DIE BASELER EIGENKAPITALVEREINBARUNG Studien+Band+10+-+Die...¢  £¼ber hinaus...

download DIE BASELER EIGENKAPITALVEREINBARUNG Studien+Band+10+-+Die...¢  £¼ber hinaus soll neben den Kredit

of 92

  • date post

    30-Oct-2019
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of DIE BASELER EIGENKAPITALVEREINBARUNG Studien+Band+10+-+Die...¢  £¼ber hinaus...

  • Technische Universität Kaiserslautern Lehrstuhl für Finanzdienstleistungen und Finanzmanagement

    Postfach 3049 67653 Kaiserslautern

    STUDIEN ZUM FINANZ-, BANK- UND VERSICHERUNGSMANAGEMENT

    Hrsg.: Professor Dr. Reinhold Hölscher

    Band 10

    DIE BASELER EIGENKAPITALVEREINBARUNG

    - Mindestkapitalanforderungen, ergänzende Vorschrif- ten und potenzielle Auswirkungen von Basel II

    auf der Grundlage des finalen Papiers -

    von

    Reinhold Hölscher Michael Friedrich

    Kaiserslautern 2007

    ISSN 1435-8484

  • Studien zum Finanz-, Bank- und Versicherungsmanagement, Band 10, http://lff.wiwi.uni-kl.de © Alle Rechte bei den Autoren

  • Inhaltsverzeichnis II

    Studien zum Finanz-, Bank- und Versicherungsmanagement, Band 10, http://lff.wiwi.uni-kl.de © Alle Rechte bei den Autoren

    Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis ............................................................................................... II

    Abbildungsverzeichnis ...................................................................................... IV

    Abkürzungsverzeichnis ...................................................................................... V

    Symbolverzeichnis ........................................................................................... VII

    Einleitung ............................................................................................................. 1

    A. Der neue Baseler Akkord im Überblick ....................................................... 3 I. Entwicklungslinien von Basel II .................................................................................... 3

    1. Grundkonzeption und Reformierungsbedarf der bestehenden Regelung ................. 3

    2. Die drei Säulen der neuen Eigenkapitalvereinbarung .............................................. 5

    II. Konzeptionelle Änderung der Mindestkapitalanforderungen ........................................ 8

    1. Änderung der Solvabilitätsbedingung ...................................................................... 8

    2. Bemessung der Eigenkapitalanforderung für Kreditrisiken .................................. 10

    3. Bemessung der Eigenkapitalanforderung für operationelle Risiken ...................... 11

    III. Ergänzende Regelungen zu den Mindestkapitalanforderungen ................................... 12

    1. Aufsichtliches Überprüfungsverfahren .................................................................. 12

    2. Marktdisziplin ........................................................................................................ 14

    B. Berechnung der Mindestkapitalanforderungen ....................................... 16 I. Ermittlung des Kreditrisikos im Standardverfahren .................................................... 16

    1. Konzeptionelle Darstellung .................................................................................... 16

    2. Risikogewichte ....................................................................................................... 18

    3. Kreditrisikominderungstechniken .......................................................................... 21

    II. Die IRB-Verfahren zur Messung des Kreditrisikos ..................................................... 28

    1. Klassifizierung der Forderungen ............................................................................ 28

    2. Eingangsparameter der aufsichtsrechtlichen Formeln ........................................... 32

    3. Grundkonzeption der Berechnungsformeln ........................................................... 38

    4. Berechnung für einzelne Forderungskategorien..................................................... 42

  • Inhaltsverzeichnis III

    Studien zum Finanz-, Bank- und Versicherungsmanagement, Band 10, http://lff.wiwi.uni-kl.de © Alle Rechte bei den Autoren

    III. Operationelles Risiko ................................................................................................... 51

    1. Basisindikatoransatz ............................................................................................... 51

    2. Standardansatz ........................................................................................................ 52

    3. Ambitionierte Messansätze .................................................................................... 55

    C. Ergänzende Vorschriften und potenzielle Auswirkungen von Basel II . 58 I. Aufsichtliches Überprüfungsverfahren ........................................................................ 58

    1. Die vier Grundsätze ................................................................................................ 58

    2. Besondere Sachverhalte ......................................................................................... 61

    II. Offenlegungsanforderungen im Rahmen der „Marktdisziplin“ ................................... 62

    1. Anwendungsbereich ............................................................................................... 62

    2. Eigenkapital ............................................................................................................ 63

    3. Eingegangene Risiken und ihre Beurteilung .......................................................... 64

    III. Potenzielle Auswirkungen von Basel II ....................................................................... 66

    1. Auswirkungen auf die Kreditkonditionen .............................................................. 66

    2. Verstärkung der Prozyklizität ................................................................................. 70

    3. Weiterentwicklungsimpulse für das Risikomanagement der Banken .................... 72

    Schlussbetrachtung und Ausblick ................................................................... 76

    Literaturverzeichnis .......................................................................................... 81

  • Abbildungs- und Abkürzungsverzeichnis IV

    Studien zum Finanz-, Bank- und Versicherungsmanagement, Band 10, http://lff.wiwi.uni-kl.de © Alle Rechte bei den Autoren

    Abbildungsverzeichnis Abbildung 1: Ermittlung der Eigenkapitalanforderung auf Einzelgeschäftsebene .................... 4 Abbildung 2: Übergangsbestimmungen ..................................................................................... 8 Abbildung 3: Bonitätsgewichte für Unternehmensforderungen im Standardansatz ................ 10 Abbildung 4: Ansätze zur Bemessung der operationellen Risiken .......................................... 12 Abbildung 5: Aufsichtliches Überprüfungsverfahren im Überblick ........................................ 14 Abbildung 6: Offenlegungspflichten im Rahmen der dritten Säule ......................................... 15 Abbildung 7: Funktionsweise des Standardverfahrens ............................................................ 16 Abbildung 8: Kreditrisikominderungstechniken ...................................................................... 17 Abbildung 9: Risikogewichte für Staaten, Banken, Unternehmen und Verbriefungen .......... 18 Abbildung 10: Definition der Forderungen im Retailportfolio ................................................ 20 Abbildung 11: Risikogewichte für im Verzug befindliche Kredite ......................................... 21 Abbildung 12: Risikogewichte für im Verzug befindliche Kredite ......................................... 24 Abbildung 13: Kategorisierung der Aktiva des Anlagebuchs im IRBA .................................. 29 Abbildung 14: Eingangsparameter ........................................................................................... 33 Abbildung 15: LGD für physische Sicherheiten ...................................................................... 36 Abbildung 16: LGD für physische Sicherheiten ...................................................................... 39 Abbildung 17: Erwartete Verluste und Wertberichtigungen .................................................... 40 Abbildung 18: Korrelationen für Staaten, Banken, Unternehmen und KMU .......................... 43 Abbildung 19: Risikogewichte für Staaten, Banken und Unternehmen im IRBA ................... 45 Abbildung 20: Risikogewichte im vereinfachten Ansatz für Spezialfinanzierungen............... 47 Abbildung 21: Risikogewichte im Retailsegment für einen LGD i.H.v. 45% ......................... 48 Abbildung 22: Risikogewichte auf Basis „realistischer“ LGD-Werte ..................................... 49 Abbildung 23: Risikogewichte für Verbriefungen im RBA ..................................................... 51 Abbildung 24: Beta-Faktoren im Standardansatz ..................................................................... 53 Abbildung 25: Beispiel zur Bestimmung der Kapitalanforderung im Standardansatz ............ 54 Abbildung 26: SRP - Grundsatz 1 ............................................................................................ 58 Abbildung 27: SRP – Grundsatz 2 ........................................................................................... 59 Abbildung 28: SRP – Grundsatz 3 ........................................................................................... 60 Abbildung 29: SRP – Grundsatz 4 ........................................................................................... 60 Abbildung 30: Anwendungsbereich ....................................