INFORMATIONSBLATT - Musikgesellschaft D£¼ Glenn Miller Medley Glenn Miller u.a. Arr....

download INFORMATIONSBLATT - Musikgesellschaft D£¼ Glenn Miller Medley Glenn Miller u.a. Arr. Naohiro Iwai Tribute

of 15

  • date post

    02-Nov-2020
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of INFORMATIONSBLATT - Musikgesellschaft D£¼ Glenn Miller Medley Glenn Miller u.a. Arr....

  • Musikgesellschaft Düdingen Nr. 21

    INFORMATIONSBLATT

    Der Düding er

    Musi kant

    INFORMATIONSBLATT

    Der Düding er

    Musi kant

  • 1

    Für Streicher.

    Für Bläser.

    Coop unterstützt Musik-Events in der ganzen Schweiz. Und wünscht Ihnen beste Unterhaltung.

    

    Nr. 21 April 2010

    Liebe Leserin, lieber Leser Geschätzte Musikfreunde

    Auf dem Terminkalender der Musikgesellschaft stehen in nächster Zeit ziemlich viele Anlässe. Das Jahreskonzert - ein musikalischer Höhepunkt des Vereinsjahres - steht vor der Türe. Einen Monat später, am Auffahrtswochenende, findet das alle fünf Jahre stattfindende Kantonale Musikfest in Châtel-St-Denis statt. Näheres zum Musikfest und vieles mehr rund um die MGD können Sie in diesem Heft lesen.

    Das Jahreskonzert wird traditionsgemäss von der Jugendmusik unter der Leitung von Sara Lenherr und Corinne Portmann eröffnet. Mit rassigen Trommelwirbeln wartet die Tambourengruppe unter der Leitung von Beat Kolly auf. Unter der Direktion von Patrik Aebischer wird die Musikgesellschaft im ersten Konzertteil das Selbstwahl- und Aufgabestück für das Kantonale Musikfest vortragen. Im zweiten Teil regiert Swing und Dixie das musikalische Geschehen.

    Am Konzert (Samstag) können eine Musikantin und zwei Musikanten geehrt werden. Regula Wicky-Wohlhauser kann für 35 Jahre Aktivmitgliedschaft zur Eidgenössischen Musikveteranin und Hugo Hayoz und Jean-Claude Jendly können für 25 Jahre zu Kantonalen Musikveteranen geehrt werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie an unserem Jahreskonzert begrüssen könnten, welches wie folgt stattfindet:

    Samstag, 17. April 2010 (20 Uhr) Sonntag, 18. April 2010 (17 Uhr)

    Podium Düdingen

    Der Eintritt ist frei (Kollekte). Sitzplatzkarten können eine Stunde vor Beginn des Konzertes im Foyer des Podiums bezogen werden. Türöffnung ist eine Viertelstunde vor Konzertbeginn.

    Bei dieser Gelegenheit danken wir Ihnen ganz herzlich für Ihre moralische und finanzielle Unterstützung, die Sie uns jahrein und jahraus entgegenbringen.

    Mit herzlichen Grüssen Ursula Züsi Zurkinden Präsidentin

    Reservieren Sie Ihren Platz bereits zum voraus

    Auch dieses Jahr haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eintrittsbillette für das Jahreskonzert vom 17. und 18. April 2010 mit der beiliegenden Karte zu reservieren. Senden Sie uns bis am Dienstag, 13. April die vollständig ausgefüllte und frankierte Karte zurück. Die Eintrittsbillette sind für Sie reserviert und können am Konzertabend bis spätestens 15 Minuten vor Konzertbeginn bei der Billettausgabe im Foyer des Podiums bezogen werden.

    

    Nr. 21 April 2010

    Liebe Leserin, lieber Leser Geschätzte Musikfreunde

    Auf dem Terminkalender der Musikgesellschaft stehen in nächster Zeit ziemlich viele Anlässe. Das Jahreskonzert - ein musikalischer Höhepunkt des Vereinsjahres - steht vor der Türe. Einen Monat später, am Auffahrtswochenende, findet das alle fünf Jahre stattfindende Kantonale Musikfest in Châtel-St-Denis statt. Näheres zum Musikfest und vieles mehr rund um die MGD können Sie in diesem Heft lesen.

    Das Jahreskonzert wird traditionsgemäss von der Jugendmusik unter der Leitung von Sara Lenherr und Corinne Portmann eröffnet. Mit rassigen Trommelwirbeln wartet die Tambourengruppe unter der Leitung von Beat Kolly auf. Unter der Direktion von Patrik Aebischer wird die Musikgesellschaft im ersten Konzertteil das Selbstwahl- und Aufgabestück für das Kantonale Musikfest vortragen. Im zweiten Teil regiert Swing und Dixie das musikalische Geschehen.

    Am Konzert (Samstag) können eine Musikantin und zwei Musikanten geehrt werden. Regula Wicky-Wohlhauser kann für 35 Jahre Aktivmitgliedschaft zur Eidgenössischen Musikveteranin und Hugo Hayoz und Jean-Claude Jendly können für 25 Jahre zu Kantonalen Musikveteranen geehrt werden. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie an unserem Jahreskonzert begrüssen könnten, welches wie folgt stattfindet:

    Samstag, 17. April 2010 (20 Uhr) Sonntag, 18. April 2010 (17 Uhr)

    Podium Düdingen

    Der Eintritt ist frei (Kollekte). Sitzplatzkarten können eine Stunde vor Beginn des Konzertes im Foyer des Podiums bezogen werden. Türöffnung ist eine Viertelstunde vor Konzertbeginn.

    Bei dieser Gelegenheit danken wir Ihnen ganz herzlich für Ihre moralische und finanzielle Unterstützung, die Sie uns jahrein und jahraus entgegenbringen.

    Mit herzlichen Grüssen Ursula Züsi Zurkinden Präsidentin

    Reservieren Sie Ihren Platz bereits zum voraus

    Auch dieses Jahr haben Sie die Möglichkeit, Ihre Eintrittsbillette für das Jahreskonzert vom 17. und 18. April 2010 mit der beiliegenden Karte zu reservieren. Senden Sie uns bis am Dienstag, 13. April die vollständig ausgefüllte und frankierte Karte zurück. Die Eintrittsbillette sind für Sie reserviert und können am Konzertabend bis spätestens 15 Minuten vor Konzertbeginn bei der Billettausgabe im Foyer des Podiums bezogen werden.

  • 32

    Guter Rat inbegriffen

    Baumschulen 3186 Düdingen Telefon 026/493 12 13 Mariahilf

    Kreation in Karton und Papier

    Die Druckerei mit dem guten Auge!

    www.sensia.info

    Hauptstrasse 54 - 3186 Düdingen - 026 492 54 54 - www.clerc.ch

    Ihre Partner am Bau…

    Für zu Fasel Ihr VW-Vertreter im Sensebezirk

    An der Autobahn-Ausfahrt Düdingen . Telefon 026 493 16 16 . www.garagefasel.ch

    

    Samstag, 17. April 2010, 20 Uhr Sonntag, 18. April 2010, 17 Uhr

    Düdingen Direktion: Patrik Aebischer Direktion Jugendmusik: Corinne Portmann und Sara Lenherr

    Jugendmusik

    The Lord of the Dance Overture from Disneyʼs Mary Poppins

    Ronan Hardiman Richard M./Robert B. Sherman

    Musikgesellschaft und Tambouren

    Tambouren: Important Persons Ivan Kym Edelweiss-Marsch Hannes Apfolterer

    The Four Noble Truths Philip Sparke Slawische Fantasie Jean-François Michel

    ---------------------------------PAUSE--------------------------------

    Step out and Swing Gilbert Tinner The Incredibles Michael Giacchino

    Tambouren: For Juniors only Ivan Kym und Roman Lombriser Glenn Miller Medley Glenn Miller u.a.

    Arr. Naohiro Iwai Tribute to Dixie Gilbert Tinner

    Sambasaramba Christoph Walter

  • 54

    

    

    Für 25 Jahre Aktivmitgliedschaft können wir am Jahreskonzert (Samstag) Hugo Hayoz und Jean-Claude Jendly zu Kantonalen Veteranen ehren. Für 35 Jahre Aktivmitgliedschaft kann Regula Wicky-Wohlhauser – als erste Frau in der MGD - als Eidgenössische Musikveteranin geehrt werden.

    Hugo Hayoz 40-jährig, 25 Jahre Aktivmitglied, Kantonaler Musikveteran

    Hugo ist 1985 als Tambour in die Musikgesellschaft Düdingen eingetreten. Seine Ausbildung zum Tambour hat Hugo bei Namensvetter Hugo Lehmann erhalten. Zu Beginn der Ausbildung bestand die Gruppe aus rund einem Dutzend Tambouren. 25 Jahre später sind davon noch Hugo und Jean-Claude dabei – der harte Kern eben. Hugo ist nebst der Tambourengruppe auch Stammtambour in der Jägermusik. Das gemeinsame Musizieren und die vielen Kollegschaften, die er zusammen mit seiner Freundin Däni pflegt, schätzt Hugo sehr. Die Tambourengruppe nimmt regelmässig an den Musikfesten teil und begleitet die

    Musikgesellschaft zusätzlich an den Marschmusikwettbewerben. Die vielen Reisen und Ausflüge mit der MGD bleiben für Hugo unvergesslich, vor allem der Umzug am Oktoberfest in München, wo die Tambouren auf der 7 Kilometer langen Strecke voll zum Zuge kamen, aber auch die Kreuzfahrt 1988, wo es nach Israel und Aegypten ging. In den frühen Morgenstunden improvisierten einige Nachtschwärmer – Hugo an vorderster Front - eine Marschmusikparade auf Deck und gaben �Fanfare du Printemps“ zum Besten. Hugo ist bekannt für seine Sprüche und wenn er loslegt, bleibt kein Auge trocken. Wenn er nicht gerade trommelt, arbeitet Hugo als Geomatiktechniker in Tafers. Des Öfteren sieht man ihn mit dem Theodolit auf irgendeinem Feld oder am Strassenrand im Sensebezirk. In seiner Freizeit unternimmt Hugo gerne grössere und kleinere Reisen. Im Winter trifft man ihn dann und wann in Leukerbad an, beim Baden oder natürlich beim gemütlichen Essen mit einem guten Glas Wein. Ausserdem ist er ein grosser Fan des �Basler Tattoos“ und der Tambourengruppe �Top Secret“. Hugo, wir hoffen, dass auch wir Dich weiterhin begeistern können für das Tambourspiel und das gemeinsame Musizieren. Wir danken Dir für Deinen Einsatz in der MGD und gratulieren Dir herzlich zur Ernennung als Kantonaler Musikveteran. Auf die nächsten 25 Jahre!

    Jean-Claude Jendly 40-jährig, 25 Jahre Aktivmitglied, Kantonaler Musikveteran

    Jean-Claude ist zusammen mit Hugo ebenfalls 1985 als Tambour in die MGD eingetreten. Gestählt nach 25 Jahren unter strengen Lehrern – bis 1995 Hugo Lehmann, dann die Gebrüder Baeriswyl und der jetzige Chef Beat Kolly – sind sowohl Jean-Claude wie auch Hugo jeweils der ruhende Pol der Tambourengruppe. Vor allem wenn es langsam gegen das Jahreskonzert geht und die Tambouren die Stücke noch nicht ganz auswendig können, ist ihr Leitspruch: �Nume ruhig, as isch no ging gange…“. Je