Betriebswirtschaftliches Handeln · PDF file2.2 Berücksichtigung der Grundsätze...

Click here to load reader

  • date post

    18-Sep-2018
  • Category

    Documents

  • view

    214
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Betriebswirtschaftliches Handeln · PDF file2.2 Berücksichtigung der Grundsätze...

  • Betriebswirtschaftliches Handeln 3

  • Betriebswirtschaftliches Handeln 3

    imbh03 Seite 2 / 43

    Herausgeber

    MTL Medien-Technologien Leipzig GmbH

    Saarlnder Strae 17, D-04179 Leipzig

    Telefon: +49 (0)341-9113509

    Telefax: +49 (0)341-9113512

    Internet: www.mtl-leipzig.de

    E-Mail: info@mtl-leipzig.de

    Registergericht: Amtsgericht Leipzig,

    Registernummer: HRB 8346

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem 27a Umsatzsteuergesetz: DE 17 41 75 239

    Rechte

    Copyright 2013, MTL Medien-Technologien Leipzig GmbH

    Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm

    oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers reproduziert oder un-

    ter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfltigt oder verbreitet werden. Auch die

    Rechte der Wiedergabe durch Vortrag, Funk und Fernsehen sind vorbehalten.

    Inhaltliche Verantwortung

    Text, Abbildungen und Programme wurden mit grter Sorgfalt erarbeitet. Herausgeber, Programmie-

    rer und Autoren knnen jedoch fr eventuell verbliebene fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder

    eine juristische Verantwortung noch irgendeine Haftung bernehmen.

    Haftung fr Hyperlinks

    Die Produkte enthalten Verweise (so genannte Hyperlinks) auf Seiten im World Wide Web. Wir mch-

    ten darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf die Gestaltung sowie die Inhalte der gelinkten Sei-

    ten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrcklich von allen Inhalten der Seiten, auf die aus

    unseren Produkten (insbesondere Lerninhalten) verwiesen wird. Diese Erklrung gilt fr alle in den

    Produkten (Lerninhalten) ausgebrachten Links und fr alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder

    Banner fhren.

  • Betriebswirtschaftliches Handeln 3

    imbh03 Seite 3 / 43

    Inhaltsverzeichnis

    Inhaltsverzeichnis ................................................................................................................................ 3

    Qualifizierungsinhalt und Lernziele ..................................................................................................... 4

    2.2.5 Grundlagen der Ablaufplanung .................................................................................................. 5

    Grundlagen der Ablaufplanung............................................................................................................ 6

    Stufen der Ablaufplanung .................................................................................................................... 8

    Durchlauftermine ................................................................................................................................. 9

    Transportplanung .............................................................................................................................. 10

    Ablaufprinzipien ................................................................................................................................. 11

    bung 1 ............................................................................................................................................. 13

    2.2.6 Elemente des Arbeitsplans ....................................................................................................... 14

    Elemente des Arbeitsplanes .............................................................................................................. 15

    bung 2 ............................................................................................................................................. 16

    2.2.7 Gestaltung des Arbeitsvorgangs .............................................................................................. 17

    Arbeitsvorganggestaltung .................................................................................................................. 18

    Arbeitsstrukturierung ......................................................................................................................... 20

    Arbeitsmethoden ............................................................................................................................... 21

    bung 3 ............................................................................................................................................. 22

    2.2.8 Bedarfsplanung ........................................................................................................................ 23

    Personalbedarfsplanung .................................................................................................................... 24

    Produktionsmittelplanung .................................................................................................................. 26

    bung 4 ............................................................................................................................................. 27

    2.2.9 Produktionsplanung und Auftragsdisposition ........................................................................... 28

    Produktionsplanung ........................................................................................................................... 29

    Materialdisposition ............................................................................................................................. 31

    bung 5 ............................................................................................................................................. 33

    Auftragsdisposition ............................................................................................................................ 34

    Bestellterminrechnung ....................................................................................................................... 36

    Trainingsaufgabe ............................................................................................................................... 37

    Wissenstest ....................................................................................................................................... 38

    Ende des Lernbausteins .................................................................................................................... 40

    Glossar .............................................................................................................................................. 41

  • Betriebswirtschaftliches Handeln 3

    imbh03 Seite 4 / 43

    Qualifizierungsinhalt und Lernziele

    Herzlich willkommen im Lernbaustein 'Grundlagen von Ablauf-, Bedarfs- und Produktions-

    planung' aus dem Modul 'Betriebswirtschaftliches Handeln'.

    2.2 Bercksichtigung der Grundstze betrieblicher Aufbau- und Ablauforganisation - Ablaufplanung

    Lernziele Sie lernen kennen

    die Grundlagen der Ablaufplanung,

    die Elemente des Arbeitsplanes,

    Aspekte zur Gestaltung von Arbeitsvorgngen und

    die Aufgaben der Bedarfs- und Produktionsmittelpla-

    nung sowie Materialdisposition.

    Copyright (c) 123RF Stock Photos

  • Betriebswirtschaftliches Handeln 3

    imbh03 Seite 5 / 43

    2.2.5 Grundlagen der Ablaufplanung

    Lernabschnitt 2.2.5

    In diesem Lernabschnitt erfahren Sie mehr zu den Themen:

    Ablaufplanung,

    Arbeitsablufe und -prinzipien,

    Durchlauftermine und Transportplanung.

    Copyright (c) 123RF Stock Photos

  • Betriebswirtschaftliches Handeln 3

    imbh03 Seite 6 / 43

    Grundlagen der Ablaufplanung

    Wenden wir uns als erstes der Ablaufplanung zu, die das Zusammenwirken von Mensch

    und Maschine regelt. In der Ablaufplanung werden die Teilaufgabe und die Aufeinander-

    folge von Ablaufabschnitten festgelegt, die fr eine zielgerichtete Aufgabendurchfhrung

    erforderlich sind.

    Grundstzlich regelt die Ablaufplanung das Zusammenwirken der Menschen und Maschinen im

    Betriebsablauf in zeitlicher und rumlicher Hinsicht. Sie beschreibt nach REFA die zur Zielerreichung

    zu bewltigenden Aufgaben und deren Reihenfolge.

    Ziele der Ablaufplanung:

    Arbeitsdurchfhrung (mit mglichst geringen Aufwand)

    Optimierung der Durchlaufzeiten

    Termingerechte Arbeitsausfhrung

    Maximierung der Kapazittsausnutzung

    Bearbeitungsfehler sind zu minimieren

    Durchfhrung der Arbeit termingerecht und benutzerfreundlich

    Der Arbeitsablauf ist eine Folge zusammenhngender Arbeitsvorgnge mit Raum- und Zeitbezug.

    Er muss nach folgenden Kriterien untersucht werden:

    Unterteilung des Arbeitsablaufs in einzelne Arbeitsvorgnge

    zeitliche Reihenfolge der Arbeitsvorgnge

    rumliche Anordnung der Arbeitspltze

    Befrderungsmittel fr die Werkstoffe

    Der Arbeitsablauf bestimmt die Arbeitsgegenstnde, den Arbeitsraum, die notwendigen

    Arbeitsmittel, die Arbeitszeiten und die Arbeitskrfte.

    Der Arbeitsablauf nach REFA ist eine Folge zusammenhngender Arbeitsvorgnge in Raum und

    Zeit. Ein Arbeitsablauf basiert auf mehreren/allen Stufen des Arbeitsplanes (Arbeitsfluss1).

    Ein Arbeitsablauf wird in einzelne Vorgnge, Teilvorgnge und Arbeitselemente unterteilt. Die Folge

    der Arbeitsverrichtungen muss festgelegt, auf die Arbeitspltze verteilt und die Anordnung der Ar-

    beitspltze bestimmt werden:

    1 Ein Arbeitsfluss (Workflow) ist eine inhaltlich abgeschlossene, zeitlich und sachlogisch zusammenhngende Folge von Funkti-

    onen, die zur Bearbeitung eines Produktionsprozes