Fiat automobil aktiengesellschaFt geschäFtsbericht ?· Romeo, Fiat, Lancia und Fiat Transporter...

download Fiat automobil aktiengesellschaFt geschäFtsbericht ?· Romeo, Fiat, Lancia und Fiat Transporter neu…

of 60

  • date post

    18-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    216
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Fiat automobil aktiengesellschaFt geschäFtsbericht ?· Romeo, Fiat, Lancia und Fiat Transporter...

  • Fiat automobil aktiengesellschaFt geschäFtsbericht 2005

  • inhaltsVerZeichnis

    Vorwort 4

    markenproFile

    Fiat 6

    Fiat Transporter 10

    Alfa Romeo 12

    Lancia 16

    Fiat konZern

    2005 in Zahlen, Daten und Fakten 20

    Fiat automobil ag

    2005 in Zahlen, Daten und Fakten 24

    Lagebericht für das Geschäftsjahr 2005 26

    Bericht des Aufsichtsrates über das Geschäftsjahr 2005 37

    Bilanz zum 31. Dezember 2005 38

    Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 2005 40

    Anhang für das Geschäftsjahr 2005 41

    Fiat automobil aG 2005 InhALT

    Das Jahr 2005 Der Fiat automobil ag

  • wirtschaFtliche lage in DeutschlanD 2005

    Die wirtschaftliche Lage im Jahr 2005 war wiederum gekennzeichnet durch ein am weltweiten Wachs-

    tum gemessenen unterdurchschnittlichen Anstiegs der volkswirtschaftlichen Leistungen. So stieg das

    Bruttoinlandsprodukt in Deutschland im Jahr 2005 um lediglich 0,9% real und verfehlte damit die zum

    überwiegenden Teil deutlich optimistischeren Prognosen. Wie bereits schon in den Vorjahren war auch in

    2005 die schwache Inlandsnachfrage Ursache für diese Entwicklung.

    automobilmarkt in DeutschlanD

    Der Automobilmarkt in Deutschland konnte von der schwachen Inlandsnachfrage keine starken Wachs-

    tumsimpulse erhalten und verzeichnete mit 3.342.000 Pkw-Zulassungen ein leichtes Plus von 2,3 Prozent

    gegenüber 2004.

    situation Der italienischen marken

    Die Fiat Automobil AG konnte im Geschäftsjahr 2005 insgesamt rund 87.600 Fahrzeuge der Marken Alfa

    Romeo, Fiat, Lancia und Fiat Transporter neu in den Verkehr bringen. Davon entfielen auf die Pkw-Sparte

    73.600 Einheiten, was gegenüber 2004 (81.424 Pkw) einen Rückgang um 9,0 Prozent bedeutet.

    Der Marktanteil der Fiat Gruppe lag damit bei 2,2 Prozent (2004: 2,5 Prozent).

    Ausschlaggebend für den Absatzrückgang waren der Wechsel der Volumenmodelle Fiat Punto/

    Fiat Grande Punto und Alfa 156/Alfa 159, der Abbau der Bestände bei den handelspartnern sowie

    umfassende Kostensenkungsmaßnahmen.

    ergebnisse Der pkw-marken

    Alfa Romeo verbuchte 2005 rund 10.900 neuzulassungen. Dabei war der Alfa 147 mit 5.200 Einheiten

    erneut das meistverkaufte Modell vor dem Alfa 156 (2.700 Einheiten).

    Auf die Volumenmarke Fiat entfielen im vergangenen Jahr mit 60.100 Einheiten 82 Prozent aller Zulas-

    sungen der Pkw-Sparte. Am meisten gefragt war mit rund 15.400 Einheiten wieder der Fiat Punto, wobei

    11.200 Einheiten auf das bisherige Modell und 4.200 Einheiten auf den Mitte Oktober gestarteten nach-

    folger Grande Punto entfielen. An zweiter Position folgte der Bestseller im europäischen Kleinwagenseg-

    ment, der Fiat Panda, mit rund 13.600 Zulassungen in Deutschland.

    Die Marke Lancia konnte im vergangenen Jahr 2.600 Einheiten absetzen,

    davon rund 1.200 Lancia Ypsilon.

    Fiat automobil aG 2005 VORWORT

    Vorwort

  • Fiat automobil aG 2005 VORWORT

    Fiat transporter

    Im Bereich der leichten nutzfahrzeuge (bis 3,5 t Gesamtgewicht) hat Fiat 2005 nach neuer KBA-

    Abgrenzung mit rund 14.000 Zulassungen ein erfreuliches Absatzergebnis erzielt und damit innerhalb des

    Gesamtmarktes von 175.000 Einheiten einen Marktanteil von 8,0 Prozent verbucht.

    nach Abgrenzung der Fiat Automobil AG fallen in das Ergebnis des Transporter-Bereichs auch rund 13.600

    Wohnmobile auf Fiat Ducato Basis sowie 2.050 Kleinbusse, die nach der neuen KBA-Statistik als Pkw-

    Zulassungen erfasst werden. Im deutschen Wohnmobilmarkt mit insgesamt rund 20.500 Zulassungen

    behauptete Fiat 2005 erneut souverän die Marktführerschaft mit einem Zulassungsanteil von 66 Prozent.

    Bestseller innerhalb des Fiat Transporterangebots war einmal mehr der Fiat Ducato mit 22.500 Zulas-

    sungen, gefolgt vom Fiat Doblò Cargo mit rund 4.750 Einheiten, der ein Absatzplus von 25 Prozent

    erzielen konnte. Insgesamt betrachtet stellt 2005 für Fiat Transporter mit 29.650 abgesetzten Einheiten

    das beste Ergebnis seit dem Geschäftsjahr 2001 dar. Fiat ist mit diesen Zahlen erneut Transporter-

    Importeur nummer 1 auf dem deutschen Markt.

    ausblick

    Für 2006 planen wir auf Basis des erneuerten Modellprogramms eine deutliche Erhöhung der Zulassungs-

    zahlen gegenüber 2005. neben den neuen Volumenmodellen Fiat Grande Punto und Alfa 159 werden in

    2006 weitere neuheiten (Fiat Sedici, Fiat Panda Cross, Alfa Brera, Alfa Spider und Alfa 159 Sportwagon)

    für zusätzliche Kaufanreize bei den Kunden sorgen.

    Begleitet wird die Modelloffensive von Investitionen in Marketing und Werbung, einer

    Schärfung der Markenprofile, Schließung offener Standorte in der Vertriebsorganisation

    und einer stärkeren Unterstützung des handels.

    Werner h. Frey

  • markenproFile

    Grande Punto

    FIAT

  • markenproFile FIAT

    originell, charmant, dynamisch –

    die traditionsreiche automarke

    Fiat vereint hohen nutzwert

    und Qualität mit dem einzigartigen

    Flair, das italienische

    produkte auszeichnet.

  • Fiat

    nach den erfolgreichen Präsentationen des Minivan Fiat Idea und

    des Panda 4x4 im Jahr 2004 meldete sich Fiat im abgelaufenen

    Geschäftsjahr verstärkt als Volumenmarke auf dem internationalen

    Markt zurück. Mit weiteren Fahrzeugen, allen voran der

    Grande Punto, wurde die Relaunch-Strategie fortgesetzt:

    Die neuen Fahrzeuge knüpfen an alte Tugenden und die

    Kernkompetenzen der Marke an, womit in den angestammten

    Marktsegmenten Anteile zurückerobert werden sollen.

    Mit der Einführung der Mittelklasse-Limousine Croma und dem

    neuen Volumen-Modell Grande Punto unterstrich Fiat seinen

    Anspruch, qualitativ hochwertige Fahrzeuge mit hohem nutz-

    wert und exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Der

    Croma überzeugt vor allem mit seiner praktischen Karosserieform,

    üppigen Platzverhältnissen und hoher Verarbeitungsqualität; der

    markenproFile FIAT

    Fiat Croma

    Fiat Grande Punto

  • markenproFile FIAT

    Fiat Panda Cross Grande Punto besticht mit italienischer Eleganz, einem markanten

    wie stilvollen Design und ausgezeichneter Ausstattung.

    Beide Baureihen verfügen über moderne Diesel- und

    Benzin-Aggregate.

    2006 werden mit dem Panda Cross und dem Sedici gleich zwei

    neue Allradmodelle vorfahren, die das Markenprofil weiter schär-

    fen. Als zweiter Teil der Modell-Offensive komplettieren sie die

    Fiat-Modellpalette, wobei der Sedici ein gewichtiger Player im be-

    deutsamen Markt der SUV (Sports Utility Verhicle) werden soll. Er

    verbindet das Fahrvergnügen und handling eines Kompaktwagens

    mit echter Geländetauglichkeit. Die Einführung auf dem deutschen

    Markt ist für Mai 2006 geplant.

    Fiat Sedici

  • Fiat transporter

    Die erfolgreiche Transporter-Sparte bildet mit ihrem reichhaltigen

    Portfolio innerhalb der Fiat Automobil AG eine eigenständige

    Marke, die große Marktanteile für sich verbuchen kann. So domi-

    niert allein der Ducato als Plattform für Caravan-Aufbauten dieses

    Segment mit über 70 Prozent.

    Ein deutliches Absatzplus sorgte dafür, dass Fiat Transporter im

    Jahr 2005 das beste Ergebnis seit dem Geschäftsjahr 2001 einfah-

    ren konnte.

    Ihren hohen Anspruch untermauert die Marke durch die Kompe-

    tenz im Bereich der Erdgasfahrzeuge. hier bietet Fiat mit den Mo-

    dellen Doblò Cargo natural Power und dem Ducato natural Power

    markenproFile FIAT TRAnSPORTER

    10

    Den ersten rang unter den import-Fahrzeugen haben

    Fiat transporter bereits seit Jahren sicher. kunden

    schätzen vor allem die robustheit, Vielseitigkeit und innova-

    tiven Detail-lösungen, die Fiat-nutzfahrzeuge als zuverlässigen

    begleiter im beruflichen wie privaten alltag auszeichnen.

    Reisemobil auf Fiat Ducato-Basis

    Fiat Doblò Cargo

  • markenproFile FIAT TRAnSPORTER

    11

    zwei sehr attraktive Angebote. 2005 stiegen die Absatzzahlen

    dieser beiden Erdgas-Varianten um 93 Prozent auf 1.420 Einheiten.

    neben den modellbedingten Produktvorteilen machen vor allem

    die wirtschaftlichen Betriebskosten und günstige Restwerte Fiat

    Transporter für den Endkunden wie den handel attraktiv. Die Ren-

    tabilität des nutzfahrzeug-Geschäfts wird für die händler zudem

    noch durch ein attraktives Margen- und Vertriebsprogramm sowie

    besondere Ausbildungsprogramme gesteigert. Das zahlt sich für

    beide Seiten aus, sorgt doch diese enge Zusammenarbeit mit der

    Fiat Automobil AG für eine hohe händlerzufriedenheit und eine

    Spitzenposition im Wettbewerb.

    Um den eingeschlagenen Erfolgskurs beizubehalten, hält die

    Marke im Jahr 2006 zwei Produkt-highlights bereit: Im Jahres-

    verlauf wird der Bestseller Fiat Ducato durch ein komplett neues

    Modell abgelöst; zudem folgt gegen Jahresende das nachfolge-

    modell des Fiat Scudo. Beide Baureihen w