Human Skeleton

download Human Skeleton

If you can't read please download the document

Embed Size (px)

Transcript of Human Skeleton

  • bersicht (1)Das menschliche Skelett allgemeinDer Schdel AufbauGehirnschdelGesichtsschdelDie WirbelsuleAufbauHalswirbelBrustwirbelLendenwirbelKreuz & Steibein

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • bersicht (2)Der BrustkorbObere GliedmaeUntere GliedmaeKnochenformenQuellen

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Das menschliche Skelett

    Teil des SkelettsAnzahl der KnochenSchdel22Rckenwirbel26Brustbein3Hals1Brustgrtel4Arme / Hnde60Hfte2Beine/Fe58Rippen24

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Fakten zum menschl. SkelettEs gibt 2 Arten von Skeletten

    1. Das Exoskelett (bildet stabile uere Hlle eines Organismus) 2. Das Endoskelett (bildet die Sttzstruktur im inneren des Krpers)besteht aus etwa 200 Knochenmehrere Jahre [20] bis vollstndig ausgewachsen

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Der Schdel- Anfangs gibt es mit Bindegewebe ausgefllte Lcken

    - nach 3 Jahren ist der Schdel komplett fest (Verkncherungsprozess)

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Der Aufbau des SchdelsGehirnschdelGesichtsschdel

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Der Gehirnschdel- 8 verschieden Knochen

    - fest und unbeweglich miteinander verbunden

    - durch Hinterhauptsloch ist Schdelbasis mit Wirbelkanal verbunden

    - viele kleine Lcher bilden Kanle fr Hirnnerven und Blutgefe

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Der GesichtsschdelZustndig fr essen, trinken, sprechen, und mimische Ausdrcke von Gefhlenca. 30 Gesichtsmuskeln, die von Gesichtsknochen gesttzt werdeneinzige frei bewegliche Knochen ist UnterkieferBeide Oberkieferknochen bilden Basis des Gesichtsschdels

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Die WirbelsuleHalswirbel [7]Brustwirbel [12]Lendenwirbel [5]Kreuzbeinwirbel und SteibeinBandscheiben

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Die Wirbelsule (2) Durch S geschwungene Form bekommt der Krper die bentigte Sttzkraft fr einen aufrechten GangEs gibt einen beweglichen Teil und einen unbeweglichen Teil Beweglicher Teil: Hals, Brust und LendenwirbelUnbeweglicher Teil: Kreuzbein und Steibein

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Aufbau der Wirbelsule 32-33 WirbelknochenWirbelknochen durch Bandscheiben miteinander verbundenReicht von Hals bis zum unteren Ende des RckensMuskeln und Bnder verbinden Wirbel zustzlich miteinander, dadurch ist das Rckrad beweglich

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Die HalswirbelDie oberen der insgesamt sieben Halswirbel unterscheiden sich von den restlichen Wirbeln durch ihre Form.

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Die Brustwirbel- bilden die Mitte der Wirbelsule

    - jeder der 12 Brustwirbel ist mit einem Rippenpaar verbunden

    - weniger beweglich, bieten dadurch guten Schutz fr Organe innerhalb des Brustraums

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Die Lendenwirbel- ermglichen, dass Krper in verschiedene Richtungen drehen kann

    - tragen am meisten Gewicht

    - sind am krftigsten

    - liegen oberhalb der Brutwirbel und unterhalb der Kreuzbeinwirbel

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Kreuzbeinwirbel und SteibeinKreuzbeinwirbel

    - sorgen dafr, dass Krper ein festes Fundament hat

    - sind untereinander und mit Becken fest verwachsen

    -geben Rumpf die ntige Stabilitt

    Steibein

    - das Steibein ist ein Relikt auf entfernteste Vorfahren, die noch einen Schwanz hatten

    - beim Mensch sind die Wirbelreste funktionslos

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Der Brustkorb

    Hat ungefhr die Form eines KegelsBesteht aus 70 EinzelteilenBildet stabilen Schutz fr lebenswichtige OrganeDank seiner beweglichen Rippen sehr elastisch und ermglicht damit Atmung

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Obere GliedmaeSchulter, Ober-und Unterarm, Ellenbogen sowie die Hand zhlen zu den oberen Gliedmaen.

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Obere Gliedmaen (2)Oberste Teil ist SchultergrtelSetzt sich aus Schulterblatt und Schlsselbein zusammenOberarm mndet in SchulterblattEllenbogen besteht aus 3 GelenkenMit Hilfe eines Kugelgelenks kann man den Unterarm beugen und streckenBrche knnen sehr kompliziert werden, da 2 Knochen bereinander liegen

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Obere Gliedmaen (3)Eine Hand besteht aus 27 KnochenEine Hand wird in 3 Bereiche aufgeteilt:

    Finger, Handwurzel und MittelhandDer Knochen ist der einzige Finger der nur aus 2 Knochen bestehtMit Hilfe des Daumens kann die Hand grere Gegenstnde fassen

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Untere Gliedmaen (1)Becken, Oberschenkel, Knie, Unterschenkel und Knie gehren zu den unteren Gliedmaen.

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Untere Gliedmaen (2)Das Becken ist ein krftiger, stabiler KnochenDer Oberschenkel ist ein sehr krftiger und schwerer KnochenDas Knie ist das grte und komplizierteste Gelenk des menschlichen KrpersErmglicht mithilfe einer Scharniergelenks das beugen und strecken des BeinesDer Unterschenkel besteht aus 2 Knochen

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Untere Gliedmaen (3)Die unteren Gliedmaen schlieen mit dem Fu ab27 Knochen bilden das FuskelettDer Fu eines Erwachsenen trgt beim Laufen ca. 450kg Druckgewicht

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Die KnochenformenKnochen haben entsprechend ihrer einzelnen Funktionen unterschiedliche FormenKurze, kompakte KnochenFlache KnochenUnregelmig geformte KnochenLufthaltige KnochenSesambeine

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Quellenwww.huber-erstehilfe.de www.g-netz.de www.wikipedia.de www.google.de www.netdoctor.de Www.ersthelfer.dewww.erlebnis-mensch.at

    Giulia Maas & Pascal Bla

  • Vielen Dank fr ihre Aufmerksamkeit

    Giulia Maas & Pascal Bla