Energie - EVI Hildesheim .EVI damit seit Jahresbeginn um insgesamt 2,85 Cent pro kWh beziehungsweise

download Energie - EVI Hildesheim .EVI damit seit Jahresbeginn um insgesamt 2,85 Cent pro kWh beziehungsweise

of 16

  • date post

    16-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    212
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Energie - EVI Hildesheim .EVI damit seit Jahresbeginn um insgesamt 2,85 Cent pro kWh beziehungsweise

  • Die Sonne anzapfen // Strom aus Wasserkraft // Energie-Beratung: das ebz-Hildesheim

    Energie K u n d e n m a g a z i n f ü r H i l d e s h e i m / / 4 . 2 0 0 9

    www.evi-hildesheim.deEin Stück Hildesheim.

  • Aquabiking ist für jeden geeignet, unabhängig von der Kondition. Das gelenk-

    schonende Fitnesstraining im Wasser regt das Herz-Kreislaufsystem an, un-

    terstützt eine Gewichtsreduzierung, kräftigt den Körper und strafft Bauch,

    Beine und Po. Ein Kurs zum Preis

    von 90 Euro umfasst 10 x 45 Minu-

    ten. Ende September begannen die

    ersten Kurse.

    Weitere Termin-Infos unter

    05121 1507-63 und -38 oder

    www.wasserparadies-hildesheim.de

    03

    EVI Energieversorgung Hildesheim GmbH & Co. KG

    Postfach 10 13 41, 31113 Hildesheim

    Telefon 05121 508-0, Fax 05121 508-222

    Internet: www.evi-hildesheim.de

    Lokalteil Hildesheim: Pia Zimmer-Schur

    Verlag: Medienwerkstatt Nord GmbH,

    Friesenweg 5.1, 22763 Hamburg

    Redaktion: Heiko Küffner (verantw.), Angela Schulz

    Bildredaktion: Marko Godec

    Gestaltung: Sabine Drösler, Frank Trurnit & Partner Verlag GmbH

    Druck: Hofmann Druck, Nürnberg

    Impressum

    Für Patienten, die an Leukämie oder einer anderen Erkrankung des blutbildenden Systems leiden, ver-

    spricht oft nur eine Behandlung mit Stammzellen einen Heilungserfolg. Wer sich als Stammzellenspender

    registrieren lässt, trägt dazu bei, Leben zu retten. Spender kann jeder werden, der zwischen 18 und 55 Jahre

    alt und in guter körperlicher Verfassung ist. Für eine Typisierung – die Bestimmung von Gewebemerkma-

    len, die bei Spender und Patient möglichst identisch sein müssen – reicht eine Blutabnahme.

    108 neue Spender bei den Stadtwerken Hildesheim

    In einer großen Aktion ließen sich Ende August in den Räumen der Stadtwerke Hildesheim 108 neue

    Stammzellenspender aus den Belegschaften der EVI, des SVHi und des RVHi sowie der Stadtwerke und

    des Wasserparadieses registrieren. Ihre Daten sind nun in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei ver-

    merkt. Die DKMS führt die weltweit größte Stammzellspenderdatei. Die hier bisher registrierten knapp

    2 Millionen Menschen ermöglichten in den letzten 18 Jahren rund um die Welt über 18.000 Stammzell-

    transplantationen und beeinflussten damit über 18.000 persönliche Geschichten und Schicksale.

    „Mit unserer Typisierungsaktion wollen wir dazu beitragen, weiteren

    Menschen eine echte Chance auf ein neues Leben zu geben“, erklärt

    Wolfgang Birkenbusch, Vorstand der Stadtwerke Hildesheim und en-

    gagierter Initiator der Initiative.

    Eine Typisierung kostet 50 Euro. Nach einer Anschubfinanzierung der

    DKMS durch die Deutsche Krebshilfe und das Bundesministerium für

    Gesundheit ist diese Gebühr seit Ende 1994 vom Spender zu tragen.

    Bei der Hildesheimer Registrierungsaktion übernahmen die Stadtwer-

    ke Hildesheim die Gesamtkosten von 5400 Euro.

    Kleiner Piks – große Hilfe

    Blutabnahme für einen guten Zweck.

    Mehr Infos: www.dkms.de

    Rechtzeitig zur beginnenden Heizperiode senkt die EVI zum 1. Oktober nochmals

    die Erdgaspreise. Der Bezug der umweltschonenden Heizenergie wird damit in

    allen Tarifen um brutto 0,71 Cent pro Kilowattstunde (kWh) oder um nochmals

    rund 10 Prozent günstiger.

    Große Entlastung bei den Heizkosten Mit der dritten Preissenkung in 2009 hat sich der Erdgaspreis für Kunden der

    EVI damit seit Jahresbeginn um insgesamt 2,85 Cent pro kWh beziehungsweise

    je nach Tarif um bis zu 32 Prozent reduziert.

    Die Preissenkung vom Oktober verringert die Kosten um cica 130 Euro. Die EVI

    wird gute Einkaufskonditionen auch zukünftig an ihre Kunden weitergeben.

    Energie sparen bleibt wichtig Wie sich der Energiemarkt im kommenden Jahr entwickeln wird, ist noch nicht

    absehbar. Daher lagen den Infoschreiben der EVI zur Preissenkung beim Erdgas

    auch Tipps zum sparsamen Umgang mit Heizenergie und ein Gutschein für eine

    Energieberatung im neuen ebz-Hildesheim (siehe Seiten 8/9) bei. Sie helfen, auch

    bei wieder steigenden Preisen, Kosten und CO2-Emissionen niedriger zu halten.

    Die EVI senkt den Erdgaspreis

    Neu im Wasserparadies: Aquabiking

    EVI macht mobil! Seit Anfang Oktober tanken

    Erdgasfahrer in Hildesheim

    noch günstiger. Die EVI senkte

    den Preis an der freien Erdgas-

    tankstelle Deppe von bisher

    86,9 auf 80,9 Cent pro Kilo-

    gramm. Damit profitieren nun

    auch Hildesheimer Autofahrer,

    die auf das umweltfreundliche

    Erdgas im Tank setzen, von

    den derzeit günstigen Erdgas-

    preisen. Bundesweit kostet

    L-Erdgas zurzeit im Durch-

    schnitt 96,2 Cent pro Kilo-

    gramm.

    Günstig unterwegs mit Erdgas

    Ist gesund und macht vor allem

    auch richtig Spaß: Aquabiking

  • 04 Aktuell

    Den Anfang machte die Gemeinde Algermissen.

    Am 7. September unterschrieb Bürgermeister

    Wolfgang Moegerle einen Kooperationsvertrag

    mit der EVI, in dem die Installation einer Photo-

    voltaikanlage auf dem Dach der Grundschule

    von Lühnde vereinbart wurde. Das Solarkraft-

    werk auf dem Schuldach soll noch in diesem

    Jahr die Produktion aufnehmen. Der Strom wird

    ins Netz der EVI eingespeist.

    Ein Gewinn für Umwelt und Gemeinde

    Die EVI wird die rund 110.000 Euro teure Anlage

    installieren und betreiben. Eine von der EVI an

    der Schule angebrachte Tafel zeigt dann später

    die jeweils aktuelle Menge der eingespeisten

    Sonnenenenergie und den da-

    durch vermiedenen Ausstoß

    an CO2 an. Für die Nutzung

    des Schuldaches bekommt die

    Gemeinde 500 Euro Pacht im

    Jahr. Nach Ablauf der 20-jäh-

    Mit der Sonne im Bunde Wer Sonnenenergie zur Stromproduktion nutzt, vermeidet CO2 und schützt das

    Klima. Gemeinden aus der Region und die EVI ziehen hier an einem Strang.

    EVI-Geschäftsführer Michael Bosse- Arbogast (li.) und Algermissens Bürgermeister Wolfgang Moegerle werden noch in diesem Jahr gemein- sam die Sonne anzapfen

    Photovoltaikanlagen wandeln die kostenlose Sonnenenergie in Strom um

    rigen Vertragslaufzeit kann Algermissen die

    Photovoltaikanlage dann kostenlos übernehmen

    und weiter von ihr profitieren.

    Weitere Kooperationen geplant

    „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und

    beabsichtigen, in diesem Bereich zukünftig

    auch mit weiteren Gemeinden rund um Hildes-

    heim zu kooperieren“, erklärt EVI-Geschäfts-

    führer Michael Bosse-Arbogast bei der Ver-

    tragsunterzeichnung in Algermissen.

    „Die Eigenerzeugung von Strom in einem ver-

    nünftigen Energiemix aus erneuerbaren Ener-

    gien, Kohle und Erdgas macht uns unabhän-

    giger von den internationalen Strommärkten

    und gewährleistet eine si-

    chere Versorgung unserer

    Kunden. Klimaschutz, CO2-

    Vermeidung und Wirtschaft-

    lichkeit – das sind unsere

    Ziele.“

    „Bis 2015 wollen wir 50 Prozent des in Hildesheim

    benötigten Stroms selbst erzeugen.“

    Michael Bosse-Arbogast, Geschäftsführer der EVI

  • 05

    Die offizielle Eröffnung des Hildesheimer

    Wasserkraftwerkes Johanniswehr fand

    am 19. Oktober statt. Neben Niedersach-

    sens Umweltminister Hans-Heinrich

    Sander, der Kraftwerks-Geschäftsführerin

    Brigitta Stehr und dem Initiator der An-

    lage, Dr. Wilhelm Buerstedde, nahmen

    auch die beiden Geschäftsführer der EVI,

    Michael Bosse-Arbogast und Wolfgang

    Birkenbusch, an der Einweihung teil.

    Zusätzliches Klimaplus

    Die EVI trägt dabei nicht nur 32 Prozent

    der Kosten des Kraftwerkbaus, sondern

    steuert auch noch eine Photovoltaikanla-

    ge bei. So wird dann auf dem Turbinen-

    haus und an der südwestlichen Fassade

    Richtung Alfelderstraße zusätzlich Strom

    aus Sonnenkraft produziert. Der Clou

    dieser Anlage: Die Solarmodule werden

    an einer geraden Fassade installiert.

    100 Prozent umweltfreundlich

    Sobald das Kraftwerk Johanniswehr voll

    in Betrieb ist, wird es pro Jahr rund eine

    Million Kilowattstunden Strom liefern.

    Das reicht, um rund 300 Haushalte mit

    CO2-frei produziertem Naturstrom zu

    versorgen. Der grüne Strom aus Wasser-

    kraft erspart Hildesheim rund 750 Ton-

    nen CO2. Kunden der EVI können ihn

    demnächst mit dem neuen Tarif „EVI

    AquaStrom“ beziehen.

    Mehr Informationen dazu gibt es in

    unseren Kundencentern im Römerring

    und in der Schuhstraße oder telefo-

    nisch unter 05121 508-333

    Solaranlagen – maßgeschneidert

    Hildesheimer, die sich aktiv für Klima- und Umweltschutz engagieren möchten, können vom Photo- voltaik-Komplettangebot der EVI profitieren. Experten beraten vor Ort und stimmen Größe und Lage der Anlage genau auf die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden ab. Sie übernehmen selbst oder in Zusammenarbeit mit örtlichen Fachleuten wie Statikern oder Dachdeckern den Aufbau und die elek-

    trische Inbetriebnahme der Anlage. Wenn gewünscht, kümmert sich die EVI dann auch um die technische Betr