FIAT DUCATO, PEUGEOT BOXER, CITRO£â€¹N JUMPER AL-KO 1) ESP-Systemfunktionen...

download FIAT DUCATO, PEUGEOT BOXER, CITRO£â€¹N JUMPER AL-KO 1) ESP-Systemfunktionen beziehen sich auf Fiat Ducato

of 12

  • date post

    30-Apr-2020
  • Category

    Documents

  • view

    2
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of FIAT DUCATO, PEUGEOT BOXER, CITRO£â€¹N JUMPER AL-KO 1) ESP-Systemfunktionen...

  • FIAT DUCATO, PEUGEOT BOXER, CITROËN JUMPER AL-KO CHASSIS TECHNIK

  • www.alko-tech.com 2 I

    AL-KO FAHRZEUGTECHNIK QUALITY FOR LIFE

    VON DER DORFSCHMIEDE ZUM WELTKONZERN Unsere Wurzeln gründen in einer kleinen Dorfschmiede. Dass daraus ein Weltkonzern erwachsen ist, liegt auch daran, dass wir uns stets bewusst machen, was unsere Identität ist und für welche Werte wir seit jeher stehen: Qualität, Innovation in Produkt und Prozess sowie Verlässlichkeit und Nachhaltigkeit in unseren internen und externen Kundenbeziehungen. Das ist die Grundlage für unser Streben nach nachhaltigem Wachstum und Qualitätsführerschaft in unseren Geschäftsfeldern.

    Seit 2016 leisten wir unseren Beitrag im DexKo-Konzern, dem weltweit führenden Hersteller von Achsen und Chassis-Komponenten im leichten Segment. Wir sind stolz, zusammen mit DexKo diese Entwicklung weiterhin erfolgreich zu gestalten und unser Markenversprechen Qualität, Sicherheit und Komfort für unsere Produkte und Dienstleistungen in die Welt zu tragen.

    LEBEN FÜR QUALITÄT Wir lieben Qualität. Wir leben Qualität. Und wir haben für nahezu jede Transportanforderung in unserem Bereich die passende Antwort. AL-KO Fahrzeugtechnik ist Sicherheit und Qualität in einem: vom Produkt bis zur Lieferung. Wir wollen, dass unsere Kunden zufrieden und erfolgreich sind.

  • 32 I

    FÜR HÖCHSTE ANSPRÜCHE 1931 gegründet, ist die AL-KO Fahrzeugtechnik heute ein global agierendes Technologie-Unternehmen mit Standorten in Europa, Südamerika, Asien und Australien. Mit hochwertigen Chassis- und Fahrwerkskomponenten für Anhänger, Freizeitfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge steht AL-KO für beste Ergonomie und Funktionalität, höchsten Komfort sowie Innovationen für mehr Fahrsicherheit.

    Jährlich fertigt AL-KO eine fünfstellige Anzahl an Leichtbau-Chassis gemäß höchsten automotiven Standards in fünf Werken weltweit. Größte Produktionsstätte ist das Werk in Ettenbeuren in Süddeutschland.

  • www.alko-tech.com 4 I

    FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG Forschung und Entwicklung sind bei AL-KO von der ersten Idee bis hin zur Fertigung fest in den Produktentstehungsprozess eingebunden. Das Ergebnis: Innovative Lösungen, die höchsten Ansprüchen genügen. In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Versuchsabteilung bringen unsere Ingenieure im neuen Technologiezentrum tagtäglich einzelne Komponenten, Baugruppen und auch fertige Produkte an ihre Grenzen.

    Stolz sind wir auf unsere maßgeschneiderten, hochmodernen Versuchsanlagen, die härteste Lebensdauer- und Verschleißtests unter realen Einsatzbedingungen ermöglichen. Sie bieten in unserem Marktumfeld einzigartige Möglichkeiten für Tests von Einzelkomponenten und Gesamtfahrzeugen. Nur was als einwandfrei begutachtet wird, erhält am Ende unsere Auszeichnung „Quality for Life“ !

  • 54 I

    AL-KO CHASSIS-TECHNIK Wir setzen Maßstäbe in der Transporterklasse mit dem AL-KO CHASSIS. Das gilt für Hochrahmen- Chassis, aber auch für Tiefrahmen-Fahrgestelle, die niedrigere Ladekanten und niedrigere Fahrzeug- Gesamthöhen ermöglichen. Das wirkt sich positiv auf Kraftstoffverbrauch und Fahreigenschaften aus.

    FUHRPARK-OPTIMIERUNG Warum mit sechs Fahrzeugen unterwegs sein, wenn es auch fünf die gleiche Tarnsportleistung erbringen können? Wir sind Spezialisten für neue innovative und intelligente Lösungen zur Fuhrpark-Optimierung. Die Grundlage bilden unsere variablen Leichtbau-Chassis als 2-oder 3-Achser-Variante mit Breitspurfahrwerk und Einzelradaufhängung. Das ist die Basis für mehr Nutzlast, mehr Ladevolumen, mehr Ergonomie – und deutlich mehr Wirtschaftlichkeit.

    Für weitere Informationen nutzen Sie einfach den QR-Code oder unsere Internetadresse: www.alko-tech.com/de/fuhrparkkosten-runter

  • www.alko-tech.com 6 I

    www.al-ko.com

    Zertifiziert. Ausgezeichnet.

    zertifiziert Qualitätssicherungs-

    System

    9001 EN 29001

    ISODIN

    AL-KO CHASSIS TECHNIK

    MEHR ZULADUNG Dank intelligenter Leichtbautechnologie.

    LANGE LEBENSDAUER Feuerverzinkte Rahmenteile garantieren optimalen Korrosionsschutz.

    SERVICEFREUNDLICHKEIT Geschraubte Rahmenteile sind äußerst service- freundlich und ermöglichen damit kürzere Standzeiten bei Reparaturen.

    Abbildung zeigt Sonderausstattung

    MEHR LADEVOLUMEN Variable Radstände und Überhänge ermöglichen in Verbindung mit den angebotenen Achs- und Rahmenspurweiten die maßgeschnei- derte Lösung für nahezu alle Aufbauarten und Transportanforderun- gen bei optimaler Achslastverteilung.

    ESP1)

    ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) steht nun auch für 2- und 3-achsige AL-KO CHASSIS auf Basis Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroën Jumper als zusätzliches Sicherheits-Plus für nahezu alle AL-KO Fahrwerksvarianten optional zur Verfügung. Das ESP beinhaltet u.a. die Funktionen LAC (Adaptive Last-kontrolle), ROM (Überschlagsvermeidung), Traction+ (Elektronische Traktionskontrolle), HH (Berganfahr-assistent) und HDC (Bergabfahrassistent).

  • 76 I

    LÄNGSLENKERACHSE Die perfekt abgestimmte AL-KO Längslenkerachse mit Einzelradaufhängung und Drehstabfederung garantiert überzeugenden, PKW ähnlichen Federungskomfort. Für höchste Komfort- ansprüche stehen darüber hinaus auch die neue AL-KO Comfort Suspension ACS, der AL-KO Level Controller ALC sowie die AL-KO Air Premium Vollluftfedersysteme mit automatischer Niveauregelung, Heben/Senken- und Autolevel- Funktion optional zur Verfügung.

    TIEFRAHMEN-CHASSIS Durch das innovative Tiefrahmen-Chassiskonzept mit einer Rahmenabsenkung von bis zu 220 mm gegenüber dem Originalrahmen ergibt sich eine niedrigere Ladekante bzw. Rahmenhöhe und eine entsprechend reduzierte Fahrzeug-Gesamthöhe. Der tiefere Fahrzeugschwerpunkt verbessert zudem deutlich Straßenlage, Kurvenverhalten und Seitenwindempfindlichkeit.

    1) ESP-Systemfunktionen beziehen sich auf Fiat Ducato (bei Peugeot/Citroen evtl. abweichend). Übersicht bzgl. möglicher Chassis-Typen, Fahrwerksvarianten und Radstände siehe Seite 10

    HINWEIS Gewährleistungsarbeiten werden vom Händlernetz des Basisfahrzeugherstellers durchgeführt.

    BREITSPURFAHRWERK Die im Vergleich zum Original-Serienfahrgestell um bis zu 310 mm größere Hinterachsspurweite bewirkt eine erheblich verbesserte Wank- stabilität und sorgt damit für eine hervorragende Fahrdynamik, bestmögliche Sicherheit und überzeugenden Fahrkomfort.

  • www.alko-tech.com 8 I

    A B

    (948) (1390)

    (143)

    220

    C D m

    a x . 2 3 9 0

    1) OK Leiterrahmen

    4 )

    Reifengröße Rahmenhöhe (mm)

    leer beladen

    215/70 R 15C

    225/70 R 15C 520 420

    225/75 R 16C 540 440

    1) Andere Rahmenabsenkungen auf Anfrage 2) Radstände 3.000 mm, 3.166 mm und 3.320 mm nur bei Typ light 3) bei Spurweite 2.100 mm sind die Rahmenlängsträger gekröpft Spurweite 2.100 mm nur ab Radstand 3.643 mm 4) abhängig von der Aufbaubreite sind geeignete Außenspiegel zu verwenden 5) Überhang max. 60% des Radstands A, max. 2.500 mm 6) Abweichende Baumaße auf Anfrage

    Ersatzradhalter (optional) montiert ab Überhang (B) 1.147 mm möglich;

    Längenmaße beziehen sich auf Spurweite 1.860 mm.

    Technische Änderungen vorbehalten.

    Radstand A

    (mm)

    min. 3.0002), 3.1662), 3.3202), 3.450, 3.643, 3.800,

    3.896, 4.035, 4.143, 4.343, max. 4.700

    Überhang B5)

    (mm)

    824, 924, 1.024, 1.147, 1.247, 1.344, 1.447, 1.547,

    1.647, 1.747, 1.847, 1.947, max. 2.500

    Rahmenbreite C

    (mm)

    1.152, 1.295, 1.535

    Spurweite D

    (mm)

    1.717, 1.860, 2.1003)

    TECHNISCHE DATEN AL-KO 2-ACHSER TIEFRAHMEN

    STANDARD ABMESSUNGEN6) RAHMENHÖHE IM ACHSBEREICH (Circa-Werte)

  • 98 I

    (948) (1390)

    A B

    (143) 220

    C D m

    a x . 2 3 9 0

    (800)

    1) OK Leiterrahmen

    3 )

    (948) (1390)

    A B

    (143) 220

    C D m

    a x . 2 3 9 0

    (800)

    1) OK Leiterrahmen

    3 )

    Reifengröße Rahmenhöhe (mm)

    leer beladen

    225/75 R16 C 560 470

    HINWEIS: 3-Achser Tiefrahmen nur freigegeben für Integralaufbauten! Andere Aufbauarten nach Rücksprache.

    Ersatzradhalter (optional) montiert ab Überhang (B) 1.147 mm möglich;

    Längenmaße beziehen sich auf Spurweite 1.860 mm.

    Technische Änderungen vorbehalten.

    1) Andere Rahmenabsenkungen auf Anfrage 2) bei Spurweite 2.100 mm sind die Rahmenlängsträger gekröpft Spurweite 2.100 mm nur ab Radstand 3.643 mm 3) abhängig von der Aufbaubreite sind geeignete Außenspiegel zu verwenden 4) Überhang max. 60% des Radstands A, max. 2.500 mm 5) Abweichende Baumaße auf Anfrage

    Radstand A

    (mm)

    min. 3.450, 3.643, 3.800, 3.896, 4.035, 4.143,

    4.343, 4.470, max. 4.700

    Überhang B4)

    (mm)

    824, 924, 1.024, 1.147, 1.247, 1.344, 1.447, 1.547,

    1.647, 1.747, 1.847, 1.947, max. 2.500

    Rahmenbreite C

    (mm)

    1.152, 1.295, 1.535

    Spurweite D

    (mm)

    1.717, 1.860, 2.1002)

    AL-KO 3-ACHSER TIEFRAHMEN

    STANDARD ABMESSUNGEN5) RAHMENHÖHE IM ACHSBEREICH (Circa-Werte)

  • www.alko-tech.com 10 I

    I Einrichtung zur

    Geschwindigkeitsbegrenzung

    I Gem. Richtlinie 92/6/EWG in der Fassung

    2002/85/EG m