9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg - Lichtenfels 12 ... 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg

9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg - Lichtenfels 12 ... 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg
9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg - Lichtenfels 12 ... 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg
download 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg - Lichtenfels 12 ... 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg

of 2

  • date post

    18-Jul-2020
  • Category

    Documents

  • view

    0
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg - Lichtenfels 12 ... 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg

  • 9. Wirtschaftstage der Sparkasse Coburg - Lichtenfels

    Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent,

    in diesem Jahr finden die Wirtschaftstage der Sparkasse am 12. und 13. November im Kongresshaus Rosengarten in Coburg statt. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Es erwarten Sie zwei hochkarätige Referenten mit spannenden Themen.

    Das Programm beginnt an beiden Abenden um 19.30 Uhr und klingt mit einem Imbiss aus. Einlass ist ab 19.00 Uhr.

    Sie möchten dabei sein? Anmelden können Sie sich bis zum 17. Oktober 2014 ganz einfach unter www.sparkasse-co-lif.de/wirtschaftstage2014 oder telefonisch unter 09561 70-0 bzw. 09571 15-0. Schnell sein lohnt sich - die Plätze sind begrenzt.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Sparkasse Coburg - Lichtenfels

    Siegfried Wölki Roland Vogel Dr. Martin Faber Vorstandsvorsitzender stellv. Vorstandsvorsitzender Vorstandsmitglied

    12. November 2014 Jochen Schweizer:

    „Risiken eingehen, Angst überwinden, Grenzen überschreiten.“

    Lauwarm ist ihm zuwider: Jochen Schweizer liebt es heiß oder kalt. Seine Zuhörer entführt er auf eine turbulente Reise durch sein

    aufregendes Leben. Dabei zeigt er ganz konkrete Wege auf, wie auch Sie sich die Begeisterung zum roten Faden in Ihrem Leben machen

    können.

    Als Weltrekordspringer und Erlebnisexperte war der Unternehmer mit Visionen immer auf der Suche nach extremen Herausforderungen. Durch einen tragischen Unfall wurde sein Leben buchstäblich aus den Angeln gehoben. Als sein Unternehmen kurz vor dem

    Aus stand, rieten ihm seine Berater Konkurs anzumelden.

    Er tat es nicht, verkaufte vollständig, was er besaß und riskierte alles, um es wieder auf Spur zu bringen. Danach begann ein beispielloser Aufstieg. Heute beschäftigt Jochen

    Schweizer 300 Mitarbeiter, setzt 60 Mio € um und eine halbe Million Menschen verschen- ken jährlich eines seiner Erlebnisse.

    13. November 2014 Pater Anselm Grün: „Ich bin müde. Neue Lust am Leben erfahren.“

    Viele sind des Kämpfens müde. Sie haben sich in der Partnerschaft, in der Firma, in der Kirche, in der Politik engagiert. Jetzt sind sie müde geworden. Viele verdrängen das Gefühl der Müdigkeit bis der Körper mit Burn Out reagiert. Die Müdigkeit könnte eine Chance sein, nochmals neu über das Leben nachzudenken.

    Worum geht es mir eigentlich? Was sind meine Erwartungen an das Leben? Der Vor- trag soll uns Wege aufzeigen, die Müdigkeit als Chance zu verstehen, dem Rhythmus der eigenen Seele und des Leibes zu folgen und zu unserer inneren Quelle zu finden.

    Der Benediktinerpater Anselm Grün ist ein bekannter Autor von über 200 Büchern. Er hält zahlreiche Vorträge und gibt Kurse. Bis Oktober 2013 war er Cellerar der Abtei Münsterschwarzach. Er wurde mehrfach ausgezeichnet, u. a. 2007 mit dem Bundes- verdienstkreuz am Bande und 2011 mit dem Bayerischen Verdienstorden.

    Der zweite Abend wird ausgerichtet in Kooperation mit:

  • Für einen guten Zweck! Jetzt anmelden unter: www.sparkasse-co-lif.de/wirtschaftstage2014 oder telefonisch unter 09561 70-0 bzw. 09571 15-0

    Fragen zu den Wirtschaftstagen? Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail:

    Jana Lindner-Okrusch · Telefon 09561 70-1509 · jana.lindner-okrusch@sparkasse-co-lif.de Einladung zu unseren 9. Wirtschaftstagen

    Wir berechnen für Ihre Teilnahme ein Eintrittsgeld in Höhe von fünf Euro pro Person und Abend. Traditionsgemäß stockt die Sparkasse diese Gelder großzügig auf und spendet sie an gemeinnützige Institutionen in der Region.

    Spendenempfänger in diesem Jahr ist das stationäre Hospiz für Coburg Stadt und Land und das westliche Oberfranken - eine dringend nötige Ergänzung der stationären und ambulanten medzinischen Versorgung und Pflege sterbenskranker Mitmenschen.

    Wir brauchen Ihre

    Inspiration - Hoffnung - Vernunft - Geduld - Überzeugungskraft - und Spende.

    Kontakt : Ein Hospiz für Coburg e. V. Rögener Grund 18 · 96450 Coburg · 09561 10478 · info@hospiz-coburg.de Spendenkonten:

    Verwendung: Hospizhaus Coburg Stiftung Lebensraum Konto: 9045055 40042020 IBAN: DE20 7835 0000 0009 0450 55 DE20 7835 0000 0040 0420 20 Kreditinstitut: Sparkasse Coburg - Lichtenfels