Integration von dezentralen Erzeugungsanlagen in das ... · PDF fileIntegration von...

Click here to load reader

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Integration von dezentralen Erzeugungsanlagen in das ... · PDF fileIntegration von...

  • Integration von dezentralen Erzeugungsanlagen in das

    Verteilnetz

    Dr.-Ing. Enno WiebenEWE NETZ GmbH

  • 22

    Inhalt

    2. Beispiel fr ein Forschungsprojekt der EWE: GridSurfer4

    Netzintegration Erneuerbarer Energien2

    Kurzvorstellung EWE 1

    Was intelligente Netze brauchen6

    1. Beispiel fr ein Forschungsprojekt der EWE: eTelligence3

    Vom Consumer zum Prosumer: Die EWE Trio Smart Box4

  • 33

    Inhalt

    Kurzvorstellung EWE 1

  • 4

    Versorgungsgebiet der EWE NETZ GmbH

  • Technische Kennzahlen des EWE Stromnetzes

    -

    Spannungsebenen: 20kV / 0,4kV

    -

    fast 100% verkabelt in beiden Spannungsebenen

    -

    Jahresspitzenlast: ca. 2GW

    -

    Installierte erneuerbare Einspeiseleistung: ca. 3,5GW

    -

    Mittlere jhrliche Ausfallzeit je Kunde: 3min/a

    -

    146 Umspannwerke 110kV/20kV

  • 66

    Inhalt

    Netzintegration Erneuerbarer Energien2

  • Erneuerbare in Deutschland

    Quelle: BMU

  • 8

    Ziele: 2020 2030 2040 2050

    Anteil erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch

    18% 30% 45% 60%

    Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung

    35% 50% 65% 80%

    Offshore Installierte Leistung 25 GW

    Entwicklung des Primrenergieverbrauchs (gg. 2008)

    -20% -50%

    Entwicklung des Stromverbrauchs (gg. 2008) -10% -25%

    Endenergieverbrauch im Verkehr (gg. 2005) -10% -40%

    Steigerung der Energieproduktivitt pro Jahr 2,1%/a

    Sanierungsrate fr Gebude (Gesamtbestand) 2%/a

    Minderung der Treibhausgasemissionen (gg. 1990)

    -40% -55% -70% -80%

    Anzahl Elektrofahrzeuge auf deutschen Straen Ca. 1 Mio. Ca. 5 Mio.

    Quantifizierte Ziele auf einen Blick

    Politische Weichenstellungen Ziele aus dem Energiekonzept

  • 9

    0

    500

    1000

    1500

    2000

    2500

    3000

    3500

    4000

    4500

    1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014

    MW

    EWE Netz

    E.ON Netz

    ausgewiesene Vorrangflchen4300

    38143664

    3484

    Einspeisezusage (mit Angebot)Einspeisezusage (z. Teil in Bau)Stand 31.12.2009

    Prognose

    Entwicklung der Windenergie im Netzgebiet der EWE

  • 10

    Entwicklung der PV-Leistung in der Region Ems- Weser-Elbe

  • Bilanzleistung der EWE vom 1.10.2009 bis 30.9.2010

    -1 -0.5 0 0.5 1 1.5 20

    0.1

    0.2

    0.3

    0.4

    0.5

    0.6

    0.7

    0.8bergabeleistung Eon

    Wirkleistung [GW]

    Wah

    rsch

    einl

    ichk

    eits

    dich

    te [1

    /GW

    ]

  • Konsequenz: Umkehr der Lastflussrichtung

  • Konsequenz: Grundlegender Wandel der Lastflsse

    Gestern: Heute:

  • U > 1.05 pu

    U