kln, www.boehlau.deAlle Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist urheberrechtlich geschtzt.Jede Verwertung auerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist unzulssig.

    Einbandgestaltung: Atelier Reichert, StuttgartGesamtherstellung: AALEXX Buchproduktion GmbH, GroburgwedelGedruckt auf chlor- und surefreiem Papier. Das eingesetzte Papier stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wldern.Printed in Germany

    ISBN 978-3-8252-2360-1

    Margot Berghaus war Professorin fr Medien- und Kommunikations-wissenschaft an der Universitt Mannheim.

  • 66 Inhalt

    KAPITEL 5 SOZIALE SYSTEME

    1. Soziale Systeme sind, was sie tun: sie kommunizieren . . . . . . . . . . . . . . . . 612. Gesellschaft, Organisationen, Interaktionen alles soziale Systeme . . . . . . . 623. Nur soziale Systeme kommunizieren Menschen sind drauen . . . . . . . . . . 634. Auch menschliches Bewusstsein ist drauen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 1. Soziale und psychische Systeme operieren getrennt . . . . . . . . . . . . . . . 68 2. ... aber wechselseitig abhngig in Interpenetration . . . . . . . . . . . . . . . 69 KAPITEL 6 KOMMUNIKATION

    1. Robust und formelastisch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 732. Kommunikation hat die Wahl . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 753 . Stck mit zwei Akteuren in drei Akten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 76 1. Akt eins, Auftritt Alter: Was finde ich informativ? . . . . . . . . . . . . . . . . 78 2. Akt zwei, Alter: Was davon teile ich blo mit? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 80 3. Akt drei, Auftritt Ego: Aha, mir wird etwas mitgeteilt selektiv! . . . . . . . 824. Kommunikation ganz neu aufgefasst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86 1. Nicht der Mensch, nur die Kommunikation kommuniziert . . . . . . . . . . 87 2. Keine bertragung von Information . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 88 3. Der Sender ist nicht mehr der Boss . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 89 4. Nicht Verstndigung/Konsens, sondern Differenz . . . . . . . . . . . . . . . . . 90 5. Aufrichtigkeit ist nicht kommunizierbar . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 935. Kommunikation konkret, Beispiel Massenkommunikation . . . . . . . . . . . . . . 95

    KAPITEL 7 ANSCHLUSSKOMMUNIKATION

    1. Kommunikation luft und luft und luft... . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 982. Gleichsam Akt vier, Anschlusskommunikation: Ego wird zu Alter . . . . . . . . 993. Anschlusskommunikation konkret, Beispiel Massenkommunikation . . . . . 1014. Kommunikation ber Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1045. Erfolg von Kommunikation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 106

    KAPITEL 8 DOPPELTE KONTINGENZ UND MEDIEN

    1. Kommunikation ist unwahrscheinlich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1082. Selektionen sind kontingent und doppelt kontingent . . . . . . . . . . . . . . . 1093. Mit Medien klappt alles etwas wahrscheinlicher . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1114. Medien erlauben Formen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1125. Luhmanns Medien-Liste . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117

  • 77Inhalt

    KAPITEL 9 SINN

    1. Sinn ist so unvermeidlich wie die Welt . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1202. Sinnvoll wird die Welt beobachtet, psychisch und sozial . . . . . . . . . . . . . . . 1233. Drei Sinndimensionen drei Weltdimensionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 12