Bildungsbegleitung als Bestandteil individueller ... · PDF fileBerichte und Materialien...

Click here to load reader

  • date post

    17-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    213
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Bildungsbegleitung als Bestandteil individueller ... · PDF fileBerichte und Materialien...

  • Entwicklungsinitiative: Neue Frderstruktur fr Jugendliche mit besonderem Frderbedarf

    Bildungsbegleitung als Bestandteil individueller Qualifizierung

    Berichte und Materialien

    Band 12

  • Impressum Die vorliegende Publikation wurde im Rahmen der Entwicklungsinitiative: Neue Fr-derstruktur fr Jugendliche mit besonderem Frderbedarf" erarbeitet.

    Die Entwicklungsinitiative wird gefrdert durch das Bundesministerium fr Bildung und Forschung (Frderkennzeichen des BMBF: 01 NL 0101 und 01 NK 0101), die Bundes-agentur fr Arbeit und aus Mitteln des Europischen Sozialfonds.

    Die Prozessbegleitung zur Modellversuchsreihe der Entwicklungsinitiative wird durch-gefhrt von:

    INBAS Institut fr berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH Herrnstrae 53 63065 Offenbach

    Tel.: 0 69 / 2 72 24-0 Fax: 0 69 / 2 72 24-30 E-Mail: inbas@inbas.com Internet: http://www.inbas.com

    Projektleitung: Nader Djafari, Joachim Winter Autorinnen: Claudia Dellori und Gabriele Schnemann unter Mitarbeit

    von Irene Wolf und Udo Hrtgen Darstellung der Praxisbeispiele aus Modellversuchen:

    Steve Grne (MV Flensburg), Ursula Grndel (MV Zwickau), Eckard Harjes (MV Leer), Martina Jung (MV MTK), Wilfried Kraft (MV Schwbisch Hall)

    Redaktion: Joachim Winter Gestaltungsentwurf: Oliver Lauberger Druck: D.V.S Frankfurt am Main

    Bibliografische Information Der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbiblio-grafie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet ber http://dnb.ddb.de abruf-bar.

    ISBN 3-932428-37-4

    Die Autorinnen tragen die Verantwortung fr den Inhalt. Die von ihnen vertretenen Auf-fassungen machen sich die frdernden Institutionen nicht generell zu eigen.

    Entwicklungsinitiative: Neue Frderstruktur fr Jugendliche mit besonderem Frderbedarf August 2004

    2004 Institut fr berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH Offenbach am Main

  • Inhaltsverzeichnis

    Vorwort ........................................................................................................................ 7

    1 Einleitende Vorbemerkungen zum Thema Bildungsbegleitung ....................... 9 1.1 Bildungspolitischer Kontext.......................................................................................... 9 1.2 Bildungsbegleitung im Kontext der Entwicklungsinitiative:

    Neue Frderstruktur fr Jugendliche mit besonderem Frderbedarf .................... 9 1.3 Entwicklung des Konzepts Bildungsbegleitung.................................................... 12 1.4 Zweite Projektphase der Entwicklungsinitiative ....................................................... 14 1.5 Neues Fachkonzept fr die berufsvorbereitenden

    Bildungsmanahmen der Bundesagentur fr Arbeit................................................ 14 1.6 Inhalt und Aufbau des Werkstattberichts .................................................................. 15

    2 Grundlagen von Bildungsbegleitung................................................................ 17 2.1 Sozialpdagogische Arbeit.......................................................................................... 17 2.1.1 Zur Geschichte............................................................................................................. 17 2.1.2 Sozialpdagogische Arbeit in der Benachteiligtenfrderung ....................................... 18 2.1.3 Sozialpdagogisch orientierte Berufsausbildungsvorbereitung

    gem. Runderlass 42/96 der Bundesagentur fr Arbeit ................................................ 19 2.2 Case Management ........................................................................................................ 23 2.2.1 Zur Geschichte............................................................................................................. 23 2.2.2 Allgemeines zum Thema Case Management.............................................................. 24 2.2.3 Case Management in der Berufsausbildungsvorbereitung/Jugendberufshilfe ............ 25

    3 Bildungsbegleitung Ziele und Aufgaben....................................................... 31 3.1 Definition von Bildungsbegleitung............................................................................. 32 3.2 Aufgaben der Bildungsbegleitung.............................................................................. 32 3.3 Organisatorische Anbindung...................................................................................... 37 3.4 Dauer der Bildungsbegleitung .................................................................................... 37 3.5 Personalschlssel fr Bildungsbegleitung ............................................................... 38 3.6 Kompetenzprofil der Bildungsbegleiter/innen .......................................................... 38

    4 Schnittstellen und Abgrenzung der beiden sozialen Dienste Sozialpdagogische Arbeit und Case Management zur Bildungsbegleitung............................................................................................ 43

    4.1 Sozialpdagogische Arbeit und Bildungsbegleitung ............................................... 43 4.1.1 Gegenberstellung sozialpdagogischer Aufgaben nach

    der alten und neuen Frderstruktur sowie von Bildungsbegleitung............................. 44 4.1.2 Verfahrensregelung der Bildungsbegleitung

    im Rahmen des neuen Fachkonzeptes ....................................................................... 46 4.2 Case Management und Bildungsbegleitung.............................................................. 48

    5 Internetgesttztes Dokumentationssystem zur Untersttzung von Bildungsbegleiter- (inne)n .......................................... 49

    6 Resmee und Ausblick: Bildungsbegleitung im neuen Fachkonzept der Bundesagentur fr Arbeit ......................................... 53

  • Anhang ...................................................................................................................... 57 Modelle von Bildungsbegleitung in der Neuen Frderstruktur............................................ 58 Bildungsbegleitung im Modellversuch Flensburg Projektgemeinschaft MOIN ..................... 59 Bildungsbegleitung im Modellversuch Leer ............................................................................. 62 Bildungsbegleitung im Modellversuch MOVE-MTK (Main-Taunus-Kreis) ............................... 64 Bildungsbegleitung im Modellversuch Schwbisch Hall .......................................................... 68 Bildungsbegleitung im Modellversuch Zwickau ....................................................................... 70 Qualittsmerkmale fr Bildungsbegleitung............................................................................ 73 INFO-Dienst 1/2004 Bildungsbegleitung.............................................................................. 75 Dokumentation Fachtagung Bildungsbegleitung als Bestandteil individueller Qualifizierung................................................................................ 83 Literatur .................................................................................................................................... 109 Handreichungen und Materialien........................................................................................... 113 Adressen der INBAS-Bros.................................................................................................... 115 INBAS-Angebote im Internet .................................................................................................. 117

    Verzeichnis der Abbildungen

    Abbildung 1: Angebotsstruktur................................................................................................ 10 Abbildung 2: Vertikale und horizontale Lernortkooperation.................................................... 11 Abbildung 3: Stufen der Integration sozialpdagogischer Arbeit............................................ 21 Abbildung 4: Definition von Bildungsbegleitung ..................................................................... 32 Abbildung 5: Erweiterte Definition von Bildungsbegleitung .................................................... 32 Abbildung 6: Individuelle Qualifizierungsverlufe ................................................................... 33 Abbildung 7: Kompetenzprofil von Bildungsbegleiter(inne)n.................................................. 39 Abbildung 8: Verfahrenswege................................................................................................. 47 Abbildung 9: Seitenbeispiel des Programms e-NFS .............................................................. 50 Abbildung 10: Kooperative Aspekte in der Leistungsbeschreibung

    zum neuen Fachkonzept BvB............................................................................ 54 Abbildung 11: Aufgaben des Bildungstrgers in der betrieblichen Kooperation ...................... 55

    Verzeichnis der Tabellen

    Tabelle 1: Sach- und Systemkompetenz .................................................................................... 40 Tabelle 2: Methodenkompetenz.................................................................................................. 41 Tabelle 3: Soziale Kompetenz..................................................................................................... 41 Tabelle 4: Selbstkompetenz ........................................................................................................ 42

  • Entwicklungsinitiative Neue Frderstruktur fr Jugendliche mit besonderem Frderbedarf Prozessbegleitung zu einer Modellversuchsreihe der Bundes-agentur fr Arbeit Ziel des Projektes: Das vom Institut fr berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozial