2017 Ringvorlesung Inklusion [Kompatibilitätsmodus] .Birgit Lütje‐Klose Schulische Inklusion

download 2017 Ringvorlesung Inklusion [Kompatibilitätsmodus] .Birgit Lütje‐Klose Schulische Inklusion

of 41

  • date post

    05-Jun-2018
  • Category

    Documents

  • view

    216
  • download

    0

Embed Size (px)

Transcript of 2017 Ringvorlesung Inklusion [Kompatibilitätsmodus] .Birgit Lütje‐Klose Schulische Inklusion

  • BirgitLtjeKlose

    SchulischeInklusion

    TheoretischeZugngeundForschungsperspektiven

    BeitragimRahmenderRingvorlesungTheoretischfachdidaktischeZugngezumThemaschulische

    InklusionWS2017/18

    BiProfessional wird im Rahmen der gemeinsamen QualittsoffensiveLehrerbildung von Bund und Lndern aus Mitteln desBundesministeriumsfr Bildung und Forschung gefrdert (Frderkennzeichen 01JA1608).

  • Gliederung

    1. InternationalesKonzeptinclusiveeducation2. VonderIntegrationzurInklusion theoretische

    KontinuittenundDiskontinuitteninderdeutschsprachigenInklusionsforschung

    3. Normalitt,BehinderungundFrderbedarfalssozialeKonstruktionen

    4. ErforschunginklusiverStrukturen,OrientierungenundHandlungspraktikenaufMakro,Meso undMikroebene

    5. Desiderata,Kontinuitten,InnovationspotentialderInklusionsforschung

  • DasSchulsystemimTransformationsprozess

    WiekanndasSchulsystemalsGanzes,jedeEinzelschuleunddieLehrer/innenausbildung

    sichsoverndern,dassmehrInklusionundwenigerAusgrenzungstattfindet?

  • Gesellschafts undpolitischesSystem

    EbenedesBildungs undSchulsystemsEbenederEinzelschuleEbenedesUnterrichts

    Kinder

    AkteursbezogeneEbene

    Konzeptentwicklung, Professionen und Kooperation

    PersonalEltern

    (Inklusive)SchulealsMehrebenenSystem(nachFend2008;inAnlehnunganKlemm&PreussLausitz2011)

    IndividualisierungundGemeinsamkeit

    Administration,Beratung,Aus undWeiterbildung

    Menschenrechtliche Verpflichtung, Gesetze, Verordnungen, Ressourcen

  • 1.InternationalesKonzeptinclusiveeducation

    UnschrfedesInklusionsbegriffs,theoretischerKlrungsbedarf(Hinz2015,Werning2016,Amrheinetal.2015,Grosche2015)

    slipperyconcept(Artiles&Dyson2009,43)

    UnterscheidungderBegriffsverwendung (Feuser2010,18) imsoziologischen, politischenundmenschenrechtlichen erziehungswissenschaftlichen Diskurs; Indenverschiedenenfachdidaktischen Diskursen?

  • 1.InternationalesKonzeptinclusiveeducation

    SoziologischePerspektive: Inklusion alsrelationalaufdenBegriffderExklusionbezogenerTerminus(Luhmann1994,Urban2009,Lindmeier 2013,Budde&Hummrich 2013,2015;Powell2011)

    BildungssystemealssozialeSysteme,KonstruktionvonGrenzen,Einschluss undAusschlussregeln(Gergen 2004,2010;Siebert2004,)

    UnterscheidungunterschiedlicherSubsysteme systemtheoretischeBezgeinderinklusivenPdagogik,insbesondereinderrekonstruktiven Inklusionsforschung(Werning 1996,2006,Reiser2006,Urban2009,Wansing 2013,Budde2014,2016,Sturm2015,LtjeKlose1997,2017u.a.)

  • 1.InternationalesKonzeptInclusionundInclusiveEducation

    PolitischePerspektive EingefhrtimangloamerikanischenRaumabAnfang1990erJahre

    the aim of inclusiveeducation is to eliminate socialexclusion resulting from attitudes and responses todiversity inrace,social class,ethnicity,religion,genderand ability(UNESCO2008,5)

    AbgrenzungzudenBegriffenmainstreamingundintegration:nichtnurMenschenmitBehinderungenimFokus,sondernEducationfor all(UNESCO2005,2009)

  • 1.InternationalesKonzeptInclusionundInclusiveEducation

    Inclusionisconcernedwithallchildrenandyoungpeople inschools;

    itisfocusedonpresence,participationandachievement;

    inclusionandexclusionarelinkedtogethersuchthatinclusioninvolvestheactivecombatingofexclusion;

    andinclusionisseenasaneverendingprocess. Thusaninclusiveschoolisonethatisonthemove,ratherthanonethathasreachedaperfectstate(Ainscow etal.2006,S.25).

  • 1.InternationalesKonzeptInclusionundInclusiveEducation

    Brgerrechtsbewegung,Empowerment WissenschaftlicheAntwort:DisabilityStudiesinEducation (Baglieri&Shapiro2012,Waldschmidt2012u.a.)

    KritischeAuseinandersetzungmittraditionellerSonderpdagogikwieauchmitIntegrationsbewegung(z.B.Exner2002)

    BegriffInclusiveEducationwirdmitdemSalamancaStatement1994indieinternationaleDiskussioneingefhrt(Campbell2002),abererstmitderUNBRK(2006)breitffentlichthematisiert

  • 10

    AuftragderUNBRKandasBildungssystem(UNCRPD2006;deutsch2008;Wrase2015)

    RechtaufBildungundvollesozialePartizipationallerMenschen RechtaufZugang zueineminklusiven,hochwertigenund

    unentgeldlichen UnterrichtanGrundschulenundweiterfhrendenSchulen(Art.24,Schattenbersetzung)

    RechtaufwirksameindividuellangepassteUntersttzungsangeboteineinemUmfeld,dasdiebestmglicheschulischeundsozialeEntwicklunggestattet(ebd.)

    SchaffungangemessenerVorkehrungenunterAusschpfungderverfgbarenMittel(Art.4Abs.2)

    InklusionalsAufgabefrdasgesamteGesellschafts undBildungssystem

    einschlielichderLehrer/innenbildung undBildungsforschung

  • 1.InternationalesKonzeptinclusiveeducation

    ErziehungswissenschaftlichePerspektive Mageblichmenschenrechtlichbasiert(Biermann&Pfahl,2015)>normativ

    BercksichtigungundAnerkennungderindividuellenUnterschiedeallerMenschenohneAussonderunginbesondernde Institutionen(Porter1997,Hinz2002,2009,Prengel2015)

    Educationfor All(UNESCO,2005):VisioneinerGesellschaftundeinesBildungssystemsohneAusgrenzungundDiskriminierung(Ainscow &Miles,2008)

  • GrundstzevonInklusionimSinnederUNBRK(2006,Artiles,Kozleski,Dorn,&Christensen 2006,67;Powell2015)

    MenschenrechtlichePflichtzurTransformation(Powell&Biermann2015;Wrase 2015)

    availability accessability acceptability adaptability participation

  • 13Gesellschaftliche Ebene

    1. Verfgbarkeit inklusiverBildungfralle

    2. VerbesserungdesZugangs allerSchler/innenzueinergemeinsamenallgemeinenSchule;

    3. VerbesserungderTeilhabe allerandenAktivittenvonSchuleundVerbesserungderLeistungsentwicklung allerSchlerinnen

    4. VerbesserungderAkzeptanz allerSchler/innenmitihrenjeindividuellenLern undEntwicklungsmglichkeitendurchSchulleitung,Lehrkrfte,MitschlerundEltern;

    5. Adaptiertbarkeit,Vernderbarkeit desSchulsystems,sodassdieBedrfnissederEinzelnenbercksichtigtwerdenknnen

    SchritteaufdemWegzurInklusion

    Teacher EducationfrInclusion(Forlin 2012,BlackHawkins&Florian2011)

    l1

  • Folie 13

    l1 eventuell raus, da jetzt das lngere Zitat drin istlstreblow; 25.08.2016

  • Deutschland auf dem Weg zur Inklusion?

    Aus: Hollenbach-Biele 2016

  • DeutschlandimeuropischenVergleich:nachwievorberwiegendsegregierteBeschulung

    Aus: Powell, J. in Europische Kommission (2012): Education and Disability/Special Needs: Policies and Practices in Education, Training and Employment for Students with Disabilities and Special Educational Needs in the EU.

  • GrundstzevonInklusionimSinnederUNBRK(2006;vgl.Artiles,Kozleski,Dorn,&Christensen 2006,67;Powell2015)

    MenschenrechtlichePflichtzurTransformation(Powell&Biermann2015;Wrase 2015)

    availability accessability acceptability adaptability participation

  • EngerversusweiterInklusionsbegriff?(Kiuppis2013,2014;Lindmeier&LtjeKlose2016)

    1. enges,behinderungsbezogenesAdressatenverstndnis (UNCRPD,Mittler2005,UNESCO2005;2013)

    2. weites,aufalleDiversittsmerkmalebezogenesAdressatenverstndnis(z.B.Slee,2001;Ainscow,2005;Dyson,2007):AlleLernendeninihrerUnterschiedlichkeitalsZielgruppe

    3.AufalleLernenden,aberbesondersaufvulnerableGruppenbezogenesAdressatenverstndnis:Educationfor all,andespecially for some

    3. BesondereAufmerksamkeitundmehrRessourcenfrmarginalisierteGruppen(Forlin 2012,Werning &LtjeKlose,2012;Lindmeier &LtjeKlose2015,2016)

  • KonstruktionvonDifferenzlinien DilemmataofDifference

    Inklusion berwindungderZweiGruppenTheorie(Hinz2002,2009,2014)

    KategorisierungversusDeKategorisierung, ThematisierungversusDeThematisierungvonDifferenz

    (Katzenbach2015)

    VerzichtaufkategorialeZuschreibungistnichtvereinbarmitderEinforderungbesondererRechte(Reiser2007,Wrase 2015)

    Identification dilemma IndividuelleversussystembezogeneRessourcenzurVermeidungderEtikettierung(Norwich2013, Fssel &Kretschmann1993,1994)

    Curriculumdilemma zielgleicheversuszieldifferenteBeschulung,Bezugsnormorientierung,Adaptivitt (Norwich2013)

  • Inklusion verbesserteIntegration?

    http://www.edu.lmu.de/lbp/bilder/schulmodell.jpg

  • Inklusion verbesserteIntegration?RekonstruktionenausderPerspektivederinklusivenPdagogik

    (nachPorter1997,2013;Hinz2002,359;Sander2004,2008)

    Integration Inklusion

    Eingliederung vonKindernmitbesonderen FrderbedarfenindieAllgemeine Schule

    Differenziertes SystemjenachSchdigungoderFrderbedarf

    ZweiGruppenTheorie

    AufnahmevonKindernmitBehinderungen

    Individuumzentrierter Ansatz

    IndividuellzugewieseneRessourcenfrKindermitEtikettierung

    Leben undLernenfralleKinderinderAllgemeinenSchuleohneAussonderung

    UmfassendesSystemmitindividuelldifferenziertenAngeboten

    TheorieeinerheterogenenGruppe

    VernderungdesSelbstverstndnissesderSchule

    SystemischerAnsatz

    SystembezogeneRessourcen,VernderungvonUnterrichtundSchullebeninsgesamt

  • 2.VonderIntegrationzurInklusionTheoretischeKontinuittenundDiskontinuitteninder(deutschsprachigen)Inklusionsforschung

    Feuser(1989,1995,2010,2015):Allgemeineundintegrative(inklusive)Pdagogik

    TheoriebasismaterialistischeBehindertenpdagogik KooperationalsGegenmomentzurSegregation EntwicklungslogischeDidaktik:Grundstzlichzieldifferenter,frderdiagnostischbegrndeterUnterrichtundindividuellangepassteUntersttzungfralle

    Zieleineranerkennungsbasierten,nichtausgrenzendenPdagogik(Feuser2015,51)

    InklusionsbegriffintheoretischerKontinuittzumIntegrationsbegriff

  • 2.VonderIntegrationzurInklusiontheoretischeKontinuittenundDiskontinuitteninder(deutschsprachigen)Inklusionsforschung

    TheorieintegrativerProzesse(Reiser,DeppeWolfinger,Klein,Kreie,Kron1987,2003,2006)

    TheoriebasisKritischeTheoriederFrankfurterSchule Kulturellges