Br£¼cken bauen zwischen Grundschule und Gymnasium Br£¼cken bauen zwischen...

download Br£¼cken bauen zwischen Grundschule und Gymnasium Br£¼cken bauen zwischen ... Strasbourg, Berlin, Auschwitz,

of 16

  • date post

    23-May-2020
  • Category

    Documents

  • view

    1
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Br£¼cken bauen zwischen Grundschule und Gymnasium Br£¼cken bauen zwischen...

  • Brücken bauen zwischen

    Grundschule und Gymnasium

    Bildungsprofil  Sprachenfolge  Pädagogische Leitlinien

  • Das Max-Planck-Gymnasium Namensgeber des Gymnasiums ist einer der bedeutendsten deutschen Naturwissenschaftler,

    der Physiker Max Planck (1858-1947). Zurzeit werden am MPG ca. 1000 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Die Schulgebäude

    liegen verkehrsgünstig im Grünen auf einem großzügigen Schulcampus mit Sporthallen, Sport- platz und Ruhezonen.

    Das Max-Planck-Gymnasium hat den Anspruch, für alle Schülerinnen und Schüler identitäts-

    stiftender, positiv wahrgenommener Lebensraum zu sein, den sie und ihre Eltern zusammen mit den Lehrkräften demokratisch mitgestalten können und in dem sie eine ganzheitliche Bildung genießen. Das Bildungsangebot des MPG trägt den Interessen junger Menschen und den Erfordernissen

    einer zukunftsorientierten Ausbildung Rechnung.

    Herausgeber

    Max-Planck-Gymnasium

    Pavillonstraße 24

    66740 Saarlouis

    Tel.: 06831 94590

    Fax: 06831 945930

    E-Mail: sekretariat@mpg-saarlouis.de

    Internet: www.mpg-saarlouis.de

    Schulleiter: Christian Bravo Lanyi

    aktualisierte Fassung November 2019

  • Bildungs- und Schulprofil des MPG (G8)

    Klassenstufe 5 und 6: Orientierungsphase

     Französisch und Englisch wahlweise als 1. oder 2.

    Fremdsprache ab Klasse 5

    bzw. 6

     kontinuierliche Unterrich- tung in 2 modernen Fremd-

    sprachen als Pflichtfremd-

    sprachen bis zum Beginn

    der Oberstufe

    Klasse 5: 3 Hauptfächer Klasse 6: 4 Hauptfächer

    Deutsch 5 Std. Deutsch 5 Std.

    Mathematik 5 Std. Mathematik 5 Std.

    1.Fremdsprache 5 Std. 1.Fremdsprache 4 Std.

    2.Fremdsprache 4 Std.

    Klassenstufe 7: Übergang zur Mittelstufe

    4 Hauptfächer

    Deutsch 4 Std. 1.Fremdsprache 4 Std.

    Mathematik 4 Std. 2.Fremdsprache 4 Std.

    Klassenstufe 8 und 9: Mittelstufe MINT-Profil

     verstärkter Unterricht in Naturwissenschaften

     Informatik zweistündig als Nebenfach

     MINT-Praktikum in Klasse 8 und 9

    Klasse 8: 5 Hauptfächer Klasse 9: 5 Hauptfächer

    Deutsch 3 Std. Deutsch 4 Std.

    Mathematik 4 Std. Mathematik 4 Std.

    1.Fremdsprache 4 Std. 1.Fremdsprache 3 Std.

    2.Fremdsprache 4 Std. 2.Fremdsprache 3 Std.

    Physik 4 Std. Physik 3 Std.

    Klassenstufe 10: Übergang zur Oberstufe

    ab Klassenstufe 10 Möglich-

    keit zum Erlernen weiterer

    Fremdsprachen (Latein,

    Spanisch, Italienisch)

    4 schriftliche Fächer Wahl- und Zusatzfächer

    Deutsch 4 Std. Latein, Spanisch

    Mathematik 4 Std. Informatik, Technik

    1.Fremdsprache 3 Std. Philosophie

    2.Fremdsprache 3 Std. Darstellendes Spiel

    Klassenstufen 11 und 12: Kooperation mit den anderen

    Saarlouiser Gymnasien, um

    ein möglichst vielfältiges

    Angebot an Leistungs- und

    Grundkursen sicherzustellen.

    gymnasiale Oberstufe im Kurssystem: 4 Halbjahre

    2 Leistungskurse (5-stündig) sowie

    8 oder 9 Grundkurse (2-, 3- oder 4-stündig)

    gemäß der gültigen Kombinationstafel

    schriftliche und mündliche Abiturprüfung: 4 Fächer schriftlich, 1 Fach mündlich

    nach Klassenstufe 9 Erwerb

    des Hauptschulabschlusses,

    nach Klasse 10 des mittleren

    Bildungsabschlusses und nach

    Klasse 11 des schulischen Teils

    der Fachhochschulreife

    ABITUR (Allgemeine Hochschulreife)

  • MINT-Schule Seit seiner Gründung hat das Max-Planck-Gymna-

    sium Saarlouis einen besonderen Schwerpunkt in

    der intensiven Förderung von Mathematik, Infor-

    matik und Naturwissenschaften. Seit vielen Jahren

    wird es in zweijährigem Rhythmus als MINT- freundliche Schule und Digitale Schule zertifiziert. In der modernen Industriegesellschaft sind gute

    Kenntnisse und Fertigkeiten in diesem Bereich von

    großer Bedeutung, weshalb das MPG als erstes Gymnasium im Saarland das für alle ver-

    pflichtende MINT-Profil einführte. Im Gegensatz zu Gymnasien mit sprachlichem Profil werden

    die dort für das Erlernen einer dritten Pflichtfremdsprache in den Klassenstufen 8 und 9 ein- gesetzten je 4 Wochenstunden am Max-Planck-Gymnasium Saarlouis für das Fach Informatik und die Vertiefung der Kenntnisse und Fähigkeit in den Fächern Physik und Chemie genutzt. Dadurch steht mehr Zeit zur Verfügung für die Festigung des Erlernten und für stärker kompe-

    tenzorientierte praktische Anwendungen. Das MINT-Praktikum spielt dabei eine zentrale

    Rolle. Hier lernen die Schülerinnen und Schüler systematisch das Experimentieren in Physik

    und Chemie und haben die Möglichkeit weitere Fachpraktika (Physik, Biologie, Informatik) und

    ein fächerübergreifendes Praktikum aus einem jährlich wechselnden, attraktiven Angebot zu

    wählen.

    Fremdsprachen Französisch und Englisch müssen von allen Schülerinnen und Schülern gelernt werden. Eine Sprache wird als Eingangssprache gewählt, die andere kommt als 2. Fremdsprache ab der

    Klassenstufe 6 hinzu. Beide Sprachen werden von Klassenstufe 5 bzw. 6 bis zur Klassenstufe 10

    durchgehend unterrichtet.

  • In den Fremdsprachen gibt es die Möglichkeit Zusatzprüfungen abzulegen, die ohne ein

    weiteres Sprachexamen zum Studium an internationalen Colleges und Universitäten berech-

    tigen (Cambridge English Language Assessment; DELF – Diplôme d'Etudes en Langue Française kann hausintern abgelegt werden).

    Wichtig ist, dass die jungen Menschen die beiden modernen Welt- und Wissenschaftssprachen

    Englisch und Französisch beherrschen und in der Schule lernen, wie man Fremdsprachen lernt.

    Weitere Fremdsprachenkenntnisse können von dieser Basis aus je nach Interessen und beruf-

    licher Notwendigkeit deutlich einfacher erworben werden.

    Zusätzliche Fremdsprachen am Max-Planck-Gymnasium werden in Arbeitsgemeinschaften

    oder im Wahlunterricht der Oberstufe angeboten. Ab der Klasse 10 werden Italienisch, Spanisch und Latein als neu einsetzende Fremdsprache angeboten. Häufig erfolgen diese zusätzlichen Angebote auch in Kooperation mit den anderen Gymnasien in Saarlouis.

    EnglischPlus – der bilinguale Zweig Durch den intensiven und vielfältigen Kontakt mit der englischen Sprache erwerben die Schü-

    lerinnen und Schüler eine hohe Sprachkompetenz sowohl zur Bewältigung von Alltagssitua- tionen als auch zur kompetenten Teilnahme am fachwissenschaftlichen Diskurs.

    In den Klassen mit verstärktem Englischunterricht erhöht sich die Zahl der Unterrichtsstunden

    im Fach Englisch in den ersten beiden Lernjahren auf 6. Ziel ist die Vorbereitung auf den in

    Klasse 7 einsetzenden bilingualen Fachunterricht. In den bilingual unterrichteten Sachfächern

    tritt Englisch neben Deutsch als selbstverständliche Unterrichtssprache. EnglischPlus stellt erhöhte Anforderungen an Begabung, Lernbereitschaft und Fleiß im Bereich

    der Fremdsprachen. Die Aufnahme in die EnglischPlus-Klasse erfolgt in Abstimmung mit der

    Schulleitung.

  • Orientierungsphase:

    Erweiterung, Vertiefung und Übung der Sprachkompetenz

    Klassen 5 u. 6 verstärkter Englischunterricht:

    je 6 Stunden (+ 1 Stunde Englisch-AG in Klasse 5)

    Bilinguale Phase:

    schrittweises Heranführen an die Verwendung der englischen Sprache im Fachunterricht

    Klasse 7 Erdkunde

    Klasse 8 Geschichte

    Klasse 9 Biologie

    Klasse 10 Erdkunde Politik

    Kursphase:

    Gymnasiale Oberstufe

    Kurse 11 und 12

     Leistungskurs Englisch  Grundkurs Erdkunde bilingual

    (Abiturprüfung Erdkunde in englischer Sprache)

  • Breites Wahlspektrum in der Oberstufe In Zusammenarbeit mit den beiden Saarlouiser Nachbargymnasien sichert das MPG ein

    maximales Angebot an Grund- und Leistungskursen, darunter auch weitere Fremdsprachen, Philosophie, Darstellendes Spiel und Technik. Dabei garantiert das MPG insbesondere die Aus-

    richtung der Leistungskurse im MINT-Bereich (Ma, Ph, Ch, In, Bi).

    Außerunterrichtliche Angebote Eine Besonderheit des MPG ist die große Bandbreite der zusätzlichen Unterrichtsangebote und

    Arbeitsgemeinschaften. Hier können Schülerinnen und Schüler gemäß ihren Interessen

    persönliche Schwerpunkte setzen.

    Raum für musisch-ästhetische Entfaltung bieten der Schulchor, die Rockband und die Bigband, die zahlreichen Kunstausstellungen, Aufführungen und vieles mehr. Arbeitsgemeinschaften gibt es in Politik, Geschichte, Erdkunde, Biologie und Naturforschen sowie in verschiedenen

    Sportarten, wie Handball, Volleyball, Basketball, Fußball und Leichtathletik.

    Am Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia nimmt das MPG regelmäßig mit großem Erfolg teil.

    Die enge Zusammenarbeit mit dem innovativen Schülerforschungszentrum Saarlouis berei- chert den regulären MINT-Unterricht. Zusätzlich kann in Computer- und Robotik-AGs informa- tionstechnisches Wissen vertieft und kreativ in die Praxis umgesetzt werden.

    Sprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler des MPG werden in jedem Jahr auf den

    Erwerb von Fremdsprachenzertifikaten (DELF, Cambridge) vorbereitet. Viele Schülerinnen und Schüler des MPG nehmen in jedem