AUSSCHREIBUNG ... sportkoordinatoren sowie bei der Bergwacht Oberwiesenthal, der Bundeswehr -...

Click here to load reader

  • date post

    08-May-2021
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of AUSSCHREIBUNG ... sportkoordinatoren sowie bei der Bergwacht Oberwiesenthal, der Bundeswehr -...

Erzgebirgsspiele der Wintersportarten 2014 im Rahmen der Kreis- Kinder- und Jugendspiele
AUSSCHREIBUNG
www.ksberzgebirge.de
2
Liebe Jungsportlerinnen und Jungsportler, werte Gäste,
ein schönes Ereignis steht uns bevor, die Erzgebirgs- spiele in den Wintersportarten 2014 im Rahmen der Kreis-Kinder- und Jugendspiele des Kreissportbundes Erzgebirge e. V. Als Schirmherr dieser Veranstaltung freue ich mich, Sie alle im Februar und März 2014 an den verschiedenen Sportstätten in Oberwiesenthal, Geyer und Carlsfeld herzlich begrüßen zu können.
Sie erwartet in diesem Jahr ein abwechslungsreiches und zugleich anspruchsvolles Pro- gramm. Angelehnt an den Turnus der Olympischen Spiele hat sich der Kreissportbund in Zusammenarbeit mit dem WSC Oberwiesenthal e. V., dem Turn- und Skiverein 1859 Zwönitz e. V., dem SSV Geyer e. V. und dem Ski-Club Carlsfeld e. V. sowie mit Unterstüt- zung der Schulsportkoordinatoren der Region und dem Landratsamt des Erzgebirgskrei- ses etwas Besonders ausgedacht. Ein vielseitiges Rahmenprogramm mit den Soldatinnen und Soldaten des Panzergrenadierbataillons 371 „Marienberger Jäger“, einem Skiverleih, Musik und einem Präsent für jeden kleinen Sportler lädt dazu ein, mitzumachen. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.
Auch viele Vereine aus der Region beteiligen sich und tragen maßgeblich zum guten Ge- lingen der Veranstaltung bei. Diese bietet auch die Gelegenheit sich zu informieren, mit- einander ins Gespräch zu kommen sowie Interessantes auszuprobieren. Bewegung an der frischen Luft ist für eine gesunde Entwicklung ebenso wichtig, wie eine ausgewogene Ernährung und eine fundierte Schulbildung. Das ein oder andere Talent gehört vielleicht zu den Profis von morgen. Hier ist alles möglich und denkbar.
Als Landrat des Erzgebirgskreises bin ich stolz darauf, dass Viele gemeinsam die Entwick- lung in der Sport- und Vereinslandschaft, hier auf dem Gebiet der Jugendarbeit im Win- tersport, aktiv unterstützen und mitentwickeln. Dazu gehören auch der Erzgebirgskreis, die Erzgebirgssparkasse und der Kreissportbund Erzgebirge e. V. Mein Dank gilt an dieser Stelle auch den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, Unterstützern und Sponsoren.
In diesem Sinne und in der Erwartung einer gelungenen Sportveranstaltung wünsche ich Ihnen allen eine erfolgreiche und spannende Zeit in Oberwiesenthal.
Mit besten Grüßen
3 3 
 
 
Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, Sportlehrer und Sportlehrerinnen, liebe Trainer und Übungsleiter, liebe Freunde und Freundinnen des Sports im Erzgebirgskreis,
im Namen des Kreissportbundes Erzgebirge e. V. begrüße ich Sie alle recht herzlich zu den Erzgebirgsspielen der Wintersportarten 2014 im Rahmen der Kreis- Kinder- und Jugendspiele.
In Anlehnung an das Olympische Jahr soll der Grundstein gelegt werden, die Kreis-Kinder- und Jugendspiele in neuem Format zu beleben und aufzuwerten.
Den Auftakt werden die Sportler und Sportlerinnen des Ski Alpin in Carlsfeld machen, den krönenden Abschluss die Langläufer/-innen in Oberwiesenthal, bei dem neben den Ski- langlauf-Wettbewerben ein umfangreiches Rahmenprogramm für Abwechslung sorgen wird. Dabei soll der Wettkampfgedanke nicht zu kurz kommen, denn zum Sport gehört auch der Leistungsvergleich. Dafür haben wir diesen Wettkampf organisiert. Wir wollen für Sportvereine und Schulen regelmäßige Wettkämpfe schaffen und erhalten und verbin- den damit auch die Absicht, Freundschaften zu vertiefen und neue Kontakte zu knüpfen.
Ich möchte mich bei allen bedanken, die an der Vorbereitung der Erzgebirgsspiele beteiligt waren, besonders beim Landkreis, der Erzgebirgssparkasse, allen Ausrichtern, den Schul- sportkoordinatoren sowie bei der Bergwacht Oberwiesenthal, der Bundeswehr - Standort Marienberg sowie bei allen Helfern und Sponsoren für ihre Unterstützung.
Ich bin mir sicher, dass die 1. Erzgebirgsspiele ein voller Erfolg werden. Ich wünsche den Organisatoren, Betreuern und Helfern, besonders aber natürlich den vielen hoffnungs- vollen Nachwuchssportlern recht viel Erfolg sowie spannende und interessante Wett- kämpfe.
Mit einem herzlichen „Sport frei“
Wolfgang Zeeh Präsident Kreissportbund Erzgebirge e. V.
4
4   
Ski Alpin   02.02.2014    SkiClub Carlsfeld e.V.      Skisprung/NK  08.02.2014    Skisportverein Geyer e.V.  Biathlon   01./02.03.2014    WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.  Langlauf   13./14.03.2014    WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.    Da das Jahr 2014 ein besonderes Jahr ist  das Olympische Jahr, erhalten alle Teilnehmer/  innen  aller Wintersportdisziplinen  hochwertige  Präsente. Die  kostenfreie Verpflegung  der  Teilnehmer/innen wird gewährleistet.     Ein herzliches Dankeschön unseren Sponsoren!        Anhang – HallenLeichtathletik    Region    Termin    Altersklassen    Ort   
ASZ    07.02.2014  AK 7  19    Schwarzenberg    MEK    13.03.2014  AK 12  Jugend B    Marienberg        18.03.2014  AK 7  11     Olbernhau    ANA    28.03.2014  AK 7  18/19    AnnabergBuchholz    STL*    29.03.2014  AK 7  Jugend A    Stollberg „Erzgebirgsfinale“    *Die  Ausschreibung    für  STL  ist  in  dieser  Broschüre  nicht  enthalten,  wird  jedoch  rechtzeitig  unter  www.ksberzgebirge.de ( Kinder und Jugendspiele) zum Download bereit stehen.          Veranstalter:  Kreissportbund Erzgebirge e.V. 
Sportartspezifische Fragen sind unter den jeweiligen   Meldeanschriften der einzelnen Sportarten zu klären. 
  Haftung:  Veranstalter und Ausrichter haften nicht für Schäden und Unfälle  
aller Art sowie für abhanden gekommene Gegenstände.   
   
Gesamtleiter:  Christoph Beetz   
Termin:                      Sonntag, 02.02.2014   
Zeit:                    ab 8.30 Uhr  Startnummernausgabe        (in der Zielhütte am Hirschkopf)    ab 9.00 Uhr  Besichtigung der Wettkampfstrecke    10.00 Uhr  Start zum 1. Durchgang (pünktlich) 
(Zwischenergebnisliste sofort nach 1. Durchgang, anschl.  Umsetzen des Kurses für den 2. Durchgang) 
 
Disziplin:                   Riesenslalom     (450 m Streckenlänge, 95 m Höhenunterschied)   
Altersklassen:        Schüler 6 bis Jugend 18            Offene Kinder und Jugendsportspiele!    
Meldungen:                      auf Meldelisten des SVS           mit Namen, Verein, Altersklasse, Geburtsjahr          (Vereine/Mitgl. des SVS e.V.; Schulen/Hobbysportler)   
Meldung:      Christoph Beetz    Obere Gasse 12    08309 Eibenstock OT Carlsfeld    Tel. 037752/3925 (Schneetelefon!)     Fax 037752 / 61002    Mail: skiclub@carlsfeld.com     
Meldeschluss:            01.02.2014  (Posteingang)  oder  per  Fax  bis  17.00  Uhr  keine Nachmeldungen!  
 
Auszeichnung:           Urkunden und Medaillen für die Plätze 13;      Pokale für Sieger; Präsente für alle Teilnehmer   
WKBestimmungen:  laut DWO; Helmpflicht für alle Teilnehmer!   
Verpflegung:  im Sportlerheim    
Haftung/Versicherung:    Auf die Versicherungspflicht jedes Teilnehmers wird hingewiesen!   Teilnehmer, die keinem Sportverein angehören müssen eine private Unfallversicherung  haben  und starten auf eigenes Risiko.   
Sonstiges:   Bei  schwierigen Witterungsverhältnissen  bitten  wir  alle  teilnehmenden  Schulen  und  Vereine  am  01.02.2014  bis  17.00  Uhr  um  einen  kurzen  Rückruf  am  Skilift  (Tel.:  037752/3925); ggf. wird der WK abgesagt.  Webcam (alle 10 min aktuell);  Parkplätze in unmittelbarer Nähe des Skihanges (ca. 120 Stellflächen) 
6
6   
Präsente für alle Teilnehmer    Transfer:    Eigenanreise    WKBestimmungen:  laut DWO und Reglement Sachsenpokal 2013/14    Verpflegung:    in der Schanzenbaude    Haftung:   Veranstalter  und  Ausrichert  haften  nicht  für  Unfälle  und 
              
Gesamtleiter:  Jens Pfüller   
 
  Sonntag, 02.03.2014    09.00 Uhr Anschießen    10.00 Uhr Massenstart (S6S15)   
Laufstrecken:  Sprint:    Schüler 12/13  3 km  lg./lg.    Schüler 14  4 km  lg./st.    Schüler 15  6 km  lg./st.   
  Massenstart:    Schüler 6/7  1 km      Schüler 8/9  2 km    Schüler 10/11  2 km  lg.    Schüler 12/13  4 km  lg./lg.    Schüler 14  6 km  lg./lg./st.    Schüler 15  8 km  lg./lg./st./st.    
Meldung:  WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.    Fichtelbergstraße 1 A    09484 Kurort Oberwiesenthal    Tel.: 037348/23342; Fax.: 037348/23343    Mail: joerg.weigel@arcor.de   
Meldeschluss:  24.02.2014, 12.00 Uhr   
 
Startgeld:  2,00 € pro Wettbewerb bis Schüler S9    5,00 € pro Wettbewerb ab Schüler S10   
Verpflegung:  im Loipenhaus an der Skiarena   
Haftung/Versicherung:  Teilnehmer  und  Betreuer  müssen  versichert  sein.  Dafür  sind  die  meldenden  Vereine  ver antwortlich.  Veranstalter  und  Ausrichter  übernehmen  keine  Haftung  für  Unfälle  oder  Schäden,  auch nicht gegenüber Dritten. Vorsorglich macht der Ausrichter auf die Einhaltung der gesetzlichen  Bestimmungen  des  Waffengesetzes  aufmerksam.  Für  das  vollständige  Mitführen  der  erforderlichen  Unterlagen  sind  die  Trainer  bzw.  Aufsichtspersonen  i.S.  §  27  Abs.  3  WaffG  verantwortlich. 
8
8   
Gesamtleitung:  Detlef Stoll   
Termin:    Donnerstag, 13.03.2014     
 
Altersklassen:  AK 7 (Jg. 2007)      AK 8 (Jg. 2006)      AK 9 (Jg. 2005)      AK 10 (Jg. 2004)      AK 11 (Jg. 2003)   
Streckenlänge:  1,5 km   
Fax: 037296/922365      Mail: post@ksberzgebirge.de   
Auszeichnung:  Medaillen und Urkunden für Platz 13 (Einzel/Mannschaftswertung);      Präsente für alle Teilnehmer!      Die Siegerehrungen erfolgen unmittelbar nach den Wettkämpfen.   
Transfer:  Letzter Termin für Busbestellung: 03.02.2014, sonst in eigener Regie   
 
Rahmenprogr.:   siehe Seite 10   
       
Disziplinen:  Freie Technik    
Altersklassen:  AK 11 (Jg. 2003)  AK 15 (Jg. 1999)      AK 12 (Jg. 2002)  AK 16 (Jg. 1998)      AK 13 (Jg. 2001)  AK 17/18 (Jg. 1997/96)      AK 14 (Jg. 2000)   
Streckenlänge:  3,0 km   
Fax: 037296/922365      Mail: post@ksberzgebirge.de   
Auszeichnung:  Medaillen und Urkunden für Platz 13 (Einzel/Mannschaftswertung)      Die Siegerehrungen erfolgen unmittelbar nach den Wettkämpfen.   
Transfer:  Letzter Termin für Busbestellung: 03.02.2014, sonst in eigener Regie   
 
Rahmenprogr.:   siehe Seite 10   
           
Musik mit Diskothek
Donnerstag, 13.03. AK 7-11 (Jg. 2007-2003), Streckenlänge 1,5 km, Klassische Technik mit eingebauten Elementen
Freitag, 14.03. AK 11-17/18 (Jg. 2003-1997/96), Streckenlänge 3,0 km, Freie Technik (siehe Ausschreibungen in dieser Broschüre)
Medizinische Absicherung
Schnupper-Biathlon
kostenloser Skiverleih
durch die Firma Fischer Sports GmbH (auch kleine Größen – ab Größe 32)
Bundeswehr-Infomobil
11
Anhang
12
12   
HallenLeichtathletik (AueSchwarzenberg, AK 719)    Ausrichter:  Kreissportbund Erzgebirge / WSG SchwarzenbergWildenau e.V. / 
Sportkoordinatoren R. Wunderlich, G. Kaerger    Sprecher:  Klaus Gerber    Ort:    „RitterGeorg“Halle, Schwarzenberg    Termin:    Freitag, 07.02.2014    Zeit:    15.00  20.00 Uhr    Meldungen:  Am Wettkampftag pro Disziplin mit einer Meldekarte zum Aufruf      Die Meldekarte ist gut lesbar und vollständig auszufüllen.      Der Aufruf erfolgt durch den Sprecher!    Kampfrichter:  Jede teilnehmende Schule meldet zum Meldetermin einen        Kampfrichter namentlich und die Anzahl der Kinder je AK.      Weitere Kampfrichter werden durch die WSG gestellt.    Meldeschluss:  27.01.2014 (sportkoordinator.erz@tonline.de)    Altersklassen:  AK   7  Jahrgang 2007  AK 13   Jahrgang 2001      AK   8     Jahrgang 2006  AK 14   Jahrgang 2000      AK   9     Jahrgang 2005  AK 15    Jahrgang 1999      AK 10     Jahrgang 2004  AK 16/17  Jahrgang 1998/97      AK 11     Jahrgang 2003  AK 18/19  Jahrgang 1996/95      AK 12     Jahrgang 2002    Disziplinen:  30mSprint, Dreierhopp, Ballschocken (AK 710  1kg, AK 1112      2kg), Ballstoßen (ab AK 13), Rundenlauf (3 Runden)      Auszeichnung:  Medaillen und Urkunden Platz 1 bis 3            Es erfolgt getrennte AKWertung!    Hinweise:  Im Innenraum befinden sich nur Wettkämpfer und Kampfrichter.      Die Umkleidekabinen sind nur zum Umziehen zu nutzen.       Für Wertsachen wird keine Haftung übernommen.      In der Sporthalle dürfen nur Schuhe mit heller, abriebfester Sohle       getragen werden!     
13
13   
Schulsportkoordinator Carsten Baude    Ort:    Turnhalle „Am Goldkindstein“, Marienberg    Termin:    Donnerstag, 13.03.2014    Zeit:     12.00 Uhr  15.30 Uhr, Einlass 11.30 Uhr    Altersklassen:   AK 12 (2002)  Jugend B (1997/1998)    Disziplinen:   Sprint, Dreierhopp, Kugelstoßen, Rundenlauf    Meldungen:   pro Disziplin eine Wettkampfkarte für jeden Starter mit Name, 
Geburtsjahr, Disziplin, Schule und Altersklasse    Auszeichnung:   Die Plätze 13 erhalten Medaillen und Urkunden.    Transfer:  Letzter Termin für Busbestellung: 05.03.2014, sonst in eigener Regie      Mail: carsten.baude@tonline.de; Tel./Fax.: 037367/77744    Kampfrichter:   Jede teilnehmende Schule stellt einen erwachsenen Kampfrichter 
Schülerkampfrichter durch Gymnasium Marienberg, OS „Trebra“  Marienberg, OS Lengefeld 
  Hinweise:  In der Turnhalle dürfen nur Sportschuhe mit heller, abriebfester 
„non marking“ Sohle getragen werden.  Im Innenraum befinden sich nur die Wettkämpfer und Kampfrichter.  Wenn Altersklasse und Jahrgang nicht übereinstimmen, erfolgt  eine Disqualifikation.  Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für verloren gegangene  oder gestohlene Kleidung und Wertsachen.                     
14
14   
Ausrichter:   Kreissportbund Erzgebirge/KFV Leichtathletik  Schulsportkoordinator Carsten Baude 
  Ort:     Großsporthalle (ThomasMannStr.), Olbernhau    Termin:    Dienstag, 18.03.2014   Zeit: 11.00 Uhr  15.30 Uhr    Altersklassen:   AK 7 (2007)  AK 11 (2003)    Disziplinen:   Sprint, Dreierhopp, Medizinballschocken (AK 79 1kg, AK 10/11 2kg) 
Rundenlauf, Rundlaufstaffel mixed (4 x 1 Runde) AK 79 und AK 911    Meldungen:   pro Disziplin eine Wettkampfkarte für jeden Starter mit Name, 
Geburtsjahr, Disziplin, Schule und Altersklasse am Wettkampftag  Bitte nicht wahllos jeden Sportler in jeder Disziplin einsetzen – an den  Ergebnislisten des Vorjahres orientieren!  www.schulsportmek.de 
  Auszeichnung:   Die Plätze 13 erhalten Medaillen und Urkunden.    Transfer:   Letzter Termin für Busbestellung: 05.03.2014, sonst in eigener Regie      Mail: carsten.baude@tonline.de; Tel./Fax.: 037367/77744    Kampfrichter:   ehemalige Sportlehrer des Mittleren Erzgebirges; 
Schülerkampfrichter durch OS Olbernhau, OS Lengefeld  Jeder Sportlehrer/Betreuer der Grundschulen kann bei Bedarf als  Kampfrichter eingesetzt werden.   
Hinweis  Staffel: Staffel wird als Rundlaufstaffel (4 x 1 Runde) ausgetragen  Namen der Läufer auf die Rückseite der Startkarte mit Geburtsjahr     nur ein Start in einer Staffel möglich   je Staffel mind. 2 Mädchen und max. 2 Jungen einer Schule 
  Hinweise:   In der Turnhalle dürfen nur Sportschuhe mit heller, abriebfester „non 
 
Ausrichter:  Kreissportbund Erzgebirge/Schulsportkoordinatoren der Sächsischen  BildungsagenturStandort Chemnitz  
 
Sprecher:         Jörg Burgmann   
Meldeschluss:  18.03.2014    Teilnahmemeldung mit Gesamtteilnehmerzahl, Name des  Kampfrichters, Busbedarf für Hin und Rückfahrt 
  per Fax.: 03733/555920  oder per EMail: milumey@web.de  Bitte beachten! Bis AK 11 je AK maximal 3 Jungen und 3 Mädchen   pro Schule oder Verein melden!!! 
  Am Wettkampftag sind die Meldekarten je Disziplin zum Aufruf     von den Wettkämpfern mitzubringen (LAMeldekarten).    Die Meldekarte ist vollständig und gut lesbar auszufüllen. 
Urkundenschreiber!  Der Aufruf erfolgt durch den Hallensprecher. 
 
 
Altersklassen:  AK 7  Ju / Mä  Jg. 2007      AK 13   Ju / Mä Jg. 2001   (Stichtag 1.1.)  AK 8  Ju / Mä  Jg. 2006      AK 14   Ju / Mä Jg. 2000     AK 9  Ju / Mä  Jg. 2005   AK 15   Ju / Mä Jg. 1999     AK 10  Ju / Mä  Jg. 2004   AK 16/17 Ju / Mä Jg. 1998/97     AK 11  Ju / Mä  Jg. 2003   AK 18/19 Ju / Mä Jg. 1996/95     AK 12  Ju / Mä  Jg. 2002   
Disziplinen:   Sprint, Dreierhopp, Ballschocken (AK 7/8  1kg, AK 9/10  1,5kg, AK 1113   2kg), Kugelstoßen (AK 1318, Gewicht entsprechend der AK)            
  Rundenlauf:  AK    7/8/9    3 Runden         AK    10/11    4 Runden         AK    12/13    5 Runden         AK    14/15    6 Runden         AK    16/17/18    7 Runden   
Auszeichnung:  Medaillen und Urkunden für Plätze 13                            Zusätzlich erfolgt eine Schulwertung (Punkte für Platz 115).   
Hinweise:  Im Innenraum befinden sich nur die Wettkämpfer und Kampfrichter.    Die Umkleidekabinen sind zum Umkleiden zu nutzen. Die Kleidung und 
die Wertsachen müssen mit in die Halle genommen werden.    Für abhanden gekommene Gegenstände wird keine Haftung 
übernommen!   
IMPRESSUM
Druck S-Print GbR Adam-Ries-Str. 16 09456 Annaberg-Buchholz
Aufl age 300 Stück
Kalender mit Schulferien in Sachsen 2014