Gametime Halbfinale 2013

Click here to load reader

  • date post

    30-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

description

Hallenmagazin zum Playoff-Halbfinale in der Beko Basketball Bundesliga zwischen den EWE Baskets Oldenburg und ratiopharm ulm, Saison 2012/2013.

Transcript of Gametime Halbfinale 2013

  • Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 1Hallenmagazin der EWE Baskets Oldenburg Saison 2012 / 2013 Playoffs Halbfinale

    EWE Baskets vs. ratiopharm ulmEWE Baskets vs. ratiopharm ulm

  • Landessparkasse zu Oldenburgwww.lzo.com [email protected]

    Gre ist nicht alles. Mit der richtigen Technik lassen sich auch mit kleinen Betrgen groe Trume erfllen. Die LzO Finanzprofis zeigen Ihnen gerne wies geht.

    Unsere Nhe bringt Sie weiter.

    FK_12_A4-Anzeige_Basketball_RZ.indd 1 20.12.11 13:45

  • Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 3

    Es ist vollbracht: Die EWE Baskets Oldenburg

    stehen im Halbfinale der Playoffs! Durch den

    Viertelfinalerfolg ber die Telekom Baskets

    Bonn haben sich die Oldenburger erstmals seit

    2009 fr die Runde der letzten Vier qualifiziert.

    Gegner dort ist ratiopharm ulm. Die Sddeut-

    schen legen die zweite herausragende Saison

    am Stck auf das Parkett und streben nach drei

    zweiten Pltzen seit 2012 in Liga und Pokal jetzt

    nach dem ersten Titel.

    Erfolgsgaranten sind vor allem Aufbauspie-

    ler Per Gnther und Center John Bryant. Beide

    strahlen viel offensive Gefahr aus, knnen sich

    dabei aber auch auf ihre starken Mitspieler ver-

    lassen, die als echtes Kollektiv auftreten.

    Maximal drei Heimspiele sind gegen Ulm mg-

    lich. Die ersten beiden finden am 21. Mai und

    am 29. Mai statt, ein eventuelles drittes wre

    am Donnerstag, 6. Juni. Alle Informationen zu

    Tipoff-Zeiten und Verkaufsterminen finden sich

    wie gewohnt unter www.ewe-baskets.de.

    Einen wahren Ansturm erleben die EWE Baskets

    brigens dieser Tage auf die Dauerkarten fr

    die kommende Saison. Sie haben noch keine?

    Dann sichern Sie sich jetzt die Frhbucher preise,

    die bei Buchung bis 30. Juni 2013 gltig sind.

    Alle Informationen gibt es unter

    www.ewe-baskets.de/dauerkarten.

    Wir wnschen Ihnen viel Spa bei der Lektre

    dieser Gametime-Ausgabe, heien Sie, liebe Ol-

    denburger Fans, ebenso herzlich in der groen

    EWE ARENA willkommen wie unsere Gste aus

    Ulm und hoffen auf tolle Halbfinalspiele!

    Lets go Baskets! Its Playoffs, Baby!

    Herausgeber:

    Baskets Oldenburg GmbH & Co. KG

    Maastrichter Strae 33

    26123 Oldenburg

    Telefon: 0441-3611990

    Fax: 0441-36119959

    E-Mail: [email protected]

    Web: www.ewe-baskets.de

    Redaktion:

    Torben Rosenbohm

    V.i.S.d.P.

    Grafik & Layout:

    Konsum-Grafik GbR

    Web: www.konsum-grafik.de

    Fotos:

    Ulf Duda (fotoduda.de)

    ratiopharm ulm

    Druck:

    Prull Druck

    Scheideweg 25-29

    26121 Oldenburg

    Liebe Fans!

  • Der Kader: Es steckt sehr viel Qualitt in der Mannschaft

    von ratiopharm ulm, in der Aufbauspieler Per

    Gnther und Center John Bryant (2012 und

    2013 MVP der Beko BBL) die Anker des Erfolgs-

    konzepts bilden. Allan Ray, Steven Esterkamp,

    Keaton Nankivil (zwischenzeitlich verletzt und

    durch Ergnzungsspieler Myles Hesson ersetzt),

    Lance Jeter und Omar Samhan bilden zusam-

    men mit Bryant das Sextett der US-Amerikaner

    und erhalten durch starke deutsche Spieler

    viel Untersttzung. Auer Gnther haben auch

    Philipp Schwethelm, Daniel Theis und Sebastian

    Betz (verletzt) aus der festen Rotation einen

    deutschen Pass, hinzu gesellen sich mit gelegen-

    tlichen Einstzen die talentierten Till-Joscha

    Jnke, Kay Gausa und Marcel Heberlein.

    Der Trainer: Nach zwei Playoff-losen Jahren im Artland ging

    Thorsten Leibenath einen Schritt zurck und

    betreute bergangsweise das ProA-Team Osna-

    brcks. 2011 wechselte er nach Ulm - und strafte

    seine Kritiker eindrucksvoll Lgen. Vizemeis-

    ter & Vizepokalsieger wurde er mit dem Club

    aus dem Sden, 2012/2013 setzte er die Erfolgs-

    story ungebremst fort und berzeugte mit dem

    Viertelfinaleinzug im Eurocup, trotz starker

    Konkurrenz. 2012 wurde er als Trainer des Jah-

    res ausgezeichnet, jetzt trifft er auf Sebastian

    Machowski, dem 2013 diese Ehre zuteil wurde.

    Die Saison: Mit der bemerkenswerten Ausbeute von zwlf

    Siegen aus den letzten 13 Spielen reisen die Ul-

    mer nach Oldenburg. An eine starke Hauptrunde

    (48:20 Punkte) schloss sich eine berzeugende

    Viertelfinalserie gegen die Artland Dragons an:

    Mit drei Siegen in drei Spielen sorgten die Ulmer

    fr ein schnelles Saisonende der Quakenbrcker

    und verdienten sich eine neuntgige Pflicht-

    spielpause. Grte Herausforderung fr Trainer

    Leibenath: Das Aufrechterhalten des Rhythmus.

    Titeltrume an der DonauOldenburg im Halbfinale gegen Ulm

    Das gab es noch nie: Ein Playoffduell zwischen den EWE Baskets Oldenburg und ratiopharm

    ulm. Im Halbfinale der Saison 2012/2013 ist es jetzt soweit: Der Hauptrundenzweite von der

    Hunte spielt gegen den Dritten von der Donau. Mit einem Sieg Vorsprung sicherten sich die

    EWE Baskets dabei den Heimvorteil, den sie nun zu ihren Gunsten ausspielen wollen. Der

    Sieger dieser Serie zieht ins Finale um die Deutsche Meisterschaft ein.

    Trainer:Thorsten Leibenath

  • Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 5

    Nr. Name Position Gre Geb. Nat.

    05 Tommy Mason-Griffin Guard 1,80 1990 USA

    06 Per Gnther Guard 1,84 1988 GER

    07 Sebastian Betz Forward 1,97 1985 GER

    08 Kay Gausa Forward 1,99 1992 GER

    09 Till-Joscha Jnke Guard 1,89 1992 GER

    10 Daniel Theis Forward 2,04 1992 GER

    13 Femi Oladipo Forward 2,01 1990 GER

    14 Allan Ray Guard 1,88 1984 USA

    20 Marcel Heberlein Guard 1,96 1990 GER

    22 Myles Hesson Forward 1,98 1990 GBR

    24 Joschka Ferner Forward 2,03 1996 GER

    25 Steven Esterkamp Forward 1,96 1981 USA

    32 Dane Watts Forward 2,03 1986 USA

    33 Philipp Schwethelm Guard 2,01 1989 GER

    34 Lance Jeter Guard 1,90 1988 USA

    50 Omar Samhan Center 2,11 1988 USA/EGY

    52 Keaton Nankivil Forward 2,03 1989 USA

    54 John Bryant Center 2,11 1987 USA

    Thorsten Leibenath Trainer

    John Dieckelman Assistenztrainer

    Jesus Ramirez Assistenztrainer

    Kader Ulm

    Trainer:Thorsten Leibenath

    Weiter auf der nchsten Seite

  • Das tippten wir im Yearbook Wohl noch nie lagen wir mit einem

    Tipp so daneben wie bei Ulm

    im Vorjahr. Das passiert uns

    (hoffentlich) kein zweites Mal:

    Die Playoffteilnahme stellt fr

    die Leibenath-Schtzlinge in

    dieser Saison kein Problem dar.

    (Anm. d. Red.: Recht hatten wir!)

    SEIT BER 10 JAHREN

    SPONSOR IM

    OLDENBURGER BASKETBALL.

    Prull-Druck GmbH & Co. KG Druck-, Verla

    gs- und Medienhaus

    Scheideweg 25-29 26121 Oldenburg Fon

    0441.98068-0 Fax 0441.98068-68 [email protected]

    prull.de

    Prull_Anzeige_Baskets_2013_2.indd 1 18.02.13 14:54

    Die Bilanz:

    Die bisherigen Vergleiche der beiden Mannschaften se-

    hen Oldenburg deutlich vorne: 13 Siege gelangen den

    EWE Baskets, nur sieben Ulm. In den vergangenen Jah-

    ren indes hat sich das Bild ein wenig gewandelt, denn

    nicht selten taten sich die Oldenburger schwer. Beson-

    ders in Ulm gab es zuletzt ordentlich Gegenwind: Nie-

    derlagen mit 30, 20 und 18 Punkten stehen zu Buche.

    In der laufenden Saison unterlagen die Donnervgel

    daheim knapp (91:95) und auswrts krachend (66:96).

  • Gametime Saison 2012 / 2013 Seite 7

    SEIT BER 10 JAHREN

    SPONSOR IM

    OLDENBURGER BASKETBALL.

    Prull-Druck GmbH & Co. KG Druck-, Verla

    gs- und Medienhaus

    Scheideweg 25-29 26121 Oldenburg Fon

    0441.98068-0 Fax 0441.98068-68 [email protected]

    prull.de

    Prull_Anzeige_Baskets_2013_2.indd 1 18.02.13 14:54

    Nr. Name Geb. Gre Position Nat.

    4 Chris Kramer 04.04.1988 191 Guard USA

    5 Dominik Bahiense de Mello 15.02.1985 190 Guard GER

    7 Dru Joyce 29.01.1985 182 Guard USA

    10 Konrad Wysocki 28.03.1982 202 Forward GER

    11 Adam Chubb 05.07.1981 208 Center USA

    12 Robin Smeulders 19.06.1987 208 Forward GER

    20 Kevin Smit* 06.04.1991 183 Guard GER

    21 Anselm Hartmann* 12.02.1993 191 Guard GER

    22 Julius Jenkins 10.02.1981 187 Guard USA

    23 Rickey Paulding 23.10.1982 196 Forward USA

    24 Jannik Freese 13.08.1986 211 Center GER

    25 Paul Albrecht* 02.04.1993 205 Forward GER

    30 Ronnie Burrell 21.07.1983 204 Forward USA

    32 Mustafa Abdul-Hamid 02.06.1988 188 Guard USA

    Sebastian Machowski TrainerEWE

    Bas

    kets

    Old

    enbur

    g

    4 Chris Kramer

    12 Robin Smeulders

    24 Jannik Freese

    5 Dominik Bahiense de Mello

    20 Kevin Smit

    25 Paul Albrecht

    7 Dru Joyce

    21 Anselm Hartmann

    30 Ronnie Burrell

    10 Konrad Wysocki

    22 Julius Jenkins

    32 Mustafa Abdul-Hamid

    11 Adam Chubb

    23 Rickey Paulding

    Sebastian Machowski

    Unser Team:

    * Doppellizenzspieler Beko BBL und ProB

  • AuszeitNeuigkeiten in Krze

    Danke an CEWE und EWE: Eine kostenlose Busfahrt lockte im Viertel finale

    viele Fans nach Bonn. Die EWE Baskets, die zwei

    vom Fanclub Thunderstorm Oldenburg organisierte Fahrten

    ebenfalls untersttzten, bedanken sich bei ihren Sponsoren-

    partnern CEWE und EWE, die den Anhngern des Clubs die

    Reise ermglichten. Informationen zu Auswrtsreisen gibt es

    immer aktuell unter www.thunder