Digitale Medien – eine Chance fأ¼r berufliche Inklusion?! DEKRA Media GmbH Fachtagung TU...

download Digitale Medien – eine Chance fأ¼r berufliche Inklusion?! DEKRA Media GmbH Fachtagung TU Dortmund

of 15

  • date post

    29-Aug-2019
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Digitale Medien – eine Chance fأ¼r berufliche Inklusion?! DEKRA Media GmbH Fachtagung TU...

  • DEKRA Media GmbH

    Fachtagung TU DortmundMartina Reichelt, 29.03.2017

    Digitale Medien eine Chance fr berufliche Inklusion?!

    blink berufsbezogen lernen inklusiv

  • DEKRA Media GmbH

    Zielsetzungen des Projekts blink berufsbezogen lernen inklusiv

    Seite 2 2017 DEKRA

    DEKRA Media GmbH

    Laufzeit: 06/2016 05/2019

    Ziel: Untersttzung der Berufsausbildung durch ein mediengesttztes ausbildungsbegleitendes Coachingkonzept speziell fr Jugendliche mit mittleren Bildungsabschlssen.

    Zielgruppe in der Projektphase: Auszubildende zum/zur Anlagenmechaniker/in fr Sanitr-, Heizungs- und Klimatechnik.

  • DEKRA Media GmbHSeite 3 2017 DEKRA

    Bestandteile

    LernkarteiDieses mobile, interaktive Lern- und Prfungsvorbereitungstool wird speziell fr die Zielgruppe des Projekts entwickelt. Neben dem Karteimodus sieht die digitale Lernkartei auch einen Quizmodus sowie einen Prfungsmodus vor.

    Coaching-ZoneFr das Projekt blink wird ein Coaching-Raum genutzt, in dem sich zwei live miteinander kommunizierende Akteure als Avatare begegnen. Neben diesem 1:1 Setting ist die virtuelle Coaching-Zone auch fr Teams und Gruppen nutzbar.

    3D-SimulationZur inhaltlich-fachlichen Untersttzung bietet blink 3D-Modelle im virtuellen Raum an. Vor allem fr Auszubildende, die man als digital natives bezeichnen kann, ist dies eine anschauliche, erlebnisreiche und interaktive Schulungsumgebung, die herausfordert und motiviert.

  • DEKRA Media GmbH

    Das Lern- und Prfungsvorbereitungstool: Oberflche

    Seite 4 2017 DEKRA

    http://lupto.server5-dm.de/
  • DEKRA Media GmbH

    Das Lern- und Prfungsvorbereitungstool Grundlagen

    Lerneffekt durch regelmige Wiederholung in ansteigenden Zeitintervallen Basierend auf Forschungen von Hermann Ebbinghaus (Vergessenskurve) und

    Sebastian Leitner (Lernkartei)

    Seite 5 2017 DEKRA

    http://lupto.server5-dm.de/
  • DEKRA Media GmbH

    Das Lern- und Prfungsvorbereitungstool Funktionen

    Fr den/die Lernende/n

    Lernmodus Einben von Lerninhalt Freier Modus Durchsicht des Lerninhaltes, Ergnzung eigener Notizen Prfungsmodus Abfrage des Lerninhaltes unter Prfungsbedingungen Quizmodus Vergleich und Wettbewerb mit anderen Teilnehmern Analysemglichkeit des eigenen Lernfortschritts Interaktion mit Coach (fachlich und sozial)

    Fr Coaches

    Einsicht in die Lernaktivitt der Teilnehmer Funktionen zum Erkennen lern- und aktivittsschwacher Teilnehmer Kommunikation- und Kontaktfunktionen fr individuelles Coaching

    Seite 6Seite 6 2017 DEKRA

  • DEKRA Media GmbHSeite 7 2017 DEKRA

    Erklrfilme (Animations- und Moderationsstil)

    Kurze Filmclips in 2D-Animation Zur Erluterung der bungsaufgaben im Lerntool Zum Selbstlernen fr die Auszubildenden Zielgruppengerechte Ansprache Klare Visualisierung komplexer Konzepte Akzeptanz geprft durch Testpublikum

    Realfilme mit Moderator/in Zur Erluterung der Inhalte im Lerntool Person des Moderators und Stil der Filme

    akzeptanzgeprft durch Testpublikum Verbale Erluterungen ergnzt durch

    passende Medieneinblendungen

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette3.wikia.nocookie.net/thesecretcircle/images/7/7c/Unbekannt_1.jpg/revision/latest?cb%3D20140309104217%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.thesecretcircle.wikia.com/wiki/Sophie_Ann_Glaser&h=299&w=200&tbnid=lQa6qdnjTaG67M:&docid=jaE7w-3Lym6QxM&ei=ofvXV6LAJIW3aaKBjKgI&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=432&page=0&start=0&ndsp=37&ved=0ahUKEwjilNqatozPAhWFWxoKHaIAA4UQMwg6KAcwBw&bih=889&biw=1760
  • DEKRA Media GmbHSeite 8 2017 DEKRA

    Animationsfilme in der Lernkartei: Beispiel

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette3.wikia.nocookie.net/thesecretcircle/images/7/7c/Unbekannt_1.jpg/revision/latest?cb%3D20140309104217%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.thesecretcircle.wikia.com/wiki/Sophie_Ann_Glaser&h=299&w=200&tbnid=lQa6qdnjTaG67M:&docid=jaE7w-3Lym6QxM&ei=ofvXV6LAJIW3aaKBjKgI&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=432&page=0&start=0&ndsp=37&ved=0ahUKEwjilNqatozPAhWFWxoKHaIAA4UQMwg6KAcwBw&bih=889&biw=1760
  • DEKRA Media GmbHSeite 10 2017 DEKRA

    Moderationsfilme in der Lernkartei: Beispiel

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette3.wikia.nocookie.net/thesecretcircle/images/7/7c/Unbekannt_1.jpg/revision/latest?cb%3D20140309104217%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.thesecretcircle.wikia.com/wiki/Sophie_Ann_Glaser&h=299&w=200&tbnid=lQa6qdnjTaG67M:&docid=jaE7w-3Lym6QxM&ei=ofvXV6LAJIW3aaKBjKgI&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=432&page=0&start=0&ndsp=37&ved=0ahUKEwjilNqatozPAhWFWxoKHaIAA4UQMwg6KAcwBw&bih=889&biw=1760
  • DEKRA Media GmbHSeite 12 2017 DEKRA

    Coaching im virtuellen Klassenzimmer

    Marktverfgbare Lsung: TriCAT Spaces

    Coach fungiert als Trainer, Feedbackgeber, Motivator und Vermittler

    Coaching-Umgebung verfgt ber Tools fr Aufstellungen etc.

    Inhaltlicher Fokus: Beziehungen Azubi Ausbilder(in) Lehrer(in) Kollegen

    Virtuelle Umgebung bietet besondere Rahmenbedingungen (Chancen und Herausforderungen): Perspektivwechsel

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette3.wikia.nocookie.net/thesecretcircle/images/7/7c/Unbekannt_1.jpg/revision/latest?cb%3D20140309104217%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.thesecretcircle.wikia.com/wiki/Sophie_Ann_Glaser&h=299&w=200&tbnid=lQa6qdnjTaG67M:&docid=jaE7w-3Lym6QxM&ei=ofvXV6LAJIW3aaKBjKgI&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=432&page=0&start=0&ndsp=37&ved=0ahUKEwjilNqatozPAhWFWxoKHaIAA4UQMwg6KAcwBw&bih=889&biw=1760
  • DEKRA Media GmbHSeite 13 2017 DEKRA

    Fachliches Lernen im virtuellen Klassenzimmer

    Virtuelle Gerte, Maschinen etc. aus CAD-Daten

    Einben von Handlungsweisen ohne materielles Risiko

    Medienwnde kombinieren 3- und 2-dimensionales Lernen

    Virtuelle Umgebung bietet besondere Rahmenbedingungen (Chancen und Herausforderungen): Berhrungsngste abbauen

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette3.wikia.nocookie.net/thesecretcircle/images/7/7c/Unbekannt_1.jpg/revision/latest?cb%3D20140309104217%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.thesecretcircle.wikia.com/wiki/Sophie_Ann_Glaser&h=299&w=200&tbnid=lQa6qdnjTaG67M:&docid=jaE7w-3Lym6QxM&ei=ofvXV6LAJIW3aaKBjKgI&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=432&page=0&start=0&ndsp=37&ved=0ahUKEwjilNqatozPAhWFWxoKHaIAA4UQMwg6KAcwBw&bih=889&biw=1760
  • DEKRA Media GmbHSeite 14 2017 DEKRA

    Exkurs: Willkommen im virtuellen Klassenzimmer

    Beispielhafte Unterrichtseinheit: Lernen am 3D-Modell eines Waschtischs

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette3.wikia.nocookie.net/thesecretcircle/images/7/7c/Unbekannt_1.jpg/revision/latest?cb%3D20140309104217%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.thesecretcircle.wikia.com/wiki/Sophie_Ann_Glaser&h=299&w=200&tbnid=lQa6qdnjTaG67M:&docid=jaE7w-3Lym6QxM&ei=ofvXV6LAJIW3aaKBjKgI&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=432&page=0&start=0&ndsp=37&ved=0ahUKEwjilNqatozPAhWFWxoKHaIAA4UQMwg6KAcwBw&bih=889&biw=1760
  • DEKRA Media GmbHSeite 15 2017 DEKRA

    7. Blink-Netzwerke

    blink kooperiert mit verschiedenen Institutionen, um den Transfer in die Flche zu gewhrleisten und auf mglichst breite praktische Expertise zugreifen zu knnen.

    Kooperationspartner SHK NRW BZH Duisburg SHK Fachunternehmen der Region

    Durchfhrungsnetzwerk Jugendberufshilfe Dsseldorf SOS Kinderdorf Niederrhein CJD Wesel Werkkiste Duisburg DEKRA Akademie GmbH

    Beirat Bildungszentrum des Handwerks Duisburg Fachverband Sanitr Heizung Klima NRW DGB Netzwerk Systemische Beratung

    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://vignette3.wikia.nocookie.net/thesecretcircle/images/7/7c/Unbekannt_1.jpg/revision/latest?cb%3D20140309104217%26path-prefix%3Dde&imgrefurl=http://de.thesecretcircle.wikia.com/wiki/Sophie_Ann_Glaser&h=299&w=200&tbnid=lQa6qdnjTaG67M:&docid=jaE7w-3Lym6QxM&ei=ofvXV6LAJIW3aaKBjKgI&tbm=isch&client=firefox-b&iact=rc&uact=3&dur=432&page=0&start=0&ndsp=37&ved=0ahUKEwjilNqatozPAhWFWxoKHaIAA4UQMwg6KAcwBw&bih=889&biw=1760
  • DEKRA Media GmbHSeite 16 2017 DEKRA

    8. Das Evaluationskonzept

    Die Evaluation durch mmb ist als formative (parallel zum Projekt) und summative (am Ende des Projekts) Evaluation geplant. Sie setzt an fnf Zeitpunkten im Projekt an jeweils beim bergang von einer Projektphase zur nchsten:

    Zeitpunkt im Projekt: Jeweils am Ende der Evaluationsmethode

    1. Konzeptionsphase Marktbeobachtung

    2. Pilotphase Format-Akzeptanztest (Erklrfilme)Usability-Test

    3. Kernentwicklungsphase Face-to-Face-InterviewsOnline-Befragung

    4. Umsetzungsphase Face-to-Face-InterviewsOnline-Befragung

    5. Verwertungsphase Workshop, Fokusgruppe

  • DEKRA Media GmbH

    Digitale Medien eine Chance fr berufliche Inklusion?!

    Vielen Dank!

    Fachtagung TU DortmundMartina Reichelt, 29.03.2017Zielsetzungen des Projekts blink berufsbezogen lernen inklusivBestandteileDas Lern- und Prfungsvorbereitungstool: OberflcheDas Lern- und Prfungsvorbereitungstool GrundlagenDas Lern- und Prfungsvorbereitungstool FunktionenErklrfilme (Animations- und Moderationsstil)Animationsfilme in der Lernkartei: BeispielModerationsfilme in der Ler