Info Sommerlager 2016 der Pfadi Regulastein

Click here to load reader

  • date post

    30-Jul-2016
  • Category

    Documents

  • view

    218
  • download

    4

Embed Size (px)

description

 

Transcript of Info Sommerlager 2016 der Pfadi Regulastein

  • Virus-AlArmsommerlAger 2016in uster

  • Im letzten Sommerlager haben wir bei der Aufklrung eines Mordes bewiesen, dass sich Grips und Abenteuer bestens kombinieren lassen. Von unserem Erfolg haben auch die Nobelpreistrger Professor Doktor Tilianne Mline und Professor Dipl. Dentuga Silver Wind bekommen. Sie haben uns folgenden Brief zukommen lassen:

    Wir sind gewandte und passionierte Laboranten, die sich seit

    Jahren daran versuchen, Glck knstlich herzustellen. Vor

    wenigen Wochen schien uns endlich der Durchbruch gelungen

    zu sein. Wir haben eine hochkomplizierte Formel berechnet

    und alles hatte den Anschein, aufzugehen. Doch es hat sich

    ein Fehler eingeschlichen. Statt Glck haben wir einen Virus

    erschaffen, der unserem Labor entweichen konnte und nun

    droht, die Welt auszulschen.

    Um ihn wieder unter Kontrolle zu bringen, haben wir ein Spe-

    zialisten-Team bestehend aus rzten und Professoren aus der

    ganzen Welt mobilisiert. Gemeinsam versuchen wir nun schon

    seit lngerer Zeit, den Virus unter Kontrolle zu bringen, bevor

    er noch grsseren Schaden anrichten kann. Doch selbst unser

    gesammeltes Fachwissen reicht nicht aus um ihn zu bndigen.

    Deswegen sind wir auf die Idee gekommen, noch weitere For-

    scher aus verschiedenen Lndern mit neuen Forschungsweisen

    in unser Problem einzuweihen. Nun wollen wir dich einladen,

    dich mit uns in die Quarantne ins Pfadizentrum in Uster zu

    begeben und dort an einem Lsungsmittel zu arbeiten und so

    die Welt vor dem sicheren Untergang zu bewahren.

    Wir wrden uns sehr freuen, wenn du uns und unser For-

    schungsteam untersttzen wrdest.

  • die lAgerdAtenFr die Rettungsaktion treffen wir uns am 10. Juli 2016 um 10.00 Uhr am Bahnhof in Uznach. Von dort aus werden wir in einem geschtzten Zugabteil bis nach Uster in unsere Quarantne eskortiert. Einige Meter mssen noch zu Fuss zurckgelegt werden, also schau, dass du dein Gepck alleine tragen kannst. Da die Kche erst desinfiziert werden muss, um eine Ansteckung vorzubeugen, herrscht am Mittag noch Selbstverpflegung. Dafr unbedingt Lunch mitnehmen!

    Nach einer Woche ist es uns hoffentlich weitgehend gelungen, den Virus zu besiegen. Sollte dies der Fall sein, kann man die Wlfli am 17. Juli um 16.15 Uhr wieder am Bahnhof in Uznach abholen. Die Pfadis legen den Rckweg mit den Velos zurck und kommen eine Woche spter, am Fr. 22. Juli gegen 17.00 Uhr beim Pfadiheim Schlatt an.

    Die Quarantne- und Forschungskosten sehen folgendermassen aus: Fr. 175.00 fr die Wlflistufe Fr. 240.00 fr die Pfadi- und Piostufe

    Bei zwei oder mehr Kindern aus derselben Familie reduziert sich der Lagerbeitrag um jeweils Fr. 25.00 pro Kind. Sollte es ihnen aus finanziellen Grnden nicht mglich sein, ihr Kind/ihre Kinder mit ins Lager zu schicken, dann bernehmen wir die vollstndigen Lagerkosten fr ihr Kind/ ihre Kinder.

    Bitte den Lagerbeitrag bis anfangs Juli mittels des beiliegenden Einzahlungsscheines einzahlen. Um Spesen sparen zu knnen sind wir ihnen dankbar, wenn der Lagerbeitrag mittels E-Banking oder Bankberweisung vorgenommen wrde.

  • Prof. dr. tiliAnne mlineFrankreichLea Herbst / Tilja

    Prof. diPl. dentugA silVerEnglandSimon Bachmann / Tortuga

    dr. soleilA nAbilAArabienAlessandra Pfister / Soleil

    dr. fermir rAshAdArabienSascha Hmmerli / Ferox

    dr. mAlic shPresAAlbanienTamara Pfister / Malice

    dr. telkim mAckoVicAlbanienFabian Jud / Tell

    dr. el fiestAMexikoLaura Steiner / Fiesta

    dr. boyro mArleyJamaikaJan Gmr / Pyro

    dr. cAnellettA giosettAItalienRonja Lffel / Canella

    dr. loroniA grAziAnAItalienElena Eicher / Ronja

    dAs ist dieforschungsequiPe

  • Der bertritt zur Pfadistufe findet dieses Jahr im Sommerlager statt. Dementsprechend knnen die neuen Pfadis am Velolager der zweiten Woche teilnehmen. Die betroffenen Wlfli wurden schon im Vorfeld informiert. Sollten dazu noch Fragen bestehen, bitte direkt mit Tilja Kontakt aufnehmen.

    Bei allgemeinen Fragen zum Sommerlager steht euch Lea Herbst / Tilja unter der Telefonnummer 078 682 93 82 oder per E-Mail unter [email protected] jederzeit gerne zur Verfgung.

    Sollten Fragen speziell zum Velolager in der zweiten Woche auftreten, bitte an Tortuga wenden. Ihn erreicht man unter der Telefonnummer 076 802 10 94 oder per E-Mail unter [email protected]

    Fr Notflle whrend dem Lager sind wir stets unter der Nummer 078 682 93 82 erreichbar. Bitte jedoch lediglich in wirklichen Notfllen anrufen.

    bertritte in die PfAdistufe

    frAgen zum lAger

  • Unsere Adresse whrend der ersten Lagerwoche fr Briefe und Pckli lautet wie folgt:

    Pfadizentrum UsterVorname Name / PfadinameWiniker Pntenweg 10 8610 Uster ZH

    Da die Pfadistufe whrend der zweiten Lagerwoche mit dem Velo unterwegs sein wird, und wir nie lnger am selben Ort sein werden, knnen wir in der zweiten Lagerwoche keine Briefe und Pckli mehr empfangen.

    lAgerort und Adresse

    swisstopo

    www.geo.admin.ch ist ein Portal zur Einsicht von geolokalisierten Informationen, Daten und Diensten, die von ffentlichen Einrichtungen zur Verfgung gestellt werdenHaftung: Obwohl die Bundesbehrden mit aller Sorgfalt auf die Richtigkeit der verffentlichten Informationen achten, kann hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualitt, Zuverlssigkeit undVollstndigkeit dieser Informationen keine Gewhrleistung bernommen werden.Copyright, Bundesbehrden der Schweizerischen Eidgenossenschaft. http://www.disclaimer.admin.ch

    600m4002000Massstab 1: 20,000

    Gedruckt am 21.05.2016 15:24https://s.geo.admin.ch/6bfed83c22

  • Fresspckli im Lager sind immer so eine Sache... Wir haben eine hervor-ragende Kchenmannschaft, die uns mit feinen Mens und auch mit zahlreichen Zwischenverpflegungen und Bettmmpfelis verwhnt. Hungern werden unsere Pfadis bestimmt nicht!Anstelle dieser Pckli wrden wir, nach dem grossen Erfolg in den ver-gangenen Jahren, auch in diesem Sommerlager eine Dessertaktion durchfhren. Anstatt, dass die Pfadis riesige Fresspckli erhalten, wrden wir gerne ein Dessertksseli einrichten, damit dann jeweils ein gemeinsames Dessert zubereitet werden kann. Wir wrden uns freuen, wenn sie, liebe Eltern einen Betrag fr ein gemeinsames Des-sert gleich mit der Einzahlung des Lagerbeitrages berweisen wrden.

    fressPckli

    swisstopo

    www.geo.admin.ch ist ein Portal zur Einsicht von geolokalisierten Informationen, Daten und Diensten, die von ffentlichen Einrichtungen zur Verfgung gestellt werdenHaftung: Obwohl die Bundesbehrden mit aller Sorgfalt auf die Richtigkeit der verffentlichten Informationen achten, kann hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualitt, Zuverlssigkeit undVollstndigkeit dieser Informationen keine Gewhrleistung bernommen werden.Copyright, Bundesbehrden der Schweizerischen Eidgenossenschaft. http://www.disclaimer.admin.ch

    600m4002000Massstab 1: 20,000

    Gedruckt am 21.05.2016 15:24https://s.geo.admin.ch/6bfed83c22

  • elektronische gerteBitte lasst elektronische Gerte wie z.B. mp3-Player, iPhones oder andere Handys sowie Sammelbildchen/ Tausch-Spielkarten aller Art zu Hause. Ihr werdet diese Dinge nicht brauchen, denn langweilig wird es bestimmt nicht.

    WertgegenstndeBitte keine Wertsachen mit ins Lager nehmen. Diebe hat es bei uns zwar keine, niemand hat jedoch grosse Lust darauf, immer irgendwelchen verlorenen Gegenstnden nachzurennen. Die Forschungsequipe lehnt jede Haftung fr verlorene Wertgegenstnde ab.

    AnmeldungDer Anmeldeschluss fr die Forschungsreise ist Sonntag, der 1. Juni 2016. Bitte bis zu diesem Datum das Anmeldeformular ausfllen, absenden und anschliessend den Lagerbeitrag berweisen.

    besuchstAgDa ein hoch ansteckender Virus sein Unwesen treibt, begeben wir uns in die Quarantne. Auswertige, mglicherweise kontaminierte Besucher in diese Quarantne einzuladen, wrde das Ansteckungsrisiko innerhalb unseres Forschungsteams massiv erhhen. Deswegen haben wir beschlossen, auch dieses Jahr keinen Besuchstag durchzufhren. Die Wlfli werden von einigen Leitern bis nach Uznach begleitet.

    dies und dAs

  • PAcklisteBitte alles Gepck in einen Rucksack verpacken, keine losen Gegenstnde aussen am Rucksack festbinden.

    in den grossen rucksAck gehren Kleider (mit Namen angeschrieben) in Stoff- / Plastikscke verpackt T-Shirts, Unterhosen und Socken Pfadi Regulastein T-Shirt/Pulli Warmer Pullover oder Faserpelz Ersatzhosen (auch Shorts) Trainer oder Pyjama Turnkleider und Turnschuhe Turnschuhe zum Velofahren Toilettenartikel in Etui oder Sckli Waschlappen, Badetuch und Badehose Scke fr die Schmutzwsche Hausschuhe Persnliche Medikamente

    Sofern Medikamente eingenommen werden mssen, dies bitte auf der Anmeldung zum Lager vermerken und die Medikamente bei der Besammlung zum Lager an Soleil abgeben.

    Schlafsack Badezeug (Badehosen /-kleid) Ersatzbatterien fr deine Taschenlampe Tischtennisschlger (falls du einen hast) Schere und Leim Alte Zeitungen (zum Ausstopfen deiner Schuhe) Adressen frs Schreiben von Postkarten

  • in den kleinen rucksAck fr die Anreise (und unterWegs im VelolAger) gehren Regenschutz (Jacke und Hose) Notizblock und Schreibzeug Taschen- oder Stirnlampe Sonnenhut Sonnencrme und -brille Sackmesser und Schnur Lunch fr den Anreisetag und eine gefllte Feldflasche Veloschloss

    bitte nicht mitnehmen Mobiltelefon, iPhone, iPad, MP3-Player Gameboy und andere elektronische Spiele

    zustzlich fr dAs VelolAger Isoliermatte Velohelm eigenes Essgeschirr (Gamelle, Besteck, Becher) und Abtrocknungstuch Velo (fahrtchtig gemss Checkliste)

    reiseten Wanderschuhe Pfadihemd und Foulard

    Der grosse Rucksack wird in der zweiten Woche von den Leitern chauffiert. Somit muss nur der kleine Rucksack unt