DIPLOMARBEIT HOCHSCHULE MITTWEIDA UNIVERSITY OF .II Bibliographische Beschreibung Platzer, Richard:

download DIPLOMARBEIT HOCHSCHULE MITTWEIDA UNIVERSITY OF .II Bibliographische Beschreibung Platzer, Richard:

of 113

  • date post

    20-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of DIPLOMARBEIT HOCHSCHULE MITTWEIDA UNIVERSITY OF .II Bibliographische Beschreibung Platzer, Richard:

  • Richard Platzer

    Vergleich der Erwartungsnutzentheorie und der

    Prospect Theorie hinsichtlich ihrer deskriptiven und

    präskriptiven Aussagekraft

    eingereicht als

    DIPLOMARBEIT

    an der

    HOCHSCHULE MITTWEIDA

    UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

    Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen

    Voitsberg, 2010

    Erstprüfer: Prof. Dr. rer. oec. Johannes N. Stelling

    Zweitprüfer: Prof. Dr. Andreas Hollidt

    Vorgelegte Arbeit wurde verteidigt am:

  • II

    Bibliographische Beschreibung

    Platzer, Richard:

    Vergleich der Erwartungsnutzentheorie und der Prospect Theorie hinsichtlich

    ihrer deskriptiven und präskriptiven Aussagekraft. - 2010 - 113 S.

    Mittweida, Hochschule Mittweida, Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen,

    Diplomarbeit, 2010

    Referat

    Ziel der Diplomarbeit ist es, die Erwartungsnutzentheorie (stellvertretend für

    eine präskriptive Theorie) und die Prospect Theorie (stellvertretend für eine

    deskriptive Theorie) gegenüber zu stellen. Anhand eines Experimentes sollen

    anschließend deren präskriptive bzw. deskriptive Aussagekraft überprüft

    werden.

  • III

    Inhaltsverzeichnis

    Bibliographische Beschreibung .......................................................................... II

    Referat ............................................................................................................... II

    Eidesstattliche Erklärung .................................................................................... V

    Danksagung ...................................................................................................... VI

    Abkürzungsverzeichnis .................................................................................... VII

    Tabellenverzeichnis ........................................................................................ VIII

    1 Einleitung .................................................................................................... 1

    1.1 Überblick .............................................................................................. 1

    1.2 Ziel ....................................................................................................... 3

    2 Klassische Entscheidungstheorie ............................................................... 4

    2.1 Grundlagen der Entscheidungstheorie................................................. 4

    2.2 Entscheidung unter Unsicherheit ......................................................... 5

    2.3 Entscheidung unter Risiko ................................................................... 7

    3 Erwartungsnutzentheorie ............................................................................ 9

    3.1 Nutzentheorie u Nutzenfunktion ........................................................... 9

    3.2 Erwartungsnutzentheorie von v.Neumann-Morgenstern .................... 16

    3.3 Kritik an der Erwartungsnutzentheorie ............................................... 20

    3.3.1 Kritik aus formaler Sicht .............................................................. 20

    3.3.2 Kritik aus empirischer Sicht ........................................................ 20

    4 Prospect Theorie ....................................................................................... 22

    4.1 Allgemeine Grundlagen ..................................................................... 22

    4.2 Die Effekte ......................................................................................... 24

    4.2.1 Certainty Effect ........................................................................... 24

    4.2.2 Reflection Effect .......................................................................... 24

    4.2.3 Isolation Effect ............................................................................ 25

    4.3 Der Entscheidungsprozess ................................................................ 26

    4.3.1 Editierungsphase ........................................................................ 26

    4.3.1.1 Coding ..................................................................................... 26

    4.3.1.2 Combination ............................................................................ 27

    4.3.1.3 Segregation ............................................................................. 27

    4.3.1.4 Cancelation ............................................................................. 27

  • IV

    4.3.2 Evaluierungsphase ..................................................................... 28

    4.3.3 Wertfunktion v(.) ......................................................................... 28

    4.3.4 Wahrscheinlichkeits-Gewichtungsfunktion π(.) ........................... 30

    4.3.5 Referenzpunkt ............................................................................ 31

    4.4 Cumulative PT ................................................................................... 31

    4.5 Kritik an der PT .................................................................................. 32

    5 Experiment ................................................................................................ 33

    5.1 Formulierung des Experiments .......................................................... 33

    5.2 Konstruktion des Erhebungsinstrumentes ......................................... 34

    5.3 Festlegung der Untersuchungsform ................................................... 37

    5.4 Stichprobenverfahren ......................................................................... 40

    5.5 Pretest ............................................................................................... 40

    5.6 Datenerhebung .................................................................................. 41

    5.7 Datenanalyse ..................................................................................... 42

    5.7.1 Allgemeines ................................................................................ 42

    5.7.2 Hypothese 1 ............................................................................... 43

    5.7.3 Hypothese 2 ............................................................................... 45

    6 Auswertung ............................................................................................... 50

    6.1 Allgemeines ....................................................................................... 50

    6.2 Hypothese 1 ....................................................................................... 51

    6.3 Hypothese 2 ....................................................................................... 51

    Literaturverzeichnis .......................................................................................... 55

    Anhang 1 ............................................................................................................ A

  • V

    Eidesstattliche Erklärung

    Hiermit versichere ich, dass die vorliegende Arbeit von mir selbständig und

    ohne unerlaubte Hilfe angefertigt worden ist, insbesondere dass ich alle Stellen,

    die wörtlich oder annähernd wörtlich aus Veröffentlichungen entnommen sind,

    durch Zitate als solche gekennzeichnet habe. Weiterhin erkläre ich, dass die

    Arbeit in gleicher oder ähnlicher Form noch keiner anderen Prüfungsbehörde

    vorgelegen hat. Ich versichere, dass die von mir eingereichte schriftliche

    Version mit der digitalen Version der Arbeit übereinstimmt.

    Voitsberg, am 15. Oktober 2010 Unterschrift

  • VI

    Danksagung

    Für die Unterstützung bei der Erstellung der vorliegenden Diplomarbeit möchte

    ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

    Mein besonderer Dank gilt Herrn Prof. Dr. rer. oec. Johannes N. Stelling für die

    Betreuung der Diplomarbeit seitens der Hochschule Mittweida. Der trotz der

    zeitlichen Engpässe, mir immer hilfreich zur Seite stand

    Mein Dank gilt auch meinen Freunden und Bekannten, die mir bei der

    Durchführung des Experimentes behilflich waren.

  • VII

    Abkürzungsverzeichnis

    d. h. das heißt

    bzw. beziehungsweise

    vgl. vergleiche

    EW Erwartungswert

    RNF Risiko-Nutzen-Funktion

    EU Erwartungsnutzen

    PT Prospect Theorie

    SÄ Sicherheitsäquivalent

    RP Risikoprämie

    vNM von Neumann Morgenstern

  • VIII

    Abbildungsverzeichnis

    Abbildung 1: Bestandteile einer Entscheidungsmatrix (Riechmann 2008, S.7) ........................... 4

    Abbildung 2: Entscheidung unter Risiko (Riechmann 2008, S.14) ............................................... 7

    Abbildung 3: µ – σ Beispiel (Riechmann 2008, S. 16) .................................................................. 7

    Abbildung 4: µ – σ Beispiel mit Standardabweichung, (Riechmann 2008, S. 16) ........................ 8

    Abbildung 5: Nutzenfunktionen, (Eisenführ 2003, S.222) ........................................................... 11

    Abbildung 6:Risiko – Nutzen – Funktion (Dörsam 2007, S.60) ............................