Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015

Click here to load reader

Embed Size (px)

Transcript of Detmold Flüchtlingsymposium 25.11.2015

  • Medizinische Erstuntersuchungen:

    Das Lippische Modell

    Dr. Patrick D. Dimann MSc

    Felix Khring

    Zentrale Flchtlingsambulanz

    1 25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen

  • Wie alles begann ...

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 2

  • TEIL 1

    Einleitung

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 3

  • ... Ende August 2014

    Freitagabend ungefhr 22:00 Uhr

    Unterkunft in der Adenauerstrae, Detmold

    2 Busse aus ZAB Dortmund-Unna

    ca. 100 Flchtlinge

    3 Flchtlinge am Ende ihrer Krfte

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 4

  • Mitternacht in der Notaufnahme

    Anruf aus der Unterkunft Detmold

    3 Flchtlinge zur notfallmigen Versorgung

    kein Dolmetscher verfgbar

    Nach notdrftiger Untersuchung:

    Junge Mutter Kreislaufkollaps, 2 kleine Kinder

    Westafrikaner Fieber

    Hochbetagter - Erschpfung

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 5

  • Am nchsten Morgen ...

    Was war denn das ???

    Passiert so etwas demnchst fters?

    Wie knnen wir vorsorgen?

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 6

  • Stabssitzung Versorgung der Flchtlinge

    Hausrztliche Versorgung in den Einrichtungen Niedergelassene/pensionierte rzte

    Medizinische Eingangsuntersuchungen Mitarbeiter des Klinikums

    Notfallversorgung Rettungsdienst des Kreises

    Zentrale Notaufnahmen der Klinikums

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 7

  • Der Erlass ...

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 8

    62 Abs 1 Satz 1 AsylVfG:

    Selbstauskunft

    Inaugenscheinnahme

    Tuberkulose-Screening

    Rntgen

    Quantiferon

    Tuberkulin

    Impfangebot

    ggf. Stuhluntersuchung

  • 25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 9

  • TEIL 2

    Die Erstuntersuchung

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 10

  • Das Konzept ...

    Freiwillige Mitarbeiter/innen

    Auerhalb der Regelarbeitszeit

    Ambulanzrumlichkeiten

    Rntgen

    Labor

    Apotheke

    Dermatologie

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 11

  • Das Aufgebot ...

    Anmeldung

    2-3 Untersuchungsrume jeweils Arzt/Pflege

    Geschlechtertrennung

    Raum fr Blutabnahmen Quantiferon

    Tuberkulin

    Teddys/Sigkeiten

    Wachpersonal/Begleitpersonen/Dolmetscher

    Rntgen 1-2 MTRAs

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 12

  • Der Auftakt am 25.10.2014 ...

    ca. 350 Flchtlinge aus

    Detmold

    Anzahl Rntgen,

    Blutentnahmen und

    Hauttests ?

    Gesundheitszustand ?

    Psychische Verfassung ?

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 13

  • Planung und Organisation

    Dienstplanung

    Material-Beschaffung

    Quantiferon-Monovetten

    Tuberkulin-Flschchen

    Verbrauchsmaterialien

    Dokumentenerstellung

    Selbstauskunftsbgen

    Rntgenaufklrungen

    Laufzettel

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 14

    ZentraleFlchtlingsambulanz,KlinikumLippeGmbH,Tel05231/72-1740,Fax-1749

    ZentraleFlchtlingsambulanz

    MedizinischeEingangsuntersuchung

    (gem62Abs.1Satz1AsylVfG)

    Datum:___/___/______

    Name:_____________________ Geb.:___/___/______ Geschlecht:M/W

    Herkunft:__________________________Einrichtung:____________________________

    BekannteVorerkrankungen,MedikationoderBesonderheiten:

    Schwanger? ja nein

    Selbstauskunft -HCG Hz.____________

    KrperlicheInaugenscheinnahme: erfolgt auswrtig

    AnhaltfransteckendeKrankheiten? nein

    Tuberkulose

    Luse

    Krtze

    SonstigeakuteErkrankung

    Temperatur ______,___C Hz.____________

    Tuberkulose-Screening: erfolgt auswrtig

    angeordnet durchgefhrt

    Rntgen

    Quantiferon

    Tuberkulin Hz.____________

    Prozedere/Behandlung:

    keineBehandlungnotwendig

    VorstellungbeimLagerarzt

    VorstellunginderNotaufnahme

    VorstellungbeimFacharzt

    Rezeptfr_________________________mitgegeben Hz.____________

  • Debriefing !

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 15

  • Die weiteren Schritte ...

    Erstellung von Freiwilligen-Dienstplnen

    Einrichtung von mobilen Materialwgen

    Einrichtung einer mobilen EDV-Einheit

    Vorhaltung von Lagerkapazitten

    Materialnachbestellungen

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 16

  • ... und nebenher !

    Auerhalb der Erstuntersuchungszeiten:

    Ablesen von Tuberkulin-Ergebnissen

    Auswertung der Quantiferon-Befunde

    Durchsicht der Laufzettel und Rntgenbefunde

    Erstellung von Untersuchungs-Zertifikaten

    Planung des weiteren Prozedere

    Tuberkulose-Verdacht

    Abnorme Befunde

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 17

  • Tipps & Tricks

    Dienstplne weit im Voraus planen

    Abendliche Nachmeldungen vermeiden

    Blutabnahmen und Rntgen vorher planen

    Lieferengpsse fr Tuberkulin bedenken

    Gute Kommunikation im Team

    Enger Kontakt mit den Einrichtungen

    Ansprechpartner bestimmen und kommunizieren

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 18

  • Ein wesentlicher Erfolgsfaktor

    Mitarbeiter/innen mit Migrationshintergrund:

    Kulturelles Verstndnis

    Fremdsprachliche Ressource

    Hohe Eigenmotivation

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 19

  • TEIL 3

    Zahlen, Daten, Fakten

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 20

  • Die Fakten ...

    seit Oktober 2014

    41 Untersuchungstermine

    zunchst monatlich

    ab Feb. 2015 wchentlich

    250-300 Flchtlinge/Termin

    bis zu 14 Mitarbeiter/Termin

    2 - 3 Stunden Dauer

    6-8 Std. Vor-/Nachbereitung

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 21

  • Wir betreuen ...

    Zentrale Unterbringungseinrichtungen:

    Detmold

    Oerlinghausen

    Schlo Holte-Stukenbrock

    Notunterknfte:

    Lemgo

    Horn-Bad Meinberg

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 22

  • 25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 23

    86%

    4%

    3%

    1% 6%

    Betreute Einrichtungen Detmold Oerlinghausen Lemgo Horn-Bad Meinberg Stukenbrock

  • Unsere Flchtlinge ...

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 24

    Anmeldungen Untersuchungen Auslastung Alter Mnner Frauen

    7566 6639 87.2% 24 70.9% 29.1%

  • 25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 25

    0

    200

    400

    600

    800

    1000

    1200

    1400

    Monatliche Untersuchungszahlen

  • 25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 26

    0,0

    10,0

    20,0

    30,0

    40,0

    50,0

    60,0

    70,0

    80,0

    An

    teil

    in

    %

    Untersuchungsdatum

    Herkunftsregionen

    Ehemalige Sowjetunion

    Mittlerer Osten

    Nordafrika

    Westafrika

    Fernost

    Balkanstaaten

    Islamischer Staat

  • Unsere Leistungen ...

    Rntgen-Thorax Interferon- Mendel-Mantoux

    3113 869 755

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 27

  • 25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 28

    0

    100

    200

    300

    400

    500

    600

    Erkrankungen Abnormales TB-Screening Krtze Luse

    Auffllige Untersuchungsbefunde

  • 25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 29

    0,0

    2,0

    4,0

    6,0

    8,0

    10,0

    12,0

    14,0

    16,0

    18,0

    20,0

    Auffllige Untersuchungsbefunde (%)

    Luse

    Krtze

    Abnormales TB-Screening

    Erkrankungen

  • TEIL 4

    Die Flchtlingsambulanz

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 30

  • Turmbau zu Babel ...

    Flchtlingsambulanz

    Kompetenz-Zentrum

    Eigene Rumlichkeiten

    Feste Strukturen

    Klare Prozessablufe

    Geregelte Zustndigkeiten

    Integrativer Versorgungsansatz

    Positiver Beitrag fr Gesellschaft

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 31

  • Die Rumlichkeiten ...

    Anforderungen und Erfahrungen:

    Kurze Anfahrtswege fr Busse/Taxis

    Kurze und klare Wegefhrung zum Rntgen

    Grozgige und familienfreundliche Rume

    Sitzpltze vor den Untersuchungsrumen

    Sammelbereich vor der Ambulanz

    Kreuzen von Wegen vermeiden

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 32

  • Technische Ausstattung

    Zentrale Anmeldung mit Bro

    Drei groe Untersuchungsrume

    Computerarbeitsplatz und Telefonanschluss

    Untersuchungsliege

    Verbrauchsmaterialien

    Kinderuntersuchungsraum

    wie oben

    Materialien zur Blutprobenentnahme

    Tuberkulin-Testbestecke

    25.11.2015 Medizinische Versorgung von Flchtlingen 33

  • Die Zukunft ... (ab 2016)

    Mehrmals wchentlich Untersuchungstermine

    Durchfhrung von Erstuntersuchungen

    Abklrung von aufflligen Screening-Befunden

    Medizinische Beratung von Einrichtungen

    Flchtlingsambulanz-Hotline

    25.11.