Bergaufland - Zahlen und Fakten (gedreht)

of 12/12
Willkommen Leut’ im Ostallgäu Genuss pur Allgäuer Stimmen aktuell typisch besonders praktisch Zahlen und Daten 4.046 1.688 2.046 1.732 1.479 1.470 6.401 1.522 1.650 1.302 1.296 2.141 1.305 3.803 1.305 1.817 2.357 2.242 1.623 12.061 2.989 1.833 1.378 1.811 654 7 bergau and.com // Heft 01
  • date post

    07-Mar-2016
  • Category

    Documents

  • view

    219
  • download

    4

Embed Size (px)

description

Test von Zahlen und Fakten aus Standortjournal

Transcript of Bergaufland - Zahlen und Fakten (gedreht)

  • Willkom

    men

    Leut im O

    stallgu G

    enuss purA

    llguer Stimm

    en aktuell typisch besonders praktischZahlen und D

    aten

    4.0461.688

    2.046 1.732

    1.479

    1.470

    6.401

    1.522

    1.650

    1.302

    1.296

    2.141

    1.305

    3.803

    1.305

    1.817

    2.3572.242

    1.623

    12.061

    2.9891.833

    1.378

    1.811

    654

    7

    bergauand.com

    // Heft 0

    1

  • 18.302

    2.733

    1.039

    1.356

    2.163

    2.521

    1.853

    768

    1.269

    816

    3.504

    1.251

    3.422

    14.2407.937

    1.083

    3.517

    1.200

    Arbeiten, wohnen, lernen, leben der Landkreis im

    berblick

    Quellen: B

    ayerisches Landesamt fr Statisik und D

    atenverarbeitung // Bayerisches Staatsm

    inisterium

    fr Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie // IH

    K Schw

    aben // Bundesagentur fr Arbeit //

    Bayern Tourismus M

    arketing Gm

    bH // Am

    t fr Ernhrung, Landwirtschaft und Forsten K

    aufbeuren //

    Landkreis Ostallgu // Tourism

    usverband Ostallgu

    733

    2.851

    7

  • Eckdaten

    Gesamtflche des Landkreises ..............................................................1.395 Quadratkilometerlandwirtschaftlich genutzte Flche .........................................................................................59%hchster Punkt ........................................................................................................2.082m ber NNniedrigster Punkt ....................................................................................................... 582m ber NNEntfernung NordSd ...............................................................................................................65kmEntfernung OstWest ................................................................................................................32kmRegierungsbezirk ................................................................................................................ SchwabenVerwaltungssitz ...........................................................................................................MarktoberdorfKfz-Kennzeichen ............................................................................................................................. OALAnzahl der Kommunen .................................................................................................................... 45Arbeitslosenquote 04/09 ............................................................................................................3,9%

    Daten zum Downloaden unter

    bergau and.com/01_zahlen_und_daten

    7 bergau and.com // Heft 01

  • Die Ostallguer

    Von den 134.514 Ostallguern sind 7.014 auslndische Mit-brger/innen mit insgesamt 107 unterschiedlichen Nationa-litten; davon lebt ein Viertel seit mindestens 30 Jahren hier.

    Einwohner 30.06.2008 ..................................................... 134.514

    Einwohnerproqkm31.12.2007Ostallgu .........................................................................................96Bayern ........................................................................................... 177

    Anteilderunter18-jhrigen 31.12.2007Ostallgu .................................................................................20,2%Bayern ......................................................................................18,0%

    Anteilder18bis65-jhrigen 31.12.2007Ostallgu .................................................................................60,7%Bayern ......................................................................................63,0%

    Anteilderber65-jhrigen 31.12.2007Ostallgu .................................................................................19,1%Bayern ......................................................................................19,0%

    VernderungdesBevlkerungsstandes 19872007Ostallgu .............................................................................. +17,4%Bayern ................................................................................... +14,7%

    Die eigene Zukunft gestalten

    Die Ostallguer wollen ihre Heimat mitgestalten im Landkreis Ostallgu war die Wahlbeteiligung an dem Kommunalwahlen 2008 allguweit mit 64,1% am hchsten (Unterallgu 61%, Oberallgu 60,8%, Lindau 55,9%).

    Mehr Ostallguer!

    Entgegen den demografischen Trends wird fr das Ostallgu in den nchsten zwanzig Jahren ein Bevlkerungswachs-tum von 1,7% prognostiziert.

    7

  • Mnchen

    Stuttgart

    Innsbruck

    Rosenheim

    sterreich

    sterreich

    Salzburg

    Landshut

    Ingolstadt

    AugsburgUlm

    Memmingen

    Friedrichshafen

    Bregenz

    Buchloe

    Marktoberdorf

    Fssen

    Kempten

    Schongau

    Regensburg

    Kaufbeuren

    133 km

    243 km

    133 km

    55 km

    140 km

    79 km

    207 km

    A 7

    A 7

    A 8

    A 96

    A 96

    A 12

    A 95

    A 92A 93

    A 8

    A 3A 9A 81

    Erfolgreich aufgestellt

    Die Wirtschaft ist geprgt durch eine mittelstndische Struktur. ber 90% der Be-schftigten arbeiten in Unternehmen mit weniger als 1.000 Mitarbeitern. Beschfti-gungsstrksteBranchensindderMaschinenbau,derSonderfahrzeugbauunddieNahrungsmittelindustrie.

    VerfgbaresEinkommenderprivatenHaushalteje Einwohner in EuroOstallgu ................................................................................................................................... 18.180 Bayern ......................................................................................................................................... 18.646

    SteigerungdesverfgbarenEinkommensseit1991 (Indexwert = 100)Ostallgu .......................................................................................................................................... 166Allgu ................................................................................................................................................ 151

    ZahlderIHKgemeldetenUnternehmenimOstallgu2008gesamt..................................................................................................................................... ca. 9.500davon Kleingewerbe-Betreibende .................................................................................. ca. 7.500

    Jahr Ostallgu Bayern

    Betriebe je 1.000 Einwohner 2007 52 51

    Beschftigte je Betrieb im 2007 5 6

    BIP je Beschftigtem in Euro im 2006 59.313 64.595

    BIP je Einwohner in Euro im 2006 25.803 33.240

    Guter Start in die ZukunftAusbildungspltze im Ostallgu

    TechnischeBerufeAuszubildende 2007 ................................................................. 563Auszubildende 2008 ................................................................. 637Zuwachs ..................................................................................13,1%

    KaufmnnischeBerufeAuszubildende 2007 ................................................................. 960Auszubildende 2008 ................................................................. 940Rckgang .................................................................................. 2,1%

    Gesamtzuwachs 3,5%

    Auszubildende 2007 ............ 1.523Auszubildende 2008 ............ 1.577

    7 bergau and.com // Heft 01

  • Mnchen

    Stuttgart

    Innsbruck

    Rosenheim

    sterreich

    sterreich

    Salzburg

    Landshut

    Ingolstadt

    AugsburgUlm

    Memmingen

    Friedrichshafen

    Bregenz

    Buchloe

    Marktoberdorf

    Fssen

    Kempten

    Schongau

    Regensburg

    Kaufbeuren

    133 km

    243 km

    133 km

    55 km

    140 km

    79 km

    207 km

    A 7

    A 7

    A 8

    A 96

    A 96

    A 12

    A 95

    A 92A 93

    A 8

    A 3A 9A 81

    Gut verbunden mit der Welt

    Der Landkreis Ostallgu liegt im sdwestlichen Bayern inner-halb der Metropolregion Mnchen. Nachbarn sind im Norden die Landkreise Unterallgu und Augsburg, im Westen das Ober-allgu, im Osten die Landkreise Landsberg am Lech, Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen.

    Im Sden grenzt das Ostallgu an das sterreichische Bundes-land Tirol. Die Kreisfreie Stadt Kaufbeuren ist ganz vom Land-kreis Ostallgu umgeben.

    Ins Allgu fliegen

    Der neue Allgu Airport in Memmingen bietet nicht nur Touris-ten, sondern auch Geschftsreisenden eine neue, hervorragende Mglichkeit, per Flugzeug unmittelbar vor den Toren des Ost-allgus anzukommen.

    77

  • B12

    B17

    B16

    B16

    B12

    B12

    B17

    B472

    B309

    Lindau

    Isny

    Ulm

    Schongau

    Reutte/sterreich

    Augsburg

    Mnchen

    A7

    A96

    Obergnzburg

    Kaufbeuren

    Marktoberdorf

    Buchloe

    FssenPfronten

    Nesselwang

    Kempten

    Memmingen

    Verkehrsverbindung im Ostallgu

    Der Wirtschaftsraum Ostallgu ist hervorragend an das berrtliche Straennetz an-gebunden. Mit dem Auto ist das Ostallgu ber die Autobahnen A96 und A7 sowie die Bundesstraen B12, B16, B17, B309 und B472 zu erreichen.

    Das Schienennetz verluft von Memmingen, Augsburg oder Mnchen her kommend ber den Bahnknoten Buchloe. Von dort geht es in kurzen Taktzeiten weiter auf der Verbindung Marktoberdorf Fssen. Auch die Bahnverbindungen Marktoberdorf Kempten und KemptenReutte (sterreich) verlaufen durch den Landkreis.

    7 bergau and.com // Heft 01

  • Starkes Handwerk

    30% aller Handwerksbetriebe im Allgu (7.036) befinden sich im Landkreis Ostallgu. Mit 982 Millionen Euro Umsatz in 2007 belegt der Landkreis Ostallgu unter allen Allguer Landkreisen und Kreisfreien Stdten Rang 2. Mit 1.122 bestehenden Ausbil-dungsvertrgen in 2007 belegt der Landkreis im Allgu Platz 1.

    BranchenstatistikderHandwerksbetriebeDie 2.109 Handwerksbetriebe im Ostallgu sind in folgende Branchen aufgeteilt:

    Ausb

    auge

    wer

    be

    799

    Pers

    onen

    bezo

    gene

    Die

    nstl

    eist

    unge

    n

    412H

    andw

    erk

    fr

    den

    gew

    erbl

    iche

    n Be

    darf

    263

    Bauh

    aupt

    gew

    erbe

    303

    Kraf

    tfah

    rzeu

    ggew

    erbe

    153

    Nah

    rung

    smit

    telg

    ewer

    be

    122

    Ges

    undh

    eits

    gew

    erbe

    57

    Einfallsreiche Kpfe

    Das Allgu ist das Land der Mchler (Macher und Tftler). Die Moti-vation und Entwicklungsfreude der Ostallguer zeigt sich auch in der Zahl der angemeldeten Patente und den daraus resultierenden international fhrenden Entwicklungen.

    Die Zahl der angemeldeten Patente im Bereich Wirtschaft ist von 33 Anmeldungen im Jahr 2000 auf 60 im Jahr 2005 gestiegen.

    Innovation aus dem Ostallgu

    Konrad Zuse, der Schpfer des ersten programm-gesteuerten und frei programmierbaren Rechners der Welt, hat in Hopferau seine legendre Z4 bis zur Funktionstchtigkeit gebracht.

    z.B.

    Ste

    inm

    etz,

    Fris

    eur

    etc.

    7

  • Die 10 Grten

    Im Ostallgu haben namhafte Unternehmen ihren Sitz. Die zehn grten produzierenden Betriebe (Stand Februar 2009) sind:

    AGCO Fendt GmbH

    ca. 2.400 BeschftigteSonderfahrzeugbau

    in Marktoberdorf

    Nestl Deutschland AG

    ca. 700 BeschftigteNahrungsmittelproduktion

    in Biessenhofen

    Otto Bihler Maschinen-

    fabrik GmbH & Co. KG

    ca. 600 BeschftigteMaschinenbau

    in Halblech

    DECKEL MAHO

    Pfronten GmbH

    ca. 1.200 BeschftigteMaschinenbau

    in Pfronten

    Karwendel Werke Huber

    GmbH & Co. KG

    ca. 350 BeschftigteNahrungsmittelherstellung

    in Buchloe

    Firmengruppe Hubert Schmid

    ca. 590 BeschftigteHoch- und Tiefbau, Recycling

    in Marktoberdorf

    PMG Fssen GmbH

    ca. 380 BeschftigteMetallbearbeitung

    in Fssen

    Endress & Hauser Wetzer

    GmbH & Co. KG

    ca. 300 BeschftigteMess- und Regeltechnik in Nesselwang

    Huhtamaki Deutschland

    GmbH & Co. KG

    ca. 1.000 BeschftigteVerpackungsherstellung in Ronsberg

    Chr. Mayr GmbH & Co. KG

    ca. 420 BeschftigteMaschinenbau

    in Mauerstetten

    0 bergau and.com // Heft 01

  • Gut beschftigt

    Die Beschftigtendichte liegt im Ostallgu mit rund 337 sozialversicherungspflichtig Beschftigten pro 1.000 Einwohner knapp unter dem Bayerischen Durchschnitt.

    Sozialversicherungspflichtig Beschftigte am Wohnort .......................................... 45.290Sozialversicherungspflichtig Beschftigte am Arbeitsort ....................................... 37.019

    Die Ostallguer schtzen ihren Lebensraum und nehmen auch weitere Wege zu ihrem Arbeitsplatz auf sich. Fr die 8.271 Auspendler wre ein passendes und ortsnheres Jobangebot sicher eine interessante Alternative.

    SozialversicherungspflichtigBeschftigtenachWirtschaftsbereichen

    18.760

    9.310

    8.544

    405

    * z.B. Beschftigte in Krankenhusern, Sozialbereich, Ingenieurbros, ffentlicher Dienst etc.

    Produzierendes Gewerbe

    Sonstige Dienstleistungen*

    Handel, Gastgewerbe und Verkehr

    Land- und Forstwirtschaft, Fischerei

    Gut entlohnt

    Das monatliche Durchschnittsgehalt liegt bei ca. 3.450 brutto im verarbeitenden Gewerbe (in Betrieben ab 50 Beschftig-ten).

    Bayern 26.360

    Schwaben 24.483

    Ostallgu 24.028

    DurchschnittlicherBruttojahresverdienstjeArbeitnehmer

    1

  • Urlaub bringt Arbeit

    Mit 3,5Millionenbernachtungen im Jahre 2008 gehrt der Landkreis Ostallgu zu den wichtigsten Feriengebieten in Deutschland. Jeder dritte Gast im Ostallgu kommt dabei aus einem anderen Land. Statistisch entfallen somit auf jeden Ostallguer rund 26 Gste-bernachtungen im Jahr, in der Stadt Mnchen sind es nur 7,3.

    Fr die 3,5 Millionen bernachtungen stehen insgesamt 26.018Gstebetten vom Urlaub auf dem Bauernhof bis hin zum Sternehotel zur Verfgung. Der Tourismussektor ist mit rund 7.204 Arbeits-pltzen somit ein wichtiges Wirtschaftsstandbein im Ostallgu.

    DurchschnittlicheAufenthaltsdauerin Tagen 2008

    AnteilderauslndischenGstein Prozent 2008

    Sicher ists auf dem Land

    Die Kriminalittsrate im Landkreis Ostallgu weicht positiv von der ohnehin schon niedrigen Quote in Bayern ab.

    Kriminalittsflleje100.000Einwohner(KHZ)

    Ostallgu Bayern

    Jahr Ostallgu Schwaben Bayern Deutschland

    2007 3.702 5.158 5.338 7.635

    2008 3.588 4.965 5.203 keine Angabe

    bergau and.com // Heft 01

  • Landwirtschaft als Hauptgewerbe

    Mit durchschnittlich 26,2ha liegt die Gre der Landwirtschaftsbetrie-be im Ostallgu im bayerischen Durchschnitt. Auffallend hoch ist der Anteil der Hofstellen, die im Haupterwerb betrieben werden, d.h. deren Eigentmer den grten Teil ihres Einkommens aus der Landwirtschaft beziehen.

    Der Anteil des Dauergrnlands an der landwirtschaftlichen Flche ist mit 89,6% ber 2,5 Mal hher als im restlichen Bayern.

    ProOstallguereinRindMit insgesamt 133.532 Rindern entfllt auf jeden Einwohner im Ost-allgu statistisch etwas weniger als 1 Rind.

    19 Badewannen Milch pro Person

    Im Ostallgu entfallen auf jeden Einwohner jhrlich ca. 3.350l Milch, das sind pro Person ca. 19 Badewannen! Insgesamt werden im Jahr circa 450 Millionen Liter Milch im Ostallgu produziert.

    ZahlderlandwirtschaftlichenBetriebegesamt................................................................ 2.781

    Zahl der Rinder 2007 ................................ 133.532Zahl der Milchkhe 2008 ...........................68.673

    AnteilderHaupterwerbsbetriebe2007Ostallgu ....................................................... 72,4%Bayern ............................................................ 46,4%

    Rind oder Milchkuh?

    Als Milchkuh wird ein Rind erst bezeichnet, wenn es einmal ge-kalbt hat und Milch produziert.