BERLIN - Lycée Jacques Monod, · PDF file 2014. 8. 21. · Dann haben wir...

Click here to load reader

  • date post

    10-Mar-2021
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of BERLIN - Lycée Jacques Monod, · PDF file 2014. 8. 21. · Dann haben wir...

  • REISE BERICHTE März 2011

    BERLIN

  • SonntagSonntag

    Zuerst sollten wir um 5 Uhr aufstehen um die Classe um 6 Uhr vor dem Gymnasium zu

    treffen. Dann haben wir den Bus genommen um zum Flughafen

    fahren.

    1

    Die Reise dauerte ungefähr zwei Stunden : wir sind um 12:00 Uhr gelandet und um 13:00 Uhr sind

    wir nach Berlin mit dem Bus gefahren. Das Wetter war sehr

    schlecht…

    13/03/2011

  • Nach unsere Flugreise haben wir eine Pause am Alexanderplatz gemacht um zu essen vor einer Führung der Stadt.

    Dann haben wir ein bisschen die Stadt mit einem Reiseführer besichtigten. Er hat uns einige historische Details über Berliner Gebäude erklärt. Wir haben zum Beispiel die Fernsehturm , der Berliner Dom, das Rotes Rathaus,… gesehen. Es war sehr interessant und ich habe viel gelernt.

    2

    Alexanderplatz

  • 3

    Am Abend haben wir unsere Gast familie entdeckt. Sie war sehr

    nett und hat sich sehr gut um uns gekümmert. Die Mahlzeit

    war sehr lecker: es gab Würste, Ka rtoffeln und Gemüse. Also

    haben wir sehr gut gegessen aber wir haben nicht mit unserer

    Gastfamilie gesprochen weil sie n icht mit uns ass.

    Das Fernsehturm

    Das Rotes Rathaus

    Der Berliner Dom

  • Am Vormittag

    4

    MontagMontag

    Wir haben das Museum The Story of Berlin, der die letzte 800 Jahren von Berlin erzählte besucht. Das war sehr interessant und Jedes historische Element war sehr gut zur Geltung gebracht. Wir haben das tägliche Leben der Berliner währrend die unterschiedlichen geschichtlichen Epochen entdeckt.

    14/03/2011

  • 5

    Dann haben wir einen Bunker besucht, der im Jahre 1970 gebaut war falls es einen Atomkrieg gibt, währrend des Kalten Kriegs.

    Am Nachmittag

    Am Nachmittag haben wir « das Brücke Museum

    besucht

    Es handelte sich um die Austellung eines Malers der Karl Schmidt hiess. Das war sehr überraschend, obwohl nicht alle Bilder mir gefallen haben, und der Reiseführer sprach sehr gut Französich. Dann sind wir Zum Kadewe gefahren. Es handelt sich um ein grosses Kaufkaus und ich hatte viel Spass.

  • Am Dienstag haben wir zuerst das « Checkpoint Charlie » Museum besucht. Dieses Museum erzählt die Geschichte der Berliner Mauer und

    stellt einige Gegenstände dar, die von den Flüchtigen, um von DDR nach BDR zu fliehen, benutzt wurden, zum Beispiel Koffer oder Kanus.

    Als Berlin geteilt war, war Checkpoint Charlie ein Kontrollpunkt zwischen dem amerikanischen und dem sowjetischen Sektor.

    Am Vormittag

    DienstagDienstag 15/03/2011

    6

    Das « Checkpoint Charlie » Museum

  • Dann traffen wir uns am Reichstag. Der Reichstag ist ein Berliner Gebäude, der die Versammlung des Reichstags von 1894 bis zum Brend

    am 27. Februar 1933, und dann den Bundestag von Deutschland empfing. Jemand hat uns, die Geschichte des Reichstags und die Rolle

    des Bundestags erklährt.

    7

    Der Reichstag

  • 8

  • 9

    Dann sind wir zum Deutschen Historischen Museum gefahren. Dieses Museum widmet sich der Deutschen und Europaïsche Geschichte. Unser Reiseführer hat uns die historische Beziehungen zwischen

    Frankreich und Deutschland erklährt.

    Am Nachmittag

    Deutsches Historisches Museum

  • 10

    Dann haben wir « East Side Gallery » gesehen. Es

    handelt sich um die Reste der Berliner Mauer, die von

    Künstlern gemalt waren.

  • Am Vormittag

    DienstagDienstag 16/03/2011

    Zuerst haben wir unsere Gastfamilie verlassen und für die Mahlzeit und ihren Empfang gedankt. Dann haben wir die Alte National Galerie entdeckt. Es war ein Griechisches Gebäude, das die wichtigste XIX

    Jahrhunderts Farbsammlungen darstellte.

    11

    Alte National Galerie

  • 12

  • 13

    Wir haben auch das Pergamonmuseum besucht. In diesem Museum gab es eine grosse Antiksammlung, das Museum des Nahen Ostens,

    und islamische Kunst. Das hat mirsehr gefallen, und vor allem des Pergammonalter das sehr Beeindruckend war. Das war meinen

    Lieblingsbesuch der Reise.

    Das Pergamonmuseum

  • 14

  • 15

    Am Nachmittag

    Dann sind wir zum Potsdamer Platz gefahren um anderthalb Stunde Freizeit zu geniessen. Danach haben wir den Bus wieder genommen um

    zum Flughafen zu fahren. Wir haben unterwegs die Siegessäule gesehen.

    Die Siegessaüle

  • 16

    Wir sind nach Frankreich ohne Sorge wieder geflogen. Zum Schluss war diese Reise sehr interessant und ich habe viel gelernt, obwohl Berlin keine schöne Stadt war und das Wetter sehr schlecht war. Aber die Stimmung in der Gruppe war sehr freundlich und ich wäre gern eine

    Woche länger in Berlin geblieben.

    Diapo 1 Diapo 2 Diapo 3 Diapo 4 Diapo 5 Diapo 6 Diapo 7 Diapo 8 Diapo 9 Diapo 10 Diapo 11 Diapo 12 Diapo 13 Diapo 14 Diapo 15 Diapo 16 Diapo 17