Linking Data and/with people - uibk.ac.at 2018-01-11¢  Linking Data and/with people...

Click here to load reader

download Linking Data and/with people - uibk.ac.at 2018-01-11¢  Linking Data and/with people Sophie-Carolin Wagner,

of 48

  • date post

    17-Mar-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Linking Data and/with people - uibk.ac.at 2018-01-11¢  Linking Data and/with people...

  • Linking Data and/with people

    Sophie-Carolin Wagner, Christiane Fritze, Stefan Karner, Stefan Frühwirth, Georg Petz, Can Yilmaz, Christoph Steindl, Paul Sommersguter

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz 2017, Innsbruck

  • 04.12.2017

    Überblick

    • Strategische Ausrichtung der ÖNB

    • Digitale Editionen an der ÖNB

    • Library Labs an der ÖNB

    • Crowdsourcing an der ÖNB

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    2

  • 04.12.2017

    ÖNB – Vision und Strategie

    • September 2012

    3Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    ÖNB – Vision und Strategie

    • Jänner 2017

    4

    Strategische Planung

    Strategische Projekte

    Vision 2025

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    Digitales Repository

    Linked Open Data

    APIs zu digitalen Objekten

    Library Labs

    Crowd- sourcing Plattform

    Plattform Digitale

    Editionen

    5Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    Vision 2025 Wissen für die Welt von morgen

    Unsere Bestände sind digitalisiert

    Wir sammeln und sichern Wissen in jeder Form

    Der Zugang zu unserem Wissen ist einfacher

    Durch uns ist Forschung vielfältiger und effektiver

    Wir bereichern das kulturelle und gesellschaftliche Leben

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    6

    Strategiethemen zu Digital Humanities

  • 04.12.2017

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with

    people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    7

  • 04.12.2017

    NACHHALTIGE INFRASTRUKTUR FÜR DIGITALE EDITIONEN

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    8

  • 04.12.2017

    • Österreichische Nationalbibliothek verfügt über vielfältige, herausragende Bestände

    • Quellen für Editionsprojekte

    – Literaturarchiv

    – Sammlung von Handschriften und Alten Drucken

    – Musiksammlung

    – Bildarchiv und Grafiksammlung

    – … 9Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    Bestände an der ÖNB

  • 04.12.2017

    Vielfalt der ÖNB-Bestände

    10Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    • Frage: Wohin gehört eine Digitale Edition?

    – Dorthin, wo das Material erforscht wird – also in die Universitäten und Forschungsstätten?

    – Dorthin, wo die Quellen liegen – also die Gedächtnisinstitutionen wie Archive, Museen und Bibliotheken?

    • Antwort: Ins Netz. – Für den Nutzer ist die Antwort bezüglich der Verortung egal, solange

    der Zugang dauerhaft gewährt wird.

    11Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    Verortung Digitaler Editionen

  • 04.12.2017

    Ziele

    • Zukünftige Editionsprojekte der ÖNB kommen in gemeinsame, nachhaltige Infrastruktur

    • Aufbau & Erweiterung der Kompetenzen für Digitale Editionen in der ÖNB

    • Nachhaltige Infrastruktur für Digitale Editionen erhöht die Sichtbarkeit der einzelnen Editionsprojekte

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    12

  • 04.12.2017

    Umsetzung

    • Eine technische Basis für alle Digitalen Editionen an der ÖNB

    – Für eigene Projekte und Kooperationen mit Projekten, die mit Beständen der ÖNB arbeiten

    – Komponenten für Erstellung und Präsentation Digitaler Editionen

    – Einschulungen

    – Edition zum „Mitnehmen“

    – Vernetzung mit nationalen & internationalen Partnern

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    13

  • 04.12.2017

    Welche Technologien nutzen wir?

    • Allgemeine Infrastruktur im Backend

    – GAMS (ZIM-ACDH)

    • Generische Komponenten

    – TEI-Basiskodierung

    – Automatische Annotation via Normdateien

    – Synoptische Darstellung von Faksimile und Transkription

    • Editionsspezifische Komponenten

    – Verschränkung von Themenkommentaren und Navigation

    – Bezüge zu Bibliotheksverzeichnissen

    14Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    Hybridedition Tagebücher Andreas Okopenko

    • FWF-Projekt in Kooperation mit der Universität Wien (2015- 2018)

    • Zeitraum: 1950-1955

    • Umfang, ca. 4300 Seiten

    – Bisher ca. 3700 Seiten transkribiert und nach TEI kodiert

    15Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    https://www.onb.ac.at/bibliothek/sammlungen/literatur/forschung/projekte/andreas-okopenko-tagebuecher-aus-dem-nachlass-hybridedition/

  • 04.12.2017

    Digitale Edition des Blotiuskatalogs

    • Erster Bibliothekskatalog von Hugo Blotius: „Inventarii bibliothecae S. C. Maiestatis pars posterior (M-Z)“

    • Zeitraum: 1576

    • Umfang: 270 Blatt

    – Zurzeit: laufende Transkription nach TEI

    – http://data.onb.ac.at/rec/ AL00163360

    16Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    Aktueller Projektstand

    • Prototypentwicklung für Projekte Okopenko und Blotius

    • Laufende Transkriptionen für Blotius und Okopenko

    • Beratung in technischen Belangen für zukünftige Projekte

    17Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    LIBRARY LABS

    18Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    Title here CC BY-SA

    19

  • 04.12.2017

    Title here CC BY-SA

    20

  • 04.12.2017

    Title here CC BY-SA

    21

  • 04.12.2017

    Title here CC BY-SA

    22

  • 04.12.2017

    • Öffentlich sichtbare innovative Dienste entwickeln

    • Neue Nutzungsszenarien ermöglichen

    • Dienste im Dialog mit Interessensgruppen entwickeln

    • Offen Lizensierte Digitalisate anbieten

    • Interaktiv Arbeit mit kuratierten Inhalten ermöglichen

    • Start der Library Labs geplant für September 2018

    ÖNB Labs – Ziele

    23Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    ÖNB Labs

    • Zugänglichkeit der Datensätze

    – (offene) Datenbestände auflisten und visualisieren

    – Raw Data Access gewährleisten

    – Schnittstellen anbieten

    • Arbeit an den Daten

    24Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

  • 04.12.2017

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck Linking and/with people,

    Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    25

  • 04.12.2017

    192.168.12.1

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with people, Fritze|Frühauf|Karner|Petz|Sommersguter|Steindl|Wagner|Yilmaz

    26

  • 04.12.2017

    Data First?! 4. Digital Humanities Austria Konferenz, 4.-6.12.17, Innsbruck

    Linking and/with