Forschungsdatenzentrum Standort Bayern .Das Forschungsdatenzentrum Standort Bayern Ihr kompetenter

Click here to load reader

download Forschungsdatenzentrum Standort Bayern .Das Forschungsdatenzentrum Standort Bayern Ihr kompetenter

of 2

  • date post

    29-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    212
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Forschungsdatenzentrum Standort Bayern .Das Forschungsdatenzentrum Standort Bayern Ihr kompetenter

  • Das Forschungsdatenzentrum

    Standort Bayern

    Ihr kompetenter Ansprechpartner für amtliche Mikrodaten

    Bayerisches Landesamt für Statistik, Fürth, Januar 2017

    Wie können Sie uns erreichen?

    fdz@statistik.bayern.de

    Heiko Bergmann Nina Storfinger

    Unser Standort

    Möchten Sie mehr über das FDZ und unser Dienst- leistungsangebot erfahren bzw. eine Datennutzung beantra- gen? Unsere FDZ-Mitarbeiter erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

    E-Mail

    Tel. 089 2119-3318 Tel. 089 2119-3243

    St.-Martin-Str. 47 81541 München

    Zum FDZ im Bayerischen Landesamt für Statistik kommen Sie am besten mit den S-Bahnlinien S3 oder S7. Steigen Sie jeweils an der Haltestelle „St.-Martin-Straße“ aus und folgen Sie beim Verlassen des Bahnsteigs bitte der Beschilderung.

    Rosenhei

    A94

    A8

    Bayerisches Landesamt für Statistik

    St.-M artin

    -Stra ße

    B alan

    straße

    Ke ller

    -

    Cla udi

    us-

    St raß

    e

    Werin straßeher

    m er S

    traße

    O rle

    an ss

    tra ße

    0 500m

    Ostfriedhof

    Ostbahnhof

    Haltestelle St.-Martin-Straße

    Haltestelle Karl-Preis-Platz

    Haltestelle Giesing

    Zentrum N

  • Was ist das Forschungsdatenzentrum?

    Wer kann die Daten des FDZ nutzen?

    Das Forschungsdatenzentrum (FDZ) der Statistischen Ämter der Länder ermöglicht der Wissenschaft seit dem Jahr 2002 den Zugang zu anonymisierten Mikrodaten der amtlichen Statistik zu Forschungszwecken.

    Nutzungsberechtigt sind alle Angehörigen von unabhängigen wissenschaftlichen Forschungseinrichtungen sowie Studie- rende. Die verfügbaren Mikrodaten eignen sich für die Unter- suchung zahlreicher Fragestellungen, z. B. für Abschluss- und Doktorarbeiten.

    Bayerisches Landesamt für Statistik, Fürth, Januar 2017

    Wie kommen Sie an die Daten?

    www.forschungsdatenzentrum.de

    Um Ihnen einen ersten Überblick über die Vielzahl amtlicher Daten zu verschaffen, möchten wir Ihnen zu Beginn durch eine persönliche Beratung einen Einblick in unser Leistungs- spektrum geben. Durch ein Gespräch lassen sich zudem Ihre Fragen und weitere Details klären. Im Anschluss können Sie einen Nutzungsantrag einreichen, nach dessen Prüfung Ihnen die Daten in der Regel für drei Jahre zur Verfügung stehen. Informationen zum Datenspektrum des FDZ finden Sie im Internet unter:

    Schwerpunkt

    n

    n

    n

    n

    Bildungsstatistik

    Für alle bayerischen Forscherinnen und Forscher, die mit Mikrodaten des FDZ arbeiten möchten, ist der FDZ-Standort Bayern der erste Ansprechpartner. Bei uns haben Sie Zugriff auf das Gesamtangebot des FDZ.

    Der FDZ-Standort Bayern bietet Ihnen zudem spezielle Beratung, falls Sie Mikrodaten aus dem Bereich „Bildung und Kultur“ nutzen möchten. Hierzu zählen folgende Statistiken:

    Studenten- und Prüfungsstatistik

    Personal- und Stellenstatistik

    Habilitationsstatistik

    Berufsbildungsstatistik

    Anhand dieser Daten können Sie detaillierte Analysen verschiedenster Aspekte des deutschen Hochschul- und Berufsbildungssystems durchführen.

    Welche Datenzugangswege gibt es?

    n

    n

    n

    Der FDZ-Standort Bayern bietet Ihnen verschiedene Datenzugangswege, die sich im Anonymisierungsgrad der Daten unterscheiden.

    Kontrollierte Datenfernverarbeitung: Hierbei schicken Sie uns Ihren Programmcode, mit dem wir die statistischen Analysen in der geschützten Umgebung des FDZ für Sie durchführen. Die verwendeten Mikrodaten sind lediglich formal anonymisiert.

    Gastwissenschaftlerarbeitsplatz: Zur selbständigen Bear- beitung etwas stärker anonymisierter Daten stehen Ihnen an einem Arbeitsplatz in unseren Räumen die Statistik- programme SPSS, STATA, SAS und R zur Verfügung.

    Scientific-Use-Files: Hierbei handelt es sich um stark anonymisierte Mikrodaten, wie z.B. die des Mikrozensus, welche Sie auf CD-ROM über den FDZ-Standort Bayern beziehen können.

    Datennutzung i.d.R.

    3 Jahre

    Prüfung Ihres Nutzungsantrags durch das FDZ

    Einreichen Ihres Nutzungsantrags

    Beratung durch unser FDZ-Team

    Seite 1 Seite 2