Bestellcoupon Schiffs-Bus-Transfer Festspiel-Shuttle ... · PDF fileBestellcoupon...

Click here to load reader

  • date post

    21-Oct-2019
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of Bestellcoupon Schiffs-Bus-Transfer Festspiel-Shuttle ... · PDF fileBestellcoupon...

  • www.bsb.de

    Anzahl der Karten

    Datum

    Festspielkreuzfahrt ¨ Konstanz ¨ Meersburg ¨ Friedrichshafen

    Festspiel-Shuttle ¨ Lindau ¨ Bad Schachen

    ¨ Schiffstransfer inkl. Sekt • 22,- € (Im Webshop erhältlich oder Versand gegen 4,90 €)

    Bitte senden Sie Ihre Anmeldung per Post oder per Fax +49 (0) 7531 3640-373 an uns zurück.

    Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH Hafenstraße 6 • 78462 Konstanz Tel. +49 (0) 7531 3640-0 Fax +49 (0) 7531 3640-373 info@bsb.de • www.bsb.de

    #

    Bestellcoupon Schiffs-Bus-Transfer ab den Häfen Überlingen bis Wasserburg

    Leistungen • Hinfahrt mit dem Kursschiff zum Hafen Bregenz • Rückfahrt nach Spielende mit dem Bus ab Bregenz

    Hafenbahnhof zurück zum Ausgangsort

    G

    F

    E

    H

    A

    D

    B

    C

    1

    1 3

    3

    Durchführung Die Fahrten finden bei jedem Wetter statt. Karten der Kategorie 1 sind bei schlechter Witterung auch im Festspiel- haus gültig. Das Schiff legt bei ruhigem Wetter direkt an der Seebühne und bei Sturm im Hafen Bregenz (ca. 10 Min. Fußweg zum Festspielhaus) an.

    Zahlungsbedingungen Der Kartenpreis ist bei Anmeldung, spätestens jedoch nach Eingang der Buchungsbestätigung zu bezahlen.

    Kartenrückgabe Bestellte Karten können nicht zurück- genommen oder umgetauscht werden. Besetzungs- und Programmände- rungen berechtigen nicht zur Rückgabe oder Umtausch von Karten. Bei ausver- kauften Veranstaltungen können Kar- ten ohne Gewähr zum Wiederverkauf in Kommission genommen werden. Die Kommissionsgebühr beträgt 20 % im Erfolgsfall, die Abrechnung erfolgt nach Festspiel ende.

    Ausfall einer Aufführung Sollte eine Aufführung aufgrund von Schlechtwetter oder eines technischen Defektes ausfallen, gelten die Ge- schäftsbedingungen der Bregenzer Festspiele.

    Geschäftsbedingungen der Bregenzer Festspiele (Auszug) Karten der Kategorie 1, der Festspiel- Lounge und Premium-Tickets (Haus- karten) sind – bei Absage auf der Seebühne oder einer Spielzeit unter 90

    Minuten – für die halbszenische Auffüh- rung im Festspielhaus gültig und wer- den nicht rückerstattet. Karten der Kategorie 2 – 5 (Seekarten) sind nur für die Aufführung auf der See- bühne gültig. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten Besitzer dieser Karten dann den Kar- tenwert voll rückerstattet bzw. können auf einen späteren Termin umtauschen, wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. weniger als 60 Minuten ge- spielt worden ist. Jeder Besucher braucht eine eigene Karte bzw. einen eigenen Sitz. Kinder erhalten ab 6 Jahren Einlass zu den Veranstaltungen der Bregenzer Fest- spiele (Ausweispflicht).

    Die Aufführung auf der Seebühne ist eine Open-Air-Veranstaltung. Die besondere Atmosphäre der Seebüh- ne wird von den Besuchern aus der ganzen Welt geschätzt. Der bei weitem überwiegende Anteil unserer Gäste ist gerne gewillt, ein gewisses Wetterrisiko mitzutragen. Die Bregenzer Festspiele sind daher bemüht, die Vorstellung auch bei zweifelhafter Witterung auf der Seebühne abzuhalten. Wir weisen darauf hin, dass gegebenenfalls auch bei Regen gespielt wird. Wir empfeh- len unseren Gästen daher, warmer und regensicherer Kleidung den Vorzug zu geben. Wir bitten die Besucher auf Regenschirme zu verzichten, da diese die Sicht beeinträchtigen. Es kann auch zur Verzögerung des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen.

    Wichtig zu wissen

    Übersicht der Sitzplätze in Kategorie 1 und 3

    Festspiel-Shuttle ab den Häfen Lindau und Bad Schachen*

    Leistungen • Schifffahrt zur Seebühne und zurück • 1 Glas Sekt

    Name / Firma

    Straße / Nr.

    PLZ / Ort

    Tel. / Fax

    E-Mail

    Unterschrift

    ¨ Ich möchte den monatlichen E-Mail-Newsletter erhalten.

    Kreuzfahrt zu den Bregenzer Festspielen

    Alle Festspieltermine 22., 24., 25., 26., 28., 29., 31. Juli 1., 2., 4., 5., 7., 9., 11., 12., 13., 14., 15., 16., 18., 19., 21., 22., 23. August

    Beginnen Sie Ihren Festspielabend mit einem Glas Sekt an Bord von MS Schwaben. Wir bringen Sie direkt zur Festspielbühne.

    Hafen ab Preis p. P.

    Überlingen 16:00° 39 € Meersburg 17:30 34 € Hagnau 17:45 34 € Immenstaad 18:00 33 € Friedrichshafen 18:35 31 € Langenargen 19:00 29 € Kressbronn 19:20 27 € Nonnenhorn 19:30 27 € Wasserburg 19:40 25 € Bregenz Hafen an 20:30

    °umsteigen in Meersburg Frühere Abfahrten möglich. Bitte beachten Sie den Schiffsfahrplan.

    Kartenvorverkauf im Webshop unter www.bsb.de und an allen Verkaufsstellen der Bodensee-Schiffsbetriebe.

    Alle Festspieltermine 22., 24., 25., 26., 28., 29., 31. Juli 1., 2., 4., 5., 7., 8., 9., 11., 12., 13., 14., 15., 16., 18., 19., 21., 22., 23. August

    Hafen ab an

    Lindau 19:30 00:30 Bad Schachen* 19:55 00:15 Festspielbühne nach Spielende 20:20

    Festspiel-Shuttle • 22,- €

    Achtung, begrenzte Kapazität! Kartenvorverkauf im Webshop unter www.bsb.de und an allen Verkaufsstellen der Bodensee-Schiffsbetriebe.

    *Bitte beachten Sie, dass der Festspiel-Shuttle nur bei entsprechender Witterung und Wasserstand von und bis Bad Schachen fahren kann. Ihre Tickets gelten in diesem Ausnahmefall von und bis Hafen Lindau.

    © Bregenzer Festspiele

    © Octavian Fröwis

    ¨ Hauskarten Kategorie 1 • ¨ Seekarten Kategorie 3 • ¨ Fahrt & Menü (ohne Karten) •

    209,- €

    163,- €

    88,- €

  • Festspielkreuzfahrt 2015Mit dem Schiff zu den Bregenzer Festspielen 2015

    Festspielmenü Vegetarische Frühlingsrollen mit Blattsalat

    und feiner süß-saurer Sauce

    Hähnchenbrustfilet an einer pikanten roten Currysauce mit Wok-Gemüse und Jasminreis

    Marmoriertes Kokosparfait mit karamellisierter Ananas

    Vegetarische Variante

    Vegetarische Frühlingsrollen mit Blattsalat und feiner süß-saurer Sauce

    Wok-Gemüse an einer pikanten roten Currysauce

    und Jasminreis

    Marmoriertes Kokosparfait mit karamellisierter Ananas

    Auf der Rückfahrt

    Fruchtiges Mangosüppchen oder klare Hühnersuppe mit Glasnudeln

    Jedes Jahr im Sommer wird im österreichischen Bregenz auf einer fest verankerten Bühne im Bodensee eine Oper im Rahmen der Bregenzer Festspiele aufgeführt. Die größte Seebühne der Welt bietet dem Besu- cher ein einzigartiges „See- und Hörerlebnis“ mit fantastischer Kulisse.

    Lassen Sie sich mitnehmen zum Sommerfestival auf dem See: Gespielt wird 2015 die Oper „Turandot“ von Giacomo Puccini.

    Die Bodensee-Schiffsbetriebe bieten Ihnen ein Pauschalangebot mit Schifffahrt und – falls Sie schon im Besitz von Festspielkarten sind – einen Schiffstransfer sowie einen Schiffs-Bus-Transfer.

    Absage- und Umtauschregelung Die Bregenzer Festspiele sind bemüht, die Vorstellung auf der See- bühne abzuhalten und weisen darauf hin, dass gegebenenfalls auch bei Regen gespielt wird bzw. es zur Verzögerung des Beginns oder zu Unterbrechungen kommen kann. Wir empfehlen allen unseren Gästen daher, warmer und regensicherer Kleidung den Vorzug zu geben, auf Regenschirme aber zu verzichten, da diese die Sicht beeinträchtigen. Das Spiel auf dem See wird ohne Pause gespielt.

    Karten der Kategorie 1, der Festspiel-Lounge und Premium-Tickets mit dem Aufdruck „gültig für See + Festspielhaus / keine Rückerstattung“ sind bei Absage oder einer Spielzeit der Seeaufführung unter 90 Minu- ten für die halbszenische Aufführung im Festspielhaus gültig und wer- den nicht rückerstattet. Karten der Kategorie 2 bis 5 mit dem Aufdruck »gültig nur für die See- bühne« sind nur für die Aufführung auf der Seebühne gültig. Bei einer Verlegung der Aufführung ins Festspielhaus erhalten Besitzer dieser Karten den Kartenwert rückerstattet bzw. können auf einen späteren Termin umtauschen, wenn die Aufführung auf der Seebühne nicht bzw. weniger als 60 Minuten gespielt worden ist.

    Fahrt & Menü (ohne Festspielticket) • 88,- € an allen oben genannten Terminen möglich

    Freitag, 24. Juli Dienstag, 28. Juli Dienstag, 11. August Freitag, 31. Juli Freitag, 14. August Dienstag, 4. August Dienstag, 18. August Freitag, 7. August Freitag, 21. August„Nessun dorma“ – keiner darf

    schlafen, denn bis zum Morgen muss die chinesische Prinzes- sin den Namen des unbekannten Prinzen erfahren haben. Calaf konnte als Erster ihre drei Rätsel lösen, doch er begehrt Turandots wahre Liebe. Eine der berühmtesten Arien schrieb Giacomo Puccini in seiner letzten Oper. Die chinesische Prin- zessin Turandot hat „Nessun dor- ma“ als Befehl für eine Nacht aus- gegeben: Erfährt sie nicht bis zum Morgen den Namen des unbe- kannten Prinzen, muss sie dessen Liebe erwidern. Bisher hat sie sich die Männer durch einen brutalen Schwur ferngehalten: Wer Turan- dot erobern möchte, muss drei Rätsel lösen. Scheitert er, verliert er seinen Kopf. Der unbekannte Prinz ist wie so viele Männer vor ihm gebannt von Turandots Er- scheinung. Als Erster löst er alle drei Rätsel. Doch er wünscht sich ihre wahre Zuneigung und stellt ihr seinerseits ein Rätsel. Findet sie bis zum nächsten Morgen heraus,

    wie er heißt, dann ist er bereit zu sterben. Eine andere Frau, Liù, kennt den Namen, doch nimmt das Geheimnis mit in ihren ergrei- fenden Tod – sie hat den Prinzen zu sehr geliebt. Wie der nun folgende Liebes- rausch von Turandot und Calaf klingen soll, hat den Komponisten jahrelang beschäftigt. Mit den Worten seiner Textdichter war er unglücklich und skizzierte