Aachen – Eurode

Click here to load reader

  • date post

    06-Apr-2016
  • Category

    Documents

  • view

    220
  • download

    3

Embed Size (px)

Transcript of Aachen – Eurode

  • Aachen Eurodewww.grensinfopunt.euwww.grenzinfopunkt.eu

  • Satelittenbild Nacht NW-Europaopa

  • Euregio Maas-Rhein

  • Warum und wie haben wir die Initiative gestartet? Die Beratungssituation in der Euregio Maas-RheinDie niederlndische EntwicklungDie Bedeutung des grenzberschreitenden ArbeitsmarktesLimburg + Regio-Aachen Anforderungen und PartnerschaftErffnung des GIP in 2012

  • Arbeitsmglichkeitenfr NL-Bewohner in Nachbarlndern

  • Untersuchungsraum & QuantittenEMR Grenzgngerzahlen:33.000 GG wohnen in der EMRDaten+

  • Untersuchungsraum & QuantittenAachen-Parkstad-Vaals-DG Belgien= EMR1 Gesamtbevlkerung EMR1: 1.5 Mio. NL (Parkstaad-Vaals): 260.000 D (Regio Aachen): 1,2 Mio B/DG: 73.000

    Grenzgngerzahlen:DNL (Etil 2010) 7.300DB: 7.500DatenDirekte Zielgruppe: +/- 15.000 Grenzgnger++/- 2000 zuknftige mobilittsinteressierte Arbeitnehmer= 17 000 PersonenBevlkerung / KMU / Expats / ehemalige Grenzgnger+3.3004.0006.5001.000

  • UmzugArbeits- aufnahmeFamilien-angelegen-heitenKonsum / FreizeitRente-Arbeitsmarkt-Arbeits- bedingungen-Stellenangebote-Arbeitsvertrag-Sozial- versicherung-Lohnsteuer -Familien- leistungen-Kranken- versicherung-g. Gehalts- zahlung-Meldeverfahren-Fahrzeug- berfhrung-Steuer- gesetzgebung-Kommunale Ab- gaben-Aufenthalts- und Passangelegen -heiten-Kontentransfer-Familienrecht /Zivilstand-Staatsange-hrigkeitsrecht-Kinderbetreuung-Schulsystem-Beihilfen-Sprachkurse

    -Kaufvertrag-Garantie-g. Kreditwesen

    -Freizeitangebote-Naherholung-Sportvereine-Kulturangebot

    Lebenslagenorientierte grenzberschreitende Informationsbereiche (Grenzgnger / Expats /Brger)-Zustndigkeit Rentenver- sicherungstrger-Systematik der Rentenver- sicherung-Anwartschaft -Kalkulation Rentenhhe-Besteuerung bei Wohnsitz im Ausland

    Blau= Fokus fr GIP /EMR1

  • NICE TO HAVEMUST HAVEDas Hausarztmodell bertragen auf die Bedrfnisse von KMUs

    Darstellung In Anlehnung an: UK, Department for Business Enterprise and Regulation Reform, Nov 2006 IHKenFreie beratende BerufeAufgabe fr Grenz- Info-Struktur

  • Organisationskonzept Vermittlung/Begleitung

    Identifikation struktureller Probleme----- Schnittstelle zu ExpertenGIP Office EmpfangGremienarbeit & interne OrganisationPro-AktifInfo gebenFragenInformationBelastingdienst NLSvB, UWV FinanzamtExpertenExpertenExpertenSocial Versiche,ArgeExpertenExterne Experten D-Be-NLBelastingdienstBeSvB Be, VDABExpertenExpertenBrger/GrenzgngerKMUDNLBeFreiwilligen-Netzwerk (Erfahrung)Erst- BeratungRunde TischeOrganisierenSprechtagenEURES &TaskForceNetGewerkschaftenExperten

  • Angemessene personelle Besetzung: 3 Berater, 1/2 Assistent(in)+1/2 Leitung

    -> Optimale Kundenorientierung -> Eingeschrnkte Dienstleistung fr KMU-> Bercksichtigung der territorialen Dimension

  • Organisations-Design GIP EMR1FragenFragenKMUBroAachenBroEBC Total 4 FTEWechsel der Berater nach Bedarf Brger/Grenzgnger

    Neue trinationale Struktur; Ansiedlung in Aachen & in EBC/EurodeSprechtage in Eupen und im EBC Integrierte Steuerung und Arbeitsprozesse

  • Organisations-Design Steuerungsstruktur GIP-TeamTechnische Steuerungsgruppemax. 4x pro JahrPolitischer Lenkungsausschuss1x pro JahrAbordnungTechnische EbenePolitische Ebene Hosting Organisation Runde TischeTaskForceNetEURES

  • FinanzierungAktualisierte Kosten-Struktur p.a. A. Personalkostenca. 287.000,- 3 FTE Berater 0.5 FTE Assistenz 0,5 FTE Leitung

    B. Bro - & Funktionskosten 44.000,- 3 Bros Aachen 1 Bro EBC/EurodeSachmittel, ICT, Dokumentation usw.Externe Dienstleistungen

    C. Anschaffungskosten (ber die Jahre verteilt, p.a.) 3.250,-

    Gesamt (durchschnittlich): 334.250,- p.a. plus unbare Leistungen der Stadt AachenIm Wert von31.600

  • Partnerschaft

    Zu Beginn 11 Partner

    Hosting: Region Aachen

    DG BelgienEurodeGulpen-WittemIHKKvKParkstad LimburgProv. Limburg (NL)Region AachenStadt AachenStdteregion AachenVaals

  • Zukunftsperspektiven Die Etablierung weiterer GIPs in der EMR und anderen Euregios untersttzen. >Grenzinfopunkt< als Markennamen etablieren (branding).Das Grenznetz (juristisches Netzwerk) zur Strkung der Grenzregionen in Europa ausbauenWeitere Partner fr GIP gewinnen (Kreis Heinsberg ) und so Aktionsfeld im Raum ausdehnen. GIP Aachen-Eurode ab2015 dauerhaft etablieren.Kooperation zum Thema Freizgigkeit, grenzberschreitende metropolitane Verflechtungrume, integrierter Arbeitsmarkt mit MOT, AGEG, IMeG, EURES, EIPA(Maastricht), Euro-Institut und anderen Grenzregionen mit hnlichen Interessen verstrken

    ********

    ****