Eine Umfrage des Instituts für Marktforschung Leipzig Via Regia? Via Regia! Meinungen der...

Click here to load reader

  • date post

    06-Apr-2015
  • Category

    Documents

  • view

    104
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Eine Umfrage des Instituts für Marktforschung Leipzig Via Regia? Via Regia! Meinungen der...

  • Folie 1
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Via Regia? Via Regia! Meinungen der schsischen Bevlkerung zur Kulturstrae Via Regia Dr. Andreas Czaplicki Institut fr Marktforschung
  • Folie 2
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Bekanntheit der Via Regia 15% der Sachsen knnen mit dem Namen Via Regia spontan etwas anfangen ( = weitgehend korrekte Nennung). Mit etwas Hilfestellung sind es weitere 31%. Unter Kunstinteressierten ist die Kenntnis etwas grer. Bekanntheit: 46% Bekanntheit: 51% Bekanntheit ungesttzt Bekanntheit gesttzt
  • Folie 3
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Bekanntheit der Via Regia im Zeitverlauf Die ungesttzte Bekanntheit der Via Regia ist im Laufe der letzten Monate angestiegen. Bekanntheit: 44% Bekanntheit: 48% Bekanntheit ungesttzt Bekanntheit gesttzt
  • Folie 4
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Bekanntheit der Via Regia Die Via Regia ist unter Mnnern etwas besser bekannt. Bekanntheit ungesttzt Bekanntheit gesttzt Bekanntheit: 51% Bekanntheit: 41%
  • Folie 5
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Bekanntheit der Via Regia Vor allem die lteren kennen die Via Regia. Bekanntheit: 42% Bekanntheit: 53% Bekanntheit: 31% Bekanntheit ungesttzt Bekanntheit gesttzt
  • Folie 6
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Bekanntheit der Via Regia Bildung spielt eine groe Rolle. Bekanntheit: 35% Bekanntheit: 62% Bekanntheit: 30% Bekanntheit ungesttzt Bekanntheit gesttzt
  • Folie 7
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Alte Handelsstrae, europaweit, Ost-West-Verbindung, geht durch Sachsen Handelsstrae durch ganz Europa eine Strae, die von West nach Ost geht Strae von Kiew nach irgendwo in Spanien es hat mit einer Strae zu tun, die durch Bautzen und Polen ging, war ein groes politisches Ereignis, wei es aber nicht genau, es gab ein Banner und einen Flyer dazu es ist eine groe Handelsstrae gewesen Der geht durch ganz Europa irgendwie und auch bei uns im Ort lang. Das haben wir noch in der Schule gelernt Grlitz, ist vermutlich eine Wirtschaftsstrae mir ist bekannt das es einmal einen Handelsweg durch Sachsen gegeben hat eine sehr grosse/lange und kulturbehaftete Strasse in meiner Umgebung es gibt gerade eine Ausstellung Grlitz zu dem Thema (2. Welle) habe schon was im Fernsehen darber gehrt (2. Welle) Was verbindet man mit der Via Regia? (Auswahl)
  • Folie 8
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Falsche Assoziationen (Auswahl) Via Dolorosa Der Weg, wo das Kreuz getragen wird. Das hat etwas mit Religion zu tun Das alte Rom War doch die alte Heerstrae, rmische Heerstrae. Italien. Grenze zwischen dem rm. Reich und dem Rest der Welt Interregio Hat das irgendwas mit der Deutschen Bahn zu tun? Ist das nicht ein Zug der DB? Was mit der Bahn oder etwas Touristisches. Eine Eisenbahn in der Schweiz Es klingt wie eine Autorallye. Hat zu tun mit der Auslieferung des Wikileaks-Begrnders an die USA. (Auswahl)
  • Folie 9
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Bewertung der Aktionen rund um die Kulturstrae Via Regia Basis: alle Befragten (n=583), Angaben in % Die Via Regia wurde vom Europarat zur Kulturstrae Europas ernannt. Im Jahr 2011 wird es in Sachsen zahlreiche Aktionen geben, um diese alte Handelsstrae wieder strker ins Bewusstsein zu bringen. Ziel ist es, den Menschen entlang der Via Regia zu zeigen, wie bedeutend diese Route einst war. Auerdem soll dazu angeregt werden, die alte Tradition der Via Regia neu zu beleben. Wie finden Sie es ganz allgemein, dass man in Sachsen auf die Via Regia aufmerksam macht und an die Traditionen dieser Route erinnert? 64% Note 1/2 Mnner:63% Frauen:63% 18-29 Jahre:57 % 30-49 Jahre:72% 50 Jahre +:60 % Kunstinteressiert:71 %
  • Folie 10
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Bewertung der Kunstaktionen im ffentlichen Raum Basis: alle Befragten (n=583), Angaben in % Zahlreiche Knstler haben sich mit der Bedeutung der Via Regia auseinander gesetzt. Diese Kunstwerke sollen nicht in Museen oder Galerien, sondern an ffentlichen Pltzen in verschiedenen schsischen Stdten entlang der alten Route gezeigt werden. Die Knstler mchten ihre Ideen also nicht nur einem kleinen Kreis von Kunstinteressierten vorstellen, sondern mglichst viele Menschen in Sachsen erreichen. Wie finden Sie diesen Ansatz? 73% Note 1/2 Mnner: 69 % Frauen: 77 % 18-29 Jahre: 80 % 30-49 Jahre: 77 % 50 Jahre +: 69 % Kunstinteressierte: 82 %
  • Folie 11
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Meinungen zur Kunst im ffentlichen Raum: Der Weg ist richtig! Wenn die Knstler die Bevlkerung in Sachsen erreichen wollen, ist es richtig, ffentlich auszustellen und unter die Menschen zu gehen Mnner: 76 % Frauen: 82 % 18-29 Jahre: 77 % 30-49 Jahre: 87 % 50 Jahre +: 75 % Kunstinteressierte: 87 % Zustimmung 79% (Skalenwert 1+2) Basis: alle Befragten (n=583)
  • Folie 12
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Meinungen zur Kunst im ffentlichen Raum: Kunst gibt Anste! Kunst, die fr alle ffentlich gezeigt wird, regt eher zu Diskussion und Auseinandersetzung an, als Kunst im Museum Mnner: 73% Frauen: 73% 18-29 Jahre: 62 % 30-49 Jahre: 79 % 50 Jahre +: 73 % Kunstinteressierte: 81 % Zustimmung 73% (Skalenwert 1+2) Basis: alle Befragten (n=583)
  • Folie 13
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Meinungen zur Kunst im ffentlichen Raum: Attraktiv fr Touristen! Kunst im ffentlichen Raum kann die Stdte fr Touristen attraktiver machen Mnner: 81% Frauen: 80% 18-29 Jahre: 79 % 30-49 Jahre: 84 % 50 Jahre +: 79 % Kunstinteressierte: 88 % Zustimmung 81% (Skalenwert 1+2) Basis: alle Befragten (n=583)
  • Folie 14
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Meinungen zur Kunst im ffentlichen Raum: Kunst bereichert! Ohne Kunst wre unser Leben rmer Mnner: 83% Frauen: 86% 18-29 Jahre: 71 % 30-49 Jahre: 84 % 50 Jahre +: 89 % Kunstinteressierte: 94 % Zustimmung 85% (Skalenwert 1+2) Basis: alle Befragten (n=583)
  • Folie 15
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Meinungen zur Kunst im ffentlichen Raum: Via Regia weckt Interesse! Wenn ich die Gelegenheit dazu habe, sehe ich mir die Kunstwerke zur Via Regia bestimmt an Mnner: 67% Frauen: 75% 18-29 Jahre: 62 % 30-49 Jahre: 73 % 50 Jahre +: 73 % Kunstinteressierte: 84 % Zustimmung 71% (Skalenwert 1+2) Basis: alle Befragten (n=583)
  • Folie 16
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Meinungen zur Kunst im ffentlichen Raum: Aber: es gibt auch Vorbehalte! Mit modernen Kunstwerken, die in den Stdten zu sehen sind, kann ich meistens nicht viel anfangen Zustimmung 36% (Skalenwert 1+2) Mnner: 39% Frauen: 33% 18-29 Jahre: 37 % 30-49 Jahre: 28 % 50 Jahre +: 41 % Kunstinteressierte: 37 % Basis: alle Befragten (n=583)
  • Folie 17
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Was bedeutet das Ergebnis? Die Aktivitten rund um die Landesausstellung haben bereits positive Auswirkungen: Die Via Regia wurde strker ins ffentliche Bewutsein gerckt. Aber: Viele Sachsen kennen die Via Regia noch nicht. Hier besteht weiter Nachholbedarf. Die Ausgangsbedingungen fr die Kunstaktionen sind gut: Dass die Via Regia strker ins Bewutsein gerckt wird, wird begrt. Die Kunstaktionen zur Via Regia stoen auf Interesse. Kunst zur Via Regia im ffentlichen Raum: finden die meisten richtig, weil Viele erreicht werden, regt zu Diskussionen und Auseinandersetzungen an, macht die Stdte fr Touristen attraktiver, stt bei den meisten auf Interesse, muss aber auch mit Vorurteilen umgehen.
  • Folie 18
  • Eine Umfrage des Instituts fr Marktforschung Leipzig Untersuchungssteckbrief Methode:Telefonische Befragung Sachsenweite Einschaltung in eine Bevlkerungsumfrage Grundgesamtheit:Bevlkerung in Sachsen ab 18 Jahren Befragungszeitrume:28. Februar 2. Mrz 2011 und 4. - 6. Juli 2011 Basis der Analyse:583 Interviews